TorstenX1

Biete: Xantia V6 Break, Handschaltung

Empfohlene Beiträge

TorstenX1

Xantia V6 Break, Handschaltung

DSC00505.JPG

 

 

Schwarz EXY

Orga 8510

Winterpaket: Sitzheizung, Scheinwerferreinigungsanlage, beheizte Wischwasserdüsen, Spiegelheizung

Großes Elektropaket: Vollelektrische Sitze mit 2facher Lordosenstütze, 4 el. Fensterheber mit Automatikfunktion und Einklemmschutz, rechter Außenspiegel mit beliebig programmierbarer Verstellung bei Rückwärtsfahrt

Lederausstattung in Schwarz

Werksradio mit CD

Lenkradfernbedienung

Fahrer- und Beifahrerairbag, Seitenairbags Fahrer und Beifahrer

Laufleistung: 155.810 Km

Außerbetriebsetzung 10.2013, der Wagen stand rund 2,5 Jahre bei mir und wurde in der Zeit Stück für Stück aufgebaut.

 

Alles funktioniert, viele Neuteile, technisch komplett durchrepariert.

Der Wagen ist komplett trocken.

 

Preisvorstellung: 4.150,- Euro.

 

 

Wartung, Reparaturen, Neuteile: Es wurden nur Teile guter Qualität verwendet.

KW-Riemenscheibe neu

Flachriemen mit Riemenspanner und Umlenkrolle neu

Querlenker, beide, neu

Koppelstange rechts, neu

Spurstangenkopf rechts, neu

Heizungskühler neu (Grund war eigentlich der Ersatz des beschädigten Armaturenbrettes, dabei erneuert man natürlich auch den Heizungskühler)

Bremsschläuche neu

ABS-Ring vorn rechts neu

Kühlmittel, Motoröl, LHM, Ölfilter, Getriebeöl, Luftfilter, Pollenfilter neu

Beleuchtung Kombiinstrument + Heizungsbedienung + Ascher erneuert

Entgiftungsdose Kühlsystem 1 Jahr gelaufen

Kühlmittelsensor f. Motorsteuerung neu

Ölwanne neu gedichtet

Kreuzgelenk der Lenkung neu oder neuwertiges Gebrauchtteil (ich weiß es nicht mehr und kann es auch nicht erkennen…)

Lambdasonde neu oder neuwertiges Gebrauchtteil (auch das kann ich nicht mehr mit Sicherheit sagen)

Federzylinder hinten mit Originalteilen neu abgedichtet

Zahnriemen in 10.2010 bei Km 119.000 erneuert. Fällig also 10.2020 oder bei Km 239.000.

Chromleiste vorne nagelneu

Chromleisten alle Türen nagelneu

Chromleisten Heck in sehr gutem Zustand

Klima ist schwach, wird vor Übergabe gefüllt und evt. Lecks (womit ich nicht rechne) beseitigt

HU wird vor Übergabe erneuert

 

Daneben wurde eine Menge anderer Teile erneuert oder gegen gute Gebrauchtteile ersetzt, ich habe leider den Überblick verloren. An dem Wagen wurde früher wie üblich sehr viel gebastelt, es ist nun alles wieder original und intakt.

 

Abgasanlage

 

U. a. habe ich den Aftermarket-Kat, der bei der geringen Laufleistung bereits vorhanden und überdies einfach eingeschweißt war, durch ein Originalteil mit ordentlicher Befestigung mit Konusstücken und lösbarer Verbindung ersetzt.

Der MSD ist gut.

Der ESD ist original PSA und in ziemlich gutem Zustand.

 

Karosserie, Blech, Rost:

 

Heulecke links war leicht rostig, nicht dramatisch. Ich habe dennoch geschweißt und lackiert, das Ergebnis kann sich einigermaßen sehen lassen. Ich bin im dem Bereich nicht wirklich gut, denke aber daß ich da dennoch eine gute Arbeit geleistet habe. Eine gründliche Konservierung ist erfolgt.

 

Heulecke rechts war / ist ohne Befund. Konservierung ist erfolgt, auf den Bildern sieht man schön das ausgetretene Wachs. Ich habe es bisher nicht entfernt ;-)

 

Der Wagen war wie üblich in manchen Bereichen angefressen, nun sind ein paar Leitungen erneuert und der Rest ist konserviert. Den hinteren Fahrschemel habe ich entrostet, mit Phosphorsäure behandelt und mit Chassislack teilweise neu lackiert.

Ansonsten ist der Xantia natürlich komplett mit Rostschutzmitteln geflutet, Ausnahme: Türen und Motorhaube. Und Kofferraumhaube, aber die ist ja eh aus Plastik ;)

 

Heckklappe:

 

Beide Kabelstränge, links und rechts, habe ich wegen der üblichen Kabelbrüche ausgebaut und komplett revidiert. Kein Flickwerk mit Zerstörung der Gummitüllen, sondern Lötstellen jenseits des gefährdeten Bereichs.

Die Heckklappenfolie ist entsprechend neu eingeklebt und dicht. Es gibt auch keinen Schimmel im Kofferraumteppich, wie leider häufig bei den Breaks wegen undichter Heckklappenfolie.

Die Bremsleuchte oben in der Klappe ist nicht zerstört wie meist durch „Ausbau“ ohne Lösen der Verschraubungen.

 

Hydraulik:

 

Revidierte oder neue Teile mit 20 Km Probefahrt auf der Uhr:

Bremsventil

Hydraulikpumpe

Druckregler

Federzylinder hinten, beide mit neuen originalen Dichtungen

Lenkventil

Fahrwerksrechner mit Schutzdioden versehen

Rücklaufschlauch Druckbegrenzer der Lenkung

Höhenkorrektor hinten ultraschall-gereinigt

 

Alle Federkugeln sind auf Solldruck, einige sind nagelneu.

Der Wagen hat heute morgen beim Öffnen der Tür das Fahrwerk direkt auf weich geschaltet, nach rund 14 Stunden ohne Motorlauf – das spricht für sich. Die Stopp-Lampe erlischt morgens nach kaum 3 Sekunden.

 

Fahren:

 

Die Überführungsfahrt war ohne Wert, damals, vor über 2 Jahren. Es war soviel kaputt, dass ich nur langsam und vorsichtig fuhr. U. a. regnete es, und der Scheibenwischer war defekt, auch war Rückwärtsfahren wegen defekter Schaltseile nicht möglich.

 

Gestern hab ich den Xantia nach Abschluß der Arbeiten etwas über die Landstraße und AB bewegt.

Die Reifen haben noch gut Profil, sind aber 8 Jahre alt. Müssen also absehbar ersetzt werden. Außerdem sind sie schlecht gewuchtet (die ATWs sind einwandfrei). Zumindest bei trockener Straße greifen sie aber deutlich besser als ich erwartet hatte.

Das Getriebe schaltet so wie es muß.

Der Motor ist auffallend stark, ich habe wohl bisher keinen Break gehabt der besser ging. Das macht richtig Laune.

Das Fahrwerk ist genau so, wie es sein soll. Der Wagen fährt geradeaus, läuft sauber in der Spur, federt je nach Parametern weich oder hart, lenkt wie es der Fahrer an der DIRASS vorgibt.

 

Negativ:

 

Klarlackschäden an Dach und teilweise oberen Türkanten.

Altersgemäß unzählige kleine Macken, Kratzer, sogar die eine oder andere kleine Beule.

Reifen Hankook Optimo mit ca. 4-5mm, DOT 4910. Laufen aber durchaus noch brauchbar und sind nicht porös.

Fahrersitz hat ein Loch in der linken Flanke der Sitzfläche.

Die Lederausstattung ist hart und trocken und benötigt Pflege.

 

Fotos:

 

https://photos.app.goo.gl/kL2tR95Xvdgrtc336

 

bearbeitet von TorstenX1
  • Like 3
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xantiboy

 TorstenX1 :  Der Motor ist auffallend stark, ich habe wohl bisher keinen Break gehabt der besser ging. Das macht richtig Laune.

 

Kann ich bestätigen. Meiner ist Orga 8005 , also 3 Werktage jünger und läuft von den von mir gefahrenen 4 Automatik-Breaks V6  am agilsten, Vortriebsumsetzung ohne Zeitverzögerung (hängt gierig am Gas) und ausgesprochen drehfreudig - charakteristisch kein Rentnerkombi ;) 

Torsten, Du weißt , dass der Schalter so selten, wie ein X1 V6 ist ? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Der ist Orga 8510 :)
Ja klar ist mir die Seltenheit bewußt. Für mich gab es die Überlegung, den Wagen als "Werkstattschlampe" zu behalten, aber dafür ist er doch deutlich zu schade.

Was mir grad noch einfällt:
Trennnetzhalterungen sind vorn und hinten vorhanden, ein Trennnetz gibt es auch.
Der Wagen ist frei von Hundegeruch und -Haaren !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xantiboy

.. mit dem Alter und dem Wein kommen die Flüchtigkeitsfehler :blink:

Falls der zukünftige Besitzer danach fragen sollte , ein Hundegitter und MagnyCours , beides im adäquaten Zustand sind verfügbar. 

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1
vor 11 Stunden schrieb xantiboy:

Falls der zukünftige Besitzer danach fragen sollte , ein Hundegitter und MagnyCours , beides im adäquaten Zustand sind verfügbar. 

Hundegitter ? Was auch immer das ist, ich fände es wirklich schade, wenn in dem Wagen Hunde transportiert würden. Das war offenbar bisher nicht der Fall, der Wagen sieht auch so aus und riecht auch so. Für alle anderen Fälle der Ladesicherung ist das originale Gepäcktrennnetz vorhanden.

Kleine Details, die ich erwähnen sollte:  Rechnungsstellung erfolgt mit ausgewiesener MwSt, und es gilt die gesetzliche Gewährleistung.

bearbeitet von TorstenX1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
neiya:)
Am 17.9.2018 um 23:37 schrieb TorstenX1:

Hundegitter ? Was auch immer das ist, ich fände es wirklich schade, wenn in dem Wagen Hunde transportiert würden. Das war offenbar bisher nicht der Fall, der Wagen sieht auch so aus und riecht auch so. .

Na also hömma lassen wa mal die Kirche im Dorf. Es kommt schwer auf die Art Hund an.. meiner haart recht wenig und riecht absolut nicht. Ebenso riecht mein Auto nicht nach Hund.. immer dieses „alle über einen Kamm scheren“.. tztztztztz :P :D 

Bei der Gelegenheit: schön dass er fertig ist, wie war das nu mit dem Urlaub!? ;) 

bearbeitet von neiya:)
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ebby Zutt

Meine Huskies Haaren immer. Die kommen auch nur in den 5008. Wenn den der V6 irgendwann fertig wird ist der Hunde & rauchfrei.

86017973-5C74-46C9-A22A-F4BEEBB4B0D0.jpeg

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
junkerjakob

Schöne Tiere ! Glückwunsch  !

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zitronabx

Dieses Auto könnte was für lexxyy aus Berlin sein. Ich habe genau das gleiche Fahrzeug mit gleicher Farbe außer Motorhaube (rot) . Lexxyy bereut es bis heute diesen coolen break abgeheben zu haben (über 2 Ecken an mich :)) .  Ich glaube bei ihm wäre das Fahrzeug in absolut guten Händen. Ich werde ihn mal anrufen :)

 

Edith. An so nem bmw  850 csi in blau hätte ich auch mal Interesse. :D

bearbeitet von zitronabx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
neiya:)
vor 3 Stunden schrieb Ebby Zutt:

Meine Huskies Haaren immer. Die kommen auch nur in den 5008. Wenn den der V6 irgendwann fertig wird ist der Hunde & rauchfrei.

86017973-5C74-46C9-A22A-F4BEEBB4B0D0.jpeg

Echt jetzt? Meine hat wie Sau gehaart als sie ihr Sommerfell bekommen hat aber seitdem ist sie fusselfrei :D 

und deine sind echt süß. Rüden oder Weibchen?13E513E2-A874-47DB-9EFA-AD7690D070A5.jpeg.2768c4fd298a6d25e13f0b8e764f33d8.jpegA6ADFD2B-84F3-496F-A51E-8DD408849E48.jpeg.a87d0701be93f8c25a5ec4321b986b9b.jpegABAB6B9C-1544-4065-A025-DB03759B35C1.png.82ce3f0f1c869cf1d951c3f7e82d6dc9.png

bearbeitet von neiya:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp

Ich hab mit Hunden ja so meine Probleme.

Ein mal einen Bekannten besucht und beim betreten des Grundstücks kurz vor der Haustür von einem Husky gebissen worden. Seither hab ich da einen größeren Respekt, vor den blauen Augen. Dann der Border unserer Vermieter. Der wurde leider schon als Welpe von seinen "Vorgesetzten" versaut. Das hat mir dann irgendwann einen Biss eingebracht, als ich ihn durchs Gitter streicheln wollte. Er hat auch mal nach meinem Nachwuchs geschnappt, völlig ohne für mich ersichtlichen Grund, da wir zu fünft einfach nur dastanden und uns unterhalten haben. Also im Beisein seiner "Erzieher". Ich schäme mich für mein Nichtstun, was diesen Hund angeht, aber er folgt damit der Richtung seiner Vorgänger, die alle einen an der Waffel hatten. Wer hält einen Hund schon in einem Zwinger ? Ich verstehs nicht.

Andererseits kann ich nur positives über die ehemaligen "Kampfhunde" (Staffordshire) meiner Schwiegereltern berichten. Zu denen hätte ich unsere 5 Kinder ohne Gewissensbisse in eine kleine Räumlichkeit eingesperrt. So was von gutmütig hab ich selten erlebt. Ich bin selbst mal, aus Unachtsamkeit auf einen getreten, da ich hinten keine Augen habe. Reaktion war ein betrübter Blick, so wie, heehh kannste nich aufpassen ? Wesensprüfung hatten sie beide. Verrückte Schäferhunde hab ich auch schon erlebt, die inmitten einer Eisdiele, also mit vielen Leuten plötzlich durchgedreht sind und dann nur sehr schwierig zu beruhigen waren. Zu den Handtaschenkläffern, die mir total auf die Nerven gehen, bzw. deren Besitzern sag ich nur ganz laut, halt die Gosch sonsch kommsch ind Supp. ;)

 

  • Verwirrt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1
vor 7 Stunden schrieb neiya:):

Na also hömma lassen wa mal die Kirche im Dorf. Es kommt schwer auf die Art Hund an..

Sicher, ich wollte nur einen globalen Hinweis geben. Ich hatte schon mal so ein Hundeauto zu überführen und mußte bei Minusgraden alle Fenster herunterlassen um nicht zu kotzen. Das war echt übel, aber der Besitzer hat es ganz offensichtlich nicht mehr wahrgenommen, er war daran gewöhnt. Bei einem anderen Auto hatte ich mich geweigert, im Innenraum zu arbeiten weil es übel stank und überall Haare waren. Selbstverständlich gab es vom Besitzer kein Verständnis. Und dann hatte ich mal einen weiteren Wagen dieser Art zum Schlachten gekauft, ohne auf den Innenraum weiter zu achten, und erst später festgestellt daß da quasi nichts verwerten wollte. Und dann war da noch der Break, der seit über einer Woche  vor der Werkstatt stand, während ich mich mit einem anderen Schrauber 20 m entfernt unterhielt. Er blickte irritiert zu dem Break, und sagte "oh, ein Hundeauto". Bingo, der stank noch aus der Entfernung deutlichst wahrnehmbar.

Für mich ist der Hinweis auf die Hundelosigkeit wichtig, denn einige Verkäufer nehmen den Geruch ihres Wagens schlicht nicht wahr, weil sie daran gewöhnt sind, und erwähnen es nicht. Und dann kommt ein Kaufinteressent und ist reichlich irritiert.

Also: Mein Break ist kein Hundeauto :)


 

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GuenniTCT

Ich glaube, Torsten wollte in dem Thread ein Auto verkaufen..... Ich kann mich aber auch täuschen. ;-)

  • Like 1
  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Ach, laß mal. Ich freu mich derzeit irgendwie, daß ich ihn habe. Der ist richtig schön ;)

 

  • Verwirrt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GuenniTCT
vor 2 Minuten schrieb TorstenX1:

Ach, laß mal. Ich freu mich derzeit irgendwie, daß ich ihn habe. Der ist richtig schön ;)

 

Also willst du doch Hunde verkaufen, damit sie das Auto nicht versauen. Na gut, da habe ich mich wohl getäuscht.... ;-)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Amokhahn

Torsten ist gerade auf den V6 Break gekommen. Vielleicht fährt er Ihn doch selber. In gute Hände sollte er kommen. Hat ja auch gedauert bis er wieder so gut da steht wie das jetzt der Fall ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xantiboy

Ich behaupte mal frech, einen anderen Break V6 in diesem Zustand - never.

 

 

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Wenn ich das richtig sehe, gibt es in den Börsen in D derzeit überhaupt keinen weiteren originalen V6 Break mit Handschaltung zu erwerben.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz
vor 8 Stunden schrieb GuenniTCT:

Ich glaube, Torsten wollte in dem Thread ein Auto verkaufen..... Ich kann mich aber auch täuschen. ;-)

Ja, der Kroack hat ja mal eine Zeit lang immer einen extra Laber-Thread zu seinen Verkaufsanzeigen aufgemacht...

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
neiya:)

@TorstenX1 na du hast ja in meinem Auto gesessen und offensichtlich nicht kotzen müssen, da bin ich ja ganz froh dass mein Hund nicht typisch nach Hund riecht :D 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
neiya:)
vor 9 Stunden schrieb Wurzelsepp:

Ich hab mit Hunden ja so meine Probleme.

Ein mal einen Bekannten besucht und beim betreten des Grundstücks kurz vor der Haustür von einem Husky gebissen worden. Seither hab ich da einen größeren Respekt, vor den blauen Augen. Dann der Border unserer Vermieter. Der wurde leider schon als Welpe von seinen "Vorgesetzten" versaut. Das hat mir dann irgendwann einen Biss eingebracht, als ich ihn durchs Gitter streicheln wollte. Er hat auch mal nach meinem Nachwuchs geschnappt, völlig ohne für mich ersichtlichen Grund, da wir zu fünft einfach nur dastanden und uns unterhalten haben. Also im Beisein seiner "Erzieher". Ich schäme mich für mein Nichtstun, was diesen Hund angeht, aber er folgt damit der Richtung seiner Vorgänger, die alle einen an der Waffel hatten. Wer hält einen Hund schon in einem Zwinger ? Ich verstehs nicht.

Andererseits kann ich nur positives über die ehemaligen "Kampfhunde" (Staffordshire) meiner Schwiegereltern berichten. Zu denen hätte ich unsere 5 Kinder ohne Gewissensbisse in eine kleine Räumlichkeit eingesperrt. So was von gutmütig hab ich selten erlebt. Ich bin selbst mal, aus Unachtsamkeit auf einen getreten, da ich hinten keine Augen habe. Reaktion war ein betrübter Blick, so wie, heehh kannste nich aufpassen ? Wesensprüfung hatten sie beide. Verrückte Schäferhunde hab ich auch schon erlebt, die inmitten einer Eisdiele, also mit vielen Leuten plötzlich durchgedreht sind und dann nur sehr schwierig zu beruhigen waren. Zu den Handtaschenkläffern, die mir total auf die Nerven gehen, bzw. deren Besitzern sag ich nur ganz laut, halt die Gosch sonsch kommsch ind Supp. ;)

 

Na da sage ich das was ich in solchen Situationen immer sage: es liegt nicht am Hund sondern am Menschen. Der Hund tut das wozu der Mensch ihn erzieht. Es muss auch nicht der aktuelle Besitzer sein der‘s versaubeutelt hat. Wenn ein Vorbesitzer mit dem Tier schlecht umgeht kriegt es im schlimmsten Fall einen Knacks und damit einen dauerhaften Schaden der schwer zu beheben sein kann. Ähnlich wie bei Autos ;) Es liegt nie an der Rasse. Ein Stafford oder eine Bulldogge zb können genau so liebevolle und treue Begleiter sein wie ein Golden Retriever, ein Labbi oder andere bekannte „Familienrassetypen“. Das ist halt das altbekannte Thema mit den Verallgemeinerungen. Ich bin mehr als glücklich mit meiner Husky Dame. Bei 4 Kindern im Alter von 4-13 und einem teils recht nervigen Kater hat sie immer die Ruhe weg. Aber wie gesagt, alles erziehungssache.. 

Aber nu genug off-topic, auch wenn Torsten den Wagen ja eigentlich gar nicht mehr verkaufen will wie es scheint :D 

bearbeitet von neiya:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zitronabx
vor 9 Stunden schrieb TorstenX1:

Ach, laß mal. Ich freu mich derzeit irgendwie, daß ich ihn habe. Der ist richtig schön ;)

 

Das kann ich nachvollziehen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GuenniTCT
vor 21 Stunden schrieb xantiboy:

Ich behaupte mal frech, einen anderen Break V6 in diesem Zustand - never.

Es gibt sie schon, aber nicht zu kaufen. ;-)

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NonesensE
Am 19.9.2018 um 22:32 schrieb zitronabx:

Dieses Auto könnte was für lexxyy aus Berlin sein. Ich habe genau das gleiche Fahrzeug mit gleicher Farbe außer Motorhaube (rot) . Lexxyy bereut es bis heute diesen coolen break abgeheben zu haben (über 2 Ecken an mich :)) .  Ich glaube bei ihm wäre das Fahrzeug in absolut guten Händen. Ich werde ihn mal anrufen :)

 

Edith. An so nem bmw  850 csi in blau hätte ich auch mal Interesse. :D

An @lexxyy habe ich auch schon gedacht, aber ich weiß nicht, ob ihm nach seinem letzten Versuch so ein Fahrzeug zu kaufen nicht die Lust vergangen ist... :-/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zitronabx
vor 21 Minuten schrieb NonesensE:

An @lexxyy habe ich auch schon gedacht, aber ich weiß nicht, ob ihm nach seinem letzten Versuch so ein Fahrzeug zu kaufen nicht die Lust vergangen ist... :-/

Mir ist bekannt das er einen schönen Rover und eine alttags C-Klasse besitzt. Er bereut es bis heute den schwarzen v6 Break abgegeben zu haben.  

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden