Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
bx-basis

Klimaanlage CX

Empfohlene Beiträge

ACCM Wolfgang Paßmann

Klima auch für td 1?????

 

Nach diesem Sommer ist mein Wunsch nach Urlaubsfahrten MIT Klima erheblich gestiegen- weiss wer, ob eine Klimaanlage wie die, die Roberta für einen Citroen CX 2.4 '93-'95

auch in meinen 2.5 td 1 passt???

Dann wär ich wohl dafür zu haben, auch wenn die Beschreibung bzw. die Bilder etwas dürftig sind.

Wolfgang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Die wird auch in einen TD1 passen, da kannst Du Dir dann den Einbau der Leerlaufanhebung die der i.e. braucht auch sparen... Sollte nur kein Serie 2 sein wegen der komplett anderen Bedienelemente.

Habe heute noch einen neuen Trockner bei so einer AUTOCLIMA an einem TD1 (S2) eingebaut, in Kürze wird befüllt.

bearbeitet von bx-basis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank (F)

Diese Nachrüst-Kits für den CX haben gegenüber dem Original einige Nachteile.

- die Leistungsfähigkeit ist spürbar geringer, da die Riemenscheibe an der Wapu deutlich kleiner ist und somit der Kompressor weniger Umdrehungen macht. (i.d.R. mit dem Original baugleicher Sanden - allerdings mit anderen Schlauchanschlüssen und manchmal mit  Doppelriemenscheibe).

- der Kompressor sitzt sehr ungünstig, dadurch Keilriemenwechsel im Vergleich deutlich erschwert.

- zum Teil ist eine Umluft-Funktion wie beim Original nicht vorgesehen.

Ein Einbau einer (überholten) Originalanlage aus einem Schlachter ist klar der Vorzug zu geben. 

Zudem: Auch wenn bei dem Nachrüst-Kit  die Schläuche neu sind, sind sie 30 Jahre alt und könnten recht schnell das Gas diffundieren lassen.

Manche waren mit zweitem Lüfter im Kit, teils mit unwürdigem Lochblech-Befestigungskit, original Doppellüfter in jedem Fall Zu bevorzugen. 

Noch am Rande: Mit den Kits konnten früher Citroen Händler richtig Geld verdienen. Meist wurde der Preis der CX-Original-Aufpreisliste abgerechnet.

Mir waren damals zwei dreiste  Fälle bekannt geworden, wo Händler den CX ohne Klima geordert haben, obwohl der Kunde Klima ab Werk geordert hatte - und haben dann den Nachrüst-Kit in den Neuwagen gebaut. So wurde nochmal ca. 1000.- DM extra generiert.:angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis
vor 7 Stunden schrieb Frank (F):

Ein Einbau einer (überholten) Originalanlage aus einem Schlachter ist klar der Vorzug zu geben. 

Zudem: Auch wenn bei dem Nachrüst-Kit  die Schläuche neu sind, sind sie 30 Jahre alt und könnten recht schnell das Gas diffundieren lassen.

Manche waren mit zweitem Lüfter im Kit, teils mit unwürdigem Lochblech-Befestigungskit, original Doppellüfter in jedem Fall Zu bevorzugen.

Der Einbau einer Original-Anlage erfordert allerdings auch zusätzliche Umbauten, z.B. hat ein CX mit Werks-Klima eine andere HD-Pumpe, soweit ich das gesehen habe eine andere Batteriehalterung und außerdem ist die Elektrik im Hauptkabelbaum integriert was den Umbau nicht vereinfacht. Die Teile müßten auch alle vorhanden sein, ist eher fraglich wenn man nicht gerade frisch selber schlachtet...

Mit den Schläuchen hätte ich ehrlich gesagt kein Problem, die in meinem BX sind auch 30 Jahre alt und wurden nicht dunkel gelagert sondern waren im Motorraum montiert - sind trotzdem dicht.

Doppellüfter wäre in diesem Fall kein Thema, den hat der TD1 ja ohnehin drin...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Wie Frank schreibt haben die nachrüstklima einige Nachteile. Passen tun die Auch Auch in S2 wobei halt der Schalter anders ist.

Ich würde Auch die Originalanlage vorziehen aber wo findet man schon eine komplette, da würde ich dann schon lieber einen Schlachter kaufen und selbst die Organentnahme durchziehen.

Passen tun die Anlagen eigentlich immer bei allen GG-Motoren, nur die mit Röno Motor haben eine andere Klimaanlage.

Wo es evtl probleme geben könnte ist wenn man eine Frühe Anlage in einen Späten CX umbauen möchte und andersherum, Thema Kühlerposition.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank (F)

 

vor 2 Stunden schrieb bx-basis:

Der Einbau einer Original-Anlage erfordert allerdings auch zusätzliche Umbauten, z.B. hat ein CX mit Werks-Klima eine andere HD-Pumpe, soweit ich das gesehen habe eine andere Batteriehalterung und außerdem ist die Elektrik im Hauptkabelbaum integriert was den Umbau nicht vereinfacht. Die Teile müßten auch alle vorhanden sein, ist eher fraglich wenn man nicht gerade frisch selber schlachtet... 

Mit den Schläuchen hätte ich ehrlich gesagt kein Problem, die in meinem BX sind auch 30 Jahre alt und wurden nicht dunkel gelagert sondern waren im Motorraum montiert - sind trotzdem dicht.

Doppellüfter wäre in diesem Fall kein Thema, den hat der TD1 ja ohnehin drin...

 

- Zum Klima-Kit vom Original gehört bei Handschaltung natürlich auch die andere Hydraulikpumpe nebst Halterungen, Leitungen etc. dazu.  Ein Kit aus einem Schlachter sollte natürlich diese Sachen dabei haben. Der Schlachtende sollte also Sachkenntnis haben und genau wissen, was alles dazu gehört. Der Kabelbaum zur Lüftersteuerung und zur Umluftschaltung ist nicht integriert und seperat. Zumindest beim Serie 2 gibts da gar keine Probleme.  Andere Batteriehalterung ist  nötig, wenn man die  88AH Batterien (ca. 35cm lang)  verbaut werden soll.  Dann sitzt die Batterie schräg.  Da man heute bereits 85ah im Gehäuse der füheren 66AH bekommt, nicht zwingend nötig.  

- Die Hydraulikpumpe mit Welle hat zudem generell den Vorteil, dass das Nockenwellenstützlager bzw. die Nockenwelle geschont wird. 

- Die Schläuche sind in der Regel auch nicht undicht, sondern es diffundiert ganz allmählich. Alle 2-3 Jahre auffüllen war ja früher kein Problem und billig. Angesichts der erheblichen Preissteigerungen für das Gas ist das zu berücksichtigen. Im Falle des alten "neuen" Kits muss da jeder selbst entscheiden. Verbauen , füllen und beobachten/hoffen oder gleich neu verpressen. Wenn die Anlage nach kurzer zeit wieder leer ist, hat man eben Ausbau/Einbau und zweites  Mal füllen an der Backe. Da neu Verpressen bei Firmen wie Pirtek usw. recht preiswert ist, gebe ich dieser Variante den Vorzug.

- Zudem gilt, das eine originale und originalgetreu verbaute Anlage immer die wertigste Version ist. Beim Kit kommt es zudem auf die Sorgfalt beim Verbau an. Ist ein bisschen so wie bei LPG-Anlagen ;).

- Die hier angebotene Anlage ist ja mit 500.- euro günstig. Die wirklich komplette Anlage aus einem Schlachter bzw. ein passender Schlachter dürfte teurer sein. Dazu noch die Überarbeitung der gebrauchten Anlage. Zu klären wäre , ob der Kit wirklich komplett ist. Besonders das/die speziellen Steuerungs-Relais müssen mit dabei sein. Ohne weitere Fotos bzw. Liste der Teile kaum zu beurteilen. Der Kit ist für einen Einbau in eine serie 1  (2.4). Da kommt der Drehschalter in das Loch der Mittelkonsole wie beim Original, das Schildchen für die Ganganzeige entfällt dann. Bei Einbau in serie 2 muß ein passender Platz gewählt werden, da wo das Original sitzt, geht es nicht.

 

 

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis
vor einer Stunde schrieb Frank (F):

Die hier angebotene Anlage ist ja mit 500.- euro günstig. Die wirklich komplette Anlage aus einem Schlachter bzw. ein passender Schlachter dürfte teurer sein. Dazu noch die Überarbeitung der gebrauchten Anlage. Zu klären wäre , ob der Kit wirklich komplett ist. Besonders das/die speziellen Steuerungs-Relais müssen mit dabei sein. Ohne weitere Fotos bzw. Liste der Teile kaum zu beurteilen. Der Kit ist für einen Einbau in eine serie 1  (2.4). Da kommt der Drehschalter in das Loch der Mittelkonsole wie beim Original, das Schildchen für die Ganganzeige entfällt dann. Bei Einbau in serie 2 muß ein passender Platz gewählt werden, da wo das Original sitzt, geht es nicht.

Den Preis finde ich auch mehr als in Ordnung, dafür bekommt man woanders nicht mal den nackten Kompressor. Laut Beschreibung ist das Kit komplett und in OVP, inkl. Kompressor, Kondensator, Verdampfer, Trockner, Expansionsventil, Kabeln etc. Bei der Angabe zum Baujahr hat er sich vermutlich um ein Jahrzehnt versehen, d.h. es dürfte für späte Serie 1 (83-85) geeignet sein. Wenn wirklich alles dabei ist dann ist es ein Schnäppchen. Der Anbieter hat auch noch Anlagen für Benz W124 6-Zylinder und Peugeot 205 GTi im Angebot...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Etwas OT: wenn jemand so eine Nachrüstanlage hat und einen neuen Trockner sucht (CX-Basis hat keinen...), NISSENS Nr. 95344 (u.a. für DAF LKW) paßt einwandfrei, hat sogar noch einen zusätzlichen Füllanschluß drauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Nun es gibt Auch Nachrüstanlagen bei der die Hydraulikpumpe bleibt wo sie ist, das sieht dann zwar sehr verbastelt aus aber es geht. Ich meine in einem meiner CXe ist so eine verbaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Ist bei der AUTOCLIMA auch so, an der HD-Pumpe wird nichts geändert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank (F)

Nachrüstklima mit versetzter Hydraulikpumpe habe ich noch nicht gesehen.

Der Kompressor ist meist auf einer Konstruktion aus Flachstahl befestigt

Es gab neben der AUTOKLIMA noch mindestens einen anderen Anbieter für den CX, Name fällt mir aber gerade nicht ein, irgendwas mir D.......??.

Alternativ: :D

http://www.kaeferblog.com/swamp-cooler

 

images?q=tbn:ANd9GcQvqBRqg9SM8O_K_8ProIQ

bearbeitet von Frank (F)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis
vor einer Stunde schrieb Frank (F):

Es gab neben der AUTOKLIMA noch mindestens einen anderen Anbieter für den CX, Name fällt mir aber gerade nicht ein, irgendwas mir D.......??.

Vermutlich DIAVIA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Wenn der CX zum Füllen hier ist und ich dran denke mache ich mal Bilder von der AUTOCLIMA-Installation.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

So, hier wie versprochen die Bilder einer Autoclima-Nachrüstanlage im 86er TD1.

large.20181028_131636.jpg.71645a37fee4ccb2d9eb51c0e9f71133.jpglarge.20181028_131642.jpg.3b217333afd7540e9d942228b20a0172.jpglarge.20181028_131651.jpg.cdf1b298c19841f26eff9c5172a5dd39.jpglarge.20181028_131646.jpg.3ff2d5585312798ef753082d5231eddf.jpg

bearbeitet von bx-basis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wackelpudding

Und die Trocknerpatrone hofft auf gute Motorstützen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Ist nicht ganz so eng wie es auf dem Foto aussieht, da kollidiert nichts...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Was mich mehr beeindruck wie der Platz der Trocknerflasch sind die Schläuche. Sind die dicht? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1
Am 8.10.2018 um 09:13 schrieb CX Fahrer:

nur die mit Röno Motor haben eine andere Klimaanlage.

CX mit Renault-Motor ? Sowas gibt es ? Sicher individuelle Umbauten, die eigentlich keiner besonderen Erwähnung bedürfen weil Einzelstücke.

Wegen originalen Einzelteilen vielleicht mal Michael S. befragen, der hat aus mehreren CXen die Klimas herausgebaut weil er keine Klimaanlagen mag, vielleicht hat er was aufgehoben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis
vor 29 Minuten schrieb CX Fahrer:

Was mich mehr beeindruck wie der Platz der Trocknerflasch sind die Schläuche. Sind die dicht? 

Die Anlage hat 2 Wochen den Unterdruck gehalten, scheint relativ dicht zu sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
timmS
vor 18 Stunden schrieb bx-basis:

 

large.20181028_131636.jpg.71645a37fee4ccb2d9eb51c0e9f71133.jpg

Wäre mir- rein optisch- zu unaufgeräumt

Mich stört ja schon der Serien-"Kabelbaum" :rolleyes: rund um die Batterie beim S1

 

bearbeitet von timmS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis
vor einer Stunde schrieb timmS:

Mich stört ja schon der Serien-"Kabelbaum" :rolleyes: rund um die Batterie beim S1

 

Den hat kürzlich ein Prüfingenieur bei einem anderen CX bemängelt. "Kabelverlegung im Beteich der Batterie nicht scheuerfrei" - S1 mit Serien-Klima...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

@ TorstenX1 dein CX ist so einer mit Röno-Motor, böse Zungen sagen auch Douvrin Motor dazu (oder war das andersrherum ;) )

@bx-basis Unterdruck halten die schon aus ich denke dass die den Druck nicht lange halten werden.

Was habt ihr den alle mit aufgeräumtem Motorraum, da muss ich immer an den Verkäufer ind er Cit-Niederlassung denken der mir den ersten C6 gezeigt hat. Vor der offenen Motorhaube stehend fragte er ob ich den Motor auch als so schön ansehe wie er. Ich entgegnete ihm nur dass ich den Motor leider nicht sehe sondern nur die Plastikabdeckungen die jeden Eingriff zur Horrorvorstellung mutieren lassen. Der hat mich richtig traurig angesehen. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis
vor 2 Stunden schrieb CX Fahrer:

@bx-basis Unterdruck halten die schon aus ich denke dass die den Druck nicht lange halten werden.

Das werden wir im Sommer sehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1
vor 6 Stunden schrieb CX Fahrer:

@ TorstenX1 dein CX ist so einer mit Röno-Motor, böse Zungen sagen auch Douvrin Motor dazu (oder war das andersrherum ;) )

Ähm Sorry, aber unter der Haube werkelt eiin Motor aus einer Gemeinschaftsentwicklung von PSA und Renault, gebaut in einem gemeinsam errichteten Werk. Das ist ebenso ein Citroen-Motor wie ein Renault- oder Peugeot-Motor, und der einzige in seiner Zeit moderne im CX installierte Benziner. Für mich war das nach einigen Erfahrungen in den 90ern kaufentscheidend. So einen drehunwilligen Gußklotz mit untenliegender Nockenwelle und der Fahrleistung nicht adäquatem Verbrauch wollte ich nie wieder.
Bei meinem 22 habe ich Fahrleistungen wie beim 2400 gti, aber einen Verbrauch beispielsweise 8,6 Liter bei Tacho 120 - 140 auf der Strecke Pfalz -> Berlin und retour. Nebenbei schiebt der Motor ordentlich und sehr gleichmäßig von unten heraus und dreht bereitwillig bis 6.000, sicher auch noch deutlich mehr. Der ist einfach gut.

bearbeitet von TorstenX1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen