Jump to content

Preisminderung bei einem Porsche?


Kronberger
 Share

Recommended Posts

Aber die Farbe ist kacke. 

Sind halt wertstabile Autos, da können wir uns mit unseren Zitronen nur die Finger nach lecken. Die sind schon nur noch die Hälfte wert, sobald sie mal das Händlergrundstück verlassen haben. 

Link to comment
Share on other sites

Der wird ziemlich schnell die "Talsohle" (kann man das bei geschätzten 100-150k überhaupt sagen? :D) durchschreiten und dann wieder an Wert zulegen. Bei einem GT2/3 kann man sich darauf verlassen. Noch zumindest.

S-Klasse, 7er und Co. sind die wahren Groschengräber.

Link to comment
Share on other sites

Tja bei solchen Restwerten kann der gemeine Citroen Fahrer nur neidisch kucken!

Für 100K kannst du meinen Elfer haben.... aber kein GT1/2/3/4/etc .... Die Dinger stehen sich meisten die Reifen platt in irgendwelchen dunklen Garagen und warten auf das erlauchte Clientel.

Die Preise sind realistisch und man kann sie problemlos erzielen. Man braucht halt nur etwas Geduld.

Der Porsche Markt ist ziemlich gesättigt da die Dinger einfach nicht kaputt gehen und somit nicht auf dem Schrott landen.

Ist halt kein Citroen wo es nach 5 Jahren keine Ersatzteile mehr gibt.

Link to comment
Share on other sites

silvester31
vor 7 Minuten schrieb Activator:

 

 Die Dinger stehen sich meisten die Reifen platt in irgendwelchen dunklen Garagen und warten auf das erlauchte Clientel.

...

Der Porsche Markt ist ziemlich gesättigt da die Dinger einfach nicht kaputt gehen und somit nicht auf dem Schrott landen.

 

Was soll auch kaputt gehen, in der dunklen Garage ? Und wenn's nicht gefahren wird, bemerkt auch niemand Standschäden.....

Wenn Du nen Porsche 10 Jahre und 150.000 km bei jedem Wetter nutzt, dann kannst Du alleine für die Inspektionskosten schon nen Mittelklasse - Citroen anschaffen.

  • Like 2
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Anschaffen schon ... unterhalten nein ... die Unterhaltskosten von einem Kleinwagen Citroen sind jenseits von gut und böse.... Yvonne soll für ihren C3 fast 500 € für eine kleine Inspektion zahlen.... Viel mehr zahle ich be Porsche auch nicht.

Link to comment
Share on other sites

vor 25 Minuten schrieb Activator:

... die Unterhaltskosten von einem Kleinwagen Citroen sind jenseits von gut und böse....

Ich liebe solche Grundsatzaussagen mit Anspruch auf Allgemeingültigkeit...:rolleyes:

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Anschaffen schon ... unterhalten nein ... die Unterhaltskosten von einem Kleinwagen Citroen sind jenseits von gut und böse.... Yvonne soll für ihren C3 fast 500 € für eine kleine Inspektion zahlen.... Viel mehr zahle ich be Porsche auch nicht.
Machst du jetzt generell einen auf Comedy?
Muss man dir erst Links auf andere Foren schicken, damit du zur Realität zurückkommst?
  • Thanks 1
  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Juergen_:

Machst du jetzt generell einen auf Comedy?
Muss man dir erst Links auf andere Foren schicken, damit du zur Realität zurückkommst?

Das hat nix mit Comedy zu tun. Meiner ist jetzt im September wieder fällig und ich hole mir gerade verschiedene Angebote ein. Ein Vertragshändler in Potsdam ruft für exakt diese Leistungen 486,99 € auf:

- Systemarbeiten mit Ölwechsel

- Pollenfilterwechsel

- Luftfilterwechsel

- Kraftstofffilterwechsel

- Prüfung Kühlflüssigkeitsstand und Stand des Additivs

Separat berechnet würden mir noch 20 € für den Werkstattwagen. Und das ist nur die Inspektion. Ich hatte noch darum gebeten, die Klimaanlage mit zu warten und dafür wären nochmals 121,38 € für die Befüllung der Trocknerflasche mit Einarbeitung eines Lecksuchmittels fällig, allerdings nur unter der Voraussetzung, dass ich noch das alte Kältemittel in meinem Fahrzeug verarbeitet habe (was auch immer das bedeuten mag), sonst wirds nochmal teurer. 

Ja, nicht alle Händler rufen da so einen Preis für auf, just gestern war ich bei einem wesentlich kleineren Vertragshändler in Stahnsdorf, die wollen mit Wartung der Klimaanlage für alles zusammen nur 475 €. 

Außerdem kostet mich der C3 152 € Steuern im Jahr und 180 € Versicherung pro Quartal. Also so wahnsinnig viel günstiger ist ein Kleinwagen im Unterhalt auch nicht. 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Gut, 500 find ich jetzt nicht sehr überzogen für einen Service beim Freundlichen. Ob der Wagen klein oder groß ist, spielt doch heutzutage nicht die große Rolle mehr. Vielleicht gleich auf Porsche umsteigen?

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

munich_carlo
vor 2 Stunden schrieb schwinge:

Vielleicht gleich auf Porsche umsteigen?

Da Activator eh mit dem Radl unterwegs ist, steht doch ein Porsche zur Verfügung. :D

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb schwinge:

Gut, 500 find ich jetzt nicht sehr überzogen für einen Service beim Freundlichen. Ob der Wagen klein oder groß ist, spielt doch heutzutage nicht die große Rolle mehr. Vielleicht gleich auf Porsche umsteigen?

Naja, dafür dass noch nicht mal ein Bremsflüssigkeitswechsel dabei ist, find ich 500 Euro schon viel. Meine erste "kleine" Inspektion hat mich beim Freundlichen vor 3 Jahren nur knapp 240 Euro gekostet. Für die gleiche Leistung eine Preissteigerung von 100 Prozent in nur 3 Jahren, Inflation lässt grüßen oder was? 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

War das in der gleiche Gegend? Unsere Nachbarin hat ihren C3 kürzlich in der Werkstatt beim Kundendienst gehabt und gejammert dass es 300€ gekostet hat. Was der genaue Umfang war weiss ich leider nicht.

Wer allerdings einen Porsche KD für 500€ zaubert soll sich mal bekannt machen. Ich könnte mir vorstellen dass der Sehr schnell weitere Mitarbeiter brauchen wird. Ich habe zwar nur 2 911er Fahrer in meinem Bekanntenkreis aber solche KD-Preise haben die noch nie gehabt. 

Edited by CX Fahrer
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vor 35 Minuten schrieb Yvonne2202:

Naja, dafür dass noch nicht mal ein Bremsflüssigkeitswechsel dabei ist, find ich 500 Euro schon viel.

ja. Wir haben für die letzte Inspektion unseres Seat Exeo (Baugleich mit Audi A4) rund 400 bezahlt, davon 115 für 4,6 Liter Öl. Gewechselt wurden noch Pollenfilter, Luftfilter und Ölfilter. Alles gut zugänglich. Geprüft wurde die Bremsflüssigkeit und die Batterie. Bei der Rechnung war eine Checkliste dabei, sodass wir sehen konnten was gemacht wurde.

Letztlich ist es einfach so, dass Inspektionsarbeiten und Flüssigkeitswechsel der Werkstatt am meisten Geld bringen.

Für die fälligen Hinterradbremsen wurde ein Materialpreis des fünffachen (sic) von Brembo-Teilen aufgerufen, dazu natürlich die Arbeit. Das war der erste Schritt von der Werkstatt weg.

Grüße
Andreas

Edited by AndreasRS
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb AndreasRS:

... rund 400 bezahlt, davon 115 für 4,6 Liter Öl. Gewechselt wurden noch Pollenfilter, Luftfilter und Ölfilter...

Den Ölpreis empfinde ich ja schon als Wucher. Selbst wenn die da vollsynthetisches 0W-50 oder so eingefüllt hätten...

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vor 24 Minuten schrieb Juergen_:

Den Ölpreis empfinde ich ja schon als Wucher. Selbst wenn die da vollsynthetisches 0W-50 oder so eingefüllt hätten...

Castrol Longlife Titanium 5W-30. Ich habe jetzt auf ShortLife umgestellt, Meguin High Condition SAE 5W-40.

Grüße
Andreas

Link to comment
Share on other sites

vor 34 Minuten schrieb Juergen_:

Den Ölpreis empfinde ich ja schon als Wucher. Selbst wenn die da vollsynthetisches 0W-50 oder so eingefüllt hätten...

Natürlich kann man das guten Gewissens als Wucher bezeichnen, ist aber im Rahmen des heute Üblichen. Das Öl für meinen Dreizylinder hat auch um die 25 Euro/l gekostet (müsste jetzt die Rechnung raussuchen). Immerhin nur 3,5 Liter...
.

Und zu dem, was oben steht: Für 500 Euro bekommt man bei Porsche vielleicht mal einen neuen Luftfilter, Innenraumfilter, Motoröl und Bremsflüssigkeit gezeigt (!) :D 

Edited by TurboC.T.
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

....wenn ihr einen Citroen haben wollt, der seinerzeit schneller als ein 911 war, und dessen Unterhalt, wenn man alles machen lässt, ihn alltags fährt, fast alles schlagen wird, was ihr euch nur ansatzweise vorstellen könnt, dann....

 

... fahrt SM !

Carsten

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb Yvonne2202:

Außerdem kostet mich der C3 152 € Steuern im Jahr und 180 € Versicherung pro Quartal. Also so wahnsinnig viel günstiger ist ein Kleinwagen im Unterhalt auch nicht. 

Stimmt, wenn ich mit meinem Activa V6 vergleiche, ist dein Kleinwagen deutlich teurer. Ich zahle 220 Euro Steuern jährlich, aber nur 58 Euro Versicherung im Quartal. So einen Kleinwagen könnte ich mir vermutlich gar nicht leisten.

  • Like 1
  • Haha 3
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...