EntenDaniel

Citroën - "Kein Tropfen zu viel" / Werksangaben unterbieten?

Empfohlene Beiträge

EntenDaniel

Hy,

seit dem ich Auto fahre, schreib ich akribisch auf, was meine Autos verbrauchen, und versuch seither als erstes die Werksangabe zu knacken und dann gucken, was noch geht. Diesen Sport trieb schon mein Opa und knackte immer wieder die Werksangaben. Da ich nun innerhalb einer Woche bei beiden meiner Autos den Mindest-Rekord geknackt habe, schreib ich mal meine Erfahrungen. Da ein Auto auf kurzen Strecken kurzfristig sehr wenig verbrauchen kann (bergab, Rückenwind etc.), gelten die Verbräuche für Strecken über 200km. Da äußerliche Anbauteile den Luftwiderstand verändern, schreib ich die auch noch auf. Die 3 2CV6 faß ich zusammen, da selber Motor. Also los gehts:

1.BX 14 TGE Classic mit Sonnendach, Werksangabe 6,2l, mein Rekord: 6,3l;  Werksangabe nicht geschafft

2.Fiat Tempra 1,6ie.cat SLX mit Schiebedach, Werksangabe 7,3l, mein Rekord: 7,3; genau Werksangabe

3.BX Leader E mit Windabweiser (vorne und hinten) und Gurkenhobel, Werksangabe: 5,8l, mein Rekord 6,3l; Werksangabe nicht geschafft

4.BX 19 TRD Tecnic mit Windabweiser (vorne und hinten) und Anhänger, Werksangabe: 4,9l mein Rekord: 4,5l; Werksangabe unterboten

5.Visa Club SunAir mit Windabweiser und Faltdach, Werksangabe ?, mein Rekord: 4,5l

6.Xantia 1,8i Prestige mit Schiebedach, Werksangabe: ?, mein Rekord: 7,3l

7.2CV4 mit Visa-Motor, zu selten gefahren - keine Angaben.

8.2CV6 Club wird interessanter :) Werksangabe laut Prospekt von 1987: 6,0l. Im Original-Zustand lag der Rekord bei allen Enten bei ca.5,3l. Mit rechtem Ausßenspiegel und argentinischer Stoßstange gabs 2010 einen Rekord mit 5,2l, also Werkangabe unterboten. 2016, diesmal mit Trittbretter und ohne Spritzlappen bestätigte sich der Rekord von 5,2l und ich dachte, tiefer 5,2/5,3 gehts nicht mehr, da min. 3x bestätigt. Letzte Woche knackte die Ente überraschend die 5l-Marke. Am Vis(A)mi-WE in Nehren war die Ente ausgerüstet mit argentinischer Stoßstange, Trittbretter, Kofferraumverlängerung, rechten Außenspiegel und demontierten Spritzlappen -> 4,8l Super+.

9.Cactus PureTech 82 Sélection mit Windabweiser und Spritzlappen vorne und hinten: Werksangabe kombiniert: 4,6l, mein Rekord heute 4,4l Super+, Werksangabe unterboten. Jetzt muß ich noch bei geeigneter Strecke die "4,0l außerhalb" schaffen. Auf einer Strecke von 24km hab ich die mal geschafft, aber ob das auch auf längerer Strecke machbar ist?

 

 

Gruß Daniel

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bluedog

Mein C1 wird im mehrjährigen Durchschnitt auch nur knapp über Werksangabe gefahren. Ob ich die jetzt schon unterboten hab, könnt ihr auf Spritmonitor (username derselbe wie hier...) sehen. Ich würde mal meinen, ja, das hab ich auch schon.

Serienzustand... Wird halt meist im manuellen Modus gefahren, Anfahren ausgenommen, und dann schnell in den höchstmöglichen Gang, oft mit Überspringen eines Gangs. Das eigentlich nicht, um Sprit zu sparen, sondern, weil Schaltvorgänge einfach Zeit kosten, und das Ding ohnehin lahm wie ein beladener 40-Tonner oder schlimmer ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
badscooter

XM Y3 2,1TD Schalter:
Werksangabe 6,9l; mein min-Rekord 5,2l; mein Durchschnitt 6,5l; mein max-Rekord 8l

C5 III 136HDI Automatik:
Werksangabe 7,1l; mein min-Rekord 6,3l (5,5 laut Bordcomputer ;) ); mein Durchschnitt 7,5l; mein max-Rekord 8,7l
Wenn ich nicht soviel Kurzstrecken fahren würde, ginge sich locker immer ein Verbrauch unter der Werksangabe aus.

Immer auf eine Tankfüllung gerechnet. Durchschnitt ist insgesamt (25.500km beim C5, 57.500 beim XM).

lgtg

bearbeitet von badscooter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Xantia Activa tct, Werksangabe 9,6 Liter, mein Rekord: 23,6 Liter, auf einer Strecke von 280 km. Ladedruck allerdings leicht erhöht, sonst wäre dieser fabelhaft anmutende Wert nicht möglich gewesen. Der Verbrauch stand in direktem Verhältnis zum Fahrspaß.

  • Like 2
  • Danke 1
  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom
vor 10 Minuten schrieb TorstenX1:

Xantia Activa tct, Werksangabe 9,6 Liter, mein Rekord: 23,6 Liter, auf einer Strecke von 280 km.

23,6 Liter auf 280 Kilometern sind 8,43 Liter auf 100 Kilometern. :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AndreasRS

Hallo,

unseren Seat Exeo (baugleich Audi A4), 1,8 Liter Benziner mit kleinem Turbolader, 120 PS, habe ich mal auf einer 35 km langen, leicht hügeligen Strecke (ca. 1/2 Autobahn, 1/4 Landstraße, 1/4 Stadt) auf unter 5 Liter gebracht. Es ging allerdings mehr bergab als bergauf (Start bei 340 Meter, Ziel bei 90 Meter über NN). Der Rückweg ist kaum unter 7 Liter zu machen.

Grüße
Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Etwas verschwommen

Ab Start

4919km

56,26h

71km/h (Durchschnitt)

8,6l/100km

im beladenen Sprinter 315CDI (lang, hoch) - 7 Gitterboxen mit Druckgußteilen nach Palmela/Lisboa

War die erste Fahrt mit dem Fahrzeug und gleichzeitig auch mein höchster Durchschnittsverbrauch, später lag ich immer zwischen 7,5 und 8,5.

Generell haben alle meine Autos weniger gebraucht als die Hersteller angegeben haben :)

bearbeitet von Manson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Jelle

X2HDI liegt so zwischen 5,4 und 5,9l im Solobetrieb
BX 19 TRD braucht um die 5,6l.
Wie die Werksangaben sind, weiß ich nicht. Beim X2 würde ich durch die Tachoabweichung einen halben Liter dazu rechnen. Der Tacho vom BX ist ziemlich genau.

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nightmare
X2HDI liegt so zwischen 5,4 und 5,9l im Solobetrieb
BX 19 TRD braucht um die 5,6l.
Wie die Werksangaben sind, weiß ich nicht. Beim X2 würde ich durch die Tachoabweichung einen halben Liter dazu rechnen. Der Tacho vom BX ist ziemlich genau.

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk




X2 HDi 4,7L auf einer Strecke von 800 km im Windschatten von zwei Wohnwagengespannen ;)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz

Ich scher mich nicht um Normverbräuche. Ich maximiere meinen Fahrspaß. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel
vor 4 Stunden schrieb kr_c5f:

small.Minimalverbrauch.jpg.408b313fd98aa

Diesel?

Mein Vater hat mit seinem Cactus BlueHDI100 Shine Edition Midnight auf einer Strecke von 200km auf einen Schnitt von  3,6l bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel
vor 18 Minuten schrieb Kugelblitz:

Ich scher mich nicht um Normverbräuche. Ich maximiere meinen Fahrspaß. ;)

Mit viel Vollgas und einigen Ampelsprints hab ich meine Ente incl.Urlaubsgepäck schonmal auf 12,5l/100km bekommen. :o

bearbeitet von EntenDaniel
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kr_c5f
vor 5 Minuten schrieb EntenDaniel:

Diesel?

Mein Vater hat mit seinem Cactus BlueHDI100 Shine Edition Midnight auf einer Strecke von 200km auf einen Schnitt von  3,6l bekommen.

Yep. Habe ich nur ein einziges Mal geschafft und musste dazu den Tempobegrenzer auf 100 einstellen.

bearbeitet von kr_c5f

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson
vor 1 Stunde schrieb Kugelblitz:

Ich scher mich nicht um Normverbräuche. Ich maximiere meinen Fahrspaß. ;)

Glaub mir, bei dem Verbrauch von dem Sprinter war viel Fahrspaß dabei ...z.B. als ich von San Sebastian die Pyrenäen hoch nach Vittoria Gasteiz gefahren bin, konstant 120 und ich hab Bergauf alles überholt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel
vor 5 Stunden schrieb ACCM Jelle:

X2HDI liegt so zwischen 5,4 und 5,9l im Solobetrieb
BX 19 TRD braucht um die 5,6l.
Wie die Werksangaben sind, weiß ich nicht. Beim X2 würde ich durch die Tachoabweichung einen halben Liter dazu rechnen. Der Tacho vom BX ist ziemlich genau.

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk
 

Laut Prospekt vom Juli 1984 verbraucht der 19 TRD:

bei 90km/h: 4,7l; bei 120 km/h: 6,2l; Stadtverkehr: 6,5l. Liegst also genau zwischen den Werten von 90 und 120km/h :)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Amokhahn

Mein BMW E34 525 TD ist mit 8l angegeben. Der Schnitt über knapp 40000 km liegt bei 7,46l. Bester Verbrauch waren 5,6l.

Der X1 2.1 TD ist glaube ich mit 7l angegeben. Nach 33000 km liegt der Schnitt bei 6,24l. Bester Verbrauch waren 4,6l.

Der X1.0 2.0i 16V 152PS ist mit 10l angegeben. Nach nunmehr 32000 km liegt der Schnitt bei 9,39l. Bester Verbrauch lag bei 6,7l.

Der AX 1.4D ist mit 5l angegeben. Der Schnitt nach 43000 km lag bei 4,5l. Bester Verbrauch waren 3,2l.

Der Ford Escort 1,4i 75 PS ist mit 8,5l angegeben. Der Schnitt nach 42000 km lag bei 8,3l. Bester Verbrauch waren 7,4l.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
frommbold

mein eco AX (der nun bald wiederbelebt wird), lag im schnitt bei 3,5l  diesel, bei sehr sportlicher fahrweise wurden es auch mal 3,8. rekord lag mal bei 3,27 über 1300km.

die BX wanderdüne hatte ich letzte saison über rund 6tkm mit einem durchschnitt von 5,6 bewegt. nach ersten moddings liege ich jetzt bei 4,5 über 4tkm gemessen - aber da geht noch was.

beim durisotti habe ich am motor nichts gemacht, da dieser ja noch vor dem winter gegen gegen ein etwas leistungsstärkeres wirbelkammeraggregat getauscht wird. dementsprechend säuft das ding derzeit 4,8 liter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kirunavaara

Meine jeweils geringsten Verbrauchsmessungen zwischen zwei Tankfüllungen:

- C5 III Break HDI 165 Automatik: 5,5 l/100 km (selbst gerechnet; der Bordcomputer zeigt min. 0,3 zu wenig an)

- Xantia Break HDI 110 Schalter: 4,9 l/100 km (der zählt auf 100 echte km aber je nach Reifen etwa 104-105 km, entsprechend kommen also 4-5 % dazu)

Und meine ehemaligen Citroënen:

- Xsara HDI 90 Schalter: 4,8 l/100 km (auch der hatte einen eiligen Kilometerzähler, aber nicht ganz so heftig wie der Xantia; etwa 2,5 %)

- Visa 17 D Schalter (4 Gänge!): 4,6 l/100 km

 

Diese Werte wurden jeweils auf Überlandfahrten durch Schweden erreicht, wo man oft lange Strecken mit konstanter Geschwindigkeit fahren kann. Das war früher noch besser: Entweder war 70, 90 oder 110 erlaubt, und Herabsetzungen gab es nur bei (seltenen) Ortsdurchfahrten oder wirklich nicht ganz einfachen Kreuzungspunkten. Inzwischen gelten 60, 70, 80, 90 und 100, mit häufigeren Wechseln.

Im Normalbetrieb lagen/liegen alle genannten Autos im Sommer ca. 0,5 l höher, im Winter braucht es ca. 1 Liter mehr, bei Einsatz der Standheizung im C5 gönnt er sich schon mal 7 l.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
coaxspi

Beim neuen C3 (82PS) leider nicht wirklich zu schaffen, ausser man fährt nicht mehr als 80km/h, weil bei 100km/h ist er ja schon bei 3000u/min. Was mir aber aufgefallen ist, stärker als bisher bei allen Autos, ist, dass der Boardcomputer einen komplett anderen Wert anzeigt, als ich bei Spritmonitor (digitales Fahrtenbuch) habe.

 

Spirtmonitor sagt 6l (wie man auch in der Signatur sieht)

BC sagt: 5.2l 

 

Ist ne Abweichung um 14%... bin bisher 9000km mit dem Auto gefahren... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Jelle
Laut Prospekt vom Juli 1984 verbraucht der 19 TRD:
bei 90km/h: 4,7l; bei 120 km/h: 6,2l; Stadtverkehr: 6,5l. Liegst also genau zwischen den Werten von 90 und 120km/h
Ich fahr ja auch immer zwischen 90 und 120 :)

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden