Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'c6'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog
  • acc intern's Future Corner
  • acc intern's Citroen / DS
  • acc intern's Markt & Technik
  • acc intern's Interaktiv
  • acc intern's History
  • acc intern's Der ACC

Product Groups

  • Mitgliedschaft im ACC
  • Werbung im ACC

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

  1. Hallo zusammen, ich bin seit 3 Monaten stolzer Besitzer eines C6 2.7er aus 2006. Der gute hat 210t km auf dem Tacho und hat jetzt vorn neue Federkugeln bekommen. Das Traggelenk rechts wurde getauscht und seitdem fährt der gute irgendwie schwammig und nimmt teilweise Schlaglöcher sehr stark mit. Eine Lexiaabfrage ergab, das vorn Fahrwerkshöhen nicht korrekt eingestellt wurden. Die Werkstatt hätte wohl die Spur vermessen und das Fahrwerk eingestellt. Der Citroen Werkstattmeister hatte aber keine Werkzeuge zum Messen und versuchte sein Glück mit dem Zollstock. Ich hatte hier im Forum gelesen, dass man erst alle Federkugeln prüfen sollte, eh man irgendetwas einstellt. Ich habe mal den Tip verfolgt, Fahrwerk ganz hochgefahren und versucht die Karrosserie herunterzudrücken. Vorn ist alles unbeweglich hart, hinten wackelt er wie ein Entenarsch. In der untersten Position ist beides hart. Soll das so sein? Gib es manchmal in Sachsen ein paar Tipps, welche Werkstätten sich noch gut mit dem C6 auskennen?
  2. Hallo liebe C6-Gemeinde, mein letzter Eintrag ist lange her (ja, mich gibt es noch), ich besitze ja auch schon länger leider keinen C6 mehr (meine Brigantia könnt ihr aber bei Herrn Peters im Citroen Museum bewundern 😌) und ich habe eine echt interessante Seite gefunden. Ein Verzeichnis aller Autos in bestimmten Filmen und Fernsehen oder ein bestimmtes Auto in allen Filmen und Fernsehsendungen. https://www.imcdb.org/vehicles.php?make=Citroen+&model=C6 Schaut da gerne mal rein. "Die ein oder andere Sendung habe ich selbst sogar gesehen.", werdet ihr sicherlich sagen können. Dann schwebt mal schön weiter. Allerbeste Grüße Eier Alex 😌
  3. Hi! Was sind typische Schwachpunkte oder Anforderungen (zB durchgeführte Reparaturen) auf die ich beim C6-Kauf der Baujahre ab 2009 achten sollte? Es ist soweit, ich möchte zur Tat schreiten und meine Liebe für den „Wal“ umsetzen und mir einen zulegen.Ich bin kein Bastler und habe nicht mehr als solides Grundwissen zur Mechanik von Autos, daher wäre es super, wenn ihr mir auf die Sprünge helft, worauf beim Kauf zu achten ist. Alles, das über „scheckheftgepflegt“, „frischer TÜV“ und „möglichst erste Hand mit geringer Laufleistung“ hinaus geht - soweit reicht nämlich auch mein kleines Zitronenverständnis - ist herzlich willkommen! Auch diese Anfrage wurde hier sicher schon 1.000x gestellt. Seht mir das bitte nach uns schickt mir gerne den Link zum Thread, falls dem so sein sollte. Vielen Dank im Voraus! 🤗
  4. Hallo zusammen! 🤗 Gibt es entsprechende Empfehlungen für C6-fachkundige (!) Werkstätten im Großraum Köln? Ich fürchte, diese Frage ist schon mindestens 1.000x hier gestellt worden. Wenn es so einen Thread hier schon gab, bitte ich um Nachsicht und bin ich für einen Link sehr dankbar 😊 Besten Dank im Voraus, Pitroen
  5. Hat von euch jemand einen Tipp, woher es kommen könnte? Symptome: ab etwas höherer Geschwindigkeit (60/70+) fühlt es sich an, als würde der Wagen schwammig versetzen über die Mittelachse. Ein ungutes Gefühl, das sowohl bei größeren Unebenheiten, als auch bei Fahrbahnmarkierungen (!) auftritt. Ebenfalls gefühlt ist der Ursprung eher die Hinterachse. Dämpfung und Federung fühlen sich immer noch sehr gut an, das würde ich als Ursache ausschließen wollen. Ich glaube, an der HA wurde noch nichts gemacht. Laufleistung 163000km. Danke für sachdienliche Hinweise. Markus
  6. deadringer

    IMG_20210717_184835.jpg

    © Markus Funk

  7. deadringer

    IMG_20210717_184859.jpg

    © Markus Funk

  8. deadringer

    IMG_20210717_143801.jpg

    © Markus Funk

  9. deadringer

    IMG_20210717_143601.jpg

    © Markus Funk

  10. deadringer

    IMG_20210717_143757.jpg

    © Markus Funk

  11. deadringer

    IMG_20210716_172525.jpg

    © Markus Funk

  12. deadringer

    IMG_20210716_172546.jpg

    © Markus Funk

  13. deadringer

    IMG-20210717-WA0000.jpeg

    © Markus Funk

  14. Ich lasse beim C6 meines Nachbarn die Spur einstellen und habe im "Carnet de Poche" (2006) zwei verschiedene Möglichkeiten gefunden: Einmal mit Zündung an, also Hydraulikpumpe auf Fahrhöhe (Bezugshöhe) und Zündung aus, genannt "Parkposition" (Parkhöhe) im "Carnet de Poche" von 2007 sind nur noch die Maße mit "Zündung ein" angegeben. Hat das schon mal jemand von Euch machen lassen und erinnert sich an das Vorgehen? Danke!
  15. Nein, natürlich nicht so schnell.... aber der gute Prüfer hatte heute leider kein Foto (äh, keine Plakette) für uns nach ca. 150000 km. Dafür "erhebliche" Mängel festgestellt, die behoben werden müssen: - Betriebsbremse 1. Achse ungleichmäßig (Grenzwert 25% überschritten) - Betriebsbremsanlage Mindestabbremsung nicht erreicht - Dreieckslenker 1. Achse links und rechts Lagerung ausgeschlagen - Traggelenk / Führungsgelenk 1. Achse rechts ausgeschlagen Ich lass das natürlich nicht bei Citroen selbst erledigen, denke das ist nicht von Nöten. Naja, das mit dem Lottogewinn wird auch nichts, ich spiele ja nicht. Daumen drücken bitte! Und ein wenig Mitleid. Danke. Gruß Markus
  16. Ich hatte auch das bekannte Problem mit der Schaltstromversorgung. Nachdem ich es repariert hatte, funktionierte das Kombiinstrument wieder. Aber jetzt ist der VFD ausgefallen. Der VFD wurde ersetzt, aber das Problem ist immer noch da. Es muss daher in der Stromregelung liegen. Ich habe die Spannungen gemessen, kann aber nicht beurteilen, ob sie alle gut sind. Siehe das Bild mit der linken Tabelle. Gibt es einen Elektriker, der die Spannungen an den VFD-Pins gemessen hat und weiß, welche Werte sie haben sollten? Ich bin sehr dankbar. Abbildung (Rechtsklicken und in neuen Tab öffnen)
  17. alemanicus

    C6 Heizungsproblem

    Hallo Leute, ich habe seit einiger Zeit ein Heizungsproblem: Fussraum Fahrerseite keine Heizung; Frontscheibe wird aber frei geblasen. Auch die Düsen in der Armaturentafel bekommen keine Luft. Fehlercodes hierzu gibt es keine. Ich habe allerding schon eine ganze Weile einen Fleck im Fussraum auf der Beifahrerseite. Bin davon ausgegangen, dass unser Sohn dort Cola oder ähnliches verkleckert hatte. Da sich dieser Fleck bei einer Innenraumreinigung immer noch feucht angefühlt hatte kamen doch leichte Zweifel an der Colatheorie auf. Meine Überlegung: da das Heizungsgehäuse auf der Beifahrerseite ist, stammt der feuchte Fleck vielleicht von der Klimaanlage und zwar vom Kondensatablauf. Dieser scheint dann verstopft zu sein und das Kondensat läuft in den Fussraum. Ich denke, dass Wasser auch über die Heizungsverstellung gelaufen ist und diese dadurch blockiert ist. Hat schonmal jemand die Heizung frei gelegt? Wieviel arbeit ist das? Muss da am Ende die ganze A´-Tafel raus? Für umfangreiche Hilfe wäre ich sehr dankbar.
  18. Hallo Leute, hoffe ihr hattet alle einen guten Start ins neue Jahr :-) Mein C6 hat ihn anscheinend leider nicht... Seit kurzem leuchtet manchmal sporadisch die Motorkontrollleuchte. (Kommt meist so ca. jeden 3. Tag - haltet mich für blöd, aber ich glaube es ist Wetter und Kälteabhängig) Fehler: AGR 1 (Innenraum) + Zumessungsklappe Den AGR Fehler hatte ich immer schon seit dem Kauf im Fehlerspeicher. Es kam aber nie eine Kontrollleuchte. Zumessungsklappe ist ein neuer Fehler. Bei der Leistung merke ich gar nichts, aber mich stört halt die Kontrollleuchte. Hier ein Bild der Diagnose: https://ibb.co/vjMNrTH Die Werkstadt will das AGR tauschen. Ist das der richtige Weg? Bzw. gibt es Alternativen? Danke im Voraus, BG Anton https://ibb.co/vjMNrTH
  19. Für den C6 sind wie für viele andere Citroen in dem Alter, die BSM und die BSI nicht mehr als Ersatzteil von Citroen lieferbar. Kennt jemand eine Reparaturbetrieb für BSM/BSI? Oder hat jemand schon selber diese Teile repariert? Danke für die Antworten und die Tips?
  20. Hallo zusammen! Ich will den Unterfahrschutz an meinem C6 neu machen und habe dabei festgestellt, dass nicht nur die große Platte ersetzt werden muss, sondern auch noch eine Art Zwischenstück. Leider finde ich dafür nirgendwo eine Teilenummer, weder an der Sektion "Unterbodenschutz" noch in der Abteilung "Stoßstange"... Es geht um das Teil in dem grünen Rahmen. Hat jemand eine Idee? Vielen Dank! P.S.: es ist nicht das Teil mit der Nr. 11 an der Stoßstange...
  21. Ich habe vor einiger Zeit diese Webseite entdeckt: https://dynamat.eduardomaio.net/citroen-c6/ Hier wird beschrieben, was man so alles tun kann, um den C6 noch leiser zu machen. Ich bin mir nicht sicher, ob der Autor für die amerikanische Firma "Dynamat" arbeitet, er verwendet aber ausschließlich deren Produkte. Es gibt natürlich einen Haufen andere Produkte, um den Körperschall zu isolieren, auch aus deutscher Fertigung, z.B. "Schwerschicht" vom ADMS-Shop. Ich finde den C6 sowieso schon sehr leise, bis auf die Warmlaufphase des Motors, deshalb werde ich mal die Motorhaube mit "Schwerschicht" bekleben und hoffe, das bringt etwas... Hat jemand von Euch schon Ähnliches versucht?
  22. ... im manuellen Modus allerdings lassen sich alle Gänge durchschalten. Wenn ich im manuellen Modus im 6.Gang fahre und zu "D" schalte und dann langsamer werde, schaltet das Getriebe auch ganz normal runter. Als dieses Phänomen das erste Mal aufgetreten ist, kamen kurze Zeit später auch die "klassischen" Fehlermeldungen: ESP, ASR, Handbremse defekt. Zuhause habe ich dann gleich ausgelesen: Im ESP: C1384 Fehler signal Bremsleuchte Im Automatikgetriebe: U1213 Fehler Information vom ESP Im SID 201: P2131 Fahrzeuggeschwindigkeitsbegrenzung (die funktioniert tatsächlich nicht, der Tempomat schon) und P1536 Signal Bremsschalter Im "Suspension Ecotech": U1116 Fehler ungültige Daten des Steuergerätes der Federung und U1213 Fehler ungültige Daten Steuergerät ABS "Icksemm" meinte, es könnte eventuell der Beschleunigungssensor, bzw. die Verkabelung dort sein. Allerdings gibt es - zumindest hier im Forum - wenig Hinweise darauf, dass die Dinger kaputt gehen, deshalb wollte ich Eure Meinung gerne hören.. Einen neuen Bremsschalter baue ich heute Nachmittag ein. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass es ein ABS-Sensor ist (alle schon mal getauscht). Oder welcher Sensor sagt dem Getriebe, wann es schnell genug für den nächsten Gang ist? Im Voraus schon mal vielen Dank! Markus P.S.: Nachdem ich alle Fehler gelöscht habe, kamen zwar keine Warnmeldungen mehr, aber das Nicht-Hochschalten blieb weiterhin
  23. Frohes neues Jahr noch und dann noch ein Paar Fragen betreffend C6 2,7 HDI: Wo bekommt man in Zukunft noch Federkugeln her? Leider gibt es den Online-Shop : http://mobil-service-chemnitz.de/ seit dem 01.01.2020 nicht mehr. Stellt Lizarte noch Nachbauten her, habe auf deren Homepage nichts mehr gefunden. Gibt es I.F.H.S. noch?- Die hatten ja noch nie eine Homepage. Bleibt nur noch Citroen Original übrig, und wie lange? Kann man / solte man sich einen Vorrat schnell zusammenkaufen und Daheim lagern? Wo bekommt man noch Federzylinder her? Hintergrund der Fragen : Ab 2022 bricht bei Citroen wahrscheinlich / ganz sicher (? wer weiss das schon genau) die Ersatzteilversorgung für den C6 zusammen, weil dann 10 Jahr Selbstverpflichtung nach der letzten Modellauslieferung (2012) rum sind. Panik. liebe Grüße Frank
  24. Schönen Sonntag zusammen! Nachdem ich gerade einen Ölwechsel (inkl. Filter) gemacht und 5,5 l Öl eingefüllt habe, wollte ich mal sehen, ob der Öl-Messstab das auch so wieder gibt. Der Ölstand müsste ja die "Max-Markierung" erreichen. Tut er aber nicht. Ich habe die Messung nach 12 Stunden Motorstillstand gemacht. Der C6 steht auf einem ebenen Garagenboden. Natürlich habe ich mehrmals gemessen... Ist das der Grund, warum manche Werkstätten 6.5 l einfüllen? Weil sie 5 Minuten warten und dann am Messstab nichts sehen? Vielleicht ist das ja nur bei meinem C6 so? Kontrolliert hier irgendjemand das Öl, oder verlassen wir uns alle auf das "Oil Level OK" im Tacho nach dem Start?
  25. Hallo liebe Leute, da ich neu hier bin stelle ich mich mal schnell vor :) Ich heiße Anton, komme aus der schönen Steiermark und bin seit ca. 1.5 Jahren begeisterter C6 Fahrer. Der C6 hatte hin und wieder schon die eine oder andere Überraschung für mich, nun bin ich aber erstmals etwas ratlos. Ich bedanke mich gleich mal im Voraus, bei allen, die sich die Mühe machen, mein Problem durchzulesen und mir Tipps geben - Danke! Zum Fehler: Vor kurzem trat zum ersten Mal die Meldung "Fahrwerk defekt" in Kombination mit der Service-Lampe auf. Die Meldung, bzw. die Lampe erlischt aber oft nach kurzer Zeit, bis sie nach ein paar Minuten erneut aufleuchtet. Das Fahrwerk wird dabei manchmal härter, manchmal ändert sich nichts. Manchmal bleibt es hart, spätestens beim Neustart wird es wieder weich. Da der Citroen-Händler meines Vertrauens zuerst keine Zeit hatte, habe ich den Fehler selbst mit einem universellen Bosch-Diagnosegerät ausgelesen. Fehler: C1195 Achssensor vorne - Falscher Wert. Fehler gelöscht -> Probefahrt -> Fehler wieder da. Nun haben wir die Ist-Werte der Höhensensoren ausgelesen. Vorne links wich der Wert leicht ab. Auch stand der C6 vorne links etwas höher als bei den anderen Rädern. Nachdem wir alle Höhensensoren und Stecker überprüften stand er wieder gerade auf allen Beinen. Nach der Probefahrt jedoch wieder folgende Fehler im Speicher: Fehler: C1195 Achssensor vorne - Falscher Wert. C1166 Drucksensor Vorderachse - ungültiger Wert. Der Ist-Wert lag wenn ich mich richtig erinnere Vorne bei 180 bar, hinten bei 80 bar. Heute war ich bei Citroen. Diagnose: Steuergerät defekt. - die von mir ausgelesenen Fehler waren mit dem Citroen-Diagnosegerät nicht auffindbar. Ich selbst kann aber fast nicht glauben, dass das Steuergerät wirklich kaputt sein soll, denn sonst funktioniert die HP ja einwandfrei. Außerdem ist ein neues momentan nicht Lieferbar - laut Händler kann es Wochen dauern, bis er eines Auftreiben kann. Was denkt ihr, kann hier wirklich das Steuergerät defekt sein, oder gibt es noch andere Möglichkeiten? Wie sieht es eigentlich mit gebrauchten Steuergeräten aus? Kann man die auf einen anderen C6 anlernen, hat vielleicht sogar von euch jemand eines zu Verkaufen? Vielen Dank! Beste Grüße aus der Steiermark Anton
×
×
  • Create New...