Jump to content

C5 übern TÜV bringen


Burner
 Share

Recommended Posts

Hallo,

Mein C5 soll neuen TÜV bekommen. Das mit der Handbremse ist schon erklärt, Danke für die Anleitung! Und die Mittelkonsole draußen.

Doch schon wieder ein neues Problem. In der Multifunktionsanzeige erscheinen beim einschalten der Zündung Warnhinweise: "Kraftsoffstand niedrig" und so unwichtige Dinge, aber auch"Airbag(s) oder Gurtstraffer defeckt°Blinkt 2x kurz auf wenn Zündung eingeschaltet und  wird dann nicht mehr angezeigt. Im Kombiinstrument wird beim einschalten diese komische gelbe Leuchte mit dem Sitz/Airbag und der 2 für ca 2 sek erleuchtet und geht sofrt wieder aus, auch bei laufenden Motor wird nichts mehr angezeigt. Was sagt diese Leuchte mit der 2 ?  Kann es durch den Ausbau der Komsole oder lange Standzeit mit leere Batterie zu dieser Fehlermeldung gekommen sein? Vorher ist mir das mir das noch nie aufgefallen.   

https://www.andre-citroen-club.de/gallery/category/1-members-albums-category/?page=188 

Wie/ wo kann ich nach sem Fehler suchen bei 9 Airbags oder kann man den einfach löschen?

 

Gruß

Norbert

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Die Batterie ist noch fit? Wenn Batterien anfangen zu schwächeln, bekommt man die schönsten Fehlermeldungen...

Beste Grüße

Fred :)

Link to comment
Share on other sites

Nochmal zum Problem ""Airbag(s) oder Gurtstraffer defeckt" habe ich leider noch lösen können, es wird auch keine Fehlernummer angezeigt. In der Kontrollanzeige für angelgte Sicherheitsgurte (befindet sich wo beim Vorgängermodel) der Schalter für die Warnblinkanlage befand leuchtet die Lampe für den Beifahrersitz nicht auf. Auch bekomme mehrfach die Mitteilung das auf den Rückditzen keine Sicherheitsgurte angelgt dind obwohl dort keiner sitzt. Kann da ein Zusammenhang bestehen?

Oder wie sollte ich vorgehen um den Fehler zufinden und was ist zu beachten außer Batterieabklemmen wenn ich die Gurtstraffer In der (C-Säule?) prüfe?

Läßt sich die Anzeige durch Sicherung ziehen deaktiviren oder wie kommt man an den Stecker ran?

Danke für Anregungen

Gruß

Norbert 

Link to comment
Share on other sites

ACCM Helmut Bachmayer

Wenn der Motor läuft, und die Kontrollleuchten sind aus, ist doch alles paletti. Das mit den Meldungen für hinten ist normal. Gruß der Bachmayer 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb ACCM Helmut Bachmayer:

Wenn der Motor läuft, und die Kontrollleuchten sind aus, ist doch alles paletti. Das mit den Meldungen für hinten ist normal. Gruß der Bachmayer 

Leider habe ich mich da wohl unklar ausgedrückt 

Es ist so das wenn die Zündung eingeschaltet ist sicherlich alle 3 Symbole leuchten sollten solange keine Sicherheitsgurte angelegt sind und dann während der Fahrt alle 3 Symbole erloschen außer wenn der Fahrer keinen Sicherjeitsgurt angelegt hat, außer wenn der Gurt im Schloß steckt. Dann sollendie Leuchten aus sein. Die Leuchte dür den Beifahrer geht garnicht erst an. 

Von anderen Herstellern weis das im Sitz ein Sensor ist der die Belastung mißt. Somit stellt sich die Frage ob ein kaputter Sensor im Sitz diese Fehlermeldung auslöden kann oder wo ich den Fehler suchen dollte.

BTW, der C5 ist abgemeldet und vom TÜV/BILSYN zur Zulassung neu abgenommen werden. Und da befürchte ich das der Prüfer über diese blöde Fehlermeldung im Dysplay stolpert und mir die Abnahme verweigert weil im Airbag/Gurtstraffersysem ein Fehler ist oder sein könnte. Deshalb möchte ich bevor ich die anderen Fehler abarbeite diese Problem vorrangig lösen, Also Fehler finden und beseitigen oder das Dysplay ausknipsen,  

 

Da ich noch keine Signatur habe. Es handelt sich um einen C5  HDI Facelift Bauj. 2004, 6Ganggetriebe; den ich gerne wieder fahren möchte und der mit ca. 5,8 ltr/100km doch sehr günstig ist

 

Gruß

Norbert    

 
Edited by Burner
Link to comment
Share on other sites

ACCM Helmut Bachmayer

Das Gurtschloß für die Beifahrerseite könnte die Ursache sein, das meldet Gurt geschlossen, schau da mal nach. Eventuell ist das verschmutzt. Gruß der Bachmayer 

Link to comment
Share on other sites

Mit dem Gurtschloß scheint es irgendwie zusammenzuhängen. Nach reichlichem einsprühen mit Kontaktspray leuchte auch das 3. Symbol/Beifahrersitz ganz kurz auf, Der Stecker vom Gurtschloß ist fest und auch am Kabel wackeln bringt keine Änderung. Batterie ab/ und wieder anklemmen nach 30 Min. bringt nichts, der Fehler wird immernoch angezeigt, Beifahrerairbag abschalten bringt auch nichts.

Leider habe ich keinen Schaltplan oder brauchebare Beschreibung für den C5.  Oder ist die Elektrik auch soo eigenwillig beim C5, so mucken die Fensterheber jetzt auch noch rum.

Um weiter zukommen muß ich wohl blöde Fragen stellen wie es sich normal mit den Sitzen verhält

1) leuchten alle 3 Symbole beim einschalten der Zündung auf und für wie lange, die Kontrolleuchte für den Rücksitz geht nach einiger Zeit aus.

2) ist im Sitz ein Sensor oder so eingebaut der das Gewicht/Belastung mißt? Beispiel schwerer Einkauf/Aktentasche löst Gurtalarm aus?

3) Wie komme ich ohne großen Aufwand an den Stecker von der Multifunktionsanzeige, oder reicht einfach nur Sicherung ziehen?

Gruß aus DK

Norbert

Link to comment
Share on other sites

Ist diese Gurt angelegt Anzeige überhaupt TÜV relevant?

Bei mir geht die nur noch für den Fahrersitz, der Rest ist mit Lexia abgeschaltet worden, weil es immer wieder genervt hat. War damit so schon 2x beim TÜV und es hat keinen Interessiert.

 

Link to comment
Share on other sites

klavierfisch

hatte auch alles per Lexia deaktiviert (vor allem die beknackte Belegungserkennung) beim Ex-C6 aus 2009, hat auch keinen interessiert...

Der C5/1 hat den Schnickschnack und auch anderen Quatschfug nicht.

Grüße Chris

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb klavierfisch:

hatte auch alles per Lexia deaktiviert (vor allem die beknackte Belegungserkennung) beim Ex-C6 aus 2009, hat auch keinen interessiert...

Der C5/1 hat den Schnickschnack und auch anderen Quatschfug nicht.

Grüße Chris

Gibt es Alternativen zum Lexia? Bin hier gerade bei den Kaufempfehlungen und habe gerade im Netz gesucht, es gibt ja so viele Angebote und Ausdührungen. Welches sollte man nehmen und was muß es können und was braucht man nicht? Alles etwas verwirrend. Hat jemand ein brauchbares überzählig liegen?

Gruß

Norbert  

Link to comment
Share on other sites

Am 26.7.2019 um 17:56 schrieb DerProfi:

Ist diese Gurt angelegt Anzeige überhaupt TÜV relevant?

 

 

Hallo Chris, 

normalerweise wohl eher nicht,  Mir ist es völlig Egal ob da irgendwas auf dem Dysplay steht oder nicht. Aber hier ticken die TÜV-Fritzen etwas anders als in D-Land.

Da kommt dann schnell der Gedanke das da irgendetwas nicht in Ordnung wenn die Meldung angezeigt wird ""Airbag(s) oder Gurtstraffer defeckt" . ( Bis 1994 gab es in DK keinen TÜV, jedenfalls nicht für PKW. Den Staatlichen der sich um Busse, LKW, Taxen usw. gekümmert hat gab es schon.) Dann wurde es Anfang 2000 privatisiert und Prüfbetriebe schossen wie Pilze aus dem Boden. Das heißt es gibt unzählige Kleinbetriebe die prüfen dürfen und die werden dauernt vom Staat überprüft, Die kommen unangemeldet vorbei und können innerhalb von 2 Stunden ein für Gut befundenes Fahrzeug nachprüfen. Und bei gefundenen Fehlern gibt es Minuspunkte oder die Prüferlaubnis wird entzogen. Nichts mit "Durchwinken oder Gefälligkeitsabnahme, 

Um zum Thema zurück: Bei diesem Spruch könnte ja etwas defekt sein.  Also besser keine Abnahme sondern verweis an die Werkstatt zur Fehlerbehebung.  Der volle Betrag ist nach der "Prüfung" fällig und es wurde es wurde als Fehler eingetragen. 

Zum Händler vor Ort, auf den passt "Citrön" wie die Faust aufs Auge. Der ist so etwas von Dösig das es kaum Worte dafür gibt. Als ich den C gekauft habe war es ein sogenanntes "Mechaniker-Angebot", also ohne Reklamtionsrecht und dementsprechend günstig, also praktisch zum Schrottpreis aber mit 15 Monaten TÜV. Hat kaum Rost und fährt problemlos, nur etwas verbastelt und ein Kratzer und eine fehlende Zierleiste unter der Fahrertür. Schien also kein Problem zu sein ihn wieder in Griff zubekommen. Was mir beim Kauf jedoch gleich auffiel war das hinten ein Staubschutzblech abgefressen war. Das wollte ich vor der TÜV-Prüfung erneuern. Ab zu Citrön und nach dem Blech gefragt. Könnte bestellt werden aber mit dem ist das so eine Sache, da muß die Ganze Bremse des betreffenden Rades ab. Das wird teuer und ich brauch einen Termin. so seine Aussage. Kurz und Gut, das Blech im Zubehör zum halben Preis gekauft, Wagen hochgehoben, Rad ab und und die 2 Schrauben satt WD40 eingesprüht über Nacht ziehen lassen und nächsten Tag problemlos erneuert. Nix ganze Bremse abgebaut!!  

 

Anbei, als ich dann zur Prüfung war wurde ich Festgestellt das vorne auch die Staubschutzbleche fehlen was als schwerer Mangel eingestuft wurde. Laut dem Prüfaffen, er hatte selber 2x C5 gehabt und es muß vorne ein Abschrimblech vorhanden sein. Dann wieder zum Dösigen und gefragt, Antwort es gibt welche als Option und wenn es den Prüfaffen glücklich macht solle ich welche anbauen. Daraufhin habe ich mich unter jeden C5 gelegt  und nach den Blechen gesucht, auch auf Schrottplätzen bin ich fündig geworden.  Mit dieser Erkenntnis nochmals zur Prüfhalle, "die sind alle weggerostet, da gehören welche hin und ohne gibt es Abnahme".

Notgedrungen dann den C5 abgemeldet und Nummernschilder abgegeben. Dann nach dem ich mich etwas berühigt hatte habe ich dann beim Importeuer angefragt und die Auskumft  erhalten das es Sierienmäßig vorne keine Bleche gibt und und auch nie gab. Mit dem Schreiben nochmals zum Prüfaffen und wollte mein Geld zurück und Schadenersatz oder ähnliches. Der wurde unverschämt und so habe ich mit mit seinem Kaffee ein Aufmuterungsdusche verpaßt und die Tasse an die Wand geklattscht , zum Glück habe ich dann noch die verbauten Kameras gesehen. Man, was war ich sauer.

 

Entschuldigt Bitte das ich etwas vom Thema abgekommen bin, aber ich brauche Eure Hilfe und Unterstützung da ich hier in DK offensichtlich nur von Idioten umgeben bin. 

Gruß aus DK

Norbert

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Thomas Hirtes

Wäre ich TÜV-Prüfer, würde als „Prüfaffe“ bezeichnet und bekäme eine Kaffeedusche, wäre meine Motivation für einen konstruktiven Dialog mit dem Fahrzeughalter äußert begrenzt...

 

  • Like 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 45 Minuten schrieb Thomas Hirtes:

Wäre ich TÜV-Prüfer, würde als „Prüfaffe“ bezeichnet und bekäme eine Kaffeedusche, wäre meine Motivation für einen konstruktiven Dialog mit dem Fahrzeughalter äußert begrenzt...

 

Da hast völlig Recht,

Sorry ich bin kein Ja-Sager, weder angepasst noch Pflegeleicht aber jeder hat so seine eigene Art mit Problemen umzugehen. (Das bezieht sich nicht auf  Deinen Kommentar oder Deine Meinung denn so Tolerant bin ich doch noch.

   

Aber wie wäre denn Deine Motivation nach mehreren Anläufen und vergeblichen kostenpflichtigen Versuchen einen konstruktiven Dialog zu führen, die jeweils daran gescheitert sind das er Teile sehen wollte die es gar nicht gibt und jemals verbaut wurden? 

Oder hat Dein C5 Excl. vorne diese gewünschten "Staubschutzbleche"? Wenn ja Bitte ein ein Foto und Teilenummer. :confused:

In zwischen habe ich eine Prüfhalle gefunden wo man weis das moderne Autos besonders Franzosen Heute keine haben.  Aber leider zu spät.  :mad:

Also nichts für Ungut!

Gruß 

Norbert

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb Manson:

Klemm das Display ab ;)

Ja gerne, wie komme ich daran ohne das ganze Amaturenbrett zu zerlegen oder etwas zu beschädigen? Vielleicht durch Handschuhfach?

Ich möchte wenn ich dann endlich zulassen kann es gerne wieder nutzen schon wegen des Thermometers, Frostwarners im Winter.

Gruß aus DK

Norbert

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb robi64:

Danke für Deine Bemühungen!

Nein die passen sicherlich nicht, ich habe Baujahr 2004. Sonst wäre es kein Problem für 30€ die Welt zufrieden zustellen.

Gruß aus DK

Norbert 

Link to comment
Share on other sites

Ach ja, das Displaykabel ist der Stecker mit den zwei Glasfaserkabeln (und nur diesen) im großen Multistecker.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb NonesensE:

Ach ja, das Displaykabel ist der Stecker mit den zwei Glasfaserkabeln (und nur diesen) im großen Multistecker.

Das! würde ich nicht abziehen. Gemeint ist nämlich die kleine  Anzeige über dem Luftaustritt, und nicht  das gr Display im Armaturenbrett oben.

Link to comment
Share on other sites

vor 56 Minuten schrieb NonesensE:

Ach ja, das Displaykabel ist der Stecker mit den zwei Glasfaserkabeln (und nur diesen) im großen Multistecker.

Genau um dieses Display im Armaturenbrett geht das diese Meldung anzeigt und eventuell weitere Probleme mit sich bringen könnte. Egal was der Grund dafür ist, ob tatsächlich ein Fehler vorhanden oder nur kalte Lötstelle/ Spannungsproblem oder der Bordcomputer einfach nur spinnt. Also raus damit oder abschalten.

Gruß

Norbert

 

Link to comment
Share on other sites

Diese Fehlermeldung ist ernst zu nehmen. Da sollte dann im Tacho auch die Airbag leuchte brennen.

Das Airbag Steuergerät misst die Widerstände der Airbag-Stromkreise. Wenn einer nicht geschlossen ist, kommt diese Fehlermeldung.

Bei mir war die Wickelspule unterm Lenkrad defekt. Leider musste ich dazu ganze COM Einheit (Blinker und Wischerschalter) tauschen.

Der Fehler war mit Lexia auszulesen und musste nach der Reparatur gelöscht werden. Es kann auch ein Kontaktproblem der Sitzairbags oder Gurtstraffer sein, was aber mit Lexia eingegrenzt werden kann.

Staubschutzbleche gibt es beim C5 I und II vorne nur an den unteren Traggelenken, das sind aber Hitzeschutzbleche, die an das Traggelenk gepresst werden.

Edited by DerProfi
Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank erstmal an Alle die es versucht mir zu helfen, ist sicherlich nicht leicht! Mir brummt der Schädel. 

Vielleicht sollte ich einfach aufgeben und verschrotten. Ich müßte noch ca. 2.000.--€ + investieren um ihn richtig in Schuß zu bringen. Da müßten zusätzlich gemacht werden 1 Satz Reifen, Heckklappe/ wegen 3. Bremsleuchte und Heckwischer/ Schloß um die Heckscheibe zu öffnen, Kühler und Klima geht auch nicht, aber eher unwichtig.

Die Alternative wäre vielleicht zu wechseln Der hier käme in Frage    https://www.bilbasen.dk/brugt/bil/citron/c5/20-hdi-exclusive-weekend/4389283  Schrottprämie und geschätzte zusätzliche Teile wären schon der halbe Kaufpreis. Kosten soll er ca,3.000,--€ inclusive Zulassung und Schilder. Hat letzten Monat neu TÜV bekommen  und soll laut Beschreibung sehr gepflegt und nur 2 Vorbesitzer gehabt haben. 

Eigentlich gefällt mir der C5 sehr Gut und ich völlig zufrieden damit wie er ausgestattet ist und von den Fahrleistungen und vom Fahrverhalten her ist er völlig OK.  Solange ich ihn hatte habe ich nie gedacht das doch einen anderen nehmen sollte. Es ist eine schwierige Entscheidung, Ist viel Geld für so eine Karre, aber Neupreis war so um die 50.000€ bis 60.000€. Autos kosten hier gut 4 Fache im Verhältnis zu Deutschland egal ob neu oder gebraucht und importieren lohn sich auch nicht.

Zum Lexia, gibt hier in DK scheinbar nicht, zum mindest wird es weder gebraucht noch von Händlern neu angeboten.

Was haltet ihr von dem C5 und ihr machen

Gruß aus DK 

Norbert

 

 

  

Link to comment
Share on other sites

Wenn du bei Google nach Lexia suchst werden dir gleich einige Kaufangebote angezeigt. Du brauchst halt einen Laptop mit 32bit Windows 7 oder XP dazu.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...