SeppCx

XM Break Besichtigung

Empfohlene Beiträge

SeppCx

Im Auftrag meines Nachwuchses soll ich mal fragen ob jemand aus dem Forum den XM Break aus dieser Kleinanzeige  https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/citro-n-xm-break-d12-turbo-classic/894901673-216-628 schon mal begutachtet hat oder zufällig dort ums Eck wohnt und den mal anschauen könnte.  Wir wohnen leider ziemlich ungünstig für schnell mal vorbeifahren......

gruß
Sepp

 

bearbeitet von SeppCx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BX-TRI-Rose

Moin Sepp,

ich könnte mit einem Freund telefonieren, der Wohnt dort ums Eck (Tangstedt).

Der hat Auto Sachverstand, ist aber kein ausgewisener CiT Spezialist.

Hilmar erreich ich aber erst spät heute Abend oder am Samstag. Schick mir mal bitte deine Telefonnummer per PM,

dann kann sich mein Kumpel mit dir direkt in Verbindung setzen.

LG Ingo

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr.Jones

Der Verkäufer ist aber sehr genau*: Ein Classic bei dem ALLES was ging nachgerüstet wurde, es aber nicht mit Namen zu nennen.

Mir ist der Wagen deshalb schon durchs Raster gefallen, so nackte Classics interessieren mich nicht, nach Bildern die das Gegenteil aussagen hab ich gar nicht mehr gesehen.

*oder er hat einfach keine Ahnung.

 

Wenn der übrigens 16 Jahre in diesem Stall gestanden hat, kann man ihn u.U. zusammen fegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schwinge

So schlecht schaut der (auf den Bildern) nicht aus, finde ich. Am Blechkleid sind keine größeren Schäden erkennbar, Von dem, was man sehen kann, kein größeres Rostproblem. Trotzdem genau prüfen: Hilfsrahmen (Blechdoppelung am Dreieckslenker), Radlauf vorne (oberer Bereich und hinten unter der Abdeckung), Schweller u. Wagenheberaufnahmen vorne, Unterboden im Kofferraumbereich, untere Türfalze. Radlaufabdeckung hinten entfernen und ringsrum nach Rost dahinter schauen.

Dann die Qualität des Umbaus, Sitz der Türpappen usw. Am Fahrersitz wurde rumgebastelt, wahrscheinlich Sitzheizung, der muss wieder ordentlich "angezogen" werden. Was mit der Klima los ist, ist wohl auch ne Überraschungskiste.

Einen Diesel schaut man sich am besten an, wenn er vorher einige Tage stand und nicht gestartet wurde.

Laut Beschreibung stand er trocken in einer Halle. Stall wäre nicht so toll, wegen Ammoniak und Feuchtigkeit in der Luft, schaut mir aber nicht danach aus.

Wer nen Y3 Break sucht, und mit dem 2.1TD mit Boschpumpe leben kann oder will, für den könnte der Wagen durchaus was sein.

bearbeitet von schwinge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
suentelensis

..guten Geschmack der Nachwuchs :-)

...aber im ernst, gute XM Break Diesel gibt es eigentlich nicht mehr, jedenfalls nicht käuflich. Bin lustigerweise nach langer Abstinenz und einem kurzen, teuren Intermezzo mit einer XM Limo Automatik 2,1er (für ein Schw. Geld), furchtbare Karre, wieder bei meinem vor 5 Jahren in geistiger Umnachtung verkauften

XM Break 2.1 TD Schalter 98er, 400000 KM

gelandet. Vor 2 Wochen bei mobile endeckt und quasi blind zurückgekauft.

Substanz akzeptabel, ne Menge zu reparieren. Ich bin glücklich.

Lange Rede, kurzer Sinn. Wer wild auf XM Break Diesel ist, muss sich die wenigen Angebote rel. zügig angucken. Irgendwelche Ausstattungsdetails als Ausschlusskriterium sind albern. Dafür sind die Angebote zu spärlich.

lg micha

P.S.  falls jemand schaut, für eine Info über Zustand wäre ich auch zu haben :-) ...grübel, der Trend geht zum 2 XM Break :-)

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Joe-DS
Am 6.7.2018 um 15:51 schrieb SeppCx:

Im Auftrag meines Nachwuchses soll ich mal fragen ob jemand aus dem Forum den XM Break aus dieser Kleinanzeige  https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/citro-n-xm-break-d12-turbo-classic/894901673-216-628 schon mal begutachtet hat oder zufällig dort ums Eck wohnt und den mal anschauen könnte.  Wir wohnen leider ziemlich ungünstig für schnell mal vorbeifahren......

gruß
Sepp

 

Sepp, da würde ICH lieber nen HDI fahren. Xantia oder so ;-)

bearbeitet von Joe-DS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SeppCx

Hey Joe,
Wie du oben lesen kannst ist der nicht für mich. Ich kann mir so einen Oberklassegleiter leider nicht leisten und muß stattdessen Xantia HDI fahren. Da ist der Spritverbrauch unter 5l/100km  und das ist für mich gerade noch vertretbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz
vor 8 Minuten schrieb SeppCx:

Hey Joe,
Wie du oben lesen kannst ist der nicht für mich. Ich kann mir so einen Oberklassegleiter leider nicht leisten und muß stattdessen Xantia HDI fahren. Da ist der Spritverbrauch unter 5l/100km  und das ist für mich gerade noch vertretbar.

Da hast du aber einen sanften Gasfuß. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SeppCx

Ich fahr nur bergab ohne Licht und bei Rückenwind...

vor 8 Stunden schrieb suentelensis:

P.S.  falls jemand schaut, für eine Info über Zustand wäre ich auch zu haben :-) ...grübel, der Trend geht zum 2 XM Break :-) 

Bei meinem Sohn geht der Trend momentan zum Dritt-XM..  besser wäre ein Trend zur Erst-Scheune.
Über die interne Forumshilfe hier haben wir auch einen Zustandsaugenzeugenbericht, alles soweit wie in der Anzeige beschrieben, die guten wie die schlechteren Sachen.  Wenn man zum Preis die ganzen nötigen Arbeiten (Transport, Flüssigkeiten, Reifen, Zahnriemen, TÜV, Domläger, evtl. Kupplung und etc.) draufschlägt dann ist es so wie meistens, ein teurer guter Fahrfertiger kommt wahrscheinlich erheblich günstiger...  Aber wo ist der ?

  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Robustfetischist

Eben: wo ist der. Die guten fahrfertigen sind in festen Händen... 

Ausserdem ist mir persönlich ein Auto lieber welches ich selber fertig gemacht habe und daher weiß was Sache ist. 

 

Gruß Jole 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schwinge

Das ist auch meine Strategie. Günstig kaufen, fahren und Mängel auflisten. Dann abwägen ob herrichten/einlagern oder verkaufen/zerlegen.
Geht aber nur, wenn man Platz hat für ein paar Autos, eine halbwegs ausgerüstete Werkstatt und Zeit. Anders ist ein XM als Alltagsfahrzeug meiner Meinung nach ohnehin nicht zu unterhalten. Bei einem Fahrzeug diesen Alters und Komplexität müssen vom Besitzer(!) vor allem präventive Maßnahmen ergriffen werden, die alle viel Zeit kosten, aber auf lange Sicht Ärger und Geld sparen.

Ich habe mal ein Jahr lang nach einem Break Ausschau gehalten, der einzige auf den meine Wahl gefallen wäre, ist das Exemplar, welches jetzt silvester31 fährt. Der war ein paar hundert Euro günstiger, stand aber leider wohl auch einige Zeit auf einer Wiese. Momentan suche ich einen weißen Y4 2.5TD Break (als Karosseriespender für meine komplett vergammelte Ambulanz).

Wenn du einen "guten teuren" XM sucht, wirst du wahrscheinlich lange suchen, vor allem beim Break. Und für einen wirklich guten wirst du wohl auch ordentlich was hinlegen müssen, da sind die von dir genannten anfallenden Ausgaben für das obige Angebot ein Witz dagegen, da kommen vielleicht 2-3000 Euro zusammen (Werkstatt). Zumal alles in die Kategorie Verschleiß fällt, Rost ist in meinen Augen der wichtigere Faktor. Die fachgerechte, dauerhafte Beseitigung von Korrosion ist entweder sehr zeit- oder sehr kostenintensiv.

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson
vor einer Stunde schrieb schwinge:

Momentan suche ich einen weißen Y4 2.5TD Break (als Karosseriespender für meine komplett vergammelte Ambulanz).

Also Türen, Kotflügel vorne und Motorhaube aus einem weißen Y4 2,1TD Break hätte ich hier rumstehen ;)

bearbeitet von Manson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson
vor 7 Stunden schrieb SeppCx:

Bei meinem Sohn geht der Trend momentan zum Dritt-XM..  besser wäre ein Trend zur Erst-Scheune.

Sorry, das hat bei mir gerade einen Lachanfall provoziert ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Solangs ne Wiese in Pautzfeld tut spart man sich die Scheune seufffz

  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson
vor 13 Minuten schrieb kroack:

Solangs ne Wiese in Pautzfeld tut spart man sich die Scheune seufffz

Da weiß ich wenigstens wo ich abladen muss und mein XM findet den Weg schon ganz allein ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schwinge
39 minutes ago, Manson said:

Also Türen, Kotflügel vorne und Motorhaube aus einem weißen Y4 2,1TD Break hätte ich hier rumstehen ;)

Danke, ich brauch aber einen kompletten. Die Ambulanz kann man nicht mal mehr hinten an den Aufnahmen hochheben. :unsure:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
silvester31

Ich denke auch, daß ein wirklich guter XM (Break) so bei 4000.- € losgeht. Wenn's denn überhaupt einen gibt, der verkauft wird. Zwischen 2000 und 3000 dürfte da immernoch einiges an Arbeit sein, bis er wirklich gut ist. Und die für 500.- taugen oft ja schon nichtmehr als adäquater Teileträger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz

Kommt immer drauf an. Der XM wird halt gerade selten - da werden auch die Schnäppchen seltener...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cerberus

Frage zum Thema. Ich schaue mir morgen mit meinem Spengler (Einschätzung ob Schweller noch leistbar zu retten ist dann fährt er gleich dan Serbien damit auf Arbeitsurlaub :D) zum zweiten mal einen 98er Xm 2,5er Diesel mit 180tkm an. KM Stand ist plausibel. Angeblich wurde letztes Jahr der Zahnriemen getauscht. Aufkleber oder gar Rechnung natürlich keine. Nicht einmal fürs Material. :blink:

Gibt es Indizien, bzw. sollte ein 1jähriger Riemen als socher noch zu erkennen sein? Gibts da sowas wie ein lesbares Produktionsdatum o.ä. Zustand sichtbarer Teil Wasserpumpe?!

Ja im Zweifelsfall selber tauschen mache ich sicher bei Gelegenheit Material ist ja nicht so wild aber die Arbeitszeit...

Da die gedichtete Dieselpumpe und andere Wartungen plausibel nachzuvollziehen sind glaube ich nicht, dass mich der Verkäufer der ihn vom Opa geerbt hat anlügt aber man weiß ja nie...

Hab auch noch selten einen so sauberen Motorraum gesehen auch wenn er offensichtlich nicht kurz davor gewaschen wurde. Sieht sehr gut aus.

Ich habe bisher nur Beifahrerseitig groben Schwellerrost und Fahrerseitig Ansätze gesehen. Der Hilfsrahmen unterm Motor soll auch anfällig sein. Weiß wer wo die kritischen Punkte am ehesten zu sehen sind?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden