Empfohlene Beiträge

meista

Hallo seit langem habe ich Probleme mit denen Kraftstoff mein Auto ist Citroen C3 HDI was ich rausgefunden habe wenn ich die Handpumpe eine Minute lang Pumpe widerstand ist da wenn ich weiter Pumpe merke ich aufeinmal das die Handpumpe weich wird dann versuche ich zu starten und es funktioniert motor startet wenn Widerstand da ist motor startet nicht nur wenn die Handpumpe durch Pumpen weich wird dann startet das Motor ich weiß nicht mehr weiter bin für jede Idee offen sonst fällt mir nichts mehr ein ich muss zur Werkstatt und es wird für mich teuer finanziell ist gar nicht so gut bei mir.

 

Gesendet von meinem Lenovo K33a48 mit Tapatalk

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Ist es finanziell schon so schlecht daß es nicht mehr für Satzzeichen reicht? Diese Wortsammlung ist eine Zumutung für jeden Leser...

  • Danke 2
  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Also, wenn ich es richtig verstehe, geht der kleine 1,4 l HDI an, wenn Du mit der Handpumpe Kraftstoff förderst. Wenn Du das nicht machst, dann geht der Motor manchmal nicht an.

Der kleine HDI hat keine elektrische Förderpumpe für den Kraftstoff. Deswegen ist er etwas sensibel, wenn z.B. der Filter für den Kraftstoff ein wenig verstopft ist, oder Luft  irgendwo in die Kraftstoffleitung kommt.

Gernot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
meista
Ist es finanziell schon so schlecht daß es nicht mehr für Satzzeichen reicht? Diese Wortsammlung ist eine Zumutung für jeden Leser...
Wenn du mir nicht hier weiterhelfen willst dann hör auf sowas zu sagen da ich Probleme mit Schreiben habe versuche ich so gut zu schreiben wie ich kann die Hauptsache ist man versteht mich wenn es dir nicht passt dann Schluck es runter.

Gesendet von meinem Lenovo K33a48 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Chris Falk

Hallo meista,

wir wollen dir nur helfen und versuchen zu verstehen, Wo bist du denn zuhause, evtl. wohnt ja einer in deiner Nähe , der dir helfen kann. ;9

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
meista
Also, wenn ich es richtig verstehe, geht der kleine 1,4 l HDI an, wenn Du mit der Handpumpe Kraftstoff förderst. Wenn Du das nicht machst, dann geht der Motor manchmal nicht an.
Der kleine HDI hat keine elektrische Förderpumpe für den Kraftstoff. Deswegen ist er etwas sensibel, wenn z.B. der Filter für den Kraftstoff ein wenig verstopft ist, oder Luft  irgendwo in die Kraftstoffleitung kommt.
Gernot
Danke für deine Antwort Der Kraftstofffilter ist neu mich interessiert der Förderpumpe weil von mehreren schon gesagt worden ist das der hdi C3 1,4 keine Förderpumpe in Tank hat dass Common Rail CR keine Förderpumpe haben Kraftstoff wird von der Hochdruckpumpe gesaugt mir kommt das vor irgendein Ventil öffnet sich nicht durch den Drücken der Handpumpe mehrmals durch den Druck der Handpumpe Ventil öffnet sich das Handpumpe am Ende leicht zu drücken ist und der motor startet dan.

Gesendet von meinem Lenovo K33a48 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
meista

Ich danke dir für deine schöne Antwort
Komme aus Frankfurt am Main wäre echt super wenn einer mir helfen könnte.

Gesendet von meinem Lenovo K33a48 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bluedog
vor 19 Minuten schrieb meista:

Wenn du mir nicht hier weiterhelfen willst dann hör auf sowas zu sagen da ich Probleme mit Schreiben habe versuche ich so gut zu schreiben wie ich kann die Hauptsache ist man versteht mich wenn es dir nicht passt dann Schluck es runter.

Ich empfehle dir Schluckübungen.

Wenn man eine Fremdsprache nicht perfekt beherrscht, hab ich dafür Verständnis.

Wenn man sich aber nicht einmal die Mühe macht, Satzzeichen auch nur verwenden zu wollen, und dann auch noch pampig wird, wenn man drauf angesprochen wird, dann fehlt mir dafür jedes Verständnis.

Wenn du nicht einmal den Versuch machst, einen lesbaren Text abzuliefern, wenn du gern Hilfe hättest, dann bist diskussionslos und fraglos du derjenige, der seine Hochnäsigkeit herunterzuschlucken hat, wenn andere darum bitten, mit nur ein klein wenig mehr gutem Willen zu agieren, und sicher müssen sich dann nicht andere irgendwelcher Schluckübungen welcher Art auch immer befleissigen!

Dir wird (eher nicht) auffallen, dass ich, exklusiv für deine Wenigkeit auf die Höflichkeitsform verzichtete. Das kostet meinereiner einige Konzentration...

bearbeitet von bluedog
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Ich denke das die Handpumpe bzw das Rückschlagventil undicht ist und der Sprit zurückläuft über Nacht. Kauf Dir eine neue Pumpe , ich glaub das ist ein Stück Leitung mit drann, ich hatte das mal als Ursache bei einem Peugeot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
meista
Ich empfehle dir Schluckübungen.
Wenn man eine Fremdsprache nicht perfekt beherrscht, hab ich dafür Verständnis.
Wenn man sich aber nicht einmal die Mühe macht, Satzzeichen auch nur verwenden zu wollen, und dann auch noch pampig wird, wenn man drauf angesprochen wird, dann fehlt mir dafür jedes Verständnis.
Wenn du nicht einmal den Versuch machst, einen lesbaren Text abzuliefern, wenn du gern Hilfe hättest, dann bist diskussionslos und fraglos du derjenige, der seine Hochnäsigkeit herunterzuschlucken hat, wenn andere darum bitten, mit nur ein klein wenig mehr gutem Willen zu agieren, und sicher müssen sich dann nicht andere irgendwelcher Schluckübungen welcher Art auch immer befleissigen!
Dir wird auffallen, dass ich, exklusiv für deine Wenigkeit auf die Höflichkeitsform verzichtete. Das kostet meinereiner einige Konzentration...
Wenn sie so interessiert sind an Satzzeichen dann machen Sie das doch und hören sie auf die Leute zu diskriminieren mit Fremd Sprache und so weiter.

Gesendet von meinem Lenovo K33a48 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bluedog
vor 4 Minuten schrieb meista:

 und hören sie auf die Leute zu diskriminieren mit Fremd Sprache und so weiter.

Sprechen "wir" jetzt auch noch im pluralis maiestatis?

Völlig abgehoben.

Wenn sie das stört, dass ich auf Anstand bestehe, dann steht es ihnen frei, mich auf ihre ignorelist zu setzen.

Im übrigen bitte ich sie, mir genau zu erklären, worin in meiner Äusserung sie eine Diskriminierung sehen. Ich bestehe bis zum Beweis des Gegenteils darauf, niemanden, und zu allerletzt sie, diskriminiert zu haben.

bearbeitet von bluedog

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Chris Falk
vor 12 Minuten schrieb meista:

Ich danke dir für deine schöne Antwort
Komme aus Frankfurt am Main wäre echt super wenn einer mir helfen könnte.

Gesendet von meinem Lenovo K33a48 mit Tapatalk
 

jo, merci,

du kannst deinen Wohnort auch in deinem Profil drunter schreiben, schu mal wie bei mir. ;)

Und jetzt nur zur Info für dich, ; wenn du es nicht rihtig übersetzten kannst, dann gibt es hier bei google usw. ein Übersetzungsprogramm , dann hier einfügen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
meista
Ich denke das die Handpumpe bzw das Rückschlagventil undicht ist und der Sprit zurückläuft über Nacht. Kauf Dir eine neue Pumpe , ich glaub das ist ein Stück Leitung mit drann, ich hatte das mal als Ursache bei einem Peugeot
Handpumpe Kraftstoffleitung ist auch neu habe es auch auf Verdacht ausgetauscht irgendwie kommt mir das vor dass irgendwas an der Hochdruckpumpe ein Ventil ist das es sich nicht öffnet durch betätigen der Handpumpe Ein druck entsteht und den Ventil zu Seite drückt und es öffnet sich dann merke dass die Handpumpe leichter wird dann startet der Motor ohne Probleme.

Gesendet von meinem Lenovo K33a48 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
meista
jo, merci,
du kannst deinen Wohnort auch in deinem Profil drunter schreiben, schu mal wie bei mir.
Und jetzt nur zur Info für dich, ; wenn du es nicht rihtig übersetzten kannst, dann gibt es hier bei google usw. ein Übersetzungsprogramm , dann hier einfügen.
Alles klar merke ich mir danke für deine Hilfe.

Gesendet von meinem Lenovo K33a48 mit Tapatalk

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Chris Falk

Und in Mainz gibts auch einen Citroen Stammtisch, schau mal unter Club Talk hier, , ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne2202

Ich weiß nicht, ob dir das weiterhilft, aber du schreibst, dass du die Kraftstoffleitung getauscht hast. Ich hatte auch mal einen C2 1.4 HDi und der hat neue Injektorendichtungen bekommen. Obwohl die Werkstatt darauf geachtet hat, wieder alles schön zu entlüften, muss doch noch Luft drin gewesen sein. Der Motor ist deshalb nach längerer Standzeit  (über Nacht) nicht mehr angesprungen. Einmal volltanken (Tank war bei Tausch der Injektorendichtungen nur noch zu einem Viertel gefüllt) hat mein Problem gelöst. Könnte das für dich auch in Frage kommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
meista

Danke tank ist bis zur Hälfte voll wie ich schon geschrieben habe das nur der Handpumpe Kraftstoffleitung gewechselt habe Rücklaufleitung und zum Tank Leitungen sind noch die alten jedesmal wenn ich die Handpumpe betätige sehe ich Luftblasen ich weiß nicht genau wo die herkommen von der Hochdruckpumpe oder von der Kraftstofffilter oder von Leitungen von Tank Undichtigkeit geprüft von Kraftstofffilter bis zu Hochdruckpumpe keine Undichtigkeit gesehen wenn der Motor an ist sehe ich keine Luftblasen an durchsichtigen Schlauch.

Gesendet von meinem Lenovo K33a48 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Yvonne meint ganz volltanken zur Entlüftung. Ist natürlich auch ein finanzieller Einsatz.

Ich werde aber auch das Gefühl nicht los, daß da eine neue Hochdruckpumpe hermuß. Es gab und gibt für dieses Ding keine Ersatzteile.

Gernot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
meista
Yvonne meint ganz volltanken zur Entlüftung. Ist natürlich auch ein finanzieller Einsatz.
Ich werde aber auch das Gefühl nicht los, daß da eine neue Hochdruckpumpe hermuß. Es gab und gibt für dieses Ding keine Ersatzteile.
Gernot
Hallo Gernot
Es gibt zwei Ersatzteile für den Hochdruckpumpe und das sind zwei Ventile an der Hochdruckpumpe eingeschraubt sind der eine ist mengenregelventil da andere ist Raildruckventil das mengenregelventil habe ich auch ausgetauscht ist neu war aber nicht der Fehler könnte es der Raildruckventil sein? Aber der Raildruck Ventil ist doch für den Kraftstoffrail das zu viel Kraftstoffdruck wieder ins Rücklauf fördert auf Verdacht möchte ich es nicht tauschen.

Gesendet von meinem Lenovo K33a48 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Du bekommst mit der Handpumpe sicherlich nicht den Raildruck erzeugt. Dein Problem ist auf der Niederdruckseite/Versorgung mit Kraftstoff.

dfp1_pump.png

DIese Transfer Pump ist bei Dir vermutlich ein wenig verschlissen. Wenn Du die mit der Handpumpe füllst bis der Pressure Regulator aufgeht, ist genug Druck für die eigentliche Hochdruckpumpe da. Die Hochdruckpumpe kann mit Luft durchsetztem Kraftstoff nicht arbeiten und der Motor springt nicht an.

Gernot

bearbeitet von Gernot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
meista
Du bekommst mit der Handpumpe sicherlich nicht den Raildruck erzeugt. Dein Problem ist auf der Niederdruckseite/Versorgung mit Kraftstoff.
dfp1_pump.png&key=13dfd52df70c8d850a6bcf7875b349dc1e4f78ddac34f434477bc6255b63b6d0
DIese Transfer Pump ist bei Dir vermutlich ein wenig verschlissen. Wenn Du die mit der Handpumpe füllst bis der Pressure Regulator aufgeht, ist genug Druck für die eigentliche Hochdruckpumpe da. Die Hochdruckpumpe kann mit Luft durchsetztem Kraftstoff nicht arbeiten und der Motor springt nicht an.
Gernot
Hallo Gernot danke für die Information was kan mir da helfen um das Problem zu beseitigen brauche ich eine neue Hochdruckpumpe? Wäre eine undichte Kraftstoffschlauch auch verantwortlich für das Fehler habe von der Förderpumpe aus in den Kraftstoffleitung mit einer Plastik Pumpe luft reingepumpt und habe Druck erzeugt aber da drückt hält nicht lange in den Schlauch irgendwo undicht zum Tank bis zu Kraftstofffilter wie kann ich das Schlauch der zu Tank geht sehen unter der hinter sitzen kaum dran zu kommen.

Gesendet von meinem Lenovo K33a48 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Ein undichter Schlauch würde auch Luft ansaugen. Speziell der Schlauch zwischen Filter und Hochdruckpumpe wäre hier verdächtig.

 

Die "Transfer pump" ist nicht als Ersatzteil zu bekommen. Das wird dann mit einer komplett neuen Pumpe nicht ganz billig.

Gernot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden