kroack

Bördelgerät hydraulisch - Empfehlung ?

Recommended Posts

kroack

Mich nervt, das es keine gescheiten Geräte gibt um am Auto direkt an einer Bestandsleitung zu bördeln.

Beim mechanischen Pressen biegt man an der Leitung herum. Gibt es ein Gerät mit der man z. B. mit Pressluft bördeln kann ?

Im Sanitärbereich gibt es ja auch die Zangen für die Pressmuffen.  So was in der Art wäre klasse

Grüße Rü

Share this post


Link to post
Share on other sites
kroack

Lustig, ich mach ab und zu aber auch mal langweilige Din für 4,75 er  so VW und auch Berlingogedöns und so....

Wäre ein Gerät toll das beides kann....

Share this post


Link to post
Share on other sites
GuenniTCT
vor 2 Stunden schrieb kroack:

Lustig, ich mach ab und zu aber auch mal langweilige Din für 4,75 er  so VW und auch Berlingogedöns und so....

Wäre ein Gerät toll das beides kann....

Schau mal hier: www.beepro.de

Das kann alle Leitungen und das auch am Auto.

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
TorstenX1

Beepro ist auch bei mir im Einsatz, man zahlt gut 550,- Euro um für die am Xantia vorkommenden Leitungen gewappnet zu sein.Für mich sehr gut angelegtes Geld.

Edited by TorstenX1
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
schwinge

Beepro bei mir auch. Geht super auch direkt am Fahrzeug, dafür wurde es ja entwickelt. Normale DIN Bremsleitungen kann man damit auch machen, durfte mal einen 3-er Golf flicken. Nicht billig, aber Preis ist ja eher für den Privateinsatz relevant.
Etwas an der Leitung wackelt man natürlich beim Bördelvorgang, das passiert ja mit der Ratsche, sehe ich aber nicht wirklich als Problem.

Wenn die Entscheidung bei dir noch Zeit hat kann ich das mitbringen wenn ich im Oktober bei dir vorbeischwebe, dann kannst mal ein paar Testbördel damit machen. Habe den kompletten Koffer, außer für die neueren Cit-Bördel.

Edited by schwinge

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manson

Ihr habt mich überzeugt, das kommt auch auf meine "Habenwill-Liste"

...aber mit geringer Priorität denn noch hab ich alle Leitungen für meine Autos im Lager ...und für den ES9J4 liegen die speziellen Muster für den Motorraum bei Rüdiger (Wenn da was nachfgefertigt wird (in DK?) dann hätte ich aber danach gern die Leitungen wieder oder je ein nachgefertigtes Exemplar für Lau ;) Kann man dann ja auf andere Abnehmer umlegen ;) )

Share this post


Link to post
Share on other sites
TurboC.T.

Den/das Beepro habe ich mir damals auf Martins (XMbremi) Empfehlung hin auch zugelegt für die HA-Leitungssanierung. Absolut empfehlenswert. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ronald

Schon mal über "Tool-sharing" nachgedacht oder hört da die Freundschaft auf?

Ronald

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manson
vor 1 Stunde schrieb Ronald:

Schon mal über "Tool-sharing" nachgedacht oder hört da die Freundschaft auf?

Naja, prinzipiell wohnen wir halt alle nicht in der gleichen Nachbarschaft sondern eher mehrere Hundert Kilometer auseinander und da wäre es äußerst unangenehm wenn das Bördelgerät gerade woanders ist wenn jemand unverhofft ne Leitung platzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
XMbremi

Juhungs, wenn noch jemand ein beepro haben möchte, meldet euch bitte bei mir!! PN oder null 174 176 92 97. Eine kleine Sonderkondition habe ich bekommen ;) 

Share this post


Link to post
Share on other sites
CX Fahrer

Seit wann platzen Citroen HP Leitungen unverhofft? Denen sieht man doch allen schon Jahre im Vorraus an dass sie platzen werden.

  • Like 3
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manson

Meine platzen alle unverhofft denn ich hoffe doch sehr das sie ein paar Jahre halten und wenn ich jede Leitung gleich tauschen würde nur weil sie etwas Flugrost hat dann wäre das ein Fulltime Job. Die letzte Leitung die mir geplatzt ist ist schon etliche Jahre her ....und der Leitung die in Schweden beim Auto von meiner Tochter übern Jordan ging hat man das vorher absolut nicht angesehen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
schwinge

Die ist ja auch gebrochen und nicht durchgerostet.

49 minutes ago, CX Fahrer said:

Seit wann platzen Citroen HP Leitungen unverhofft? Denen sieht man doch allen schon Jahre im Vorraus an dass sie platzen werden.

Stimmt. Aber nicht jeder weiß, wies unter seinem Auto ausschaut, oder er hofft, daß es noch ne Weile hält. :D

2 hours ago, Ronald said:

Schon mal über "Tool-sharing" nachgedacht oder hört da die Freundschaft auf?

Ronald

Nee, sowas macht man nicht, das gibt nur Ärger.

Ich hab aber ein Bördelgerät da, und zuallermeist auch Leitungsmaterial. Bördele gerne Leitungen nach Absprache für hilfsbedürftige Forenmitglieder. Entweder bei mir - oder vor Ort am Objekt wenns einrichtbar ist. Andere im Forum machen das auch.

Wir sollten mal einen Sammelfaden machen, wo man nachlesen kann wer was helfen kann, zum oben anpinnen. Nicht nur zum Bördeln. Jetzt, wo man ohne Zeitbegrenzung editieren kann, macht das endlich Sinn.

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manson

Durchgerostet sind bei mir am XM bisher 2, eine Bremsleitung nach Hinten beim letzten 2.0 und eine Federleitung links hinten auch beim letzten und beide Mal sah die restliche Leitung noch Top aus und die rostige Stelle war da wo man sie nicht sieht - shit happens.

Schon irgendwie faszinierend das die Druckleitungen vom aktuellen auf den ganzen Kilometern noch nicht gesifft haben ....oder hab ich was verdrängt? Nö, ich denke nicht.

Edited by Manson

Share this post


Link to post
Share on other sites
St.Eve
vor 21 Stunden schrieb GuenniTCT:

Schau mal hier: www.beepro.de

Das kann alle Leitungen und das auch am Auto.

Seit 2012 ausschließlich BeePro. Beste Investition, wenn man viel mit Hydraulikern macht.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
TorstenX1
vor 10 Stunden schrieb Ronald:

Schon mal über "Tool-sharing" nachgedacht oder hört da die Freundschaft auf?

Ronald

 

Da gibt es bei mir keine Freundschaften. Frauen und Werkzeuge verleiht man nicht.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
GuenniTCT
vor einer Stunde schrieb TorstenX1:

 

Da gibt es bei mir keine Freundschaften. Frauen und Werkzeuge verleiht man nicht.

Ich finde über die Frauen könnte man reden..... Beim Werkzeug stimme ich dir zu. ;-) 

  • Thanks 1
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
TorstenX1

Ja gut, da gibt es ggf. die frohe Aussicht auf Nichtrückgabe...

  • Haha 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manson
vor 5 Stunden schrieb GuenniTCT:

Ich finde über die Frauen könnte man reden..... Beim Werkzeug stimme ich dir zu. ;-) 

Na gut, du warst schneller.

Ich verleihe keine Autos, die Frage ist nicht ob man sie zurückbekommt sondern eher in welchem Zustand.

Beim Werkzeug differenziere ich, spezielle Sachen wie z.B. das Werkzeug zum Einstellen der Nockenwellen beim ES9J4, das ich alle Schaltjahre mal selbst brauche, kann ich mir durchaus vorstellen es jemandem Bekannten zur Verfügung zu stellen.

Edited by Manson

Share this post


Link to post
Share on other sites
Steinkul
Am 18.9.2019 um 11:53 schrieb Ronald:

Schon mal über "Tool-sharing" nachgedacht oder hört da die Freundschaft auf?

Ronald

Einer meiner ersten Beiträge hier im Forum vor sechs Jahren - nach wenigen Wochen - unterbreitete den Verleih oder das Teilen des kompletten Autos. Da war aber Stimmung!

Seitdem weiß ich, dass ist hier keine WG.

Ein Bördelgerät reicht locker für 100 Leute, ist doch unkaputtbar und wird nur einmal im Leben gebraucht.

 

 

Edited by Steinkul

Share this post


Link to post
Share on other sites
schwinge

Günter (ohne "h") ;), im Prinzip korrekt aber ich möchte zu bedenken geben:

- das Ding ist nicht billig, ganz und garnicht. Manche kaufen dafür ganze XM. Ich auch, bereits mehrmals.
- man hat eine kleine "Einlernphase": Wie funktioniert das Ding, wie krieg ich nen ordentlichen Bördel gebacken.

Freilich kann man sein Werkzeug auch mal an einen verleihen, der keine zwei linken Hände hat und nicht ganz leer im Kopf ist. Deswegen hab ich das Rüdiger auch angeboten. Aber "irgendeinem dahergelaufenen" würde ich kein Werkzeug verleihen.

...okay, ich gebs zu. Ich habe auch schon oft gesündigt und Werkzeug verliehen. Mache es immer noch. Die Spannung bis zum Schluß, ob man das Teil unaufgefordert in einem Stück wiederbekommt. Die Freude, wenn man ein Dankeschön erhält. Ist wie eine Sucht.

 

 

:D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Steinkul

Michael, wer bördelt - wir lassen die, die für andere reparieren außen vor, kauft Schrottautos mit erheblichem sado-maso Reparaturpotenzial und glaube mir, ich kenne nicht nur dich von dieser Wesensart.

Mein letzter XM hat 2500 € gekostet, zu wenig, kann ich nicht empfehlen, besser sich auskennen (tun wir das nicht alle oder haben zumindest den Eindruck) und die allerbesten Angebote zwischen 3500 und 4000 €, einige wenige davon gab es in den letzten sechs Jahren auch hier im Forum, aufspüren und zuschnappen.

Das Bördeln den Verrückten überlassen.

Edited by Steinkul

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.