Thomas Hirtes

Reparatur (Restaurierung light) Opel Vectra A

Empfohlene Beiträge

Thomas Hirtes

In meinem Fuhrpark steht auch noch ein Vectra A von 1990, das letzte Auto meines in 2007 verstorbenen Vaters.

Das ist auch der Grund, warum das Auto noch da ist, ich hänge da irgendwie sentimental dran und bringe es nicht fertig, den Opel wegzugeben.

Die lange Standzeit (seit Jahren stillgelegt) war natürlich nicht förderlich, aber der trockene Stellplatz hat das Schlimmste verhindert. Ich war heute am Auto, springt an wie und je, lenkt und bremst. Von innen neuwertig, mit 90.200 km auch relativ wenig gelaufen.

Gerne würde ich das Auto wieder auf die Straße bringen, dazu müssten aber diverse Arbeiten gemacht werden:

- Zahnriemen mit Wasserpumpe

- Kühler erneuern 

- Radläufe hinten 

- kleine Stelle am Schweller schweissen

- Feder vorne rechts (am besten beide)

- ggf Bremsen und Reifen

- ggf Auspuff, scheint aber dicht zu sein

- und was beim druntergucken so auffällt 

Eine Opel-Vertragswerkstatt scheint mir irgendwie für den fast-Oldie ungeeignet, oder wie seht Ihr das?

Kennt jemand einen, der einen kennt, der sich an das Auto rantraut, zuverlässig ist und sich mit Opel auskennt?

Auto steht in Mainz und ist mit 06er-Nummer sicher für kurze Strecken fahrfähig.

Und ja - die Aktion ist natürlich wirtschaftlich völliger Blödsinn, dessen bin ich mir bewusst... 

Fotos kann ich gerne liefern oder hier in den Beitrag einfügen 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JK_aus_DU
vor 46 Minuten schrieb Thomas Hirtes:

In meinem Fuhrpark steht auch noch ein Vectra A von 1990, das letzte Auto meines in 2007 verstorbenen Vaters.

 

Ach, haste bisher verheimlicht. ;)

Wirtschaftlichkeit ist in dem Fall ja völlig egal. Unabhängig davon ist ein Vectra A auch so ein Teil, wo alle sagen, "hatte ich mal" und plötzlich gibt es sie nicht mehr.

Beliebig Geld kosten soll es sicher auch nicht, aber vielleicht dort mal fragen:

https://www.peter-eberhard-oldtimerwerkstatt.de/

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Hirtes

Guter Tipp, Jörg. Den habe ich mal per Mail kontaktiert .

Beliebig Geld nicht, aber da werden schon ein paar Euro reinmüssen nach der langen Standzeit.

bearbeitet von Thomas Hirtes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz

@kroack, kennst du dich nicht auch mit Opel aus? 

Bei den Federn auf jeden Fall beide machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Ich glaube kaum dass man für einen Vectra in diesem Zustand einen Opel-Spezialisten braucht. Für die Blecharbeiten braucht man jemanden der sein Handwerk versteht, die Mechanik (Zahnriemen, Fahrwerk etc.) ist so simpel dass das jede Dorfwerkstatt adäquat hinbekommen dürfte.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Schröder
vor 1 Stunde schrieb bx-basis:

Ich glaube kaum dass man für einen Vectra in diesem Zustand einen Opel-Spezialisten braucht. Für die Blecharbeiten braucht man jemanden der sein Handwerk versteht, die Mechanik (Zahnriemen, Fahrwerk etc.) ist so simpel dass das jede Dorfwerkstatt adäquat hinbekommen dürfte.

!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kwashiorkor

Da muss ich beipflichten. Ich hätte zwar einige Opelspezis an der Hand aber die Opel aus den 90ern stellen, außer dem Rost, der ja anscheinend relativ harmlos ist, keine besonderen Ansprüche an das Können eines Mechanikers.

Aber es stimmt, dass man von den Vectra A genauso wie vom Omega A kaum noch was sieht, was vermutlich hauptsächlich an der schlechten Rostvorsorge liegt.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Hirtes

Ich habe mit dem Inhaber der von Jörg empfohlenen Werkstatt inzwischen ein paar mal telefoniert. Er wird sich Ende September/Anfang Oktober mit dem Opel beschäftigen. Macht einen guten Eindruck und ist in der Opel-Classic-Szene geschätzt.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz

Vectra A sind selten geworden. Also erhaltenswert. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Hirtes

Mal ein Foto von Weitem - schmeichelt etwas, aber er sieht noch ordentlich aus 

27EABB94-BD28-480F-9E85-62CD7466C996.jpeg

  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz

Der hat es verdient, weiterzuleben. :)

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Das ist auch so ein Auto, wo man kaum gemerkt hat, wie sie langsam vom Straßenbild verschwanden - aber jeder erinnert sich, wer alles so ein Auto hatte: z,B.mein Großonkel hat so einen ewig gefahren, in grau metallik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Hirtes

Ja, die Dinger werden selten, viel seltener als zb ein Golf aus der Zeit .

Bei mobile stehen nur 24 Vectra A der Jahre 1988-1992, das hat mich schon überrascht 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JK_aus_DU

Nun ja, wer hegt und pflegt sowas schon? Da wirds bald noch weniger Überlebende geben. Kennst Du ja von Deinem Kadett D.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Roger_Rabbit

Das ist wirklich ein schöner Oppel....Austattung CD, schöne Farbe, supi ! Kümmer Dich um die Technik + Rostschutz, dann wird er noch lange halten. Hab auch schon ewig keinen Vectra A gesehen..grübel . Aber mit der richtigen Pflege sind die fast unkaputtbar (von Verschleissteilen mal abgesehen ) . Toi Toi Toi !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Robustfetischist

Hier (29633) lebt es gerade wieder auf. 

Schwiegervater fährt Corsa A Vorface und Kadett E Cabrio, sein Sohn Vectra A Limo in weiß, ein Bekannter Vectra B Kombi und seine Frau Vectra A Limo, mein anderer Schwager arbeitet grade an einem Omega A Caravan, in deren Bekanntenkreis laufen dann noch Senator, Omega und mehrere weitere E-Kadetten und Vectren. 

Fast alle haben kleine  Schrauberhallen auf nem ehemaligen Kasernengelände hier, wenn man da auf nem Samstag nachmittag vorbeifährt sieht das schon geil aus. Alles original gelassene Brot-und-Butter Kisten :)

(Zumindest meinen Schwiegervater hab ich übrigens angesteckt damit, meine ersten 5 Autos waren Corsa A. Er wollte dann mal was zum Selberschrauben üben, da hab ich ihm einen abgegeben...)

Gruß Jole 

bearbeitet von Robustfetischist
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden