Jump to content

C6 Außenspiegel befestigen


citberlin36
 Share

Recommended Posts

citberlin36

Liebe Foristas, 

gestern hatte meine Frau beim Einfädeln (2 Spuren auf eine) das Pech, dass der LKW rechts neben ihr sie nicht reinlassen wollte und ihr stattdessen den rechten Außenspiegel abgefahren hat. Im Anschluss hat der Polizist bei der Unfallaufnahme den Außenspiegel wieder "draufgesteckt". Ergebnis: Der Spiegel lässt sich von innen elektrisch einstellen, klappt aber nicht mehr beim Abschließen ein und das Ganze sieht wackelig aus. Zwischen Spiegelhalterung (unten) und Spiegel (oben) sind bestimmt 5 mm Luft.

Heute morgen habe ich versucht herauszufinden, ob es eine Stelle gibt, wo ich den Spiegel nach unten in die Halterung drücken kann. Hab da aber leider nichts gefunden. Hat jemand Erfahrung mit schlecht sitzenden Außenspiegel? Oder ist das ein klarer Fall von "in die Werkstatt damit"?

Schon mal besten Dank für eure Unterstützung!

Viele Grüße

thomas

P.S. Ist man wirklich immer schuld, wenn so etwas beim Spurwechsel passiert, auch wenn die Spur vor einem endet und man 2 Ampelschaltungen vorher das blinken anfängt? 

 

Link to comment
Share on other sites

Wenn neben mir kein Platz ist dann kann ich nicht rüberfahren - egal wie lange ich schon blinke.

Der Spiegel ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit irgendwo gebrochen, da wird wohl ein neuer dran müssen...

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb citberlin36:

P.S. Ist man wirklich immer schuld, wenn so etwas beim Spurwechsel passiert, auch wenn die Spur vor einem endet und man 2 Ampelschaltungen vorher das blinken anfängt? 

 

Ist auf Straßen mit mehreren Fahrstreifen für eine Richtung das durchgehende Befahren eines Fahrstreifens nicht möglich oder endet ein Fahrstreifen, ist den am Weiterfahren gehinderten Fahrzeugen der Übergang auf den benachbarten Fahrstreifen in der Weise zu ermöglichen, dass sich diese Fahrzeuge unmittelbar vor Beginn der Verengung jeweils im Wechsel nach einem auf dem durchgehenden Fahrstreifen fahrenden Fahrzeug einordnen können (Reißverschlussverfahren).

 Kommt es zu einer Fahrbahnverengung, so sollen die Fahrzeuge, deren Spur endet, diese bis zu ihrem Ende befahren. Am Schlusspunkt angekommen, sollen die Fahrer sich auf die befahrbare Spur einordnen.

Die Kfz-Fahrer auf der freien Spur sind wiederum verpflichtet, den Fahrzeugen aus der endenden Spur die Einfahrt zu ermöglichen – dabei soll die freie Strecke im Wechsel befahren werden. So kann der Verkehrsfluss sichergestellt werden und jeder Verkehrsteilnehmer weiß, wie er sich zu verhalten hat.

Gruß

Peter

Link to comment
Share on other sites

citberlin36

Danke euch beiden für die Rückmeldung, wobei mir die Antwort von Peter (maximal Teilschuld der Gattin) natürlich besser gefällt als die von bx-basis (Gattin ist schuld + neuer Spiegel)  :-)

Der Unfall ist bei den Versicherungen gemeldet, mal sehen, was die Auswürfeln. Mir ist eh nicht klar, was bei dem Lastwagen kaputt sein soll (irgendein Plastikteil soll verbogen worden sein). Jetzt muss ich mir noch ein Kostenvoranschlag von der Werkstatt holen, damit wir auch eine Forderung haben. 

Grüße

thomas

Link to comment
Share on other sites

klar, Reisverschluß ist bekannt;  entbindet denjenigen, der die Spur wechseln will aber nicht von der Pflicht achtsam zu sein.  Oder anders gesagt - das einordnen lassen zu erzwingen ist weder sinnvoll noch erlaubt.

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

M. Ferchaud

Bei meinem C6 war  ja der linke Außenspiegel Anfang des Jahres mutwillig abgebrochen worden.

Die Hauptwelle aus Plastik war gebrochen. Ich konnte diese zwar wieder kleben und mit 0,5mm Alublech umlaufend verstärken, aber Einklappen tut der Spiegel nur noch selten, da neben der Welle noch eine spezielle Scheibe im Inneren gebrochen war. 
Zur Wiederherstellung der kompletten Funktion wird wohl tatsächlich ein neuer Spiegel her müssen. Ich lebe seitdem mit "einohrigem" Klappen.  

Link to comment
Share on other sites

ACCM Helmut Bachmayer

Den klappmechanismus nebst Motor kann man aus jeden Spiegel von C5/1 und Facelift ausbauen und den Spiegel vom C6 instandsetzen, wenn der C6 noch die kleinen Spiegel hat. Ob es auch mit den großen geht kann ich nicht sagen, bräuchte da GsD noch nichts unternehmen, Gruß der Bachmayer 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...