Jump to content

CX Break Heckklappe schwer ;)


Frank M
 Share

Recommended Posts

Um mal Dorotheas Faden in Erinnerung zu rufen, dachte ich ich mach mal einen zweiten Teil auf ;) 

Ich hab jetzt das dritte Paar Dämpfer verbraten. Alles keine Originalen.

Keiner schafft es die blöde Klappe oben zu halten. Hab jetzt aus Verzweiflung wieder die Originalen eingebaut.

Die halten wenigstens wenn es draußen warm ist.

Hab zwar schon einen von Lift O Mat gefunden der angeblich passen soll, aber auf dem Foto ist kein Kugelkopf zu sehen. Hat aber 400nm statt 380. Was ja nicht schlecht wär. Aber eh ich wieder ins Klo greife, vielleicht hat ja jemand gute Erfahrungen zu berichten.

Ich werde parallel mal bei Lift O Mat anfragen ob die was haben.

Nachtrag: Die zwei Paare , Original Alt, waren auch so wie meine. 

 

Edited by Frank Möllerfeld
Link to comment
Share on other sites

Ich habe mir damals den von der CX-Basis gekauft, funktioniert bis heute (10 Jahre) ,allerdings muss dieser auch nur die Klappe vom Pallas aufhalten( Leichtgewicht). Der hier von der CX Basis hat seinen Preis http://www.cx-basis.de/catalogsearch/result/?q=Heckklappendämpfer . Dieser sollte eigentlich von der Qualität her dann genauso sein. Mir hat der Dämpfer fast die gute alte Fressklappe weggehauen ,als ich das erste mal ihn geöffnet hatte. So viel Power war ich vom ausgelutschten gar nicht mehr gewöhnt.:D

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb sylvester:

Ich habe mir damals den von der CX-Basis gekauft, funktioniert bis heute (10 Jahre) ,allerdings muss dieser auch nur die Klappe vom Pallas aufhalten( Leichtgewicht). Der hier von der CX Basis hat seinen Preis http://www.cx-basis.de/catalogsearch/result/?q=Heckklappendämpfer . Dieser sollte eigentlich von der Qualität her dann genauso sein. Mir hat der Dämpfer fast die gute alte Fressklappe weggehauen ,als ich das erste mal ihn geöffnet hatte. So viel Power war ich vom ausgelutschten gar nicht mehr gewöhnt.:D

Danke Sven, kenn ich natürlich. Aber ich hab der Basis dieses Jahr schon die halbe Weihnachtsfeier finanziert ;) 

Da muss es doch was von Ratiopharm geben .

 

Link to comment
Share on other sites

Verdammt ! Jetzt kann ich den Thread schon wieder schließen.

Da schaue ich mal wieder in die Bucht und was finde ich ? Neue Stabilus Dämpfer für , TADA ! 62.-€ 2 Stk. 

Was hat die Basis noch mal aufgerufen?

84.-€ DAS STÜCK

Edited by Frank Möllerfeld
Link to comment
Share on other sites

Ich hatte, für die Limo, zuerst auch irgendwas verbaut. Irgendwas war nach wenigen Tagen schwächer als die uralten und ausgelutschten Originalteile. Verlorenes Geld und Zeit, und mal wieder die Wut auf die Arschlöcher, die für unbrauchbares aus Gier Geld nehmen.  Jetzt ist Stabilus drin, seit weit über einem Jahr macht das Öffnen der Heckklappe Spaß.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ja (Torsten), ich finde auch, das man nicht AUCH noch mit den Dämpfern hohnlachende Gewinnspannen generieren muss.

Es gibt nämlich Gegenbeispiele... für den ollen 9er Volvo hab ich seit Jahren "irgendwelche" Nachbaudämpfer für (ich glaube) um die 30 Euritos das PAAR eingebaut.

Hält sehr  gut.

Und nun erkläre mir Einer, warum Dergleichen für die CX-Klappe nicht zu leisten sein soll ... ... ...

Huhu: Bernhard

Link to comment
Share on other sites

Na dann, lässt einen ja hoffen. Werde mit   Frank Kontakt halten nach der Haltbarkeit und Zufriedenheit der Stabilus. Brauche aktuell keine , aber der Preis ist ja völlig in Ordnung und für ein Paar zum lagern angenehm. Grübelmaschine läuft schon wieder an !

vor 8 Stunden schrieb Bernhard2:

Es gibt nämlich Gegenbeispiele... für den ollen 9er Volvo hab ich seit Jahren "irgendwelche" Nachbaudämpfer für (ich glaube) um die 30 Euritos das PAAR eingebaut

 

Link to comment
Share on other sites

Eine "quick ´n dirty"-Methode bei akuter Heckklappe - in - Nacken - Nerverei ist / sind stramm gezogene Kabelbinder auf den Tauchrohren, die die ssst-Trägheit erhöhen, wenn man sie bei geöffneter Klappe gegen das Standrohr schiebt. Allemal besser als die Bückerei nach dem im Laderaum rumrollenden Besenstiel.

Beim Schliessen der Klappe schieben sich die Kbinder selbst in Ruhestellung.

Link to comment
Share on other sites

andiausdemtal
Am 24.9.2018 um 22:36 schrieb Frank Möllerfeld:

Was hat die Basis noch mal aufgerufen?

84.-€ DAS STÜCK

Das sollte dann aber der verstärkte mit 600 N sein. Die Basis schreibt selber, dass man davon nur einen braucht. Dann könnten auch die verstärkten Heckklappenhalteplatten* interessant werden.

* Schönes Wort für Galgenmännchen ;-)

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Minuten schrieb andiausdemtal:

Das sollte dann aber der verstärkte mit 600 N sein. Die Basis schreibt selber, dass man davon nur einen braucht. Dann könnten auch die verstärkten Heckklappenhalteplatten* interessant werden.

* Schönes Wort für Galgenmännchen ;-)

Naja, klar kann man das Machen, wenn man zu viel Geld hat.

88.- ein Dämpfer plus 35.- für den verstärkten Halter plus 6,90 Versand ........... knapp 130.- 

Also zwei Sätze der normalen Dämpfer. Och nöööö ;)  

Link to comment
Share on other sites

Heckklappe nur mit einer Gasfeder statt 2 wie vorgesehen, das ging bei mir am Platz mal schief. Es war ein C5II, Limo. Der Besitzer hatte sich an die Erneuerung gemacht, während ich im Motorraum werkelte. Der Knall mit dem Gräusch bestenden Glases ließ mich spontan nach oben schauen... Es war aber kein Meteorit, sondern die Verglasung der Heckklappe war wegen der Verspannung durch zwischenzeitlich nur noch eine montierte Gasfeder zerplatzt. War interessant und lehrreich.

Edited by TorstenX1
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich habe mal einen CX Break gesehen, bei dem das Scharnier abgeschert war. Montiert waren verstärkte Gasdruckdämpfer. Ob es da einen Zusammenhang gibt, weiß ich nicht.

 

Grüße
Andreas

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb AndreasRS:

Hallo,

ich habe mal einen CX Break gesehen, bei dem das Scharnier abgeschert war. Montiert waren verstärkte Gasdruckdämpfer. Ob es da einen Zusammenhang gibt, weiß ich nicht.

 

Grüße
Andreas

Naja, deswegen gibt es wohl auch die verstärkten Halter. Da sind ja mal 220 Nm mehr power auf den Dämpfern. Die ja im geschlossenen Zustand permanent irgendwo hin wollen.

Da gibt so ein Gussmetallteil schon mal auf.

Link to comment
Share on other sites

Die CX-Basis hat doch auch normale Dämpfer für 35€/Stück. Und bei den verstärkten steht nur dabei dass es i.d.R. ausreicht einen zu ersetzen, nicht dass man nur einen montieren soll.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

2x 600N (ohne m) ist schon recht kräftig verglichen mit 2x 380N Serie. Daher wohl der Hinweis nur einen Dämpfer zu tauschen. Wenn der schlappe Originaldämpfer noch 200N bringt dann paßt es in Summe wieder, ist nur ziemlich asymmetrisch...

Link to comment
Share on other sites

  • 3 years later...
M. Ferchaud

Diese Gasdruckdämpfer hatte ich für meinen CX Break bestellt.
 
Die Kraft stimmt und die Klappe bleibt oben, allerdings ist die Dämpfung dermaßen stark, dass die Klappe nur im Zeitlupentempo aufging und mit erhöhtem Kraftaufwand zu schließen war. 
 
Vermutlich infolge dieser erhöhten dynamischen Kräfte brach eine der beiden Halteplatten - die ich gerade repariere und verstärke, Doku folgt.
 
Hat jemand gute Erfahrung mit
einem aktuell angebotenen Dämpfer gemacht?
Link to comment
Share on other sites

Bernhard2

Vollkommen unsachgemäßer Tip eines gelegentlich im break schlummernden Piqueniquereisenden:😬

Um mich vor dem stetigen Leid mit Dämpfern und(!) Halterungen wegzuducken, hab ich vor langer Zeit einen schlanken Baustahlstab in passender Länge von einem elsässischen Feldrand entfernt und platzsparend im Break-Kofferabteil längs untergebracht.

Sofort nach Öffnen der Heckklappe wird er herausgefummelt und als Stütze zwischen (O Graus) Scheibendichtung und Laderaumboden senkrecht eingefügt und hält -nicht ohne französischen Chique ob seiner eleganten leichten Durchbiegung- die Große Klappe zuverlässig offen; auch unter Wahrung des Grundsatzes, nur

"Französische Originalteile"😉

zu verwenden.

Na denn: Grüße!, Bernhard

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...