Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
corpseguard

C4 PICASSO ABS ESR ESP u FESTSTELLBREMSE defekt.

Empfohlene Beiträge

corpseguard

Guten Morgen liebe Citroën Fans. Ich habe seit ein paar Tagen mal wieder ein Problem mit meinem C4. Und zwar zeigt er die oben genannten Fehler an. Laut Werkstatt war es der ABS Sensor vorne rechts.
 
8b412e434166f62f268da718e6879edd.jpg
 
Jetzt nachdem er gewechselt wurde fing der Spaß richtig an. Jetzt geht die Fehlermeldung gar nicht mehr weg und die Anzeige km/h springt wenn der Fehler gelöscht ist beim fahren immer 6-9 km/h hoch und runter. Sobald der Fehler wieder an springt geht es wieder normal.
 
Jetzt sagen sie es wäre wohl ein elektronisches Problem und das Motorsteuergerät müsste getauscht werden.
 
Wenn ich nicht schon 7500 Euro reingesteckt hätte würde ich ihn verschrotten lassen
 
Habt ihr dieses Problem schon mal gehabt und könnt mir da weiterhelfen?
 
Schöne Feiertage und frohe Weihnachten zusammen.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Dennis
 
 Edit:
Bevor ich es vergesse der Mechaniker meinte noch das man am pc sehen könnte das sich das Rad vorne rechts wo sie den Sensor getauscht hatte angeblich laut Steuergerät mit 655 km/h dreht aber das der Drehzahl Sensor anzeigt das es sich nicht bewegt.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Schröder

Ich würde mit dem Bremslichtschalter anfangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Das ist rausgeworfenes Geld, der Fehler liegt sehr eindeutig im Bereich ABS-Sensorik. Wenn der Sensor ersetzt wurde und trotzdem ein Fehler angezeigt wird könnte die Magnetspur des Radlagers eine Macke haben oder durch Fremdkörper (Metallspan) beeinträchtigt sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
corpseguard

Radlager wurde gewechselt. Citroen hat den Fehler wohl gefunden. Laut Citroen war ein eigenes Metallklammer im Weg vorm Sensor. Wird gerade aber geklärt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Das ist der Klassiker. Der Sicherungsring muß in einer bestimmten Position eingesetzt werden damit er den Sensor nicht stört. Falsch herum eingepreßte Lager kommen auch immer wieder vor...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
corpseguard

Naja nochmals 155 Euro aber der Fehler ist jetzt weg. Das blöde ist jetzt nur das ich jetzt doch zur schwiegermutter fahren muss


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Schröder
vor 31 Minuten, bx-basis sagte:

Das ist rausgeworfenes Geld, der Fehler liegt sehr eindeutig im Bereich ABS-Sensorik

Das will ich nicht ausschließen. Aber der 08er GPIC meines Nachbarn hat aktuell den dritten Bremslichtschalter drin und der in meinem C5 war auch schon kaputt. Die Fehlermeldungen waren dabei absolut identisch wie beim TE. Der Fehler mit den gemessenen 655km/h ist offenbar bekannt, denn Citroen sagt (zumindest für den C5), dass dieser Fehler gelöscht, ignoriert und nicht weiter behandelt werden soll.

Aus meiner Erfahrung ist der Bremslichtschalter da erster und vor allem billigster Verdächtiger. Man kann aber auch Steuergeräte tauschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Schröder
vor 11 Minuten, corpseguard sagte:

Naja nochmals 155 Euro aber der Fehler ist jetzt weg.

Dann ist es ja gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Ein springender Tacho wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht von einem defekten Bremslichtschalter verursacht. Die Fehlermeldungen im Display erscheinen bei jedem Fehler im ABS-System...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BuKaTi

Hallo,

nachdem die Fehlermeldungen incl. Notlaufprogramm ohne Austausch von Teilen für ca. 1,5 Jahre verschwunden waren, geht's bei meinem GC4P 1.8 aus 2008 auch wieder los. Es tritt immer beim vorsichtigen Anfahren oder im Schubbetrieb auf. Kann man daraus irgendwelche Rückschlüsse ziehen worans liegt? Der Spuck trat letztes Mal für 3-4 Monate auf und verschwand von selbst wieder. Ein Neustart beseitigt das Problem immer für ein paar Tage. Falls es am Bremslichtschalter lag hat er sich damals etwa selbst geheilt?

Viele Grüße, André

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fubini

Wir hatten die gleichen Meldungen (ABS, ESP, Feststellbremse) - allerdings beim alten Modell. Erst sporadisch, irgendwann fast immer, sporadisch nicht.

Kupplungsschalter und Bremsschalter beim Freundlichen getauscht - war die Lösung. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen