Lichtspruch

6526D6 - Wer hat Erfahrung mit diesem Xantia-Kabelstrang?

Empfohlene Beiträge

Lichtspruch

Vorab: ich brauche keine Kommentare ob der Sinn- oder Unsinnhaftigkeit meines Vorhabens, sondern praktische Hilfe.

In meinem 1993er Xantia 1.8i will ich den Kabelstrang für die Bremsabnutzungsanzeige erneuern (6526 D6). Im Gegensatz zum XM, wo die Stecker für die Bremsabnutzungsanzeige ähnlich den ABS-Sensoren nach ca. 40-50 cm  erneut in einen Stecker münden, also relativ einfach getauscht werden können, muss beim Xantia der komplette Kabelstrang  neu eingezogen werden.  

Der Kabelweg von den Radkästen links/rechts über den vorderen Fahrschemel bis irgendwo im Bereich Spritzwand/Lenkung lässt sich optisch einigermaßen nachvollziehen, ab da weiß ich aber nicht mehr weiter. Ein Blick unter den Hydraulikbehälter brauchte keinerlei Erkenntnisgewinn.

Wohin mit dem dreipoligen grauen Stecker, dem  zweipoligen (aber nur ein Pol belegt) blauen Stecker sowie diesen beiden schwarzen Flachsteckern?

Kann man hier eigentlich PDF hochladen? Dann könnte ich zeigen, wie das in der PSA Service Box dargestellt wird.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Fred

image.png.860e27f48644733a58d378feeca85ffa.png
Beim ´95er X1gehen die beiden Kabel von li + re, zusammengefasst laufen dann auf dem blauen Stecker des Armaturenbretts.

Wenn Du da einen Kabelbaum hast, dann ist damit auch noch der LHM-Pegelschalter (die beiden einzelnen schwarzen Stecker) und der Druckschalter- Anschluß (der blaue) mit  dabei.
Die Verbindung zum nächsten Kabelbaum scheint ein grauer 3fach Stecker zu sein, unterhalb/in der Nähe der Batterie,....,  außer beim ´93er X1 ist alles anders.

Fred

bearbeitet von ACCM Fred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lichtspruch

Hallo Fred,

Merci für Deinen Beitrag. 93er und 95er Elektrik sind gleich, erst ab Modelljahr 1996 gibt es Unterschiede, und dann noch mal mit dem Facelift 1998 - das sagt zumindest die mir vorliegende Literatur.

Dass die beiden flachen schwarzen Stecker an den LHM Pegelschalter gehören, habe ich fast schon vermutet. Ich frage mich jedoch, was LHM-Pegelschalter und Bremsbelagverschleißanzeige zusammen in einem Kabelstrang zu tun haben. Französische Ingenieurs-Logik?

Wie Du richtig erkannt hast, kommt  der Kabelstrang für den grauen dreipoligen Stecker grob aus dem dem Bereich LHM-Behälter und ABS-Block, um dann in einigen engen Windungen unter dem Sicherungs- und dem Batteriekasten bis unter den vorderen linken Scheinwerfer zu führen, wo die entsprechende Buchse auf ihn wartet. Irre!

Könntest Du bitte beschreiben, wo dieser blaue Druckschalter verbaut ist. Ich hab' zwischen Motor und Spritzwand, wo er eigentlich sein müsste, schon alles abgesucht, von vorne, von oben, von unten, sogar mit einem Endoskop, auf einen blauen Stecker stieß ich leider nicht.

Übrigens: weiß ist auch meine Auto-Lieblingsfarbe. Oder war/ist das bei den Xantias Zufall mit der Farbe? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Der blaue Stecker ist entweder der Anschluß des Bremsdruckschalters, sowas hat ein 1,8i nicht. Oder er gehört zum Druckschalter der Lenkung, sowas gibt es beim 1,8i  8V und beim V6. Oder er gehört zum Temperaturfühler für die Kühlmitteltemperaturanzeige im KI.

Was ich nicht verstehe, du mußt die Stecker doch entfernt haben und solltest dabei gesehen haben, worau sie steckten. Oder ist dein Auto eine gefledderte Leiche ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lichtspruch

Hallo Torsten,

Nein, eine gefledderte Leiche ist mein X1 nicht, der originale Kabelstrang ist noch drin, nur muss er irgendwo eine Unterbrechung haben, deshalb will ich ihn ja erneuern. 

Farblich und von der Steckerform könnte der blaue Stecker tatsächlich zum Temperaturfühler am Kühler passen, aber das zugehörige Kabel ist zu kurz für den Weg dorthin, es zweigt viel früher ab und muss daher irgendwo in der bereits beschriebenen Schlangengrube unter/zwischen Zündverteiler, LHM-Behälter, Hydraulikblock und Sicherungskasten enden. Aber wo?

Abgesehen davon, was hat ein Kabelstrang für die Bremsbelagverschleißanzeige mit Bremsdruckschalter, Lenkungsdruckschalter oder Kühlmitteltemperaturanzeige zu tun? Trotzdem Danke für Deinen Beitrag. Er motiviert mich, weiterzumachen.

 

 

bearbeitet von Lichtspruch
Schreibfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Wir notieren: Der betreffende Wagen hat keine Klimaanlage. Könnte hilfreich sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Fred
vor 2 Stunden schrieb Lichtspruch:

Abgesehen davon, was hat ein Kabelstrang für die Bremsbelagverschleißanzeige mit Bremsdruckschalter, .... zu tun?

Na ja, darum heißt es Kabelbaum, die Kabel sind also bezüglich der Lage einfach zusammengefasst.

Vielleicht ist der Kabelbaum ja garnicht für Deinen Motor gedacht.  Bei meinen Wagen ist genau der Kabelbaum eingebaut. (Laut Schaltplan und Wirklichkeit, sind ja mit Druckschalter.)

Fred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lichtspruch

Laut PSA Service Box Ersatzteilabfrage mit VIN und Orga-Nr. ist der Kabelbaum 6526D6 in meinem Xantia verbaut.

Tatsächlich habe ich heute in den Tiefen der Schlangengrube einen blauen, offensichtlich zweipoligen Stecker entdeckt, der dem am Kabelstrang 6526D6 verblüffend ähnlich sieht. Warum ich den nicht schon früher gefunden habe? Ganz einfach: Tarnung, und zwar mit einer schwarz-braunen Ölschmiere. Die darunter liegende Originalfarbe war nicht zu erkennen.

Fotografieren ging nicht, da kam heute nur Mist raus, da sind zu viele Leitungen im Weg. Ich versuche es morgen noch einmal. Dann wird sich sicherlich klären lassen, ob der Stecker zu einem Bremsdruckschalter oder einem Lenkungsdruckschalter gehört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Fred
vor einer Stunde schrieb Lichtspruch:

ob der Stecker zu einem Bremsdruckschalter oder einem Lenkungsdruckschalter gehört.

Druckschalter ist Druckschalter kommt  immer nur ´drauf an wie derausgewertet wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1
vor 1 Stunde schrieb Lichtspruch:

Fotografieren ging nicht, da kam heute nur Mist raus, da sind zu viele Leitungen im Weg. Ich versuche es morgen noch einmal. Dann wird sich sicherlich klären lassen, ob der Stecker zu einem Bremsdruckschalter oder einem Lenkungsdruckschalter gehört.

Es ist so, daß Vereinfachung betrieben wurde, so daß es bei einigen Kabelbäumen Stecker gibt, die keine Verwendung haben in manchen Autos, in anderen jedoch schon. Beispiehaft gibt es bei jedem v6 einen Stecker für einen Klimaschalter, den es nie gab. Oder einen Stecker für die Automatik-Wählhebelbeleuchtung, der in jedem V6 Handschalter vorhanden ist und natürlich nicht belegt ist, da es keinen Automatik-Wählhebel gibt.

In meinen Augen gibt es also keinerlei Klärungsbedarf, der Stecker ist zwar da, hat an deinem Auto aber keinen Sinn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lichtspruch

Dass der "blaue" Stecker, den ich endlich halbwegs erkennbar fotografieren konnte, keine Funktion bzw. keinen Sinn haben soll, kann ich mir nicht vorstellen. Schließlich ist er gesteckt und hängt nicht funktionslos in der Gegend herum.

Wie geht das bitte nochmal mit dem Bilder hochladen? Andere Medien einfügen ... und dann?

 

 

bearbeitet von Lichtspruch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
munich_carlo
vor 11 Minuten schrieb Lichtspruch:

Wie geht das bitte nochmal mit dem Bilder hochladen? Andere Medien einfügen ... und dann?

Ich verlinke mal die Arbeit vom Andreas:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lichtspruch

X1_Blauer-Stecker.jpg.e8e9caf2e67ef2b2b595a6ff1f460bcb.jpg

Da ist er endlich, jener blaue Stecker, der sich so lange meiner Entdeckung entzogen hat. Dass er auf dem Bild grau-weiß erscheint, liegt weniger am Überblitzen, sondern am weißen Fett, das ich vor Jahren zwecks Schmierung und Konservierung grob in Richtung Lenkungsgelenk und Schaltgestänge geblasen habe.

Experten unter Euch können mir sicher jetzt sagen, zu welcher Funktionseinheit er gehört. Zur Orientierung: Blickrichtung des Fotos ist vor dem Motorblock von unten direkt nach links oben zum Radhauskasten, davor ist natürlich erst mal die linke Längstraverse. Der helle Streifen unter links ist Tageslicht, das wegen der ausgebauten Radhausverkleidung hereinscheinen kann.

Wie ich Kabel und Stecker in dieser chaotischen Enge verlegen soll, ist natürlich eine andere Frage.

Danke Carlo für den Link zur Anleitung Bilderhochladen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lichtspruch

Zu früh gefreut! Der in meinem Beitrag vom 2. August gezeigte blaue Stecker ist nicht derjenige, der zum Kabelstrang 6526D6 gehört. Wie auf dem Bild unten zu sehen, ist der Stecker zwar blau und zweipolig angelegt, aber nur ein Pol ist belegt, und zwar mit einer braunen Litze, die im Kabelstrang 6526D6 für Masse stehen müsste, wenn ich mich nicht täusche. Die Leitungen zum vermeintlich richtigen Stecker sind außerdem mit Vlies umwickelt, was beim 6526D6-Teil ja nicht der Fall ist.

X1_Blauer-Stecker_Nachtrag.JPG.454ca5eb217210b979accfdedede0230.JPG

Dass ich das selbst nicht schon früher gesehen habe, schiebe ich mal auf die Hitze. Mein Verstand ist ziemlich ausgetrocknet.

Irgendwelche Vorschläge?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz

Sieht aus wie ein Stecker für einen Sensor, der braucht nur seine Signalleitung, Masse kommt über die Karosserie bzw. den Motor...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden