timmS

SUCHE Dämmmatte für CX Motorhaube

Empfohlene Beiträge

timmS

In Westhofen konnte ich einen Prestige mit 25IE-Motor probehören,  im Vergleich zu meinem nicht zuletzt auch durch die serienmässige Hauben-Dämmmatte leiser.

Bevor ich mich an einem Nachbau versuche:  Wer hat eine solche (Prestige-)Matte in brauchbaremm Zustand anzubieten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank Möllerfeld

Ich hab mir vor drei Jahren eine renoviert.

Hab eine gebrauchte Matte gereinigt und mit Sprühkleber eine neue dünne Schicht Filz aufgeklebt. Siehr aus wie neu. 

F4ADB79B-8455-47E8-871B-B29E05B8FC5A.jpg

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schlumpf
vor 2 Stunden schrieb Frank Möllerfeld:

Ich hab mir vor drei Jahren eine renoviert.

Hab eine gebrauchte Matte gereinigt und mit Sprühkleber eine neue dünne Schicht Filz aufgeklebt. Siehr aus wie neu. 

F4ADB79B-8455-47E8-871B-B29E05B8FC5A.jpg

Und hat das was gebracht bei dir? Bin der Meinung, das die Motorgeräusche eher von unten und aus den Radhäusern übertragen werden.

Grüße Sebastian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Klar bringt die Dämmmatte etwas. Auch die unter vom Diesel bringt etwas. Von den Radhäusern kommt nicht das Motorgeräuch sondern ganz gehörig viel Abrollgeräusch. Auch hier bringt es viel da etwas zu tun. Mit einiges Aufwand kann man einen CX leise bekommen. Ich hatte das an meiner Croisette gemacht, die war 2006 leiser wie ein neuer Audi A6 BJ2005. Um dass zu erreichen muss allerdings einiges getan werden: Frontscheibe verkleben, Regenrinnen weg, Dämmmatten wo man hinsieht (und Auch da wo nicht)

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wackelpudding

Wenn man vor/ neben dem CX steht, bringen die Radhausverkleidungen und die Haubenmatte durchaus etwas.

Wenn man drinsitzt jedoch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zitrone25

Ich hatte bis vor kurzem Dämmmatten von innen an die Motorhaube verklebt. Mußte sie zwecks Lackierung abmachen. War,eine unschöne Arbeit. Einen Unterschied konnte ich nicht hören. Ist allerdings ein Benzin Turbo. 

Eine Filzmatte würde ich mir wieder montieren, wenn es etwas passendes Neues gibt. Kleben allerdings nicht mehr.

Als Anmerkung, was jemand schon beim Himmel beziehen geschrieben hat , die Verbindung zwischen Außenblech des Daches mit dem Bügel an der B Säule ist wichtig. Der Kleber war bei mir ausgehärtet und hat keine Verbindung mehr hergestellt . Dann klingt es wie ein Lieferwagen . Man braucht nur mit den Fingern auf das Dach zu klopfen und man hört es sofort. Besonders auch beim langen Breakdach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
timmS
Am 10.7.2018 um 13:45 schrieb wackelpudding:

Wenn man vor/ neben dem CX steht, bringen die Radhausverkleidungen und die Haubenmatte durchaus etwas.

.

Immerhin etwas.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
timmS

Ich hole das Thema mal nach ober, da ich immer noch gerne eine Dämmmatte für den CX hätte.:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Chris Falk

jo,

interessieren würde es mich es auch, die muss auch feuerfest sein, selbst in der Motorhaube kann man versiegeln.

Was auch geräuschdämmend wirkt und schmierend, Hohlraum versiegeln und Unterboden versiegeln mit Fluidfilm.de.;)

In Auto Classic 6/18 wurde dazu Werbung gemacht. Den  Fluid Film gibts acu dicker und zum streichen :)

Citroen Tasche 10.18.jpg

bearbeitet von ACCM Chris Falk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Oh ha, die Haube überall vollpressen mit Fluidfilm und dann mal eben auf die Bahn. Dann tropft die Suppe nach wenigen km im Motorraum überall hin und löst Dir sämtliche Gummiteile auf...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Chris Falk

dafür drunter eine pasende Dämmmatte kleben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Chris Falk

In Hamm nächstes Jahr Anfang März ist ein Ausstellerafm Oldtimer Markt,

der so was auch hat, mein Kollege hat das da schon 2 mal verbaut. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer
vor 7 Stunden schrieb bx-basis:

Oh ha, die Haube überall vollpressen mit Fluidfilm und dann mal eben auf die Bahn. Dann tropft die Suppe nach wenigen km im Motorraum überall hin und löst Dir sämtliche Gummiteile auf...

Ach was da muss man nur FAHREN und nicht schleichen, dann tropft da gar nichts

 

 

 

sondern wird schön vom Fahrtwind über die Windchutzscheibe verteilt denn der Fahrtwind bläst ganz gewaltig unter die CX Haube.

  • Like 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
timmS

Ähm...hier ging es urspr. mal um eine SUCHE nach einer originalen Motorhaubendämmung....

Oder habe ich mein Gesuch in die falsche Rubrik eingestellt?

bearbeitet von timmS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Hast du nicht aber es gab ja den Vorschlag deine Haube mit Fluidfilm zu dämmen und das ist sicher nicht das richtige Mittel als ersatz für die originale Matte Auch wenn es durchaus nötigen Rostschutz (ich Weiss nicht ob das stimmt da ich Mike Sanders Jünger bin) bietet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wilhelm

Ich hab ja damals eine neue Matte noch bekommen, vor 16 Jahren...und Büsing hat die neue Haube so voll mit Fliesswachs gemacht, dass es noch 10 Jahre später bei Hitze vorne rauslief. Laut ist die Kiste trotzdem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Nun wenn du meinst du willst den CX wirklich leise kriegen musst du schon etwas weiter gehen als nur eine Dämmmatte in den Motorraum hängen. Wenn man ihn wirklich leise haben will wird es aber wohl schwierigkeiten mit dem Hakenzeichen geben denn dazu muss die Frontscheibe geklebt werden damit die fette gummiwurst nicht mehr pfeift und die dachrinnen müssen Auch weg. Zusätzliche Türdichtungen dürften wahrscheinlich unbemerkt gehen aber die Bodenabdeckung muss schon sehr gut gemacht sein dass ein TÜVler sie nicht als Nachrüstung erkennt. Das was unter die Teppiche und das Armaturenbrett muss sieht man nicht und macht damit Auch nichts aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AndreasRS

Hallo,

vor 1 Stunde schrieb CX Fahrer:

Das was unter die Teppiche und das Armaturenbrett muss sieht man nicht und macht damit Auch nichts aus.

das soll die Kiste auch kühler machen, da wohl viel Motorhitze von unten in Richtung Innenraum drängt.

Grüße
Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wilhelm

Ich hatte das Dach bis zum Rand mit Filzmatten voll, und die Türen hatte ich die Löcher mit Alublech zu statt Folie (hat B. wieder rausgerissen :D), die Dammung an der Spritzwand innen wie außen doppelt gelegt (soweit möglich), und das Armaturenbrett so gut es ging innen alle Ritzen zugestopft. Aber der meiste Lärm überträgt sich über die obere Spritzwand zu Scheibe, A-Säulen und Dach. Krach kommt auch über den Kupplungszug rein. Immer noch sehr laut ab 90km/h. Windgeräusche sind mir - abgesehen vom Pfeifen des Rückspiegels -  ziemlich egal, da ich selten über 160 fahre.

Aber das Dröhnen und Brummen wegen dem steinharten Nachrüst-Knochen und das Heulen der 20 Jahre alten Vredestein übertönt eh alles. Sollte ich vielleicht mal auswechseln beides.

Dämmmatte unter der Haube ist da A und O wenn man lautes Nageln oder klappernde Ventile hat (ich denke da an meinen 1307GLS damals vor 20 Jahren, da half die Matte sehr deutlich ).

bearbeitet von wilhelm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Das verkleben der Windschutzscheibe ist nicht nur gut für die Windgeräusche sonder erhöht die Verwindungssteifigkeit ganz erhebelich ausserdem wird der ganze Vorderwagen ruhiger. Meine nächste Baustelle sind die Radhäuser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden