Jump to content

Xantia V6 Automatik Zuladung


cesaDEcesa79
 Share

Recommended Posts

Hallo, mir ist aufgefallen das mein Xantia keine 400Kg Zuladung hat :(

War immer der Meinung das durch die Hydropneumatik genau das Gegenteil der Fall ist.

Ist eine Auflastung möglich?

Liebe Grüße aus dem Norden

Link to comment
Share on other sites

Der Unterschied X1 zu X2 liegt aber so weit ich weiß auch an der Formel zur Leergewichtsberechnung. Während die DIN bei PKW nur das Fahrzeug inkl. Flüssigkeiten berücksichtigt ist in der EU-Norm ein 75kg schwerer Fahrer mit inbegriffen, die Zuladung wird daher auf dem Papier entsprechend geringer ausfallen.

Link to comment
Share on other sites

Der Hinweis auf den Break hilft leider nur sehr bedingt....mein Break (X2 V6) hat ein ausgewiesenes Leergewicht on 1626Kg (lt. CH-Fahrzeugausweis), das Maximalgewicht beträgt 2000 Kg...da bleiben also nur sehr bescheidene 374 Kg. Im Leergewicht dürfte aber ein Fahrer mit 75 Kg enthalten sein. Natürlich ist mehr Gewicht möglich...legal ist es aber nicht und es gibt auch keine Möglichkeit (ausser Anhänger, in dem dann noch zugeladen werden kann), ein Mehrgewicht zu legalisieren. Bei einer intakten HP mit originalen Kugeln oder entsprechenden Nachbauten (KEINE KOMFORT-Kugeln) ist ein Mehrgewicht kein echtes Problem für den Xantia und es fällt auch nicht auf beim Fahren. Als ich den Break neu hatte, war ich oft mit zu viel Gewicht unterwegs, wurde aber von der Rennleitung nie rausgezogen im Gegensatz zu Kollegen, da es weder beim Nachfahren noch beim Fahrzeugstand auffällt (ausser kurz nach dem Beladen...da ist er natürlich am Boden und das Aufstehen dauert etwas länger..) sofern die Überladung nicht extrem ist. Aus gemessener Erfahrung: 2200 Kg Gesamtgewicht sind kein Problem für den Kombi bei vernünftiger Beladung (ich bin so über Passstrassen gefahren), er schiebt dann halt in Kurven deutlich mehr geradeaus. Wichtig ist bei Gewicht allgemein eine gute Beladung (bzw. Ladungssicherung)...wenn 100 kg in einer schnell gefahrenen Kurve im Auto rutschen wirds unangenehm. 

Link to comment
Share on other sites

1620kg stehen bei meinem BX als zulässiges Gesamtgewicht drin, Leergewicht mit allem Klimbim was so verbaut ist liegt bei guten 1100kg wenn ich der Waage beim örtlichen Schrotthändler glauben kann, lt. Fahrzeugschein sind es nur 1050kg oder so. Da ist die erlaubte Zuladung gegenüber dem Xantia doch um einiges höher...

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Mein Kombi wiegt leer mit mir als Fahrer genau 1600 Kg mit fast vollem Tank (und Trennetz, das ich zu meinem Glück aus einem Bauchgefühl heraus montiert hatte), ich konnte mir das mal beim Entsorgungshof anschauen, wo man nach Gewicht zahlt. Bei der Hausentrümpelung habe ich den Kombi wirklich bis an den Rand vollgestopft, aber mit leichten Sachen..die Rennleitung sah das ganz anders und meinte der sei hoffnungslos überladen....und die Ladung sei auch nicht gesichert bis ich das Trennetz zeigen konnte und die Waage dann nur 1740 Kg mit mir anzeigte...natürlich wurden dann noch Abgasdokument, Reifen, Fahrzeugausweis, Führerausweis kontrolliert, aber alles ohne Befund. Auf die Alkoholkontrolle wurde dann doch verzichtet.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

X1 TCT Limousine laut Fahrzeugschein: 1.410 leer, 1.985 maximal, macht 575 Zuladung.

Anhängelast nur bescheidene 1.115. Der CX darf 1.800 (bis 10%), sonst 1.500 Kg.

Grüße
Andreas

Edited by AndreasRS
Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten, AndreasRS sagte:

Anhängelast nur bescheidene 1.115

Das ist ja wirklich äußerst wenig, wie kann das sein? Ich darf sogar an den 1.4er-ZX mit 945 kg Leermasse 1200 kg bis 10 % Steigung anhängen, ansonsten immer noch 1000 kg.
Die Zuladung beträgt auch immerhin 545 kg.

Link to comment
Share on other sites

Zitat

Der Hinweis auf den Break hilft leider nur sehr bedingt....mein Break (X2 V6) hat ein ausgewiesenes Leergewicht on 1626Kg (lt. CH-Fahrzeugausweis), das Maximalgewicht beträgt 2000 Kg...da bleiben also nur sehr bescheidene 374 Kg.

Der Break 1,8 16 V, Leergewicht: 1312 kg , zulässiges Gesamtgewicht: 1870 kg

Also 558 kg Zuladung erlaubt. 

Kleine Anektode: Als ich im Sommer Gehwegplatten privat abgeholt habe, hat mich der Verkäufer völlig verblüfft angeschaut, weil ich mit 3 Fahrten alle abholen konnte ( er saß in seinem Garten und hat mir zugeschaut wie ich die Platten wegschleppte. )

"Was ich denn für ein Auto hätte? Er hätte mit seinem VW Bus 5 x fahren müssen als er sie damals in seinen Garten gebracht hätte und der Bulli wäre dabei bedenklich in die Knie gegangen."

Der Xantia ist halt nicht nur schön und komfortabel sondern mitunter enorm praktisch...aber wem erzähl ich das. :)

 

Link to comment
Share on other sites

Guest zitronabx
vor 13 Minuten, Hundetaxi sagte:

 

Kleine Anektode: Als ich im Sommer Gehwegplatten privat abgeholt habe, hat mich der Verkäufer völlig verblüfft angeschaut, weil ich mit 3 Fahrten alle abholen konnte ( er saß in seinem Garten und hat mir zugeschaut wie ich die Platten wegschleppte. )

"Was ich denn für ein Auto hätte? Er hätte mit seinem VW Bus 5 x fahren müssen als er sie damals in seinen Garten gebracht hätte und der Bulli wäre dabei bedenklich in die Knie gegangen."

 

Unsere Hydropneumaten sind schon gute lastesel als Pkw.

Allerdings kann ein Bully schon mehr Gewicht schleppen. 

Ich habe da ein Beispiel.  Xm Break vs VW T4 Highline. 

Wir haben in beide Fahrzeuge,  gemessen über 800kg Granitbodenplatten geladen. Bis der XM nur noch zischte und klackte. Die Hinterachse kam gerade noch hoch.  Der VW Bus hat sich sicherlich einige cm abgesenkt,  allerdings war der VW T4 Bus hier klar im Vorteil.  

 

 

Link to comment
Share on other sites

Zitat

Allerdings kann ein Bully schon mehr Gewicht schleppen. 

Naja ich habe sicher etwas mehr als zulässig geladen...grob geschätzt 600-700 und wer weiß welchen Bus der hatte ( T3, T4 T5...)

Zudem ist das "Erstaunen schon angebracht....wir vergleichen hier BUS mit Pkw.

Link to comment
Share on other sites

vor 53 Minuten, Hundetaxi sagte:

Der Break 1,8 16 V, Leergewicht: 1312 kg , zulässiges Gesamtgewicht: 1870 kg

Also 558 kg Zuladung erlaubt

Sollte der Break leichter sein als die Limo? Oder ist das dann abzüglich der 75 KG für den "Norm-Fahrer"?

Leergewicht bei mir 1.339 KG laut Papieren...zulässige Gesamtmasse 1.770 KG, macht 431 KG Zuladung.

Sollte hier auch 75 KG Norm-Fahrer drin sein, dann Leergewicht 1.264 KG und danach 506 KG Zuladung...

Edited by FrankB
Link to comment
Share on other sites

Zitat

Sollte der Break leichter sein als die Limo? Oder ist das dann abzüglich der 75 KG für den "Norm-Fahrer"?

Hmm, ich hab einfach in die Betriebsanleitung geschaut...ob die da mit oder ohne Fahrer....keine Ahnung.

Link to comment
Share on other sites

Zitat

Der T3 lange Ladefläche hatte 1to an Zuladung . 

Jo, ich hab gerade mal gegoogeld...je nach Ausführung sehr unterschiedlich beladbar. Gibt auch noch welche mit verstärkter Achse usw,

Aber immer deutlich über dem zulässigen für den Xantia. vielleicht war der Mann auch einfach nur vorsichtig und hat nicht weiter geladen, wenn der Bus etwas in die Knie ging oder er hatte noch nen T2  oder nen Camper der sowieso schon ne schwere Innenausrüstung oder oder...,

What ever ich finde über ne halbe Tonne zulässig und deutlich darüber noch fahrbar schon ziemlich gut für einen Pkw .:)

Edited by Hundetaxi
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde, zitronabx sagte:

Unsere Hydropneumaten sind schon gute lastesel als Pkw.

Allerdings kann ein Bully schon mehr Gewicht schleppen. 

Ich habe da ein Beispiel.  Xm Break vs VW T4 Highline. 

Wir haben in beide Fahrzeuge,  gemessen über 800kg Granitbodenplatten geladen. Bis der XM nur noch zischte und klackte. Die Hinterachse kam gerade noch hoch.  Der VW Bus hat sich sicherlich einige cm abgesenkt,  allerdings war der VW T4 Bus hier klar im Vorteil.

 

Fehler beim Einladen.

Ist zuviel Gewicht drin schafft es der XM nicht von ganz unten.

Einfach laufen lassen oder in Höchststellung einladen, dann zischt da nix.

Link to comment
Share on other sites

vor 56 Minuten, Hundetaxi sagte:

Jo, ich hab gerade mal gegoogeld...je nach Ausführung sehr unterschiedlich beladbar. Gibt auch noch welche mit verstärkter Achse usw,

Aber immer deutlich über dem zulässigen für den Xantia. vielleicht war der Mann auch einfach nur vorsichtig und hat nicht weiter geladen, wenn der Bus etwas in die Knie ging oder er hatte noch nen T2  oder nen Camper der sowieso schon ne schwere Innenausrüstung oder oder...,

What ever ich finde über ne halbe Tonne zulässig und deutlich darüber noch fahrbar schon ziemlich gut für einen Pkw .:)

Da könnte ich jetzt eine extra Diskussion anfangen. Wenn ich einen 5-Sitzer habe, dann sollte der auch 5 Personen + eine bestimmte Menge Gepäck ohne Probleme abkönnen, oder ?

Ich habe also (mal angenommen) eine gut genährte und "durchschnittliche" Familie, alle erwachsen und jeder möchte etwa 50 kg Gepäck mitnehmen. Also 5 x 100 kg ( :) ) + 5 x 50 kg.

Welche Autos, außer LLKWs könntet ihr da empfehlen ?

:rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden, Wurzelsepp sagte:

... jeder möchte etwa 50 kg Gepäck mitnehmen. Also 5 x 100 kg ( :) ) + 5 x 50 kg.

Welche Autos, außer LLKWs könntet ihr da empfehlen ?

:rolleyes:

Wenn diese 50 kg Gepäck normales Urlaubsgepäck sind, weisst du, wieviel Platz das einnimmt? Du brauchst also alleine schon des Volumens wegen für 250 kg Gepäck eine LKW-Ladefläche oder mind. einen Transporter ohne hintere Bestuhlung.

Und wenn in einer fünfköpfigen Familie das durchschnittliche Gewicht bei 100 kg liegt, einschließlich Frauen und Kinder... prost Mahlzeit. :)

 

Ich will nur sagen, dass du ein Extrembeispiel gewählt hast. Dass ein Xantia auch bereits mit 5 Personen à 75 kg und 25 kg Gepäck von Rechts wegen als überladen gilt, ist natürlich kein Ruhmesblatt.

 

Edith noch, da ich kürzlich hier gefragt wurde, weshalb meine X2 V6 Limo denn so schwer sei:

Ich kann mir auch nie merken, wo jetzt in den Herstellerangaben und den Fahrzeugpapieren das Gewicht mit oder ohne Fahrer, mit oder ohne gefülltem Tank angegeben wird. Ich war aber kürzlich mit meinem Xantia (fast Vollausstattung, zusätzliches Gewicht durch Gasanlage) auf einer Waage. Beide Tanks waren fast leer und mit mir als Fahrer drin (85 kg) zeigte die Waage immerhin 1620 kg an!

Edited by Juergen_
Link to comment
Share on other sites

So weit ich weiß ist der Fahrer bei PKW die eine EG-BE haben im Leergewicht inbegriffen, bei Fahrzeugen mit deutscher ABE nicht da hier die Ermittlung des Gewichts noch nach DIN erfolgte.

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden, Hundetaxi sagte:

Hmm, ich hab einfach in die Betriebsanleitung geschaut...ob die da mit oder ohne Fahrer....keine Ahnung.

 

Pappnase!

Erstens interessiert die Polizei bei einer Verkehrs-(Gewichts-)Kontrolle keine Betriebsanleitung, sondern der Eintrag im Fahrzeugschein,

zweitens wenn Du dort mal schaust (Feld G für Leergewicht, F1/F21 für zul.Ges.gew.), kannst Du davon ausgehen, dass da die 75KG "Norm-Fahrer" enthalten sind.

 

(Meine Frage war nämlich so gemeint, ob Du bei Deiner Angabe in Deinem Beitrag oben die 75 KG von dem

-vermeintlich in den Papieren-

abgelesenen Wert selbst herausgerechnet hast oder ob es der dort angegeben Wert inlusive der 75 KG ist....)

 

Bei der Betriebsanleitung wird mit ziemlicher Sicherheit noch irgendwo der Hinweis stehen, dass das tatsächliche Gewicht je nach Ausstattung variieren kann. Schon deshalb ist maßgeblich was im Fahrzeugschein steht.

Edited by FrankB
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten, FrankB sagte:

 wenn Du dort mal schaust (Feld G für Leergewicht, F1/F21 für zul.Ges.gew.), kannst Du davon ausgehen, dass da die 75KG "Norm-Fahrer" enthalten sind.

Das ist eben nicht immer der Fall weil es vor der EU-Vereinheitlichung nationale Unterschiede bei der Leergewichtsberechnung gab. Es soll ja noch in Betrieb befindliche Fahrzeuge ohne EG-Betriebserlaubnis geben... ;)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...