Empfohlene Beiträge

Dorothea

Ich habe ein elegantes Auto (Citroên Xantia) verlassen und bin in eine Moppelkiste umgestiegen. Allerdings - man sitzt schon gut. Bin aber erst 98 km gefahren. Mal sehen, ob er sich genauso zuverlässig zeigt wie mein damaliger CX und mein Xantia (400000 km).

LG

Dorothea

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andi

Na dann allzeit gute Fahrt und ein wenig Freude mit dem Cactus. Es gruesst ein Cactusfahrer, der frueher auch CX fuhr. Es geht also ...  Gruss, Andreas

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Auch von mir allzeit gute Fahrt. Der EB2 ist ein toller Motor, dessen Kraft Dich begeistern wird.

Gernot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dorothea

Danke für den frweundlichen Empfang und den ermutigenden Zuspruch. Ich glaube, jetzt hab ichs. Ich musste mich nämlich erst an die Automatik gewöhnen.

Und obwohl ich jetzt eine Rückwärtsfahrkamera und Einparkhilfen habe, das Fahrzeug auch noch kürzer ist, kann ich mit dem Xantia besser einparken. Noch ...

Und ob das Panoramadach sich bei starkem Sonnenschein bewährt, muss ich mal abwarten. Interessanter ist allerdings die technische Zuverlässigkeit. Zum Schraubertreff brauche ich damit wohl nicht zu gehen. Da kann man, glaube ich, überhaupt nichts selbst reparieren.

LG

Dorothea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Herzlichen Glückwunsch und allzeit gute Fahrt mit dem Cactus.

 

Zum Einparken: bei mir gabs schon Situationen, da konnte ich mit "Nachhintengucken" besser einparken als mit der Kamera.

Zu Selberreparieren: der Turbo-Benziner ist schon recht gut eingepackt.  Beim 110er und 130er wird  vieles durch die Abdeckungen und das Turbo-Gedöns abgedeckt. Beim 82er kommt man sehr leicht an die Zündspulen etc. auch die Lichtmaschiene ist sehr gut zugänglich. Aber ich hoffe, daß ich vorerst da nicht ran muß.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrissodha
vor 1 Stunde schrieb Dorothea:

Und obwohl ich jetzt eine Rückwärtsfahrkamera und Einparkhilfen habe, das Fahrzeug auch noch kürzer ist, kann ich mit dem Xantia besser einparken. Noch ...

Und ob das Panoramadach sich bei starkem Sonnenschein bewährt, muss ich mal abwarten.

Interessanter ist allerdings die technische Zuverlässigkeit.

Die Kamera ist natürlich gewöhnungsbedürftig,  weil man eine ganz andere Perspektive hat als gewohnt.   Ich komm' bis heute noch nicht recht klar damit,  fahre den Cactus allerdings auch nur sehr selten.

Das Panodach ist im Sommer definitiv der Hit - keine extreme Aufheizung,  und hat es in zwei Sommern niemals "belästigt",  dafür macht der helle Innenraum und der Blick gen Himmel immer wieder Freude.

Stimmt,  Zuverlässigkeit ist einer der wesentlichsten Punkte;  Kann ich allerdings noch nichts zu sagen, unser Cactus hat erst etwas über 20.000 km,  da war bislang noch gar nichts dran, sollte aber selbstverständlich auch genau so sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dorothea

Dass das Fahrzeug eine ziemliche Beschleunigung hat, habe ich auch schon bemerkt. Ich bin auch schon geblitzt worden.

Den Himmel sehen doch nur die liegenden Babies. Oder wer guckt sonst noch zum Himmel während der Fahrt? Mir kommt es so vor, als heize sich der Sitz und die Lehne auf. Wie stellt man das denn ab?

Komisch, Sachen, die ich weiß, werden in der Bedienungsanleitung lang und breit beschrieben. Über die Sachen, die mir fraglich sind, steht nichts. Beispiel, wie muss ich den Schalter einstellen, damit das Licht angeht, wenn eine Tür geöffnet wird? Oder: Wie stelle ich die Sitzheizung ab? Na ja, ich muss vielleicht Geduld haben, dann finde ich den Hinweis bestimmt.

LG

Dorothea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Es gibt vom Cactus mehrere Bedienungsanleitungen, die je nach Version ausführlich oder nicht so ausführlich sind. Die ausführlichsten Bedienungsanleitungen findest Du auf der Citroën-Homepage und im Bordcomputer. Das wurde so gemacht, um Papier zu sparen und man nicht immer nen dicken Wälzer im Handschuhfach liegen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz
Am 5.1.2019 um 21:25 schrieb Dorothea:

Ich habe ein elegantes Auto (Citroên Xantia) verlassen und bin in eine Moppelkiste umgestiegen. Allerdings - man sitzt schon gut. Bin aber erst 98 km gefahren. Mal sehen, ob er sich genauso zuverlässig zeigt wie mein damaliger CX und mein Xantia (400000 km).

LG

Dorothea

Hallo,

Glückwunsch zum Cactus und allzeit gute Fahrt! Auf dass nie die Heckklappe zu schwer werde... :)

Viele Grüße

Fred :)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dorothea
vor 15 Stunden schrieb Kugelblitz:

Hallo,

Glückwunsch zum Cactus und allzeit gute Fahrt! Auf dass nie die Heckklappe zu schwer werde... :)

Viele Grüße

Fred :)

Die Heckklappe geht prima leicht. Aber ...

Ich muss mich auf eine Fußbank stellen, um sie wieder zu zumachen. Nach China oder Vietnam könnte der Cactus nicht verkauft werden. Die sind ja noch kleiner als ich.

LG Dorothea

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
silvester31

Da hättest Du dir nen Toyota Avensis Combi kaufen müssen...... Ich bin nur 180 , aber die Höhe der Heckklappe ist ein Witz. Bestenfalls für kleine Japaner geeignet. Und die Dämpfer schwächeln auch schon nach nur 12 Jahren....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rundauge
vor 17 Stunden schrieb Dorothea:

Die Heckklappe geht prima leicht. Aber ...

Ich muss mich auf eine Fußbank stellen, um sie wieder zu zumachen. Nach China oder Vietnam könnte der Cactus nicht verkauft werden. Die sind ja noch kleiner als ich.

LG Dorothea

Das Problem kann man mit dem nachträglichen Anbau einer Schlaufe (gibt es als Ersatzteil "lose") oder natürlich mit einem Band/Seil (nicht ganz so elegant) gut lösen.

 

Gruß

Tim

Abb. von

Volkswagen 7H08296219B9

 

s-l640.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Kürzere Heckklappendämpfer  - Beitrag 157 ?

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Der Xsara Picasso hatte da zwei Öffnungsstufen auf den Gasfedern. So etwas gibt es wohl nicht mehr.

Gernot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz
vor 11 Stunden schrieb Gernot:

Der Xsara Picasso hatte da zwei Öffnungsstufen auf den Gasfedern. So etwas gibt es wohl nicht mehr.

Gernot

Zu teuer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Und zu praktisch.

Gernot

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dorothea
Am 8.1.2019 um 16:17 schrieb Rundauge:

Das Problem kann man mit dem nachträglichen Anbau einer Schlaufe (gibt es als Ersatzteil "lose") oder natürlich mit einem Band/Seil (nicht ganz so elegant) gut lösen.

 

Gruß

Tim

Abb. von

Volkswagen 7H08296219B9

 

s-l640.jpg

Dit is nicht schlecht. Inzwischen habe ich aber diese Griffe entdeckt, in die man greifen kann. Die sind nicht ganz so hoch.

Inzwischen freunde ich mich mit dem Fahrzeug an. Inzwischen verstehe ich die Rückwärtsfahrkamera. Auch, dass die Einparkhilfe nur hinten ist und nicht seitlich. Ich wollte die schönen Alu-Felgen schließlich nicht gleich zerschrammen. Gut finde ich auch, dass ich Ganzjahresreifen von Good Year drauf habe. Die Scheiben beschlagen nicht. Bei den Scheiben braucht man dank Frontscheibenheizung nicht zu kratzen.

Und soweit ich sehe, der Kraftstoffverbrauch ist erstaunlich gering.

LG

Dorothea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ulrich T

Frontscheibenheizung! Was für ein Sondermodell hast Du denn erwischt? Die gab es meines Wissens zu keinem Zeitpunkt, sonst hätte ich sie bestellt. Re-Import aus Grönland vielleicht? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 6 Stunden schrieb Ulrich T:

Frontscheibenheizung! Was für ein Sondermodell hast Du denn erwischt? Die gab es meines Wissens zu keinem Zeitpunkt, sonst hätte ich sie bestellt. Re-Import aus Grönland vielleicht? 

Ja klar, der Cactus hat doch 2 Tasten: Heckscheibenheizung und Frontscheibenheizung ;)

Der Xantia nur das Symbol

Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
silvester31

Ich bin ja vor Allem überrascht, daß Du hier bisher eher so aufgetreten bist, daß alte Autos ohne viel Schnickschnack Deins sind. Und jetzt lese ich hier, daß Du nen Cactus in Vollausstattung mit "großem" Motor gekauft hast. Wieso nicht die 82 PS Variante in Basisausführung ? Versteh' mich nicht falsch - ich gönne dir das Auto ! Nur passt es nicht ganz ins Bild, das man bisher von dir hier gewinnen konnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 10 Stunden schrieb Dorothea:

Gut finde ich auch, dass ich Ganzjahresreifen von Good Year drauf habe.

Grip-Control-Paket?

MI23.png

Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel
vor 1 Stunde schrieb silvester31:

. Wieso nicht die 82 PS Variante in Basisausführung ?

Den Saugrohreinspritzer gibs nicht mehr im Cactus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
silvester31
vor 11 Minuten schrieb EntenDaniel:

Den Saugrohreinspritzer gibs nicht mehr im Cactus.

Das war mir nicht bewußt. Dann ist der 110 PS Turbo also der Basisbenziner !?

Dann bezieht sich meine Frage nur auf die üppige Ausstattung. Ich gehe mal von einem Vorführer / TZ aus, der "halt so" beim Händler stand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TurboC.T.

Ja, der ist der Basisbenziner. In F gab es - zumindest, als ich vor 2 Monaten geschaut habe - noch den 82 PS-Motor im Cactus 2. Ich meine, sogar ohne die CAC-Dämpfer ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 29 Minuten schrieb silvester31:

Ich gehe mal von einem Vorführer / TZ aus, der "halt so" beim Händler stand.

Zitat

Der C4 hat 81 kW und einen Motor mit einem Hubraum von 1199ccm. Er hat 22 km auf dem Tacho und wurde am 28.07.2018 zugelassen.

https://www.andre-citroen-club.de/forums/topic/125946-3370-€-im-monat-service-paket/?do=findComment&comment=1506952

Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden