C5 Susi

Nagelneues Wohnmobil in F liegengeblieben, Hilfe

Recommended Posts

C5 Susi

hallo allseits, auf der Jungfernfahrt ist meine Tochter mit ihrem neuen Jumper Wohnmobil liegengeblieben. Fehler: Motor kontrollieren Adblue System kontrollieren, Motorkontrolle ist an. Gesamtfahrleistung ist 1300 km !

Was tun ? Steht auf einem Campingplatz, Ziel Spanien..........

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
bluedog

Einfachste Möglichkeit: AdBlue-Tank ist leer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
J.Wimberg

Deutschsprachige Pannenhotline aus dem Ausland:  +49 89 600 30 105

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
J.Wimberg
vor 2 Minuten schrieb bluedog:

Einfachste Möglichkeit: AdBlue-Tank ist leer.

Bei unserem hat die Erstbefüllung > 4000Km gereicht, zudem gibt's dann auch Hinweise, dass man nachfüllen muss - die passt eigentlich nicht zu der genannten Fehlermeldung...

Share this post


Link to post
Share on other sites
C5 Susi

Ich habe erstmal die Telefonnummer weitergegeben. 

Vielleicht wissen die weiter

Share this post


Link to post
Share on other sites
C5 Susi

Citroën hat geantwortet und empfohlen Ad Blue nachzufüllen. Der Ad Blue Tank war auf keinen Fall voll. Meine Tochter hat 5 l nachgefüllt.  Morgen erst mal 30 km fahren und schauen ob sich alles normalisiert. Es leuchtet übrigens „nur“ Gelb und nicht rot . 

Danke für den Tipp

LG Susi

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
bluedog
vor 54 Minuten schrieb J.Wimberg:

Bei unserem hat die Erstbefüllung > 4000Km gereicht, zudem gibt's dann auch Hinweise, dass man nachfüllen muss - die passt eigentlich nicht zu der genannten Fehlermeldung...

Und wer sagt, dass in dem liegengebliebenen Fahrzeug gleich viel AdBlue war, wie in dem euren?

Wie weit der Adblue-Vorrat reicht, hängt davon ab, wieviel davon vorrätig ist. Leer ist, wenn nichts mehr da ist, und nicht nach soundsovielen Km.

Neue Fahrzeuge werden nicht immer mit vollem Kraftstofftank ausgeliefert, und in der Regel ist auch der Kühlmittelstand in der Klimaanlage unterhalb vom Maximum.

Welches Naturgesetz sollte, in Anbetracht des vorgenannten, diktieren, dass bei einem Neufahrzeug der AdBlue-Tank immer randvoll ist, und nicht auch fast leer sein könnte?

Share this post


Link to post
Share on other sites
J.Wimberg
vor 1 Stunde schrieb bluedog:

Und wer sagt, dass in dem liegengebliebenen Fahrzeug gleich viel AdBlue war, wie in dem euren?

Wie weit der Adblue-Vorrat reicht, hängt davon ab, wieviel davon vorrätig ist. Leer ist, wenn nichts mehr da ist, und nicht nach soundsovielen Km.

Neue Fahrzeuge werden nicht immer mit vollem Kraftstofftank ausgeliefert, und in der Regel ist auch der Kühlmittelstand in der Klimaanlage unterhalb vom Maximum.

Welches Naturgesetz sollte, in Anbetracht des vorgenannten, diktieren, dass bei einem Neufahrzeug der AdBlue-Tank immer randvoll ist, und nicht auch fast leer sein könnte?

Ähm, ja, danke für die Lehrstunde. 

Sinnentnehmendes Verstehen beinhaltet ja manchmal auch, sich nicht nur am Wortlauf aufzuhängen, somit für Dich extra und gerne der Hinweis auf den essentiellen Teil der Antwort, woraus sich sogar der bekrittelte Zusammenhang, mit einer gewissen Logik, ergibt:

vor 2 Stunden schrieb J.Wimberg:

zudem gibt's dann auch Hinweise, dass man nachfüllen muss - die passt eigentlich nicht zu der genannten Fehlermeldung...

,die ja etwas anders aussah:

vor 2 Stunden schrieb C5 Susi:

hallo allseits, auf der Jungfernfahrt ist meine Tochter mit ihrem neuen Jumper Wohnmobil liegengeblieben.

Fehler: Motor kontrollieren Adblue System kontrollieren, Motorkontrolle ist an. Gesamtfahrleistung ist 1300 km !

Liegengeblieben bin ich mit unserem Jumper trotz fast leerem Tank nicht!

Edited by J.Wimberg
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
bluedog

Die Frage ist eben, wie das gemeint ist.

Wenn man eben nicht weiss, dass man wegen einer oragenen Warnleuchte nicht liegenbleibt, und sicherheitshalber mal das Fahrzeug abstellt, ist das dann liegenbleiben oder liegenbleiben?

Philosophische Frage. Das Auto sagt Dir ja nicht, dass Du ohne Schadrisiko weiterfahren kannst...

Also: Auto rollt eigentlich noch, soviel ich weiss ohne AdBlue halt mit weniger Leistung, aber die Fahrerin weiss das nicht, sieht die Warnleuchte und stellt das Fahrzeug ab.

Nach dem Verständnis der Fahrerin ist sie mit dem Fahrzeug liegengeblieben. Erstmal egal, ob das Ding noch fahren könnte oder nicht...

Also kommuniziert sie nach Hause: Warnleuchte ging an, ich bin auf den nächsten Parkplatz und steh hier.

Im Forum liest man dann: ...Liegengeblieben...!

ps: Müssen ja ganz schöne Stümper sein bei PSA, wenn die an der Pannenhotline erstmal empfehlen, AdBlue nachzufüllen, wenn doch die Fehlermeldung gar nicht dazu passen kann.

Allerdings: Die MKL ist explizit dafür gemacht, bei Abgasrelevanten Fehlern anzugehen. Wie wir seit Dieselgate wissen, ist ein AdBlue-Verbrauch von 0 (weil keins mehr da ist...) bei einem SCR-System durchaus Abgasrelevant.

Edited by bluedog

Share this post


Link to post
Share on other sites
JK_aus_DU

Du redest gern, was?

  • Like 2
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
bluedog
vor 16 Minuten schrieb JK_aus_DU:

Du redest gern, was?

Bin ich der einzige?

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
C5 Susi

Okay, Leute, bevor das hier ausufert. Noch ist nicht klar, ob es ausgereicht hat, Ad Blue nachzufüllen. 

Wenn bei einem neuen Auto, das gerade 10 Tage alt ist, die Motorkontrolle angeht, während man sich mit 2 kleinen Kindern mitten in Frankreich auf  der Autobahn befindet, dann sucht man sich erst mal einen Campingplatz zur Übernachtung. Und ja, dass würde ich in dieser Situation auch "liegen bleiben"  nennen.  Denn die Empfehlung lautet, dass in so einem Fall unverzüglich die Werkstatt aufgesucht werden sollte. Der ADAC war übriges nicht in der Lage eine Werkstatt zu benennen,  die sich das Fahrzeug anschaut und hat ebenfalls empfohlen nicht weiter zu fahren.  Auf dem Weg in den Urlaub nach Spanien ist das zumindest "ausbremsen" . Normal finde ich das jedenfalls nicht. Und ich würde auch nicht ungeprüft weiter fahren.  

Ich war übrigens dabei, dass der Händler das Fahrzeug  übergeben hat und auch ich habe gehört, dass gesagt wurde,  dass der Ad Blue Tank voll ist. :angry:

 

Edited by C5 Susi
Tippfehler
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hartmut51

Och Kinners, es war ein heißer Tag und ja, möglicherweise ist die Situation meiner Patchwork Tochter nicht sooo dramatisch wie von ihr gedacht.

Der Reihe nach vor ca. 10 Tagen das Auto übernommen, Aussage des Händlers, adblue wurde aufgefüllt, da haben Sie Zeit bis zur nächsten Inspektion, aber adblue mitgenommen. :)Dann kommt die Fehlermeldung mit einem Rucken, ggf. wurde die Leistung abgesenkt. Sie hatten dann noch 30 km bis zu dem planmäßigen Campingplatz.

So etwas ist hochgradige Sch....!  Wie man das nun nennt, ist dabei nebensächlich, denn wenn das Vertrauen in die Kiste erst einmal hinüber ist und mit den 2 lütten Kindern die Fahrt mit schweißnassen Händen gen Spanien weiter geht, will sicher niemand von uns tauschen.

Ach ja ADAC gab den Tipp, nicht weiter zu fahren

Hoffen wir mal, dass alles klappt.

Bis denne

Hartmut51

Edited by Hartmut51
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
bluedog
vor 12 Minuten schrieb C5 Susi:

Ich war übrigens dabei, dass der Händler das Fahrzeug  übergeben hat und auch ich habe gehört, dass gesagt wurde,  dass der Ad Blue Tank voll ist. :angry:

Müsste einen ja wundern, wenns ausreicht, obschon laut Fehlermeldung gar nicht daran gelegen haben kann.

Allerdings: Man las, dass etwa 5% vom Kraftstoffverbrauch an Adblue fällig werden.

Sollte der AdBlue-Tank voll gewesen sein, und jetzt schon wieder 5l oder mehr reingepasst haben, dann müssten diese 5l allein etwa 100l an verbrauchtem Diesel entsprechen... Ok, son Jumper dürfte auf 1300km mehr als 100l Diesel verbraucht haben... kann also passen, dann ist der AdBlue-Tank aber jetzt wieder fast voll.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hartmut51

AdBlue Tank soll für 10.000 km halten und hat ein Vol. von 15 l !

Share this post


Link to post
Share on other sites
MatthiasM
vor 13 Minuten schrieb bluedog:

Allerdings: Man las, dass etwa 5% vom Kraftstoffverbrauch an Adblue fällig werden.

Bei Fahrzeugen die Euro 6d einhalten wird das auch so sein. Leider gibt es diese von Citroen noch nicht. Bei den Fahrzeugen davor ist der Konsum erheblich geringer.

Ich halte es fuer ausgeschlossen das das fabrikneue Fahrzeug nach der geringen Laufleistung einem normales Auffuellen bedarf und gehe von einem Defekt aus. Deshalb ist der Mietgegenstand mangelhaft und es besteht ein Anspruch auf unverzueglichem Ersatz. Dem Vermieter eine 24h Frist zur Instandsetzung geben und sich dann ein anderes Fahrzeug besorgen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Auto nom
vor 8 Minuten schrieb MatthiasM:

Bei Fahrzeugen die Euro 6d einhalten wird das auch so sein. Leider gibt es diese von Citroen noch nicht.

Seit diesem Monat gibt es die, in der Liste taucht der Jumper jedoch nicht auf, gilt wohl nicht als PKW:

https://www.adac.de/infotestrat/umwelt-und-innovation/abgas/modelle_mit_euro_6d_temp/default.aspx

417020749_Bildschirmfoto2018-05-26um22_54_08.png.aa1fc16a0349291fd0ec0fd8b4cb3ab1.png

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hartmut51
vor 15 Minuten schrieb MatthiasM:

Deshalb ist der Mietgegenstand

Nix Mietgegenstand ein 6d , käuflich erworben, aufgrund der Empfehlung von >????? Bis dato hatten sie nen T5 ohne Probs.:mellow: Mich wundert, dass die Warnungen nicht gekommen sind.

Aber ich habe was gut, so habe ich der damaligen Studentin einen Xsara Coupe mit 75 PS angeraten, der lief wie ein Zäpfchen, obwohl sie bei einem Leihwagen in Spanien mit einem neuen Leihwagen bei 2000 km nen Getriebeschaden hatte.

Edited by Hartmut51

Share this post


Link to post
Share on other sites
bluedog
vor 22 Minuten schrieb Hartmut51:

AdBlue Tank soll für 10.000 km halten und hat ein Vol. von 15 l !

Wenn das stimmt, kann er nicht voll gewesen sein, wenn nach 1300km schon 5l ohne weiteres reingepasst haben. Dann würden pro 1000km nämlich rund 1.5l AdBlue verbraucht.

1.5l * 1.3 = 1.95l

Share this post


Link to post
Share on other sites
Auto nom
vor 6 Minuten schrieb Hartmut51:

Nix Mietgegenstand ein 6d , käuflich erworben, aufgrund der Empfehlung von >????? Bis dato hatten sie nen T5 ohne Probs.:mellow:

Hast Du etwa einen zweiten Aufkleber französische Niedertracht an dem Jumper angebracht? 

  • Haha 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
C5 Susi

Eigentlich sollte es 3 Warnmeldungen geben, bevor der Ad Blue Tank leer ist. Bei 2400, 1600 und 600 km Restreichweite.

Diese Warnmeldungen gab es jedoch nicht. Ich hoffe jetzt einfach nur, dass es morgen problemlos weiter geht..........obwohl, dann könnte ich vielleicht mal wieder  meinem C5 etwas mehr Auslauf gönnen und meine Enkelkinder einsammeln :rolleyes::P:D

Nee.........Spaß beiseite, Citroen wird's schon richten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hartmut51
vor 3 Minuten schrieb Auto nom:

Hast Du etwa einen zweiten Aufkleber französische Niedertracht an dem Jumper angebracht? 

Der ist auf jeden Fall ab sofort in Arbeit !:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
bluedog
vor 1 Minute schrieb C5 Susi:

Eigentlich sollte es 3 Warnmeldungen geben, bevor der Ad Blue Tank leer ist.

1600km hat der Wagen ja noch gar nicht gelaufen. Stellt sich dann die Frage, ob man die Warnung bei 600km Restreichweite übersehen könnte.

Vorfrageweise wäre zu klären, obs einen Füllstandsensor gibt, oder ob da einfach nach km rückwärts gezählt wird. Wenn dann ohne Füllstandssensor der Neuwagen gesagt bekommen hätte: Tank ist voll, während er fast leer war, wäre dann natürlich logischerweise nie eine Fehlermeldung gekommen. Da das Auto dann nicht ahnen könnte, dass schlicht AdBlue ausging, würde es auch nicht warnen, und dann vielleicht am Schluss auch nicht die entsprechende Meldung auswerfen, sondern einfach den Ausfall des AdBlue-Systems feststellen und sagen: Bring mich Werkstatt!

Share this post


Link to post
Share on other sites
C5 Susi
vor 2 Minuten schrieb bluedog:

1600km hat der Wagen ja noch gar nicht gelaufen. Stellt sich dann die Frage, ob man die Warnung bei 600km Restreichweite übersehen könnte.

 

Hmm, da ist was dran. Wir werden es morgen erfahren.  Wenn das so ist, könnte es sein, dass eine gewisse Werkstatt mal etwas "Feuer" bekommt. :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wurzelsepp

Weiterfahren bis zur Zentrale vom Hersteller. Dort direkt davor hinstellen, große Plakate schreiben und im Liegestuhl abwarten was passiert.

(Für Samstags bin ich echt schlecht drauf) ;)

  • Like 1
  • Thanks 1
  • Haha 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.