Sign in to follow this  
Frank Möllerfeld

CX Gti, unruhiger Leerlauf in der Aufwärmphase

Recommended Posts

Frank Möllerfeld

Wie oben beschriebn....

Kalter Motor, Leerlauf stabil.

Bei zunehmender Erwärmung stark schwankend. 900 - bis kurz vor Ausgehen.

Ab ca. 70 Grad wieder stabil. Wobei Stabil heißt, ganz leicht schwankend. Das hab ich aber inzwischen als normal abgehakt.

Irgendwoher scheint das Steuergerät in der Warmlaufphase unplausible Werte zu bekommen. 

Zusatzluftschieber, LMM ( Der Temparaturfühler), Temperaturgeber ? 

Das ich mir alles mal anschauen muß ist klar. Aber was wäre für Euch der favorisierte Kandidat ? Wo würdet Ihr mit der Suche Anfangen ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
bx-basis

Ich würde bei der perfekten Dichtheit des gesamten Ansaugsystems anfangen zu suchen, d.h. Faltenbalg und auch die ganzen Luftschläuche zur Leerlaufstellschraube und zum Zusatzluftschieber ganz genau prüfen. Es ist durchaus sinnvoll hier an sämtlichen Verbindungsstellen Schlauchschellen nachzurüsten, denn die ab Werk nur gesteckten Verbindungen sind nach 30 jahren nur noch selten 100%ig dicht. Auf jegliche Nebenluft reagiert die alte LU2-Jetronic äußerst zickig. Bei  Deinem CH-Modell kommt auch noch die Tankentlüftung mit hirem Aktivkohlebehälter als Fehlerquelle in Frage, also noch ein paar Schläuche zum Prüfen...

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank Möllerfeld
vor 15 Minuten schrieb bx-basis:

Bei  Deinem CH-Modell kommt auch noch die Tankentlüftung mit hirem Aktivkohlebehälter als Fehlerquelle in Frage

Leider, bzw. Gott sei Dank, nein.

Er hat zwar einen Kat, aber der Kohlefilter war noch nicht verbaut. Den haben wir "reingefakt", um die grüne Plakette zu bekommen ;-) 

Die Schläuche schau ich mir natürlich auch an. Das mit den Schellen ist ein prima Hinweis.

Edited by Frank Möllerfeld

Share this post


Link to post
Share on other sites
bx-basis
vor 2 Minuten schrieb Frank Möllerfeld:

Er hat zwar einen Kat, aber der Kohlefilter war noch nicht verbaut. Den haben wir "reingefakt", um die grüne Plakette zu bekommen ;-) 

Das haben wir uns gespart, hat bei der Zulassungsstelle keiner geprüft ob das Ding drin ist oder nicht. Im Zwiefelsfall hätte ich denen die runde Resonatordose vor dem Luftfilter als Aktivkohlefilter "verkauft"...

  • Haha 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
AndreasRS

Hallo,

vor 25 Minuten schrieb Frank Möllerfeld:

Das mit den Schellen ist ein prima Hinweis.

zu fest ist natürlich auch nicht gut. Gerade mit Schlauchschellen kann man leicht übertreiben und den Schlauch beschädigen.

Ich finde die Click-Schellen gut, die Citroën u.a. beim Xantia verbaut hat. Definierte Kraft, keine scharfen Kanten und sieht aufgeräumter aus. Ist natürlich nicht Original.

Grüße
Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank Möllerfeld
vor 3 Minuten schrieb AndreasRS:

Ist natürlich nicht Original.

Schlauchschellen ja auch nicht ;)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank Möllerfeld

Case closed !

Man ist sich ja immer so sicher das bestimmte Stellen OK sind :rolleyes:

Schlauch , Abgang vom Zusatzluftschieber .

 05-B5-D08-E-D3-C7-4-A91-8240-BE14-A10424

Share this post


Link to post
Share on other sites
bx-basis

Da lag ich ja gar nicht so falsch...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank Möllerfeld
vor 5 Minuten schrieb bx-basis:

Da lag ich ja gar nicht so falsch...

Ja, hätte ich aber selber drauf kommen müssen . Ist ja nun wirklich Basiswissen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this