Jump to content

Wie kann ich meinen C5 tieferlegen?


Recommended Posts

hallo,

ich hoffe es kann mir jemand weiter helfen.

ich fahre einen c5 hpi und möchte ihn tieferlegen,

problem dabei ist aber es konnt mir bisher keiner weiter helfen.

im internet ist auch nichts zu finden.

im forum habe ich schon einige ansätze gefunden, trotzdem

würde ich mich freuen wenn mir jemand genauere tipps geben könnte.

ich würde mich auch über firmen oder links freuen.

mfg marc

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich dachte, der C5 macht das von selbst. Ehe Du Dich versiehst landest du wahrscheinlich auf dem Bauch, wenn Du da weiter manipulierst.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

DirkPinschmidt

Speziell das ESP ist auf das originale Fahrwerk abgestimmt, d. h. auch auf das korrekte Niveau. Jede Veränderung ist eine Verschlechterung.

Beste >> Grüße

Dirk

Link to comment
Share on other sites

Auch wenn man über Sinn und Unsinn streiten kann sollte es doch relativ einfach per elektronischem Eingriff zu regeln sein...

Link to comment
Share on other sites

Sorry, ist Ansichts- und Streitsache. Aber für mich persönlich ist es nicht verständlich. Ich wollte niemanden beleidigen.

Link to comment
Share on other sites

Michael Strauchmann

Hi Marc,

teilweise kann ich mich den anderen Kommentaren nur anschliessen. Der C5,

wie alle Citroen mit HP-Fahrwerk, hat ja nicht zuletzt wegen des höheren Komfort eine größere Bodenfreiheit. Bei der C5-Variante (HA3) kommt aber noch eine neue Position hinzu: die bei höherer Autobahngeschwindigkeit zusätzlich absenkt (wahrscheinlich oder hoffentlich weißt Du das!?). Wenn Du nun am Höhenstand manipulierst, liegst Du evtl. bei höherer Geschwindigkeit auf dem Bodenblech. Ob das so gut ist???

Gruß

ACCM Michael Strauchmann

Link to comment
Share on other sites

Hallo Marc

Irgendwie ist alles machbar. Die Höhenparameter der HP-Federung sind im elektronischen System des C5 gespeichert und können bei kleinen Abweichungen vom Soll-Wert per LEXIA/Proxia eingestellt werden.

Allerdings mit Betonung auf SOLL-WERTE. Diese Werte werden vom Hersteller vorgegeben und jede Manipulation kann im schlimmsten Falle den Verlust der Garantie bedeuten.

Ausserdem bringt dir das Absenken bei HP-Fahrwerken nichts, denn die Fahreigenschaften verschlechtern sich unter Umständen drastisch. Mein Händler hat mir einmal vor ein paar Jahren den Xantia versehentlich zu tief eingestellt. Jedenfalls war mein Wagen am nächsten Tag gleich wieder in der Werkstatt, um die korrekte Höhe einzustellen.

Es ist also ein sehr gut gemeinter Rat der vorhergehenden Forumsteilnehmer und von mir -> lass' es bleiben und freue dich am guten Federungskomfort des C5.

Grüsse aus der Schweiz

Markus

Link to comment
Share on other sites

ACCM Manfred Heck

Wenn´s für mich ein Problem wäre (isses nich), würde ich IMMER über 120 km fahren, dann isser serienmäßig tiefergelegt.

Spaß beiseite, ich gehöre nun mal zu der "anderen" Fakultät, denen der british-roadster-Federungskomfort des C5 nicht ausreicht (jaja, ich habe mir heute meinen Tag der Übertreibungen genommen).

Gruß ACCM Manfred Heck

Link to comment
Share on other sites

Beschaffe dir 17" Felgen und die entsprechenden Pneus und er sieht nicht nur tiefer aus, er fühlt sich auch so! Viel tiefer?: kauf Dir einen CX oder gleich einen Porsche!

Gruss Jürg

Link to comment
Share on other sites

Ja,

Denn ein CX ist extrem niedrig (1360 mm) und kommt nicht so hochbeinig daher, wie ein C5. Noch niedriger? SM (1340 mm).

Gruss

Henning

Link to comment
Share on other sites

Der C5 lenkt sich viel besser über die Straßen wenn man ihn erstmal dazu gebracht hat sich abzusenken. Aber dann ist man auf der Landstraße schon wieder viel zu schnell. Wenn man dazu dann noch auf Sport stellt ist das ein toller super Komfort mit einer Prise Kurvengier. 17 Zöller, dazu 4 Zentimeter tiefer sollten super zu dem Auto passen.

Werde ja ab morgen dann wieder zur Xantia Fraktion gehören und der wird dann auch wieder vorne 4 Zentimeter runtergesetzt. Erstens untersteuert er dann sehr viel weniger, und zweitens gefällt mir die Optik besser! Und wenn ich wirklich mal Freiheit brauche kann ich ihn ja auf mittelhoch stellen... Wozu sonst fahre ich denn Cit?

Link to comment
Share on other sites

Marcus B (ACCM)

Egal ob sinnvoll oder nicht (bin kein "Tieferleger" von Autos), ich kann mir folgende Vorgehensweise vorstellen:

1) Die Parameter für die "Langsamfahrhöhe" werden angepaßt, um einer tiefere Position zu erreichen

2) Der Elektronik wird vorgegaukelt, daß das Auto schneller ist als in Wirklichkeit, oder sie wird so umprogrammiert daß sie schon bei 80 oder 70 in die "Tief"-Stellung geht. Die automatische Absenkung ist ja meiner Erinnerung vorne und hinten unterschiedlich.

Einfach irgendwie die "Langsamfahrhöhe" durch Änderungen an der Fahrhöhenmessung ändern ist keine gute Idee, weil wie schon oben gepostet der Wagen bei hohen Geschwindigkeiten zu niedrig sein könnte/würde.

Die Sache bei den modernen Autos ist die, daß man nicht mehr "einfach" was in der Elektr(on)ik ändern kann. Dafür müßte man die Parameter in der Steuerung modifizieren. Daß wird PSA jedoch gar nicht gerne haben. Daher vermute ich, daß es kein einfaches Unterfangen wird.

Vorschlag: Carlsson hat doch den (meiner Ansicht nacht ziemlich scharfen) C5 Kombi in getunter Ausführung vorgestellt. Wenn die auch "tiefergelegt" haben (weiss ich allerdings nicht), auf welche Weise auch immer, könnten die was wissen. Leider ist unter www.carlsson.de nur Mercedes-Info, aber anrufen bringt ev. was:

Carlsson Autotechnik GmbH

Gut Wiesenhof

D-66663 Merzig

Tel +49 (0)6861 9332 0

Fax +49 (0)6861 9332 99

Wünsche viel Erfolg!

>>

Marcus

Link to comment
Share on other sites

Marcus B (ACCM)

Ach ja: ESP - Ausser wenn das ESP zwei Kennfelder hat (eins für hoch, eins für niedrig) dürfte das alles relativ egal sein. Die ganzen D-Autos mit ESP lassen sich ja auch alle tiefergelegt bewegen...

>>

Marcus

Link to comment
Share on other sites

Noch tiefer als die HP-Tiefststellung beim C5 geht nicht! In dieser Stellung darf man ja den C5 nicht fahren, aber wenigstens lässt er sich so gut in den Schauraum stellen! Wieso er übrigens in dieser Stellung nicht fahrbar ist, wird dir spätestens dann klar, wenn du an die Fahrbahnschikanen in Spielstrassen denkst! Es könnte dir ja ansonst passieren, dass du als Schaukel stehen bliebest!

Gruss Jürg

Link to comment
Share on other sites

DirkPinschmidt

In der Autopresse kann man immer wieder lesen, daß Fahrwerksveränderungen und die Alterung von Stoßdämpfern die Funktion des ESP beeinträchtigen.

Link to comment
Share on other sites

hallo,

es tut mir leid, wenn ich mit meiner frage jemand als citroen-fahrer

verärgert habe .

es geht mir nur ums optische und nicht darum das fahrwerk schlecht zu machen oder anderes. im gegenteil ich bin sehr zufrieden mit meinem wagen und möchte in nur optisch aufwerten (ist natürlich auch geschmack).

nicht das mich hier jemand falsch versteht, ich bin kein "golf"-proll.

was ich auch gut fand, das mir jeder zweite(wenn das mal reicht) erzählt es ist totaler schwachsinn. es ist mir schon klar das es nicht sinn des hp-fahrwerk ist es zu ändern.

also noch nochmal sorry für mein anliegen.

ich hoffe trotzdem das es weitere tipps zu diesem thema gibt.

bis später marc

Link to comment
Share on other sites

Hallo Marc,

bitte sei mir nicht böse, aber eine Frage: Was hast du davon, das Auto aus "Optischen Gründen" tieferzulegen? Schliesslich sitzt du ja wohl meistens drin und siehst es also nicht von aussen. Und das Auto tieferzulegen um damit bei anderen anzugeben, hast du hoffentlich nicht nötig, oder?

Also nochmals, bitte nicht böse sein... ;-)

Gruß

Christopher

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Wie kann man nur einen BMW oder Golf mit einem Citroen vergleichen ???!!! Das sind 3 total verschiedene Autotypen, und wenn jermand Cit. fährt, wird das seine Gründe haben. Mir würde nie im Leben einfallen in einen Golf zu sitzen, aber trotzdem ist mein Xsara tiefergelegt. Ich weiß einige von euch werden jetzt sagen Xsara ist kein HP Auto, ok, ich bin davor 140000 km mit BX gefahren, der ebenfalls tiefergelegt war.( Federbeinumbau)

Ich finde, das es jedem seine eigener Sache ist, ob er es tun will oder nicht.

Wer von euch hat Alufelgen drauf ? Sollten sich diese Leute auch einen Golf kaufen, weil Alufelgen ein Fahrzeug optisch aufwerten ?

Ich will niemand persönlich damit angreifen, wollte dies nur mal am Rande beitragen. Vieleicht denkt der eine oder andere mal darüber nach...

Gruß André

Link to comment
Share on other sites

Marcus B (ACCM)
Marc M. postete

hallo,

es tut mir leid, wenn ich mit meiner frage jemand als citroen-fahrer

verärgert habe.

[schnipp!]

also noch nochmal sorry für mein anliegen. ich hoffe trotzdem das es weitere tipps zu diesem thema gibt.

bis später marc

Was heisst verärgern? Braucht Dir ja nicht leid zu tun, derjenige mit dem langen Schlips hat das Problem... Tatsache ist, daß der C5 recht neu ist und Tieferlegung bei HP-Citroens nicht oft vorkommt. Früher war es halt einfacher, und bei anderen Marken ist Tieferlegung gang und gebe, z.T. auch mit original Werksteilen. Wie schon geschrieben, vielleicht weiss Carlsson wie es geht... Andere Ideen fallen mir beim besten Willen nicht ein. Wünsche viel Erfolg, und wenn Du weisst wie es geht würde zumindest ich mich über einen Erfahrungsbericht freuen (auch wenn ich keinen C5 habe oder tieferlegen will!)

>>

Marcus

Link to comment
Share on other sites

  • 10 months later...

Hallo!

Habe mir die CD von Clemens Motorsport schicken lassen. Dort wird eine "Tieferlegung" für EUR 120,00 angeboten.

Gruß

Marc S.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...