hglipp

xantia X1 Radio 3030 durch 4030 ersetzen

Empfohlene Beiträge

hglipp

Hallo, kann ich mein 3030 durch das 4030 ersetzen?  Die Steckerbelegung sollte doch identisch sein,  oder? Habe ein gebrauchtes 4030 eben angeschlossen und es tut sich nichts. Noch nicht mal die rote Lampe blinkt... Das 3030 funktioniert......

bearbeitet von hglipp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Schau mal, ob die Sicherung im 4030 ok ist. Wenn das 4030 ok wäre, müßte es sofort und ohne Einschränkungen laufen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BX_HUNTER

Habe gerade die Transplantation selbst gemacht und alles ging sofort bestens, bis auf eine vertikale Linie tote Pixels, wie so oft..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hglipp

Augenscheinlich ist die Sicherung OK. Dachte mirx, das es funktionieren sollte. Dann wird das Radio wohl defekt sein....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BX_HUNTER

Muss mich auch mal zum Thema defekte Radios durchlesen, habe auch eins, das wird nur überall grün und das war's 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hglipp

Wäre interessant  jemanden oder ne Firma zu finden finden, der die Radios zu annehmbaren Preisen reparieren kannk. Hat jemand ne Idee, oder kennt einen Fachmann?....

bearbeitet von hglipp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz
vor 17 Stunden, hglipp sagte:

Wäre interessant  jemanden oder ne Firma zu finden finden, der die Radios zu annehmbaren Preisen reparieren kannk. Hat jemand ne Idee, oder kennt einen Fachmann?....

Macht das nicht TorstenX1?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Henry K

Funktioniert ein 4030 auch im X1 0? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1
vor 21 Stunden, Kugelblitz sagte:

Macht das nicht TorstenX1?

Das können andere viel besser ;)

vor einer Stunde, Henry K sagte:

Funktioniert ein 4030 auch im X1 0? 

Ja, das 4030 gab´s ja auch im Urxantia als Extra.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Silvercork

... ich weiß etwas OT...

aber passt das 4035 aus X2 (1998) in einen X1 (1997)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Amokhahn

Paßt ja aber nicht mit der LFB. Hersteller der X1 Autoradios Blaupunkt. Die aus den X2 sind Clarion.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz
Am 25.2.2018 at 13:14 , TorstenX1 sagte:

Das können andere viel besser ;)

Ja, aber du wüsstest sicher, wen du dann fragst...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BX_HUNTER
Am 25.2.2018 at 12:17 , Henry K sagte:

Funktioniert ein 4030 auch im X1 0? 

Meins sitzt und funzt im 1993er und die LFB geht auch perfekt :) 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Silvercork
Am 25.2.2018 at 14:59 , Amokhahn sagte:

Paßt ja aber nicht mit der LFB. Hersteller der X1 Autoradios Blaupunkt. Die aus den X2 sind Clarion.

Richtig, das wars. War mir entfallen..... DANKE!! :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PuckX2
Am 23.2.2018 at 21:30 , hglipp sagte:

Wäre interessant  jemanden oder ne Firma zu finden finden, der die Radios zu annehmbaren Preisen reparieren kannk. Hat jemand ne Idee, oder kennt einen Fachmann?....

Hallo,

Das ist eigentlich was für gelernte  Radio- und Fernsehtechniker (heutzutage Informationselektroniker), so wie mich zum Beispiel. Allerdings

bräuchte man auch ein gewisses Equipment (gergeltes Netzteil, Schaltpläne, Ersatzteil-Beschaffung-einige Schlacht Radios...Zeit und Muße...) ,

wenn man dies privat betreiben will. Grundsätzlich rechnet sich die Reparatur von Autoradios für TV Werkstätten witschaftlich nicht, bei den heutigen

Neupreisen. Zudem sind Autoradios Tauschteile.Es gibt halt noch das Thema Diebstahlschutz- Hehlerware...

Was darf denn eurer Meinung nach eine Reparatur eines 23 Jahre alten Autoradio-Cassette!!! Baujahr 1995 maximal kosten??

Ehrlich, finanziell rechnet sich das nicht. Da muss man sich schon auf das Thema eingeschossen haben, genügend "Schlachtgeräte"

haben um auch mal das berühmte Spielchen : "Aus zwei mach eins " zu spielen.

Grundsäztlich habe Ich da nichts gegen, zumal Ich das Thema Lenkradfernbedienung bei meinen X2 -Break,1,8-16V Chrono,

bei Autoradio-Neuanschaffung z.B. auch habe, aber im Moment sehe Ich mich nicht als "Kandidaten" für "Car-radio-repair".

Falls sich auf den Citroen- Treffen mal Kontakte mäßig was ergibt mit jemanden, der sich auf die Autoradios bei den Xantias und BXen ein wenig

"eingeschossen"  hat kann man ja nochmal darüber reden.... Ganz abgeneigt bin Ich nicht.

Unsere Autos werden halt auch nicht jünger. ;)

Wenn man sonst niemanden kennt und es sich um ein Liebhaber Radio handelt, würde Ich mal nach einer Firma oder jemanden

der Oldtimer- Radios repariert umschauen. Das ist die dafür passende Nische.

LG,

der Michael aus Neuss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hglipp

Beim Xantia ist eine Reparatur interessant, weil man wegen der größeren Bedienoberfläche und der Lenkradfernbedienungman nicht schnell ein neues einbauen kann.

Klar sind das noch Casettenradios und haben kein USB usw., aber einen Chinch Eingang vorne ist vorhanden und der Klang ist nicht schlecht.

Bisher brauchte ich nix anderes und für ein Auto reicht das.

Gruß

HG

bearbeitet von hglipp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PuckX2

Mein X2 aus 2001 hat schon von Werk aus das Clarion CD-Radio mit RDS und Lenkradfernbedienung.Bin soweit eigentlich auch zufrieden.

Es läuft. Bloß, wenn man sich mal umschaut für ein neues Autoradio, weil man vielleicht auch mal etwas mehr Ausgangsleistung haben will,

MP3,USB und auch DAB+  nutzen möchte, dabei allerdings auch NICHT auf die Lenkradfernbedienung verzichten will,

so landet man eigentlich sehr schnell bei Kenwood.Und die Adaptergeschichte für die LFB gibt es bei Kenwood auch nicht gerade für lau.

Das Thema passender Einbaurahmen und die Sichtklappe vorm Radio beizubehalten will Ich mal außen vorhalten.

Insofern hast du natürlich recht,Reparatur des bestehenden Radios ist interessant...;)

Wie gesagt, ich halte mich erstmal zurück, vielleicht ergibt sich ja mal etwas kontaktemäßig.

Ich kann nur raten, die kaputten Radios nicht wegzuschmeißen.Dies gilt auch für die noch intakten Geräte, die zwecks

Neuaufrüstung ausgebaut wurden.

Gruß,

Micha.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

 

vor 22 Stunden, PuckX2 sagte:

Was darf denn eurer Meinung nach eine Reparatur eines 23 Jahre alten Autoradio-Cassette!!! Baujahr 1995 maximal kosten??

Ein 4030 paßt perfekt in den X1, es steckt übrigens nicht hinter einer Klappe, sondern ist integraler Bestandteil der Innenraumarchitektur. Die Bedienbarkeit ist verglichen mit ALLEN mir bekannten aktuellen Radios aus dem Aftermarket hervorragend (ich ärgere mich immer wieder maßlos über Autoradios, bei denen ich nicht mal einen Knopf zum soimplen Ausschalten finde !!!). Die Ausgangsleistung ist mehr als ausreichend, sofern man wirklich gute Lautsprecher verbaut hat. Es erfüllt alle modernen Anforderungen durch den Front-Chinch. Sinnvoll für noch mehr scheint mir einzig die Verwendung eines Kleinen Subwoofers mit separatem Verstärker, bei meinem Xantia maßgeschneidert angefertigt und unterm Beifahrersitz eingebaut.

Nebenbei klingt es ausgezeichnet, deutlich besser als alle im X2 ab Werk verbauten Radios.

In meinen Augen ist ein 4030 durch nichts zu ersetzen, auch weil es eben original ist und in einen X1, der damit ausgeliefert wurde, einfach hineingehört. Nicht zu ersetzen durch irgend so ein bunt flimmerndes, mit winzigen Knöpfen und nur mit Lupe zu entziffernden Bedienknöpfchen ausgestattetes nicht intuitiv bedienbares "modernes" Teil.

bearbeitet von TorstenX1
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PuckX2
vor einer Stunde, TorstenX1 sagte:

 

Ein 4030 paßt perfekt in den X1, es steckt übrigens nicht hinter einer Klappe, sondern ist integraler Bestandteil der Innenraumarchitektur. Die Bedienbarkeit ist verglichen mit ALLEN mir bekannten aktuellen Radios aus dem Aftermarket hervorragend (ich ärgere mich immer wieder maßlos über Autoradios, bei denen ich nicht mal einen Knopf zum soimplen Ausschalten finde !!!). Die Ausgangsleistung ist mehr als ausreichend, sofern man wirklich gute Lautsprecher verbaut hat. Es erfüllt alle modernen Anforderungen durch den Front-Chinch. Sinnvoll für noch mehr scheint mir einzig die Verwendung eines Kleinen Subwoofers mit separatem Verstärker, bei meinem Xantia maßgeschneidert angefertigt und unterm Beifahrersitz eingebaut.

Nebenbei klingt es ausgezeichnet, deutlich besser als alle im X2 ab Werk verbauten Radios.

In meinen Augen ist ein 4030 durch nichts zu ersetzen, auch weil es eben original ist und in einen X1, der damit ausgeliefert wurde, einfach hineingehört. Nicht zu ersetzen durch irgend so ein bunt flimmerndes, mit winzigen Knöpfen und nur mit Lupe zu entziffernden Bedienknöpfchen ausgestattetes nicht intuitiv bedienbares "modernes" Teil.

Hi,

Gut, das 4030 steckt nicht hinter einer Klappe.Bei meinen erwähnten Beispiel bin Ich ja auch von meinen Radio ausgegangen,um zu zeigen,

das es nicht einfach ist, mal eben adäquaten Ersatz zu bekommen, der optisch passt und auch alle vorher vorhandenen Funktionen,sprich LFB erfüllt.

Bei der Audio System Reihe 2030,3030 und 4030 im X1 ist es aufgrund der Bauhöhe (zumindest der Bedienoberfläche) umso schwieriger.

Ich weiß gar nicht: Ist das schon Doppel DIN? Oder sieht das nur so aus?

Zumindest auf den Bildern, die Ich im Netz zu der Reihe finde, kann Ich kein Front Cinch erkennen. Vielleicht habe Ich da aber auch nur

die falschen Photos gefunden. Wenn Ich das richtig hier im Forum gelesen habe, sollen das noch Blaupunkt Autoradios sein...

Als Blaupunkt noch Blaupunkt war..... R.I.P.

Dann sollte es auch dementsprechende vergleichbare Blaupunkt Modelle (Grundchassis) geben,sprich:
"DüsseldorfSQR49", "HeidelbergSQR45" oder so,als Beispiel.... zwecks Unterlagen,Schaltpläne,E-Teile....

Ich bin auch kein Freund der "Discokugel-Leuchtreklame-Radios" mit viel zu winzigen Tasten und einer nicht mehr

intuitiv bedienbaren Oberfläche, bei der man 20 Untermenus benötigt um mal ein wenig die Höhen anzuheben.

Was die Suche nach vernünftigen Ersatz nicht gerade erleichtert....

Nebenbei habe Ich den Wink schon verstanden, das so ziemlich alles was im X1 verbaut worden ist, 10x besser ist,

als im X2. ;) Dieses Lied singt Guenni auch sehr gerne. Liedtexter wahrscheinlich nicht Lennon/McCartney,

sondern eher TorstenX1/GuenniTCT :)

Meine Frage bleibt:

"Was darf denn eurer Meinung nach eine Reparatur eines 23 Jahre alten Autoradio-Cassette!!! Baujahr 1995 maximal kosten?? "

Wenn Ich sehe das im Forum für komplette Xantias mit TÜV keine 500€ geboten werden,Activas V6 nicht für die verlangte Summe

weggehen, obwohl ja soooo selten.... dann ist das doch eine berechtigte Frage, oder?

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ChristophX2
vor 7 Stunden, PuckX2 sagte:

Ich weiß gar nicht: Ist das schon Doppel DIN? Oder sieht das nur so aus?

Zumindest auf den Bildern, die Ich im Netz zu der Reihe finde, kann Ich kein Front Cinch erkennen........

Moin, das Gerät hat 1,5 DIN Höhe, deshalb gibt es da auf dem Freimarkt keine passenden Geräte.

Der Frontanschluß (Aux-Eingang) ist eine 3,5mm Klinkenbuchse, kein Cinch.

Gruß,

Christoph

bearbeitet von ChristophX2
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ChristophX2
vor 7 Stunden, PuckX2 sagte:

 

"Was darf denn eurer Meinung nach eine Reparatur eines 23 Jahre alten Autoradio-Cassette!!! Baujahr 1995 maximal kosten?? "

Das, was es dem Besitzer wert ist! (sofern eine Reparatur mangels Ersatzteilen nicht möglich ist.)

bearbeitet von ChristophX2
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
munich_carlo
vor 9 Stunden, PuckX2 sagte:

"Was darf denn eurer Meinung nach eine Reparatur eines 23 Jahre alten Autoradio-Cassette!!! Baujahr 1995 maximal kosten?? "

Sollte irgendwann einmal eines der in meinen Xantias verbauten Radios defekt sein, würde ich zuerst in der Pfalz bei den in diesem Forum bekannten Schlachtern nachfragen ob sie Ersatz für mich hätten. Würde diese Anfrage nicht zum gewünschten Erfolg führen wäre eine Reparatur die nächste Option.

Ich bin mir durchaus bewusst, dass professionelle Arbeit auch entsprechend honoriert gehört, ich arbeite ja schließlich auch nicht für ein Trinkgeld. 100 bis 150€ würde ich schon investieren wenn es hinterher wieder tadellos funktioniert.

Grüße
Karl-Heinz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hglipp
vor 6 Stunden, ChristophX2 sagte:

Moin, das Gerät hat 1,5 DIN Höhe, deshalb gibt es da auf dem Freimarkt keine passenden Geräte.

Der Frontanschluß (Aux-Eingang) ist eine 3,5mm Klinkenbuchse, kein Cinch.

Gruß,

Christoph

Sorry, klar Klinke, hab ich vertauscht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden