Jump to content

C6 HDI240 (2009): Spoiler bleibt manchmal in ausgefahrener Position. Was tun?


ACCM Martin Klinger
 Share

Recommended Posts

ACCM Martin Klinger

Wer weiß was? 

Manchmal (ca. jedes 4. Mal) bleibt der Heckspoiler auch nach dem Abstellen in der "ausgefahrenen" Stellung. 

Ist das ein mechanisches oder elektronisches Problem? 

Ich trau mich nicht aufs Geratewohl da irgendwas reinzusprühen.

Danke für jeden Hinweis. 

Martin 

Link to comment
Share on other sites

Nichtkürzerals6Zeichen

Du bist aber nicht zufällig kurz nach dem Ausschalten irgendwie an den Wischerhebel drangekommen? Das Bügelbrett-auf-Feature kannte ich nämlich auch lange nicht.

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten, Nichtkürzerals6Zeichen sagte:

Das Bügelbrett-auf-Feature

Ich fahre zwar (noch) keinen C6 aber in der Bedienungsanleitung Seite 75? steht evtl. der Grund. Nennt sich dort ADAPTIVER AERODYNAMIK-Stabilisator.

C5gaser

Link to comment
Share on other sites

ACCM Martin Klinger

Natürlich kenne ich diese Funktion, dass man mit dem scheibenwischerhebel das Brett hochfahren kann. Brauch ich öfters mal, um das ganze Gehölz unter den Scheibenwischerarmen rauszuholen...

Nein, das ist es nicht! Außerdem bleibt ja NUR der Spoiler oben! 

Ich denke auch, dass es ein rein mechanisches Problem ist. Welches Sprühöl soll ich nehmen? 

Link to comment
Share on other sites

Gehölz in den Scharnieren?

Silikonspray oder Balistol würde ich bevorzugen. Balistol löst Rost falls es dort einen Ansatz gibt. Riecht im Moment etwas aber wirkt auf Dauer.

Braucht allerdings sicher ein paar mal Aus und Einfahren bis sich die Bewegung löst.

Viel Erfolg.

 

C5gaser

Link to comment
Share on other sites

vor 49 Minuten, C5gaser sagte:

Gehölz in den Scharnieren?

Silikonspray oder Balistol würde ich bevorzugen. Balistol löst Rost falls es dort einen Ansatz gibt. Riecht im Moment etwas aber wirkt auf Dauer.

Braucht allerdings sicher ein paar mal Aus und Einfahren bis sich die Bewegung löst.

Viel Erfolg.

 

C5gaser

Dafür kann man den Rest vom Ballistol auch in die Ohren seines Hundes sprühen.....

Link to comment
Share on other sites

Hatte gute Erfahrungen mit Silikonspray. Beendete den Spuk für mehrere Wochen bis Monate.

 

Peter

Edited by c6saab
Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten, c6saab sagte:

Hatte gute Erfahrungen mit Silikonspray

würde ich eher für die Gummidichtungen nehmen. Für die Scharniere lieber Ballistol, WD40 oder ein anderes Kriechöl. Für die Gleitschienen links und rechts neben den Gelenken bietet sich Haftschmierstoff an. Und wenn es dann immer noch nicht geht muß zerlegt werden. Wobei da wiederum die eingeklebten Gewindehülsen im Spoiler das Problem darstellen können da sie eine innige Verbindung mit den Befestigungsschrauben eingehen. Einfach mal mit einer Lampe in den Schlitz leuchten und dann ist die ganze Mimik bis auf die unteren ,hinteren (in Fahrtrichtung) Gelenke sichtbar.  

Link to comment
Share on other sites

Natürlich kenne ich diese Funktion, dass man mit dem scheibenwischerhebel das Brett hochfahren kann. Brauch ich öfters mal, um das ganze Gehölz unter den Scheibenwischerarmen rauszuholen...
Nein, das ist es nicht! Außerdem bleibt ja NUR der Spoiler oben! 
Ich denke auch, dass es ein rein mechanisches Problem ist. Welches Sprühöl soll ich nehmen? 


Das mit dem Spoiler hatte mein C6 Hdi 240 (2011) auch schon. Zugleich blieb die linke Tür hinten unverschlossenen, obgleich ansonsten alles zu und die Spiegel angelegt waren. Schuld war ein defektes Steuergerät. Seit dem Austausch ist der Spuk vorüber.

Gruß Jan


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden, Icksemm sagte:

eingeklebten Gewindehülsen im Spoiler das Problem darstellen

Hast Du eine Explosionszeichnung damit man sich die Lage besser vergegenwärtigen kann?

C5gaser

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden, silvester31 sagte:

Dafür kann man den Rest vom Ballistol auch in die Ohren seines Hundes sprühen.....

Für die Pfoten, Hornhaut oder Schrunden bei Tieren ist mir das ja bekannt, aber die Ohren? Das verklebt doch die Haare im Ohr. Oder meintest Du äußerlich?

Wobei das Balistol für Tiere sich zum technischen Balistol noch mal unterscheidet und  auch als Waffenöl sehr beliebt ist. Als Rostlöser sehr gut geeignet.

C5gaser 

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden, C5gaser sagte:

Für die Pfoten, Hornhaut oder Schrunden bei Tieren ist mir das ja bekannt, aber die Ohren? Das verklebt doch die Haare im Ohr. Oder meintest Du äußerlich?

Wobei das Balistol für Tiere sich zum technischen Balistol noch mal unterscheidet und  auch als Waffenöl sehr beliebt ist. Als Rostlöser sehr gut geeignet.

C5gaser 

Ich gab nur das wider, was auf meiner Dose Ballistol draufsteht.

Link to comment
Share on other sites

vor 57 Minuten, C5gaser sagte:

War kein Angriff, sondern Wissensdurst.

C5gaser

Hab ich auch nicht so aufgefasst. Alles gut.

Link to comment
Share on other sites

Am Sunday, January 21, 2018 at 18:21 , C5gaser sagte:

Hast Du eine Explosionszeichnung

 

- nur Fotos   :( 

Einmal die Spoilerbefestigung. Da wo du bei mir die Edelstahl-Inbus-Schrauben siehst dürfte im Original Stahl-Torx sitzen die du kaum sehen wirst. Gut sichtbar das obere Gelenk immer schön mit Öl eingesprüht.

31607743ls.jpg

 

Und hier das untere Gelenk (im Hintergrund)  und die schön gefettete Gleitschiene. Ich hatte bis dato noch keinen C6 an dem an der Spoilermechanik Fett oder Öl war obwohl "Scheckheftgepflegt". Wozu auch, der Spoiler ist ja eh unten.

31607774pz.jpg

 

 

  • Like 1
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

ACCM Martin Klinger

Super! Danke für die Hinweise!
Die Bilder werden mir auch helfen!

Heut ist es wiedermal passiert, aber ich hab geprüft: Alle Türen waren zu, Spiegel auch angelegt. Also vermutlich kein Steuerungsdefekt, sondern was schmiertechnisches. Das werd ich mir am Wochenende mal ansehen

PS: Der fahrerseitige Spiegel klappt - unabhängig vom obigen Problem - hin und wieder nicht ein, aber das ist mir im Moment erstmal egal.

Link to comment
Share on other sites

Die U-Scheiben würde ich auch noch gegen eine VA-Variante tauschen. Die braune Farbe dieser "Anode" muss nicht sein - auch wenn es verdeckt liegt.

Gruß Higgins

Link to comment
Share on other sites

Am Wednesday, January 24, 2018 at 00:50 , Higgins* sagte:

Die U-Scheiben würde ich auch noch gegen eine VA-Variante tauschen.

diesen Denkanstoß habe ich natürlich gleich in die Tat umgesetzt und hoffe, daß es so besser gefällt. Die Schraubengröße wäre übrigens M4x12. Diese 4 Schräubchen werden in die eingeklebten Gewindehülsen geschraubt und halten den Spoiler. Wer also die Mechanik gangbar machen will muß erst die Schrauben rausbekommen und dann den Spoiler abnehmen um einigermaßen ordentlich arbeiten zu können.

31647469ku.jpg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...
ACCM Christian Boysen

Bei meinem C6 bleibt der Spoiler auch ab und zu beim Langsamfahren und nach dem Abstellen oben. Wenn ich dann schneller werde geht er in die Mittelstellung und bei schneller Fahrt ind die obere Stellung, genauso, wie er es soll. Wenn ich dann wieder langsamer werde, geht er auch in die Zwischenstellung und auch bis ganz nach unten.  Es kommt auch vor, dass er bei langsamer Fahrt (unter 50 km/h) unten ist und dann plötzlich wieder hoch geht und auch oben bleibt. Zuletzt ist mir das passiert, als ich lansam um eine Kurve fuhr. Da kam der Spoiler hoch und blieb oben auch nach dem Abstellen des Motors. Wenn ich dann den Motor erneut anlasse, und langsam anfahre, bleibt er auch oben.  

Was kann da defekt sein und was kann ich tun, mit Silikonspray oder Kriechöl einsprühen?

   

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb ACCM Christian Boysen:

Was kann da defekt sein und was kann ich tun

 

defekt wird da erst mal nichts sein. Ganz einfach "am Fett hatˋs nicht gelegen - es war kein dran". Also besser erst mal mit etwas Kriechöl einsprühen.

 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 11 months later...

Die Batterie meines C6 hat sich verabschiedet. Als sie in den letzten Zügen lag, kam es zu Fehlermeldungen im Abgassystem und der Spoiler ist irgendwie durcheinander gekommen. Unter 15 Km/h stellt sich der Spoiler auf und bleibt auch bei abgeschaltetem Motor oben. Bei Tempo 67 klappt er ein und bei 128 stellt er sich wieder auf. Hat sich auch durch den Batteriewechsel nicht verändert. Der Trick mit dem Scheibenwischerhebel funktioniert nicht. Hat jemand eine Idee wie man das System wieder richtig einstellen kann?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...