spätActiva

[CX SII] Außenspiegel abgebrochen - wie reparieren

Empfohlene Beiträge

spätActiva

Hallo Leute,

an unserem CX 25 GTi ist der linke Außenspiegel einfach während der fahrt abgebrochen :( 
Jetzt baumelt er am Kabelstrang und ruiniert den Lack :angry:
Könnt Ihr mir sagen, welche Teile ich brauche und ob zur Reparatur die Türverkleidung ab muss?

Und so sieht's aus:

CX_Fahrerspiegel.JPG.cc31cd4ee1dae73d1c381703ed690ff3.JPG

Dank und Gruß
Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Ich denke da ist der Alurahmen abgebrochen , wenn Du magst schraub den Stellmotor ab ( 3 Schrauben ) , steck das Kabel ab, nimm von einem anderen Spiegel den Fuß und bau alles wieder zusammen ,da kann die Türverkleidung dran bleiben.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zitrone25

Der Fuß ist gebrochen. Ein Teil ist noch am Spiegel, der Andere am Auto. Ist der schwächste Punkt. Ich würde erstmal den Grundträger herausdrehen, dann kann man die Kabel bis zum Stecker herausziehen und trennen. Falls das Kabel nicht verhakt. Dann ist der Spiegel erstmal ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sylvester

Spiegelfuß abgebrochen, siehe kroack und Zitrone25 . Spiegelfuß hatte ich damals bei der CX -Basis gekauft - war nicht ganz billig meiner Erinnerung nach, ist ja auch schon 20 Jahre her.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Es muss nicht die ganze Verkleidung ab sondernnur der Stoffteil. S2 ist keine Affäre.
Der Grund warum diese Halter so teuer sind ist dass es die nie einzeln gab daher gibt es sehr viele gebrauchte Spiegel ohne diesen Fuss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
René Mansveld

Nur so wie es @kroack schrieb ist es richtig, das hab ich selbst auch schon öfter gemacht.
Die Kabel sind im Spiegel mit Stecker angeschlossen: einen für die Verstellung und zwei einzelner für die Heizung.

Anders ist es bei mechanisch verstellbare Spiegel, da muss der Stellknopf mit aus der Tür raus und nur deshalb die Verkleidung ab.

Gruß
René

PS: Das Spiegelglas ist geklebt, das kann man VORSICHTIG abhebeln.

bearbeitet von René Mansveld
PPS angefügt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer
vor einer Stunde, René Mansveld sagte:

Nur so wie es @kroack schrieb ist es richtig,...

Dann mache ich das also jetzt seit 30 Jahren falsch. :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
René Mansveld
vor 2 Stunden, CX Fahrer sagte:

Dann mache ich das also jetzt seit 30 Jahren falsch. :confused:

Ein Falsch gibt es nicht, du darfst gerne die Verkleidung oder auch nur der Stoffteil unnötigerweise abbauen ^_^
Aber so wie die Frage gestellt wurde:

Am 14.10.2017 at 09:40 , spätActiva sagte:

und ob zur Reparatur die Türverkleidung ab muss?

ist nur die Antwort von kroack richtig.

Gruß
René

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Muhr

Bei gebrochenen Ku8nstastoffteilen bietet sich eine Reparatur mit Sekundenkleber mit Glaspuder an. Damit lassen sich sehr bruchfeste Verbindungen realisieren. So was in der Art hier... https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=video&cd=2&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwiRwY6tnfXWAhWF2hoKHSNJCdIQtwIILDAB&url=https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3Dp-mT0NDViJc&usg=AOvVaw2RZCFeZEPE_5pgnUEE-SaU

Gibt aber auch alles einzeln im Modellbauladen. Damit habe ich mal eine Scheinwerferhalterung geflickt und das hält heute noch (über 10 Jahre)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Hier handelt es sich aber um ein recht filigranes Zinkdruckguss Teil. Das lässt sich zwar Auch kleben aber sicher nicht mit Sekundenkleber. Man sollte die Kräfte die bei 200km/h auf so einen Spiegel drücken nicht unterschätzen. Auch die Waschanlage drückt da recht kräftig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
radstoper

2-Komponenten Epoxidharzkleber wäre ein guter Kandidat. Das Fügevermögen steht einer guten Schweißnaht nicht nach.

Bei 180 Grad in 5 min ausgehärtet, Festigkeit 3000N/cm²

 

Gruß

Gerd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Philipp
Am 15.10.2017 at 09:44 , René Mansveld sagte:

PS: Das Spiegelglas ist geklebt, das kann man VORSICHTIG abhebeln.

Das Spiegelglas besitzt einen Bajonettverschluß, der durch einen kleinen Hebel an der Unterseite zu öffnen ist. Vom Versuch es abzuhebeln würde ich abraten, da es in 90% der Fälle brechen dürfte.

Nebenbei. wer den Spiegel durch lösen der Kabel in der Verkleidung entfernt, kann die Reparatur in Ruhe am Tisch erledigen und muss weniger mit den losen Spiegelteilen an der Türaussenhaut hantieren. 

Philipp

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden