XMbremi

Domlager Überholaktion für XM und Xantia (BX?) in Litauen: wer ist mit dabei?

Empfohlene Beiträge

XMbremi

Hallo zusammen,

ich mache einfach mal einen Anfang: 

ich werde ca. 16 Domlager in Litauen überholen lassen. Schwinge hat sich schon mit einigen Sätzen Domlagern gemeldet und macht mit. AndreasRS ist mit Xantia Domlagern dabei.

Ich habe Kontakt nach Litauen aufgenommen und angekündigt, daß ich eine größere Bestellung machen möchte, daß ich genau die Domlager zurück haben möchte, die ich sende, daß ich Garantie möchte (wie auch immer man die dann gegenüber einer Firma in Litauen geltend machen kann) und was für einen Preis er anbieten kann.

Wer ist noch mit dabei? 

Wie ich im Domlager-Thread schon schrieb, klügele ich noch aus, wie der Prozeß am besten abläuft. Entweder alle Domlager zu mir und ich schicke dann einen kleinen Container los ;) 

oder jeder sendet einzeln und kommt dann irgendwie zu der Sammelbestellung dazu. (Im Moment tendiere ich eher zu Variante 1) Hängt natürlich auch von den Portokosten ab.

Wer teilnimmt, schreibt am besten hier rein. Keine PN und keine Nachricht aufs Handy. Hier im Thread bleibt die Übersicht am besten gewahrt. 

Ich freue mich auf rege Teilnahme

Soweit fürs Erste.

Gruß Martin

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Ich bräuchte eines für XM Links. Wenn die Kosten nicht exorbitant sin bin ich dabei.

Variante 1 (du sammelst und organisierst alles ist Auch in meinen Augen die Einfachste und wohl Auch billigste Variante.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hm-electric

Ich habe zwei Domlager von meinem XM Y3 Break im Keller liegen. Fakt ist aber, dass mein XM zum "Abschuss" freigegeben ist. D.h, ich werde an dem Auto keine Reparaturen mehr ausführen, nicht einmal mehr putzen werde ich den. Ab Februar / März werde ich den verschenken, mit langer Liste von Reparaturstau. Du kannst meine Domlager kostenlos haben, ich will die nicht zurück. Kannst ja, wenn du willst die Verkaufen, wenn sie von Litauen zurück kommen.....

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Ich hab im Keller auch einige liegen , wenn jemand vorab keine hat stell ich die gern zur Verfügung.

Aktuell brauch ich 2 für Y 3 für den XM 2,1 er von meinen Werkstatthelfer.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TurboC.T.

Tolle Aktion, Martin! 

Ich habe Interesse an 1 Satz Domlager für den Riemen-V6. 

Aber: Ich habe keine Altteile! Da werde ich bei dir welche käuflich erwerben können, oder?!

 

Gruß Marcel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TurboC.T.

Was ich noch einwerfen möchte:

Ab Orga 7196 wurden andere Federbeinmanschetten (Faltenbalg) verbaut. Ich meine, weil die Aufnahme am Domlager sich unterscheidet.

Bei XM bis Orga 7195 sollte man mit neuen Domlager auch die geänderten Manschetten mitbestellen lt. Teileprogramm.

Und: Es ist wohl nur noch der neue Manschettentyp lieferbar. Da sollte man vielleicht bei der Zuordnung der alten Domlager aufpassen bzw. wie viele man von welchem Typ nach Litauen schickt. 

Wenn man Domlager mit der alten Aufnahme bekäme und die neuen Manschetten hat, könnte das ungünstig sein. 


Oder weiß jemand, ob der Unterschied unerheblich ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XMbremi

Ja, Marcel, ich werde sicher welche haben ;) 

(ich dachte ja eher dran, daß hier viele ihre Domlager mit in den Container werfen. Mit Bestellungen hatte ich jetzt noch gar nicht gerechnet ;) 

und ich Schussel stelle grad fest, daß ich heute beim Verschrotten des XM vergessen habe, die Domlager auszubauen. Jetzt muß ich morgen noch mal zum Verschrotter :mad:)

Rüdiger, willst du welche überholen lassen von denen, die noch im Keller liegen? 

Marcel, das ist ein guter Einwurf, aber wie kann man das Problem auflösen? Beim Freundlichen die passenden Federbeinmanschetten bestellen? 

Ich habe erst mal keine konkrete Idee dazu

Mir fällt auch noch die veränderte Druckleitung ab Orga 8057 (?) ein, die im Domlager einen anderen Anschluss haben soll. Ich gucke mir meine Domlager vom 99er XM morgen noch mal genau an und checke die Orga Nr.

 

 

 

bearbeitet von XMbremi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Käufer
vor 4 Stunden schrieb XMbremi:

Mir fällt auch noch die veränderte Druckleitung ab Orga 8057 (?) ein, die im Domlager einen anderen Anschluss haben soll. Ich gucke mir meine Domlager vom 99er XM morgen noch mal genau an und checke die Orga

Von wegen "haben soll", genau so ist das nämlich: 

bis ORGA 8056 wurde ein Anschluss nach ISO verbaut, ab ORGA 8057 gab es dann einen Citroen-eigenen Anschluss. Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht.

Das betraf nicht nur die Domlageranschlüsse sondern auch Leitungsanschlüsse an der Hinterachse.

Und genau diese Änderung der Anschlüsse hat mich bislang davon abgehalten, ein Paar Domlager mit den alten Anschlüssen zur Aufarbeitung ins Baltikum zu schicken, weil ich nicht sicher sein kann, dass diese Problematik dort bekannt ist und ich meine eingeschickten Domlager mit den alten Anschlüssen wieder zurückbekomme.

Ich weiß auch nicht, wie man das regeln könnte; es sei denn, man schickt eine Partie bis ORGA 8056 und eine ander ab Orga 8057.

 

bearbeitet von Der Käufer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Käufer
vor 9 Minuten schrieb Der Käufer:

 

 

bearbeitet von Der Käufer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XMbremi

Da lag ich ja mit meiner Orga Nr. richtig, Clemens ;) 

Ich baue heute mein Domlager ab, daß sicher eine Orga Nr. später als 8057 hat und vergleiche das mit den alten Domlagern. 

Ich habe den Litauer gebeten, daß wir genau die gesendeten Domlager zurückbekommen. 

Die spezifischen Unterschiede der Domlager versuche ich vor dem Versand zu erfassen und von wem sie kommen. Damit jeder sein Domlager zurück erhält - was für ein frommer Wunsch ;) 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Ich würde gern meine " Kellerdomlager"  überholen lassen. Zudem brauch ich noch Xantialager für Hydraktiv. Nur die Frage wieviel Änderungen da wieder waren ,weil ich nicht beschriftet habe. Die Manschetten sind mir egal ,davon hab ich liegen. Es geht um die Anschlüsse für LHM.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juergen_

Ich wär auch mit einem Satz dabei, vom Xantia.
Ich würde mir auch wünschen, dass ich exakt meine Domlager zurückerhalte.
Hat jemand einen Vorschlag für eine Kennzeichnung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Schlagzahlen oder eine Anzahl von Körnerpunkten die man vorher notiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1
vor 2 Stunden schrieb kroack:

Ich würde gern meine " Kellerdomlager"  überholen lassen. Zudem brauch ich noch Xantialager für Hydraktiv. Nur die Frage wieviel Änderungen da wieder waren ,weil ich nicht beschriftet habe. Die Manschetten sind mir egal ,davon hab ich liegen. Es geht um die Anschlüsse für LHM.

Bis 8056 Bremsleitungsbördel ohne Dichtung, ab 8057 Cit-Bördel mit Gummi-Metalldichtung. Die Ausfräsungen in den Domlagern sind deutlöich unterschiedlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1
vor 14 Stunden schrieb TurboC.T.:

Ab Orga 7196 wurden andere Federbeinmanschetten (Faltenbalg) verbaut.

Grund ist eine konstruktive Änderung der Domlager, wegen Durchschüssen. Die innere Hülse hat nun einen größeren Durchmesser und steht unten deutlich weiter heraus, während sie bei der alten Variante fast auf einer Ebene mit dem Teller liegt. Mit den Leitungsanschlüssen hat das nicht zu tun. Ich würde nur die neue Variante überholen lassen.

bearbeitet von TorstenX1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Ich wäre mit 2 Sätzen für den Xantia V6 dabei.... würde die Dinger dann mit Schlagziffern kennzeichnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Gilt das mit den Dichtungen ab Orga beim  Xantia für Hydraktiv auch ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XMbremi

hier die Unterschiede XM Domlager Y3 zu Y4:

Position der Federbeinmanschette ist tiefer beim Y4 und der Durchmesser des Federbeins ist größer

Aber beim Druckanschluss, speziell Gewindetiefe und die konische Fräsung im Domlager selbst, kann ich keinen Unterschied erkennen.

Oder habe ich auf die falsche Stelle geachtet. Ich würde zunächst daraus schließen, daß die Druckanschlüsse beim XM durchgehend gleich sind. 

33819396kc.jpg

33819397ps.jpg

33819398va.jpg

Gruß Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Beim XM sehe ich das auch so, eigentlich ist nur entscheidend ob dicke oder dünne Kolbenstange.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BX_HUNTER

Ich nehme mal an, dass XM ohne Hydractive auch kleine Leitungsanschlüsse haben, wie Xantia ohne Hydractive.. oder BX. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XMbremi
Gerade eben schrieb BX_HUNTER:

Ich nehme mal an, dass XM ohne Hydractive auch kleine Leitungsanschlüsse haben, wie Xantia ohne Hydractive.. oder BX. 

Ja, haben sie. Ich bin sicher, ohne Hydraktiv wurde der XM in Deutschland fast nicht verkauft. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BX_HUNTER

In CH habe ich auch noch keinen gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1
vor 10 Stunden schrieb kroack:

Gilt das mit den Dichtungen ab Orga beim  Xantia für Hydraktiv auch ? 

Verzeihung, ich meinte nur die Xantias mit Hydractive.
Die ohne Hydractive hatten bis Orga die klassischen 3,5 mm Leitungen mit Cit-Bördel und Dichtungstülle.
Ab 8209 bis 8518 gab es 3,5mm-Leitungen mit Gummi-Metalldichtung, und ab
8519 bis zum Ende wieder die ursprüngliche Variante.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XMbremi

Versand nach Litauen: 1 Domlager wiegt 2kg x 45 Domlager = 90kg (plus Verpackung)

DHL: 20kg Paket 34,-€ 

         31,5kg Paket 45,-€

GLS: bis 40 kg Paket 33,-€ 

Mit Hermes habe ich persönlich keine guten Erfahrungen. 

Die 20kg Pakete sind deutlich leichter zu bewegen. Außerdem dürfte das auch noch ein "normaler" Karton aushalten. Bei über 30kg wird's unhandlich. 

Weiß jemand noch andere Anbieter? 

Ich schlage vor, wir lassen den Thread noch bis Ende September offen und sammeln weitere Interessenten und ich bringe die Domlager dann zum Versand. Vorausgesetzt, ihr seid damit einverstanden, daß ich zentral sammele und in einem Stück versende.

Gruß Martin

bearbeitet von XMbremi
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
margia2

Interessiert das nur mich, was das ca. kosten wird pro Lager oder habe ich was überlesen?

Hat sich der Litauer denn auf die Anfrage hin bereits geäußert, in welchem "Preiskorridor" das voraussichtlich liegen wird?

bearbeitet von margia2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden