Empfohlene Beiträge

Dorothea

Das Kupplungsseil vom Berlingo First 2009 ist ausgehängt. Es scheint unmöglich zu sein, es wieder einzuhängen. Gibt es dazu einen guten Tipp?

Ggf. auch ganz erneuern. ersatz wäre da.

LG

Dorothea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Wo ist es ausgehängt? Das Seil hat 2 Enden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dorothea

Am Kupplungspedal. Das andere Ende dürfte kein Problem sein.

Dorothea

bearbeitet von Dorothea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dorothea

Da scheint es keine Erfahrungen zu geben?

LG

Dorothea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Chris Falk

Das geht wohl nur zu zweit, habe es am GS so mal gemacht, schau doch mal, wo es am Getriebe ist, am Getriebe kannst du ihn aufbockn, einer drückt die Gabel, einer hängt ein.

Versuch es doch mal in Ruhe zu zweit. ;) , sorum oder andersrum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Da steht man sich zu zweit höchstens gegenseitig im Weg. Bevor man sich die Mühe macht es wieder einzuhängen sollte man sich natürlich Gedanken machen warum es überhaupt ausgehängt ist.

Zunächst muß man das Seil am Getriebe aushängen, sonst wird das schonmal gar nichts. Dann das Kupplungspedal abbauen (sind nur 2 Schrauben), Seil einhängen und das Pedal wieder montieren. Um das Seil am Getriebe einzuhängen muß man die automataische Nachstellung zurücksetzen, die ist nahe der Spritzwand im Seil integriert. Wenn man am Seil zieht und die Hülle im richtigen Winkel ist wird sie sich in dem Bereich mehrere cm zusammenziehen, d.h. das freie Seilende wird deutlich länger und läßt sich bequem am Getriebe einhängen. Das kann durchaus etwas fummelig sein, auf keinen Fall mit Gewalt versuchen das Seil einzuhängen, das muß ganz leicht gehen. Die Ausrückgabel dabei zu drücken ist definitiv der falsche Weg!

Letzter Schritt ist die Einstellung des Pedals. Eine der 2 Schrauben sitzt in einem Langloch. Beide lösen und dann so einstellen dass der Arm des Pedals in Ruhestellung oben einen Abstand von 3mm zum Gehäuse hat, in dieser Position die beiden Schrauben anziehen.

bearbeitet von bx-basis
  • Like 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dorothea

Das hört sich gut an. Leuchtet sogar ein. Denn es scheint unmöglich zu sein, das Kupplungsseil sozusagen zum Schluss einhängen zu wollen. Mal sehen, ob wir das auf diese Weise - wenigstens provisorisch - schaffen. Allerdings haben wir ja auch schon ein neues Kupplungsseil. Sollte dann vielleicht gewechselt werden.

Gute Frage aber auch, warum ist es überhaupt ausgehängt? Vorangegangen war, dass das das Kupplungspedal am Boden lag und nur noch mit dem Fuß wieder aufgehoben werden konnte während der Fahrt. Und dann blieb das Pedal eines Tages ganz unten. Gesichtet wurde dann, dass es eben am Fußpedal ausgehängt ist.

 

LG

Dorothea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Chris Falk

Bei meinem GS hat das Reserverad von oben auf das K.Seil gedrückt und somit den Winkel verändert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dorothea

Wollte gerade meine Neuigkeiten preisgeben, da sagte mir mein Mann, dass mein Sohn genauso vorgegangen sei, weil mein Mann und er sich das überlegt hatten.

Nun frage ich, warum er mit dem Auto nicht fährt? Antwort: Weil das Pedal weiterhin am Boden liegt.

Also wird es wohl so sein, dass dieses gesamte Teil ausgewechselt werden muss, weil vielleicht diese automatische Nachstellung auch erneuert werden muss?

LG

Dorothea

 

bearbeitet von Dorothea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dorothea

Kleine Unterbrechung aus verschiedenen Gründen. Das neue Kupplungsseil am Berlingo First ist eingehängt.

Aber wie kann man es so einstellen, dass sich der Pedalweg vergrößert? Soll heißen: Jetzt ist das Pedal viel zu weit unten. Wie kriegt man die automatische Nachstellung, die wir wieder auf "on" gebracht haben dazu, dass sie ihre Arbeit aufnimmt? Ich stelle mir vor, dass die dafür sorgen müsste, dass das Seil auch gespannt ist.

LG

Dorothea

bearbeitet von Dorothea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dorothea

Weiß mdas keiner oder ist meine Frage zu einfach? Wie spannt man das Kupplungsseil, wenn man es erneuert hat?

Irgendwie dachte ich, dqass das die automatische Einstellung sozusagen auch automatisch besorgt?

Muss man dazu den Motor anlassen? Doch wohl kaum? Denn leider hat der Anlasser seinen Dienst auch gerade aufgegeben.

LG

Dorothea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Für das Pedal gibt es eine Grundeinstellung. Befestigt ist die Pedalhalterung mit 2 M8-Schrauben, eine davon im Langloch. Beide lösen und dann die Pedalhalterung so verdrehen dass zwischen Halterung und der Vorderseite des Pedals ein Spiel von 3mm entsteht. Wenn der Pedalweg dann nicht passt ist die Kupplung hinüber, der Hebel am Getriebe verbogen oder die Nachstellmechanik im Seil defekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dorothea
Am 17.9.2018 um 12:26 schrieb bx-basis:

Für das Pedal gibt es eine Grundeinstellung. Befestigt ist die Pedalhalterung mit 2 M8-Schrauben, eine davon im Langloch. Beide lösen und dann die Pedalhalterung so verdrehen dass zwischen Halterung und der Vorderseite des Pedals ein Spiel von 3mm entsteht. Wenn der Pedalweg dann nicht passt ist die Kupplung hinüber, der Hebel am Getriebe verbogen oder die Nachstellmechanik im Seil defekt.

Kann meinen Sohn erst am Freitag bitten, das mal auszuführen.

Zwischenzeitlich ist mir die Idee gekommen, dass uns vielleicht das falsche Teil geschickt wurde. Allerdings von einer sonst sehr zuverlässigen Quelle.

Mein Mann behauptet, dieser Berlingo habe keine automatische Nachstellung. Kann das sein?

Tatsache ist allerdings, dass das neue Kupplungsseil ein klein wenig anders aussieht. Das Alte hat beispielsweise nicht diesen Ring, wo man die automatische Einstellung "on" oder "off" einstellen kann. Langsam krieg ich wirklich zuviel. Von meinem Xantatia weiß ich, dass sie Erneuerung eines Bowdenzuges in der Gegend um die 130 € kostet. Nun ja, manche sparen eben radikal.

Noch mal die Frage, gibt es den Berlingo von 2009 auch ohne Nachstellautomatik?

Dorothea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Es gibt auf dem originalen Kupplungsseil (mit Nachstellung) keinen Ring oder sonst irgendwas das man auf ON oder OFF stellen könnte. 130-150€ kommt für den Tausch des Seils beim Berlingo aus meiner Erinnerung heraus auch hin. Um die 70€ für das Seil, Rest Montage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dorothea

Das Seil hat 38,00 € bei Matthias in Chemnitz gekostet. Er hat die Fahrgestellnummer des Berlingo.

 

Trotzdem die Frage, ob es sein kann, dass der Berlingo auch ohne diese Nachstellautomatok geliefert wurde? Das würde erklären, dass sich die Kupplung nicht automatisch nachstellt.

Freitag wird ein neuer Anlauf gemacht. Ich kann lediglich meinen "Senf" dazu geben, aber nichts in unbequemer Arbeitshaltung ausführen.

LG

Dorothea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Nein, original hatte der Berlingo immer eine automatische Nachstellung im Seil. Habe genau 1x versucht ein Zubehörseil beim Berlingo 2 einzubauen, das ist direkt in der Tonne gelandet und es wurde ein Originalteil verbaut...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dorothea

Aha!

Aber danke für die Info. Dann scheidet diese eine Fährte schon mal aus.

Du deutest an, eventuell lieber das Originalteil nehmen? Muss ich mal beratschlagen.

LG

Dorothea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dorothea
vor 14 Minuten schrieb Dorothea:

ca6272-1537546277.jpg

Zuerst hat das Pedal etwas Spannung, dann fällt es wieder flach auf den Boden.

Es ist ein neues Kupplungsseil eingezogen worden. Kann es sein, dass das gleich wieder kaputt gegangen ist bei der Montage?

LG

Dorothea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dorothea

Hier direkt getriebeseitig eingehängt.

687101-1537547439.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieter Westendorf

Das Zubehörkabel werden ungesperrt eingebaut und wenn es drin ist durch verdrehen der Plastikhülle um die Selbstnachstellung gesperrt. Steht dick drauf......also Pedal hochziehen (hoffen das sich nix aushängt) und die Hülse an der Spritzwand verdrehen. Dann sollte es klappen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dorothea

Aber was heiß "on" und "off". Wir haben es so interpretiert, dass "off" aus für die Nachstellautomatik heißt und man zum Schluss wieder auf "on" drehen muss.

Aber leider bleibt das Kupplungsseil sozusagen zu lang.

Dorothea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis
vor 2 Stunden schrieb Dorothea:

Hier direkt getriebeseitig eingehängt.

687101-1537547439.jpg

Da ist was faul. So schief darf das Ende des Seils nicht vor dem Hebel hängen. Der Abstand zur Halterung des Seils erscheint mir auch zu kurz, so sollte der Hebel maximal bei voll getretenem Pedal stehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden