silvester31

Eingesaute Bremsbeläge wiederverwenden ???

Recommended Posts

TorstenX1
Am 6.7.2018 um 20:09 schrieb ACCM Fabian Joos:

Nun, die Bereiche abseits der Reibfläche bleiben durch die Beschichtung wohl länger oder gar auf Dauer rostfrei?

insbesondere bei der Radauflagefläche interessant

Ja, ich reinige bei solchen Scheiben lediglich die Radnaben und montiere dann ohne irgendwelche Pasten. Funktioniert ganz gut und ist eine kleine Arbeitserleichterung.
Es gibt allerdings auch Scheiben, bei denen die Beschichtung bei den ersten Bremsungen runtergepuhlt wird, hängenbleibt und befremdliche Geräusche verursacht :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
TorstenX1
Am 6.7.2018 um 10:42 schrieb MatthiasM:

Ich bin aber auch ein Dummerchen!

Das sehe ich genau so wie du.

Share this post


Link to post
Share on other sites
GuenniTCT

Bei der Gelegenheit fällt es mir wieder ein: meine ersten Bremsscheiben / -klötze auf meinem alten 2L 16V waren von Jurid. Die waren sehr schnell wieder draußen.... Rubbeln und sehr lange Bremswege.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ACCM Fabian Joos
vor 2 Stunden schrieb TorstenX1:

Nö, da hab ich den Faden verloren. Nur für den V6 bzw. für alle die die 288x28 haben, Sorry !

Würdest du mir einen Satz der empfohlenen Zimmermänner samt Pagid für TCT beschaffen - auf KW 34?

Die Scheiben könnte ich notfalls auch selbst besorgen, die Pagid-Beläge sind da schwieriger...

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
MatthiasM
vor 7 Stunden schrieb TorstenX1:

Das sehe ich genau so wie du.

Nicht unbegabter als Kunden die ihre Bestellung öffentlich in einem Forum tätigen müssen. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
GuenniTCT

So, seit gestern sind Textar Scheiben und Textar Klötze auf meinem TCT vorne montiert. Sie sind noch in der Einbremsphase. Der erste Eindruck ist gut. Ein leichter Druck auf das Bremspedal führt zu einer deutlichen Verzögerung. Wie sich das bei höheren Geschwindigkeiten verhält, kann ich wegen der Einbremsphase noch nicht sagen. Zum Verhalten bei Nässe fehlt mir gerade der Regen.... Ich werde berichten.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kugelblitz
Am 13.7.2018 um 23:35 schrieb TorstenX1:

Nö, da hab ich den Faden verloren. Nur für den V6 bzw. für alle die die 288x28 haben, Sorry !

Jippieh.... :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
GuenniTCT

Den ersten leichten Regen haben die Bremsscheiben und -klötze jetzt auch erlebt. Alles bestens. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wurzelsepp
vor 5 Minuten schrieb GuenniTCT:

Den ersten leichten Regen haben die Bremsscheiben und -klötze jetzt auch erlebt. Alles bestens. 

Ich hab nichts anderes erwartet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wurzelsepp
Am 14.7.2018 um 00:29 schrieb TorstenX1:

 
Es gibt allerdings auch Scheiben, bei denen die Beschichtung bei den ersten Bremsungen runtergepuhlt wird, hängenbleibt und befremdliche Geräusche verursacht :)

 

oder das Quietschen die ersten 1000 km normal sei, sich dann aber bessern soll.......

Aussage bei einem deutschen "Premiumhersteller".  (Autohersteller)

Edited by Wurzelsepp

Share this post


Link to post
Share on other sites
GuenniTCT
vor 8 Stunden schrieb Wurzelsepp:

Ich hab nichts anderes erwartet.

Ich auch nicht, aber manchmal werden meine Erwartungen ja auch nicht erfüllt. ;-) In dem Fall dann schon.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kugelblitz
vor 14 Stunden schrieb Wurzelsepp:

oder das Quietschen die ersten 1000 km normal sei, sich dann aber bessern soll.......

Aussage bei einem deutschen "Premiumhersteller".  (Autohersteller)

Gegen das Quietschen würden einige Leute hier MoS2 empfehlen oder den Luftdruck der Reifen in Bereiche verändern, die ich nicht für sinnvoll halte... ;)

  • Haha 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manson
Am 28.8.2018 um 14:10 schrieb Kugelblitz:

Gegen das Quietschen würden einige Leute hier MoS2 empfehlen oder den Luftdruck der Reifen in Bereiche verändern, die ich nicht für sinnvoll halte... ;)

Fett!

Share this post


Link to post
Share on other sites
TurboC.T.

616dfLuNalL._SY355_.jpg

Gibt's ab und zu auch unter anderem Label, z.B.  bei Norma, für 2,99 Euro/Dose.

Den Produktnamen "Anti-Quietsch-Spray", die Abbildung der Bremsanlage und den Verkauf "abseits" des Fachhandels finde ich mehr als fragwürdig :D 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manson
vor 15 Minuten schrieb TurboC.T.:

616dfLuNalL._SY355_.jpg

Gibt's ab und zu auch unter anderem Label, z.B.  bei Norma, für 2,99 Euro/Dose.

Den Produktnamen "Anti-Quietsch-Spray", die Abbildung der Bremsanlage und den Verkauf "abseits" des Fachhandels finde ich mehr als fragwürdig :D 

Muss nicht schlecht sein, von Presto gibt es durchaus brauchbare Sachen. Nicht nur Gleitmittel sondern auch Haftmittel können das Quietschen unterbinden ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kugelblitz

Kommt ja eigentlich auf die Rückseite des Belages... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
robi64

.....Aber wenn du es auf die Scheibe sprühst, quitscht es bestimmt nicht mehr :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.