bx-basis

Suche X2 Berline

Empfohlene Beiträge

bx-basis

Da sich ein Kunde nach 17 jahren bald von seinem 2000er X2 HDi trennen muß weil der Rost hinter dem linken Seitenteil übelst zugeschlagen hat suche ich mittelfristig für ihn nach Ersatz. Es soll wieder eine X2 Limousine werden, definitiv kein V6 und auch kein ACTIVA, ansonsten ist er eigentlich sehr offen was Motorisierung und Getriebe angeht. Wichtig wäre eine wirklich sehr gute Karosseriesubstanz, auch die Hydraulikleitungen sollten noch gut aussehen, die letzten Baujahre fallen damit vermutlich aus der Suche raus... ;) Auch ein gepflegter Innenraum (Nichtraucher) steht auf der Wunschliste. Der jetzige (als Vorführwagen gekauft) steht mit seinen fast 275tkm da als hätte er gerade mal 100tkm gelaufen. So Sachen wie Reifen, Bremsen, Auspuff, Zahnriemen, Kugeln sind eher nebensächlich, denn das läßt sich alles vollkommen problemlos ersetzen und ggf. sogar vom jetzigen Wagen umbauen (Kugeln sind kein Jahr alt). Sonstige Ausstattung ist auch eher unwichtig, der aktuelle ist ein ganz einfacher (SX ?) ohne Klimaanlage und sonstige Extras.

Falls jemand was hat so möge er sich melden. Es ist nicht brandeilig (HU ist erst in 07/19 fällig) aber wenn sich ein passendes Auto finden sollte dann würden wir auch direkt zuschlagen wollen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
munich_carlo
vor 17 Minuten schrieb Citro-Mike:

Letzter Service bei Pitstop. Da würde ich bei Erwerb einen wirklichen Fachmann drüberschauen lassen. Ansonsten ein interessante Angebot.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MarkX1TCTBreak

Hendrik, wenn du mehr Infos zum Xantia brauchst, sprich mal mit Tobias. Er hat ihn TÜV fertig gemacht. Nummer kann ich dir schicken, falls du Sie brauchst.
Gruß Mark


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Ich werde da wohl einfach mal hinfahren und mir den selber ansehen. Ist ja quasi um die Ecke. Wenn die Karosse gut ist dann ist der so gut wie gekauft denke ich, alles andere kann ich notfalls aus dem jetzigen X2 ausschlachten :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz
Am 13.6.2018 um 09:18 schrieb bx-basis:

Da sich ein Kunde nach 17 jahren bald von seinem 2000er X2 HDi trennen muß weil der Rost hinter dem linken Seitenteil übelst zugeschlagen hat suche ich mittelfristig für ihn nach Ersatz. Es soll wieder eine X2 Limousine werden, definitiv kein V6 und auch kein ACTIVA, ansonsten ist er eigentlich sehr offen was Motorisierung und Getriebe angeht. Wichtig wäre eine wirklich sehr gute Karosseriesubstanz, auch die Hydraulikleitungen sollten noch gut aussehen, die letzten Baujahre fallen damit vermutlich aus der Suche raus... ;) Auch ein gepflegter Innenraum (Nichtraucher) steht auf der Wunschliste. Der jetzige (als Vorführwagen gekauft) steht mit seinen fast 275tkm da als hätte er gerade mal 100tkm gelaufen. So Sachen wie Reifen, Bremsen, Auspuff, Zahnriemen, Kugeln sind eher nebensächlich, denn das läßt sich alles vollkommen problemlos ersetzen und ggf. sogar vom jetzigen Wagen umbauen (Kugeln sind kein Jahr alt). Sonstige Ausstattung ist auch eher unwichtig, der aktuelle ist ein ganz einfacher (SX ?) ohne Klimaanlage und sonstige Extras.

Falls jemand was hat so möge er sich melden. Es ist nicht brandeilig (HU ist erst in 07/19 fällig) aber wenn sich ein passendes Auto finden sollte dann würden wir auch direkt zuschlagen wollen...

OT: Hast du Bilder, ist das die gleiche Stelle wie aus Freddy´s Rost am Xantia Thread?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Ich denke es ist die gleiche Geschichte. Ich habe durch die große rechteckige Öffnung hinter das Seitenteil gegriffen und da ist nur noch Blätterteig. Weitere Demontagen habe ich mir dann gespart...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

So, der silberne aus Bockhorn geht nach Aurich. Was der TÜV im Februar übersehen hat: Bremsschläuche und Federbeinschläuche sind porös und - was ich ziemlich fies finde - das ABS wurde stillgelegt. Kontrolleuchte vermutlich ausgebaut, vorne fehlen beide ABS-Zahnkränze. Rost nur minimal an der Heulecke links, das sollte noch zu konservieren sein. Technisch so weit in Ordnung, ich denke das Ding geht eine Weile mit...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis
vor 23 Stunden schrieb MarkX1TCTBreak:

Hendrik, wenn du mehr Infos zum Xantia brauchst, sprich mal mit Tobias. Er hat ihn TÜV fertig gemacht. Nummer kann ich dir schicken, falls du Sie brauchst.

Wenn er auch für die Stillegung des ABS verantwortlich ist dann gib mir die Nummer besser nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
spätActiva

ooooch, ABS ist überbewertet ... :rolleyes:

Ich fahre seit 10.000 km BX ohne ABS - 0 Unfälle! Das sollte als Beweis reichen :D

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(bitte Smilies beachten!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis
vor 31 Minuten schrieb spätActiva:

ooooch, ABS ist überbewertet ... :rolleyes:

Ich fahre seit 10.000 km BX ohne ABS - 0 Unfälle! Das sollte als Beweis reichen :D

Ich auch, aber mit leuchtender ABS-Leuchte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fnoise

Bei meinem BX beginnt die ABS Lampe bei 160 km/h zu leuchten und bleibt so lange an, bis ich den Motor neu starte. Fahre normalerweise eh nie so schnell, nur war ich diese Woche mal flotter unterwegs und es ist 2 mal bei 160 die Lampe angegangen.

 

Jemand eine Idee?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Bei mir ging sie lange Zeit sporadisch beim Abbiegen an und ich hatte den Glatteiseffekt hinten. Jetzt ist die Lampe endlich permanent an und ich kann gucken welcher Sensor tot ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis
Am 28.8.2018 um 18:26 schrieb bx-basis:

So, der silberne aus Bockhorn geht nach Aurich. Was der TÜV im Februar übersehen hat: Bremsschläuche und Federbeinschläuche sind porös und - was ich ziemlich fies finde - das ABS wurde stillgelegt. Kontrolleuchte vermutlich ausgebaut, vorne fehlen beide ABS-Zahnkränze. Rost nur minimal an der Heulecke links, das sollte noch zu konservieren sein. Technisch so weit in Ordnung, ich denke das Ding geht eine Weile mit...

Mittlerweile ist er hier und ich habe mal etwas genauer hingeguckt. Die fehlende Glühlampe für das ABS im Kombiinstrument ist wieder drin, ebenso habe ich die ganzen fehlenden Schrauben rund um die Tachoeinheit ersetzt.

Der Auspuff pfeift am Konusring hinter dem Turbo, da der Kat recht kreativ geflickt ist werde ich wohl die Auspuffanlage vom anderen Wagen übernehmen.

Ebenfalls ersetzen werde ich die Lenkungsleitung. Da war ein echter Künstler am Werk der die irgendwie geflickt und dann nur halbherzig befestigt hat. Das dürfte nicht ewig halten, da fummel ich lieber die fast neue aus dem alten HDi rein.

ABS-Ringe, Bremsschläuche und Federbeinschläuche sind unterwegs, ich denke der X2 geht bald wieder auf die Straße...

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

So, hab gestern mal den Kat rausgebaut um den Dichtring zu tauschen. Geschweißt wurde der Kat wohl von Igor dem Ukrainer mit seinem Elektrodenschweißgerät das man wahlweise per Wurfanker an der 380kV-Freileitung oder direkt am Block 4 des Kernkraftwerks Tschernobyl anschließen kann. Ich dachte eigentlich das meiste von dem dicken Geschwür rund um die Naht wäre Auspuffkit, aber das war tatsächlich massivst aufgeschweißtes Material - leider trotzdem nicht ganz dicht. Ich hab ihn erstmal repariert, wirklich morsch sah das alles noch nicht aus. Der Kat vom anderen X2 wird dann erstmal als Backup eingelagert...

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
St.Eve
vor einer Stunde schrieb bx-basis:

Igor dem Ukrainer mit seinem Elektrodenschweißgerät das man wahlweise per Wurfanker an der 380kV-Freileitung oder direkt am Block 4 des Kernkraftwerks Tschernobyl anschließen kann

...hab mich gerade fürchterlich am Kaffee verschluckt. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

So, ABS-Ringe sind verbaut, Lampe bleibt an. Lexia meldet beide vorderen Sensoren als defekt (permanenter Fehler), also wohl auch beide hinüber. Bekommt man die Sensoren (Kunststoffgehäuse) heile raus? Dann bekommt er nämlich die vom anderen X2...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
St.Eve

Wenn du es weit genug zerlegst und das drumherum nicht völlig vergammelt ist, geht das beschädigungsfrei. Hatte aber auch schon Pech...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Es waren tatsächlich beide Sensoren vorne defekt und beide ABS-Ringe fehlten. Da hat man sich dann für den Ausbau der Kontrolleuchte entschieden..

  • Traurig 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MarkX1TCTBreak

Da ist eine offizielle Autowerkstatt in Bockhorn für verantwortlich. Dem Verkäufer waren die Mängel bekannt. Er wurde von Tobias darauf hingewiesen. Er wollte sich dann selbst darum kümmern.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis
vor 59 Minuten schrieb MarkX1TCTBreak:

Dem Verkäufer waren die Mängel bekannt.

Danke für die Info, er hat das Gegenteil behauptet. Hat bei der Preisverhandlung trotzdem geholfen...

bearbeitet von bx-basis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

So, jetzt ist er erstmal weg und der neue Besitzer ist glücklich mit seinem "neuen" Xantia. Der alte war 6 Monate auf Citroën Köln zugelassen und dann seit 01/2001 auf meinen Bekannten. Ganz schön beständig...

War doch noch einiges an Arbeit heute. Federkugeln und Hauptdruckspeicher sowie die Alufelgen vom anderen X2 umgebaut, ebenso die Lenkungsleitung. Hier war sehr kreativ ein Schlauch aus einer Leitung vom Fahrzeug mit Hydractive reingelötet worden, begann heute auch prompt zu tropfen.

Die Fahrertür mußte raus um insgesamt 5 Kabel zu flicken, leider hatte der Vorbesitzer die Gummitülle auf der ganzen Länge aufgeschnitten...

Mehr Zeit war dann heute nicht, den linken hinteren Fensterheber muß ich noch wieder zur Arbeit überreden und die Karosserie hier und da - vor allem die Heulecken - mit FluidFilm behandel. Vorbeugen ist besser als auf die Schuhe ko..en...

Was noch blöd ist: das Radio ist auf Dauerplus, beim alten X2 war es über Zündungsplus geschaltet. Gab es da nicht eine Sicherung die man umsetzen konnte? Orga 8633...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
munich_carlo

Ich kenne nur das Umstecken der Kabel am ISO-Stecker. Hier gab es schon mal einen Thread dazu:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden