Jump to content

BX Radlager vorne tauschen


Guest Col.JohnBoyd
 Share

Recommended Posts

Guest Col.JohnBoyd

Hallo Zusammen,

ich habe einen meiner Scheunenfunde gestern mal länger auf der Bühne laufen lassen und habe wegen dem gewechselten Automatikgetriebeöl auch alle Fahrstufen „ durchgefahren“. 

Dabei hat er starke Rollgeräusche gemacht ( im Innenraum so laut wie der Motor) und bei dem Auto lag noch ein verpacktes Radlager bei. 

Jetzt die Frage: Kann ich nachdem ich die Atw draußen und die Nabe abgedrückt , den Seegerring raus habe, das Lager bei eingebautem (!) Achsschenkel  durchschlagen?

Bekomme ich das neue Lager auch von hinten wieder eingebaut?

Oder geht das alles nicht ohne den Achsschenkel komplett auszubauen?

Grüsse 

Tobias

Link to comment
Share on other sites

1 hour ago, Col.JohnBoyd said:

[...] durchschlagen [...]

Und das neue dann... ...einschlagen? :lol: Auf dem neuen Lager bitte nicht herumklopfen. Mit geeignetem Werkzeug einpressen.

Ich hab mir so einen chinesischen Radlager-Abziehsatz gekauft. Und ja, man kann das direkt am Fahrzeug machen.
Beim Ausziehen der Radnabe bleibt der äußere Lagerinnenring ja dort drauf, und mit dem Trennmesser bekomm ich das Ding beim XM nicht ab. Muss es also zerflexen. Zum auspressen aus dem Achsschenkel nehm ich dann den inneren Innenring aus dem Lager, und setz ihn außen ein .

Gruß,
Michael

 

Edited by schwinge
Link to comment
Share on other sites

Also bitte, bei den MacPherson legt man die Bremssättel auf die Seite, Handbremsseil eventuell vorher ab wenn es schon etwas Hart" ist, und löst noch die einzelne zusätzliche Klemmbefestigung die den Achsschenkel am "Federbein" hält. Dann kann man den Achsschenkel schön an der Werkbank bearbeiten - würde ich für Radlager und Traggelenke immer so machen denn dann arbeitet es sich viel entspannter und unterm Strich ist man vermutlich sogar schneller als wenn man da im Radhaus mit der störenden Antriebswelle rumhandiert! Ah, ich las grad noch die wolltest du eh ausbauen, nee, ganz ehrlich, nimm ihn ab das ist viel besser und lass stattdessen die Antriebswelle stecken ;)

Edited by Manson
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

+Belagverschleißanzeige und ABS-Sensorverkabelung ausbauen.

Ja, beim Traggelenk käm ich auch nicht auf die Idee, das am Fahrzeug machen zu wollen, obwohl es auch geht, wenn man einen zweiten Satz Hände hat, der den Achsschenkel beim herummeißeln festhält.
Beim Radlager macht das fast keinen Unterschied, ob am Fahrzeug oder in der Hand - außer man hat ne Presse. Dann kann man sich so die Rumhantiererei mit Schlagschrauber und dem Abziehergelumpe sparen.

Edited by schwinge
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb schwinge:

Ja, beim Traggelenk käm ich auch nicht auf die Idee, das am Fahrzeug machen zu wollen, obwohl es auch geht, wenn man einen zweiten Satz Hände hat, der den Achsschenkel beim herummeißeln festhält.

Erst das Traggelenk so weit lösen daß man es problemlos drehen kann, dann erst den Querlenker aushängen. So klappt es mit einem einzigen Paar Hände.

Edited by bx-basis
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb schwinge:

Ja, beim Traggelenk käm ich auch nicht auf die Idee, das am Fahrzeug machen zu wollen

Wenn es so klappt, wie vorgesehen, ist es doch schnell am Fahrzeug gewechselt.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...