Citroen SM

Gelbes Licht ...

Empfohlene Beiträge

Citroen SM

Hat hier irgendjemand eine alte Franzosen-Gurke mit gelbem Lichtern, die irgendwie offiziell "geduldet" oder so sind, z. B. "weil Umrüstung unwirtschaftlich" oder so?

Mein XM von 1992 hat Scheinwerfer mit intern verbauten gelben Blenden und weißen Birnen, faktisch komplett gelbes Licht.

Heute hat die Polizei meine Frau damit angehalten, wollte wissen, seit wann das Auto so ist ("weiß ich nicht, gehört meinem Mann") und Bescheid geben, ob das umzurüsten ist.

Also: gibt es prinzipiell noch eine Möglichkeit der "Duldung" für gelbes Licht?

Ich kenne mehrere DSsen und 2CV mit gelben Birnen...

Danke, M.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NonesensE

War in D nie erlaubt außer in Nebelscheinwerfern. Einige frankophile fahren trotzdem mit gelbem Abblendlicht und nehmen gelegentlichen Ärger in Kauf. Bei Oldtimern ist die Rennleitung mitunter nachsichtiger, legal ist es trotzdem nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Unser 2CV fährt seit knapp 20 jahren mit gelbem Licht ohne dass es je irgendjemanden gestört hätte. Bei meinem BX habe ich es vor vielen Jahren rausgeworfen nachdem ich mehrfach angehalten wurde und mit weißem Licht bei den damals noch grün-weißen vorfahren mußte. Meine Frau fährt seit 1,5 Jahren wieder BX (mit H-Kennzeichen) und hatte von Anfang an die gelben Leuchtmittel drin - bislang stört sich niemand daran...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Kai

Ich finde ja gelbes und Nicht-Xenon/LED-Licht sehr viel angenehmer als das was jetzt so verbaut wird.
Eigentlich ist dieses grellblaue Licht doch Quatsch, selbst wenn man selber sowas fährt wird man doch von anderen geblendet.

Bist du mit dem gelben Licht denn problemlos durch den TÜV gekommen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FouR16

Gelbes Licht ist nicht erlaubt, ich wurde auch schon angehalten. Selbst in Frankreich ist es nur bis zu einem gewissen Baujahr erlaubt, danach verboten. Ebenso schwarze Kennzeichen, die sind auch nur bis zu einem Jahr( Ich meine 1993 ) erlaubt. leichter gelbliche Birnen sind bis dato bei mir kein Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CIEHT-DROËN

Fahre im BX und C15 mit irgendwelchen Valeo Rain Dingern rum. Bisher hat mich DESWEGEN noch keiner angehalten. Allerdings die die Birnen Gelb und Bläulich beschichtet, so fällt das nicht aus jedem Winkel auf. Mal gespannt was der TÜV dazu sagt. 

Auf den Funzeln ist ein E1 Prüfzeichen. Allerdings ändert das ja nichts an der StVZO

 

BX hat bei mir gelbe Nebler (innen beschichtet). Da gab's dann auch ein Hin und her bei der Letzten HU ob das nun legal ist oder nicht. Wir haben uns dann darauf geeinigt, dass das Hellgelb ist und somit erlaubt. 

 

@ACCM Kai

Ja haste Recht. Verstehe sowieso nicht warum dieser ganze Müll erlaubt wird.

bearbeitet von CIEHT-DROËN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr.Jones
vor einer Stunde schrieb Citroen SM:

 

Mein XM von 1992 hat Scheinwerfer mit intern verbauten gelben Blenden und weißen Birnen, faktisch komplett gelbes Licht.

 

Danke, M.

Hallo M.,

die ,,intern verbauten gelben Blenden" waren auch bei Deinem XM mal klar und ,,weiß". Wenn Du den Fehler behebst - entweder durch spätere Scheinwerfer oder noch klare frühe Streuscheiben - wirst Du Dich über deutlich besseres Licht freuen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr.Jones
vor 1 Minute schrieb CIEHT-DROËN:

 

Auf den Funzeln ist ein E1 Prüfzeichen. Allerdings ändert das ja nichts an der StVZO

 

Ich dachte immer solange ein E-Prüfzeichen drauf ist gilt es als weiß egal wie gelb es ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Alle gelben Bilux-Lampen die ich bisher verbaut hatte, hatten ein E-Prüfzeichen - waren und sind in D aber trotzdem verboten.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel
vor 5 Minuten schrieb Dr.Jones:

Hallo M.,

die ,,intern verbauten gelben Blenden" waren auch bei Deinem XM mal klar und ,,weiß". Wenn Du den Fehler behebst - entweder durch spätere Scheinwerfer oder noch klare frühe Streuscheiben - wirst Du Dich über deutlich besseres Licht freuen.

Es gab fürn XM auch gelbe Scheinwerfer, wo die Streischeibe gelb ist - hab ich in Frankreich schon rumfahren sehen. In D hab ich sowas mal bei jemandem im ET-Regal gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MatthiasM

Es gab mal von Osram und afaik von Philips, sogenannte Schlechtwetterlampen, ich nehme an das sind die von denen Cieh-droen spricht.

Die sahen tatsaechlich leicht blaeulich aus und haben ein hellgelbes Licht gemacht (egal aus welcher Perspektive ;)).

Die finde ich im Handel nicht mehr. Aber ich denke mangels Verkaufserfolges!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CIEHT-DROËN
vor einer Stunde schrieb MatthiasM:

Es gab mal von Osram und afaik von Philips, sogenannte Schlechtwetterlampen, ich nehme an das sind die von denen Cieh-droen spricht.

Die sahen tatsaechlich leicht blaeulich aus und haben ein hellgelbes Licht gemacht (egal aus welcher Perspektive ;)).

Die finde ich im Handel nicht mehr. Aber ich denke mangels Verkaufserfolges!

Richtig solche meine ich. 

Perspektivisch macht es dennoch einen Unterschied wie ich finde. Dort kommt das Gelb irgendwie anders rüber, je nachdem wo man steht. 

Ich hab Grad nochmal nachgeguckt. 

Man findet diese Lampen unter h4/h7/h3/ usw Aqua. 

 

 

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Thorsten Klute
vor 2 Stunden schrieb EntenDaniel:

Es gab fürn XM auch gelbe Scheinwerfer, wo die Streischeibe gelb ist - hab ich in Frankreich schon rumfahren sehen. In D hab ich sowas mal bei jemandem im ET-Regal gesehen.

Als Ersatzteil gab/gibt es aber nur ein Typ von Scheinwerfer und Plexiglasstreuscheibe. Die Streischeiben werden wenn sie alt sind tatsächlich gelb.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom
vor 3 Stunden schrieb EntenDaniel:

Es gab fürn XM auch gelbe Scheinwerfer, wo die Streischeibe gelb ist - hab ich in Frankreich schon rumfahren sehen. In D hab ich sowas mal bei jemandem im ET-Regal gesehen.

So?

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis
vor 40 Minuten schrieb ACCM Thorsten Klute:

Als Ersatzteil gab/gibt es aber nur ein Typ von Scheinwerfer und Plexiglasstreuscheibe. Die Streischeiben werden wenn sie alt sind tatsächlich gelb.

Das stimmt nicht, die gab es beim Y3 tatsächlich auch in gelb. Es gibt da insgesamt 4 verschiedene ET-Nummern je Seite für die Scheinwerfer. Pos. 1 ist die Version für den Heimatmarkt (gelb), unter Pos. 5 finden sich welche für Export (lumière blanche), für Rechtslenkung und für Japan. Aber es sieht auf diesem Bild so aus als wenn nur das Fernlicht gelb gewesen wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Citroen SM
vor 5 Stunden schrieb Dr.Jones:

Hallo M.,

die ,,intern verbauten gelben Blenden" waren auch bei Deinem XM mal klar und ,,weiß". Wenn Du den Fehler behebst - entweder durch spätere Scheinwerfer oder noch klare frühe Streuscheiben - wirst Du Dich über deutlich besseres Licht freuen.

Die vergilbten Streuscheiben sind es nicht. Es sind komplett gelbe Scheinwerfer, Abblendlicht und Fernlicht, wie in dem Video.

Die einteilig gelben aus der Ersatzteilanzeige sind es auch nicht.

Der nette Beamte hat sogar meine Frau die Haube öffnen lassen („ich kenn mich damit nicht aus, wo geht denn das?“), eine Birne rausgefummelt, und festgestellt, dass das Leuchtmittel nicht zu beanstanden ist. Er will sich evtl nochmal melden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Hmmmm, nach Island muss mein XM auch noch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JK_aus_DU

Endlich mal wieder ein "gelbes Licht"-Thread. Nun gehts wieder los. Müsste, hätte, sollte... immer schon drin. Hat doch Prüfzeichen. Mache ich schon Jahre... TÜV hat nix gesagt...sieht auch viel besser aus.... blendet ja weniger.... und in F sagt auch keiner was....

 

Mann, Haken dran: NICHT zulässig im Bereich der deutschen StVZo. Nie gewesen und wird es wohl auch nie sein.

  • Like 3
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schwinge

Irgendwie erinnert mich das Thema an:

(sry 4 OT)

  • Like 2
  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis
vor 36 Minuten schrieb JK_aus_DU:

Mann, Haken dran: NICHT zulässig im Bereich der deutschen StVZo. Nie gewesen und wird es wohl auch nie sein.

Dem ist nichts hinzuzufügen...

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Thorsten Klute
vor 2 Stunden schrieb bx-basis:

Das stimmt nicht, die gab es beim Y3 tatsächlich auch in gelb. Es gibt da insgesamt 4 verschiedene ET-Nummern je Seite für die Scheinwerfer. Pos. 1 ist die Version für den Heimatmarkt (gelb), unter Pos. 5 finden sich welche für Export (lumière blanche), für Rechtslenkung und für Japan. Aber es sieht auf diesem Bild so aus als wenn nur das Fernlicht gelb gewesen wäre.

Ist alles richtig, mit den Positionen 1 und 51 sind es sogar 8 verschieden ET Nummern, die ET Nummer für die Kunststoff-Streuscheiben Pos. 10 gibt es aber nur ein Mal,vermutlich nur klar/weiß,gelb wird nicht unterschieden. Die Unterschiede unter Pos. 51 müssen sich auf das Glas beziehen, da diese ja dann unter Pos.52 auch seperat aufgeführt werden und das vermutlich nur Rechtsverkehr (->Japan) betreffend. Die Kunstoffstreuscheibe erfasst nur das Abblendlicht, das gelbe Fernlicht in den Anzeigen ist eine mit gelben Glaskolben umhüllte H1 Birne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Gelbe Glaskolben über das eigentliche Leuchtmittel montiert gibt es bei H4, bei H1 muß dieses Teil im Scheinwerfer fest verbaut sein, was bei Pos. 1 mit großer Wahrscheinlichkeit der Fall ist. Das erklärt auch warum es nur eine Sorte Streuscheiben gibt, die Farbe kommt schon vorher. Die Scheinwerfer vom CX mit Zusatzfernlicht haben auch diese integrierten gelben Kappen für das H3-Fernlicht.

vor 7 Stunden schrieb ACCM Thorsten Klute:

Ist alles richtig, mit den Positionen 1 und 51 sind es sogar 8 verschieden ET Nummern

4 pro Seite, wie ich bereits schrieb...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
philo4500

in der Schweiz wird es toleriert mein XM den ich gerade verkauft habe hatte ich mit gelbem Licht geprüft (gelbe Birnen), meine 2 CV's, CX  und DSsen fuhr ich auch immer mit gelbem Birnen...ich wurde auch noch nie angehalten deswegen...ich würde bei euch auch so fahren, gelegentlichen Aerger hin oder her...

bearbeitet von philo4500

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz

Abblendlicht weiß (Osram NightBreaker) und Fernlicht gelb (Flösser Gold)... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel
vor 12 Stunden schrieb Auto nom:

So?

 

Bei dem in Frankreich gesehenen XM waren die Gläser gelb, so wie es sie auch für diverse BMW-Modelle gab.

Die im ET-Regal in D gesehenen könnten auch die untern Scheinwerfer gewesen sein, also die Nebelscheinwerfer mit gelbem Glas.

 

 

bearbeitet von EntenDaniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden