scrutinizer

Biete XM Y4 Bj 1999 2.1 TD !defekt!

Empfohlene Beiträge

scrutinizer

Liebe Gemeinde,

nochmal neu, da das alte Thema  mit den Photos nicht funktioniert:

nach knapp 12 Jahren und ca 236 tkm mit ihr muss meine Diva weg.

Erstzulassung 19.07.1999, Orga 8264
vegagrün, Farbcode KQHC
Limo
ca. 260.700 km; 1 Vorbesitzer; 2007 mit ca. 24.000 km von mir erworben
Automatik
Euro 2, rote Plakette (nicht geklebt); ohne fahren fällt weniger auf und dann schnell ins Parkhaus ....
Klimaautomatik
einige Airbags
Lederausstattung schwarz, keine Sitzheizung (Vorbesitzer war von Okt. bis April in Downunder und die Diva in der beheizten Garage)
HU 10/2018
Becker-Radio (von Renault), ca. 2003, mit Navi. Der "Bildschirm" hat zwar keine 7 ", aber es funktioniert.
Software: 6 NavTec CDs für Europa von 2010 oder 2011

Außen:
einige Kratzer und kleine Dellen; Beifahrertür hat tief eingedrückten Kratzer

Türen ohne Rost
Heckklappe mittig im Schlossbereich mit Rostfraß; außen nicht sichtbar
Wagenheberaufnahme vorne rechts nach einem Ausweichmanöver um einen Radfahrer, der mir die Vorfahrt nahm, nach Bordsteinaufsetzer plattgedrückt
die anderen drei sind in Ordnung; siehe Photos;
steht auf Sommerreifen und Stahlfelgen; die Radkappen gibts noch. die Reifen dürften ihren letzten Sommer sehen.

Innen:
Fahrersitzleder: die Steppnähte der Sitzfläche lösen sich auf; Seitenpolster mit feinen Risschen, keine Löcher
Beifahrersitz vorne rechts mit Kratzer von der Katze
Leder sonst gut, ich bin zu 80% alleine gefahren

Airbaglampe mit Wackler; so lange es richtig trocken ist, ist sie dauernd an 

linkes Display mit sehr vielen Pixelfehlern

Klimaanlage funktioniert; z.Z. ist das Kühlmittel aber alle (ich fahre meist eh ohne Klima und seit Mitte Juli habe ich einen C5 III) :)

Technik:

  • Motor unten ölig; soweit zu sehen, Verlust an der Hydraulikpumpe und am Turbolader; da der Motor an sich relativ wenig Öl verbraucht, muss nach ca. 15 - 20 tkm nachgefüllt werden
  • ansonsten läuft die Maschine wirklich gut; Ø-Verbrauch über die Jahre ca. 8,3 Liter bei zügiger Fahrweise und ca. 25 - 30 % Stadtverkehr, in 2017 knapp 8.0 l/100 km
  • Hydraulik funktioniert; seit dem Ersetzen der vier Leitungen an der Hinterachse, scheint der Höhenkorrektor immer mal nicht richtig zu ticken und fährt das Heck rauf und runter; ist mal weg und mal wieder da
  • Automatikgetriebe tickt auch nicht immer richtig; beim zügig beschleunigen schaltet sie wunderbar; runterschalten meistens gut und kaum zu spüren; wenn das Getriebe kalt ist schaltet es manchmal zwischen 1 und 2 hin und her, wenn man mehr Gas gibt schaltet es korrekt; manchmal schaltet es zu früh in den 3 bzw 4. Gang und bei sanfter Bergfahrt mit ca. 40 km/h springt es zwischen 2 und 3. Bei warmem Getriebe treten die Fehler selten auf.
  • die Fehler treten seit ca. 5 Jahren und 100.000 km immer wieder auf; nach mehreren Teilölwechseln wurde es deutlich besser; letzer Teilölwechsel vor ca. 10.000 km 
  • die Diva diente als Alltagsauto, ich hatte nie einen Zweitwagen und war im wesentlich treu und brav

soweit die Baustelle.
Ersetzt wurden:

  • 2013 bei 163 tkm Zahnriemen und Wasserpumpe 
  • 2017 Keilrippenriemen
  • 2016 Auspuff komplett
    Bremsscheiben und Beläge vorn
  • 2017 Bremsbeläge hinten
    Kugeln hinten
    Hydraulikleitungen an der Hinterachse
  • und ansonsten habe ich immer alles was dran bzw. nötig war machen lassen ...

vielleicht macht Euch das ja noch schlauer:

 

Die Diva steht in  Erlangen, ist noch zugelassen und

wie der Teufel so will, ist der Flachrippenriemen gerissen, damit die Hydraulik außer Funktion und das Weiterfahren nicht möglich!

Hat jemand Interesse die gute Diva für'n Appel und 'n Ei zu übernehmen.
Für Werkstätten in der Nähe könnte eventuell ein gelber Engel den Antransport übernehmen.

wenn jemand interessiert ist, dann mache er ein Angebot ...

Hier nochmal alle Photos:

http://www.mizie.net/XM-3/index.html

Radkappen gibt's noch! 

https://goo.gl/images/umSXjM

unten links, 5. Radkappe, 1994 - 2000 (SX)

  

habt 'nen schönen Feiertag!
Micha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kuehnel

Ich sehe mich in der Annahme bestätigt, dass mängelbehaftete Diesel so gut wie unverkäuflich sind. Viel Erfolg.

bearbeitet von kuehnel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nixnutz

Kann denn niemand aus der Nähe den Riemen austauschen? Soll ja nicht für umme sein.

Hätte (weiterhin) interesse, aber nicht fahrbereit ist blöd irgendwie.

 

Gruss

Flo

bearbeitet von nixnutz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Grinda

Problem ist wohl, daß der Wagen erstmal zu jemanden hinkommen müsste der den Riemen tauschen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kuehnel

Erfahrungsgemäß dauert es nicht lange, und der Riemen wird erneut abgeworfen. Dann geht dasselbe Theater von vorne los. Nachts bei Regen. Kpl. Flachriementrieb mit Rollen und Spannmechanismus ist schon etwas Arbeit, und die Teile sind relativ teuer. Wenn nicht jemand gezielt einen 2.1 TD Automatik sucht, leider wegen der Marktlage ein potentielles Schlachtobjekt. Und auf den Aufwand hat auch kaum jemand noch Lust (und Platz und Zeit). Die meisten Teile gehen derzeit nur weg wie saures Bier, und nur über den Preis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Diese elende Spannrolle ist auch im Berlingo verbaut...mittlerweile haben die eine Haltbarkeit von ca 30.000 km bis erneut der Rippenriemen fliegt.

Ich hatte bei Audi ähnliches Problem, als der Freilauf der Lichtmaschine kaputt war. Diese Spannrolle mit Arm muß die Schwingungen auffangen und die sind wohl bei alternden Motoren höher. Das schafft die nicht und der Aluarm wird schräg und läßt den Riemen ablaufen.

Hier wäre eigentlich die Dauerlösung eine Lichtmaschine mit Freilauf reinzubasteln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Joe-DS
vor 21 Stunden schrieb kuehnel:

Ich sehe mich in der Annahme bestätigt, dass mängelbehaftete Diesel so gut wie unverkäuflich sind. Viel Erfolg.

Wieder mal ein Spitzen-Beitrag :huh:

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Joe-DS
vor 15 Stunden schrieb nixnutz:

Kann denn niemand aus der Nähe den Riemen austauschen? Soll ja nicht für umme sein.

Hätte (weiterhin) interesse, aber nicht fahrbereit ist blöd irgendwie.

 

Gruss

Flo

Von Erlangen mit den gelben Engeln zu kroack ist keine Alternative? 

Sofern Rüdiger Zeit hat natürlich! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Naja wenn der neue  Riemen drauf ist fährt das Auto zwar wieder, der ihn aber danach fahren will  muß ja trotzdem die Ursache beseitigen... zumindest den Spanner und den Arm tauschen. (  Ca 200 Euro Material )

Dann kommt der TÜV drann. Also nur für jemand der sich zutraut auch mal nen 17 Gabel in die Hand zu nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
René Mansveld

Den Riemen aufzulegen ist doch recht einfach, wenn man eine mittlere Knarre zur Hand hat, denn die passt im Vierkantloch des Spanners.
Damit wäre dann, wie @kroack schon schrieb, das Auto erstmal fahrbereit und könnte in eine Werkstatt gebracht werden (ist ja noch angemeldet).

Ich würd ihn ja nehmen, auch wenn ich Appel und Ei erst einkaufen müsste ;), aber 385 km ist einfach zu weit weg.

Gruß
René

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Die neuen Spanner haben zum Teil einen größeren 4 Kant, hab ich mir erst was zurechtfeilen und schweißen müssen. Dieser hier sollte aber noch den " normalen " haben

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Ei hab ich da nur den Apfel müsste ich organisieren (steht nicht auf meiner Speisekarte ;) ) .....das wäre aber auch das äußerste was ich für ein Schlachtfahrzeug derzeit ausgeben würde, zumal ich weder für den Motor noch das Getriebe Verwendung habe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr.Jones

Ist doch überhaupt kein Schlachtfahrzeug!!

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

In meinen Augen auch nicht, vor allem ist die Laufleistung zu hoch zum Schlachten. Man müßte mühsam die bereits erneuerten Teile sondieren um den Rest dann zu entsorgen. Besser fahren und erneuern, was jeweils fällig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Ich hab schon bessere geschlachtet die keiner haben wollte ;) ...und schlechtere zum Leben erweckt!

Alles eine Frage des Standpunktes ...und der Motorisierung ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kuehnel

Die XM-Diesel-Automatik-Fans werden nicht mehr, eher weniger. Ich bin vor vielen Jahren mal einen XM Diesel Automatik kurz gefahren und fand die Kombination unerträglich, sehr ruppig wirkend mit eigenartigen und unangepaßt wirkenden Schaltvorgängen und zäh wie Gummi. Ein gut laufender XM Diesel mit Schaltgetriebe kann dagegen ein sehr angenehm zu fahrendes und angemessen motorisiertes Fahrzeug sein.

Also wenn sich kein Liebhaber findet, der gezielt einen XM Diesel mit Automatik sucht, dann sehe ich schwarz.

Euro2 und D3 Diesel sind auch generell im Augenblick nur über den absoluten Preissturz verkäuflich, bis auf wenige Ausnahmen bestimmter Modelle.

Bei Euro4 aufwärts sieht es auch nur etwas besser aus.

Diesel geht momentan in Deutschland nur über den drastisch bis ins Bodenlose reduzierten Preis.

Und bei einem 20 Jahre alten XM mit Mängeln bleibt da eben nicht mehr wirklich was mehr übrig.

Wirtschaftlich macht das rational gesehen einfach keinen Sinn mehr.

 

bearbeitet von kuehnel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
scrutinizer

Riemen habe ich einen hier; ich kann ihn aber nicht selbst drauf machen.

das mit den gelben Flügelwesen (+Mitgliedschaft) ist 'ne Option, so eine Wunschwerkstatt i.d. Nähe angefahren werden kann.

Micha
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Zumindest bei ADAC Plus schleppen die einen so ziemlich überall hin. Als der CX vom Schwiegervater einen Kupplungsschaden hatte haben die den direkt bis vor meine Haustür geschleppt (40 km) weil ich denen am Telefon klar gemacht habe dass im näheren Umkreis eh keine Werkstatt geeignet ist an so einem Auto zu arbeiten und ich das daher selber machen muß...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
scrutinizer

hat noch jemand Interesse,

sonst wandert die Gute - so leid es mir tut - Ende nächster Woche in die Presse!

habt einen schönen Sonntag!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schwinge

Bevor der in die Presse kommt, hol ich ihn lieber. Morgen mal mit meinem Fahrer reden...
Bitte um deine Rufnummer pr PN.

Gruß,
Michael

bearbeitet von schwinge
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Na bevor er in die Presse geht würde ich ihn auch holen ...aber bezahlen kann und will ich außer den Transportkosten Nix, das ist Fakt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr.Jones
Am 14.10.2018 um 11:55 schrieb Manson:

aber bezahlen kann und will ich außer den Transportkosten Nix, das ist Fakt ;)

Nichtmal einen Appel und ein Ei?! Du bist krass!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Roger_Rabbit
vor 29 Minuten schrieb Dr.Jones:

Nichtmal einen Appel und ein Ei?! Du bist krass!

Hättste mal n Kaffee versuchen sollen..... evtl klappt es damit :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson
vor 8 Stunden schrieb Dr.Jones:

Nichtmal einen Appel und ein Ei?! Du bist krass!

Die Eier hab ich mittlerweile gegessen und ein Apfel übersteigt mein Budget!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tv56
Am 13.10.2018 um 19:57 schrieb scrutinizer:

hat noch jemand Interesse,

sonst wandert die Gute - so leid es mir tut - Ende nächster Woche in die Presse!

habt einen schönen Sonntag!

Würdest du mir eventuell die standlichter verkaufen - falls es so kommt? Das ausbauen ist nicht wirklich schwer. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden