Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Fabisch

Auto springt nicht an im Kaltstart

Empfohlene Beiträge

Fabisch

Hallo,

ich haben einen C4,BJ2009, 1.6, Benzin

wenn das Auto übernacht gestanden hat und es etwas kälter ist, springt es nicht an. Also es startet noch nichtmal, wenn er dann startet säuft er direkt ab.

ich war schon in der Werkstatt und hab die Drosselklappe,Zyndspule, Zyndkerzen checken gelassen. War alles in Ordnung. Auch wenn er den Fehler speicher ausliest zeigt es nichts an.

Wenn das Auto dann mal anspringt Stottert es und wenn ich im Leerlauf Gas gebe ruckel der Motor und geht wieder aus.

Kann mir jmd bitte bei meinem Problem helfen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Was für ein Motor ist das genau? 109 PS oder 120 PS z.B.?

Gernot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fabisch
vor 6 Minuten, Gernot sagte:

Was für ein Motor ist das genau? 109 PS oder 120 PS z.B.?

Gernot

Der mit 120 PS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Ich würde mir erstmal die gemessene Kühlmitteltemperatur anzeigen lassen. Vielleicht meint der Motor ja, es sei noch Sommer.

Aufgrund seiner sehr hohen Verdichtung von 11,5 ist der VTI120 auch recht empfindlich auf alte oder schlechte Zündkerzen. Ich bekomme immer NGK Kerzen von meiner Werkstatt montiert, die anstandslos zünden.

Gernot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sonicspace

Dieselben Symptome hatte ich auch, allerdings mit dem 2.0 140PS.

Es wurden ebenfalls die  Drosselklappe, Zündspule, MAP Sensor etc. gecheckt und alles schien in Ordnung. Hab dann den Wagen in der Werkstatt stehen lassen. Eine Woche später rief mich der Werkstattmeister an und meinte der Fehler sei behoben. Auf Nachfrage was nun gemacht wurde, meinte er dass die Drosselklappe und Temperatursensor getauscht wurden. Seit dem springt der Wagen ganz normal an, egal wie kalt es draußen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen