Ronald

C5III Blue HDI: Höhensensor hinten: Wert nicht gültig

Empfohlene Beiträge

Phdnnva

Oder denke ich da schon zu weit.Kann es da noch irgendwie andere Gründe geben weshalb das Steuergerät keine Kommunikation mehr hat? Ich kann mir einfach nicht vorstellen das es so einfach ist eine Codierung vorzunehmen , zumal Diagbox keine Bestätigung anzeigte .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 10 Stunden, Dieseltourer sagte:

Mal so als Gedanke: Die Vierzylinder hatten vor dem Einsatz des Doppelauspuffs hinten nur einen Höhensensor. ..Da die BHI aber nur zwei Höhensensoren verwaltet (vorne und hinten), brauchte es ein Zusatzmodul für die beiden einzelnen hinteren Höhensensoren. Das macht Bashe5. Das Modul gibt die Ausgangsspannungen der Sensoren an die BHI weiter (Suspension Ecotech). Bei den Sechszylindern ist beispielsweise Bashe5 nicht ansprechbar, da nicht vorhanden. Dafür gibt es da das CSS, das die Spannungen der vier einzelnen Höhensensoren an die BHI (Federung mit elektronischer Dämpferregelung - Suspension Ecotech) weiterleitet.

Ja, dass wäre eine Erklärung. Ich habe jetzt die Diagramme nicht parat, aber da gibt es Werte für "Spannungsversorgung 5,0 V" , "Spannung Sensor links", "Spannung Sensor rechts", "abgegebene Spannung". Es liegt also nahe, dass BASHE5 aus den 5V Versorgungsspannung einen "Mittelwert" aus links und rechts ermittelt.

large_dyn.png.e1d02657357b62823fb3fde978deb930.png

Ronald

bearbeitet von Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 18 Stunden, Dieseltourer sagte:

Dafür gibt es da das CSS, das die Spannungen der vier einzelnen Höhensensoren an die BHI (Federung mit elektronischer Dämpferregelung - Suspension Ecotech) weiterleitet.

Bei meinem zeigt das CSS auch an, dass die Einspeicherung der Sensoren nicht korrekt sei. Höhe stimmt, federt super - was solls.

Ist CSS nicht das Steuergerät für AMVAR beim C6? Regelbare Ventile statt fixe Dämpfungseinsätze in den Federkugeln? Haben die V6-C3III auch AMVAR?

http://slideplayer.nl/slide/2065009/

http://www.andre-citroen-club.de/forums/topic/87534-vollständige-erklärung-für-amvar-gesucht/

Ronald

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieseltourer

Nein, im C5III V6 gibt es kein AMVAR, aber das CSS - hier ohne Dämpferregelung. Das CSS wird grundsätzlich für die vier einzelnen Radsensoren benötigt und schaltet ansonsten das dynamisch geforderte Fahrprofil und regelt damit die Servounterstützung der Lenkung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

Die Anzahl der Sensoren kann ich nun nicht bestätigen: Es gibt/gab 4 Sensoren bei 4 - und 6-Zylinder: 5273.J5/.J6/.J7/.J8 (blau,grün,rot,gelb).
Mein BlueHDI hat 3: vorn einen Sensor 5373.J4 und hinten 2: 5273.J5/.J6,
Der 2,2l-HDI, 2.0 16V, 1.6 THP haben nur 2: 5273.J4 und 5273.J9

Aber bei 2 Sensoren hinten gibt es immer ein extra Steuergerät: 5272 L1, L9 oder P2

Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 39 Minuten, Dieseltourer sagte:

Das CSS wird grundsätzlich für die vier einzelnen Radsensoren benötigt und schaltet ansonsten das dynamisch geforderte Fahrprofil und regelt damit die Servounterstützung der Lenkung.

Bei der Höheneinstellung SUSPENSION_ECOTECH werde ich nach "CSS" gefragt. Gibt es das nur bei 4 Sensoren?

Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieseltourer

Vierzylinder haben maximal drei Sensoren (vorne immer den einzelnen mittleren an der Stabistange), Sechszylinder haben immer vier Sensoren an allen vier Radaufhängungen.

Die BHI kann generell nur zwei Sensoren (Achse vorne, Achse hinten) verwalten. Deshalb kam bei den Vierzylindern (meine Annahme, bitte Gegenmeinungen) mit hinten zwei Sensoren das BASHE 5 zur BHI hinzu, um die hinteren Sensoren an die BHI anzubinden. Die Sechszylinder haben von Haus aus das CSS, weil die V6-Motoren direktgetriebene Servopumpen mit Konstantdruck haben, deren elektronische Drucksteuerung seit dem C6 im CSS-Steuergerät sitzt. Das ist für die C5III V6 alles komplett (bis auf dei fehlende Firmware für das AMVAR) vom C6 übernommen worden, der ja als V6 erstmals vier Sensoren an den Radaufhängungen hatte.

bearbeitet von Dieseltourer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 31 Minuten, Dieseltourer sagte:

Vierzylinder haben maximal drei Sensoren (vorne immer den einzelnen mittleren an der Stabistange), ...Die BHI kann generell nur zwei Sensoren (Achse vorne, Achse hinten) verwalten.

OK, hab mich dann getäuscht. Meinen leichten Schiefstand hinten (Werte: 64 zu 126 bzw. Kotflügel 725  zu 720 mm) kann ich mit der HP dann nicht ausgleichen?

Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieseltourer

Wenn beide Zylinder den gleichen Druck erhalten, wird das nicht gehen. Die BHI gibt ja die Höhen nur achsweise vorne/hinten aus. BeideZylinder einer Achse hängen am selben Zulauf. Wahrscheinlich bestimmt nur die aktuelle Gewichtsverteilung des Fahrzeuges die Höhendifferenzen zwischen rechts und links.

Dass bei den neueren C5 mit Vierzylinder hinten 2 Sensoren verwendet werden, bietet keine erweiterten Möglichkeiten der Fahrwerksregelung. Das hat seinen Grund darin, dass mit den späteren flachen Reserveradmulden die Halterung und der Platz für den mittleren Sensoran  der Stabistange entfiel. In der BHI kommt für die Höhenbestimmung nur ein gemitteltes Signal beider hinterer Sensoren an.

bearbeitet von Dieseltourer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

Ich war heute bei :) Nr.2:

R: Ich habe festgestellt, dass beim Anheben hinten bei Zwischen- und Höchststellung so 2-3 cm im Vergleich zu vorn fehlen. Die Absenken auf Tiefststellung erfolgt aber jeweils um ca. 4 cm.

W: Wie haben Sie es festgestellt? Schaltet die Pumpe danach ab?

R: Ich bin mit dem Zollstock ums Auto und wenn die Position erreicht wurde, geht die Pumpe aus.

W: Ich weiß nicht ob die Höhenänderung vorn und hinten gleich sind, aber wenn die Position erkannt wird, ist es i.O.

R: Könnte man es neu einmessen?

W: Um Gotteswillen, wenn's kein Fehler gibt, würde ich es so lassen.

 

Ronald

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jens-thomas

Das verstehe ich jetzt nicht. Mit dem Messen der Höhen an den Referenzpunkten macht man erstmal nichts kaputt. Dies ist doch für den :) leicht verdientes Geld.

Gruß Jens 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 7 Stunden, jens-thomas sagte:

Mit dem Messen der Höhen an den Referenzpunkten macht man erstmal nichts kaputt.

Ich habe heute selbst, mit Zettel und Zollstock "Rumgefrickelt". Diesmal habe ich nicht am Kotflügel, sondern am Spalt zur Stoßstange gemessen: NS (FS): 520 mm vorn, 670 mm hinten
Die Refernzwerte "160" vorn und "106" hinten gelten auch für meinen C5. Wenn man diese bei SUSPENSION_ECOTECH eingibt bzw. die Ergebnisse aus : 320 -160 bzw. 212-106 passiert "nichts", denn das sind die i.O.-Einstellungen. Erst wenn die "Rechenwerte" abweichen, wird die betroffene Achse entsprechend angehoben (Pumpe) oder abgesenkt (Ventil). Das "Raster" ist aber etwas grob, nicht jeder Millimeter führt zu einer Aktion.
Theoretisch könnte man somit mit "180" und "126" den Wagen um 20 mm "tieferlegen". [ V = 320 - (R - (Hv + 20)); H = 212 - (R - (Hh  + 20)) ].

Bei nur - 39 bzw. - 47 mm Absenkung bis "Tiefstellung" wäre mir das aber zu knapp nach unten.

Bei der Hinterachse und BASHE5 komme ich aber nicht weiter. Die Anlernung unter "Reparatur" bleibt bei 64 links und 128 rechts:

large.5a8dd6c100c58_Unbenannt1.jpg.2ff359e151bb556797377d2b7382cf4f.jpg

Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

So, ich habe gerade einen "Verdacht":

Sind die hinteren Sensoren vertauscht oder ist einer davon (z.B. links) falsch?

( Falls es noch jemanden gibt der mitliest.) Die Spannungen der beiden hinteren Sensoren verhält sich "entgegengesetzt" und beim "Absenken" wird eine "Erhöhung" von "-126" auf "-90" angezeigt.

Links anheben -> Spannung fällt
rechts anheben -> Spannung steigt

large.links.PNG.79302e79b7a34fdff24e58e8bd0b2b80.PNGlarge.rechts.PNG.aefc8c19569b6c3e1ad1a32d1a89ef6f.PNG

Verbaut sein müssten: 5273.J5 blau und 5373.J6 grün

_air_suspension_sensor.jpg880r4u22.jpg

 

Ronald

bearbeitet von Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jens-thomas
vor einer Stunde, Ronald sagte:

 

So, ich habe gerade einen "Verdacht":

Sind die hinteren Sensoren vertauscht oder ist einer davon (z.B. links) falsch?

 

Haste mal druntergeschaut? Ist hochgefahren kein Problem.

Gruß Jens 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 15 Minuten, jens-thomas sagte:

Haste mal druntergeschaut? Ist hochgefahren kein Problem.

Noch nicht, aber heute Abend werde ich dank "Citroen-Kofferraumleuchte-Taschenlampe" die "Erleuchtung" haben ;). Eventuell nehme ich auch noch einen Fotoapparat mit.

Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Schröder

Man kann die Koppelstangen falsch herum einhängen. Hebel nach hinten oder Hebel nach vorne zeigend.

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 19 Minuten, Tim Schröder sagte:

Man kann die Koppelstangen falsch herum einhängen. Hebel nach hinten oder Hebel nach vorne zeigend.

Danke, es sollten also beide Hebel die selbe "Richtung" haben? Hat das "Poti" somit keinen "Anschlag" bzw. lässt es sich also um fast 360° drehen?

Was ist denn richtig: Hebel vorn oder hinten? (Fahrtrichtung)

Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jens-thomas
vor 15 Minuten, Ronald sagte:

Hat das "Poti" somit keinen "Anschlag" bzw. lässt es sich also um fast 360° drehen?

Jau, ist kein Poti sondern ein Hallgeber.

Gruß Jens 

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieseltourer

Die Gestänge stehen normal auf beiden Seiten senkrecht. Wenn da was falsch eingehangen würde, stünden die extrem schräg. Das  hättest du aber schon gemerkt , da die Federung dann verrückt spielen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 2 Stunden, Dieseltourer sagte:

Das  hättest du aber schon gemerkt , da die Federung dann verrückt spielen würde.

..oder "BASHE5" filtert es raus, weil die an BHI abgegebene Spannung mit 2,4 -2,5 V "konstant" bleibt ?! :confused:

V  = 1/2 ( Vl + Vr )

large_dyn.png.1cb5fc8ee5fe75dedbc3dd5a04cfcbb2.pnglarge_dyn.png.e1d02657357b62823fb3fde978deb930.png

ABER: Ich sehe es ja heute Abend :unsure:

Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Schröder

Ich sage nur noch eines: 7 euro

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XM_Boris
vor einer Stunde, Tim Schröder sagte:

Ich sage nur noch eines: 7 euro

Kommt drauf an: wenn die Kugel am Sensor auch vergammelt ist, bleibt es nicht so günstig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Schröder

Mit den "7 Euro" meine ich die Kosten für eine Stunde Login auf dem Cit-Service-Server. Da kann er sich dann alle notwendigen Daten und Systembeschreibungen herunterladen. Es ist doch schon länger klar, dass es hier nicht weitergeht, weil offenbar keiner die notwendigen Unterlagen für das besagt Fahrzeug vorliegen hat, weil die Klone der Reparaturanleitungen das Modell nicht mehr abdecken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieseltourer

Aber genau fahrzeugspezifische Daten gibt es da nicht, die Unterlagen zur Höheneinstellung sagen nur das aus, was hier schon gepostet wurde.

vor 5 Stunden, Ronald sagte:

Was ist denn richtig: Hebel vorn oder hinten? (Fahrtrichtung)

Beide Sensoren haben die Arme hinten blau nach rechts und grün nach links zur Mitte. Ein Verdrehen der Sensorarme ist hier nicht mehr möglich, da die Befestigungsbleche den Schwenkweg der Arme begrenzen.

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden