Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
bx-basis

SUCHE Ventilplatte Klimakompressor CX

Empfohlene Beiträge

bx-basis

Ich bin gerade dabei eine Nachrüstklima in einem CX wieder in Betrieb zu nehmen. Die Anlage kühlt schon lange nicht mehr, Kompressor drehte problemlos, minimaler Restdruck drauf, Gassorte unbekannt...

Ich wollte nun erstmal den Kompressor wieder fit machen, hat beim letzten CX auch super geklappt. Erstmal vornerum zerlegt, neuen Simmerring rein und alles wieder drauf. Dann den Deckel hinten runter und die Ventilplatte abgenommen um die Dichtungen zu ersetzen. Da mußte ich leider feststellen daß das sternförmige Federblech das als Einlaßentil für die Kolben dient nur noch 4 Kolben abdichtet, der fünfte Arm fehlt. Ein Blick auf den Kolben zeigt wo es geblieben ist, außer ziemlichen Macken im Kolben und in der Ventilplatte gab es aber wohl keine weiteren Schäden.

Nun brauche ich die Ventilplatte für einen Sanden SD508, im CX verbaut über einen sehr langen Zeitraum (mindestens 79 bis Ende) wenn nicht sogar über die gesamte Bauzeit. Wer was hat möge sich melden...

20180808_202150.jpg.3bc06fa3abd3ad5219bdfb716d989aa5.jpg20180808_202142.jpg.d85fb21449ca1e0233c2437bff1b42b6.jpg

bearbeitet von bx-basis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

oh! Na da will ich meine Klima lieber gar nicht erst aufmachen. Gestern wieder getestet funktioniert sie hervorragend und das obwohl das Auto gut 300tkm hat und da aus Südfrankreich wohl Auch deutlich mehr Klima-km als ein Ostfriesischer CX.

Die Klimakompressoren waren nicht nur beim CX sondern Auch in recht vielen Marken dieser jAHRE VERBAUT; Du solltest also ohne zu grosse Probleme einen solchen Kompressor finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Ja, der SD508 ist (war) recht verbreitet. Bis auf das abgebrochene Federblech was jetzt in kleinen Stückchen im Kolben steckt und die entsprechenden Abdrücke auf der Ventilplatte ist der Kompressor ja bestens in Ordnung, nur wird er so wohl nicht wirklich gut funktionieren weil einer der 5 Kolben keinen Druck aufbauen kann. Der Kompressor aus dem 79er Prestige sah auch deutlich besser aus von innen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bernd_bln

ich habe einen 508 klimakompressor komplett zu verkaufen.

wenn interesse besteht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

So wie es aussieht wurde mir bereits geholfen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
junkerjakob

Gasfüllung ist R12, näheres gerne am telefon, Gruß, JJ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Original war es sicher R12, aber was 32 Jahre später drauf ist kann man wohl kaum sagen wenn man nicht zufällig selbst die letzte Füllung gemacht hat. Bald ist R134a drin...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
junkerjakob

Dann zerfetzt es den Kompressor möglicherweise in kurzer Zeit, das habe ich schon öfter erlebt. Dann lieber gleich einen für R134a einbauen, die originalen sind für R12 ausgelegt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

In meinem BX läuft seit fast 10 Jahren ein uralter R12-Kompressor auf R134a, völlig problemlos. Ich wüßte auch nicht warum er das nicht tun sollte.

Die Suche ist übrigens beendet, die neue Ventilplatte ist schon verbaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer
vor 6 Stunden schrieb junkerjakob:

Dann zerfetzt es den Kompressor möglicherweise in kurzer Zeit, das habe ich schon öfter erlebt. Dann lieber gleich einen für R134a einbauen, die originalen sind für R12 ausgelegt. 

Wieso soll es den Zerfetzen? Ein Kompressor ist eine mechanische Pumpe. Damit Kannst du Luft oder Gas pumpen. Welches Gas ist dem Kompressor recht herzlich egal. Auf was man Achten muss ist der passende Schmierstoff. Wer aber schon die Einzelteile auf dem Tisch liegen hat wird sicher Auch frisches, passendes Öl reinfüllen. Da ich kein Klimareparierer bin fahre ich seit gut 10 Jahren in meinen Klimas irgend ein Gemisch aus R12/R413/R416 und das geht problemlos.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kolar Peter

richtig......R12......habe noch einen alten bei mir rumliegen....

vg.Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Mittlerweile ist der zweite umgerüstete SD508 im Einsatz, auch der scheint das R134a problemlos durch die CX-Klima zu drücken. Vielleicht kommt es auch aufgrund falscher Füllmengen zu Kompressorschäden. Es gab von Citroen Mitte der 90er relativ umfangreiche Vorgaben was bei der Umrüstung von R12 auf R134a zu beachten ist, dazu gehört auch die Reduzierung der Füllmange auf 85% dessen was an R12 reinkommt um zu hohe Drücke zu vermeiden. Außerdem wurde empfohlen dort wo es möglich ist einen Druckschalter zu montieren der die zweite Lüfterstufe statt bei 19 bar bereits bei 17 bar einschaltet (Standard bei den R134a-Anlagen). Letzters geht beim CX nicht ganz so einfach, ist aber auch nicht unbedingt erforderlich. Die Reduzierung der Füllmenge ist wichtiger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Kann ich mir kaum vorstellen dass es an der Kühlmittelmenge liegt, denn bei zuviel schaltet der Kompressor ab. Ich habe in meinen R413 und R418 drin und fülle nicht nach Menge sondern nach Druck und zwar seit Jahren und keinerlei Probleme mit defekten Kompressoren. Ich hatte aber Auch schon einen der auf R134 umgerüstet wurde und wenig später den Kompressor zerlegt hat. Ich denke das liegt eher daran dass die Umrüstung nicht Fachgerecht durchgeführt wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen