C5_hdi

Xantia 2.0 HDI - 210.000 km - EZ: 12/1999 - Kaufberatung

Recommended Posts

schwinge

KW-Riemenscheibe bitte neu, nicht gebraucht (außer, du kriegst eine relativ frische zu einem guten Kurs). Das ist ein ziemlich wichtiges Bauteil.

Share this post


Link to post
Share on other sites
bx-basis

Ach was, wenn man den Nervenkitzel eines Zahnriemenschadens nochmal brucht dann tut es auch eine gebrauchte...

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
HDI JUNKIE

Hätte noch eine mit nur 190000km also grade eingefahrenen. :ph34r:

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
kroack

Diese Riemenscheiben sind mit einem Metallsicherheitsrand, die klappern wenn sie dem Ende zugehen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Juergen_

 

 

 

... Ich habe bei der Demontage auch gleich die Ursache gefunden, die Kurbelwellenriemenscheibe bzw. deren Kautschuk hatte sich aufgelöst...

Da ich den HDI nicht kenne, frage ich mal aus Interesse nach:

Wieso kann ein loser Außenring der Kurbelwellenriemenscheibe zu einem Zahnriemenschaden führen? Diese Riemenscheibe treibt doch den Keilrippenriemen für die Nebenaggregate an, das Antriebsrad des Zahnriemens liegt doch dahinter.

 

Beim HDI ist es wohl so (wie bei meinem EW12-Benziner) dass das Zahnriemen-Antriebsrad nur durch die Kurbelwellenscheibe geklemmt wird, also keinen Mitnehmer hat, trotzdem verstehe ich den Ablauf des Schadens nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
schwinge

Ein defekter Torsionsschwingungsdämpfer kann die Abdeckung und/oder den dahinter liegenden Steuerriemen beschädigen. Der Rippenriemen, oder Teile davon,  kann selbst bei intakter Abdeckung dahinter gezogen werden. Beides kann zu Überspringen oder Riß des Zahnriemens führen.
Ein ordentlich funktionierender Schwingungsdämpfer minimiert außerdem nicht nur die auf den Rippenriementrieb übertragenen Drehmomentspitzen sondern auch Belastungen für die Kurbelwelle. Zumindest behaupten das die Hersteller von den Dingern. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
C5_hdi
vor 10 Minuten schrieb schwinge:

Ein defekter Torsionsschwingungsdämpfer kann die Abdeckung und/oder den dahinter liegenden Steuerriemen beschädigen. Der Rippenriemen, oder Teile davon,  kann selbst bei intakter Abdeckung dahinter gezogen werden. Beides kann zu Überspringen oder Riß des Zahnriemens führen.
Ein ordentlich funktionierender Schwingungsdämpfer minimiert außerdem nicht nur die auf den Rippenriementrieb übertragenen Drehmomentspitzen sondern auch Belastungen für die Kurbelwelle. Zumindest behaupten das die Hersteller von den Dingern. 

So isses, die untere Abdeckung wurde durch umherfliegende Gummiteile zerstört, am alten Zahnriemen befand sich überall zähflüssiger Kautschuk, selbst an den Spannrollen was letztlich höchstwahrscheinlich zum Riss führte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Juergen_



So isses, die untere Abdeckung wurde durch umherfliegende Gummiteile zerstört ...

So isses verständlich, danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites
C5_hdi

Hallo Leute,

nachdem mein Xantia einen kleinen "Rückfall hatte", aber inzwischen gehts wieder deutlichst voran mit dem Projekt :-)

Der Xantia hatte ja nen Zahnriemenriss, ich abe die Kipphebel erneuert und Zahnriemensatz. Nach etwa 100 km verlor ich Leistung, und 1 Schlepphebel war durch. Nach etwas Überlegen, Nockenwelle nochmals ausgebaut, Schlepphebel erneuert, hatte die Schlepphebel bei ATP via Ebay gekauft zu einem Bruchteil des Preises bei Citroen...vermutlich war der eine von schlechter Qualität.

Hatte jetzt das Auto ne ganze Woche im Einsatz, sowohl Landstraße, Autobahn knapp 1000 km weiter und er fährt einwandfrei bzw. d.h. ich habe heute die hinteren original Federkugeln ausgebaut, und bei Citroen befüllen lassen, da er hinten bretthart war.  (Für 25,- EUR inkl. Steuer das Stück inkl. Stickstoff und Befüllventil original Citroen).

Sie hatte noch Restdruck von etwa 10 bar,  morgen werden Sie wieder eingebaut und ja, dann bin ich fast durch, innen habe ich ihn schon ausgesaugt und gestriegelt :-), bin gespannt und fährt echt soweit ganz toll.

Bin halt irgendwie ein Xantia Fanatiker, ich bin mit dem Xantia Break aufgewachsen, mein Vater hatte damals 1996 einen X1 Break 1,9 TD gekauft, dann ging der Anfang 2001 weg, gegen einen X2 Break 2.0 HDI Exclusive. Als ich dann selbst den Führerschein hatte, hatte ich für einige Jahre einen 1996er X1 2,1 TD Break, den dann irgendwann verkauft und seitdem mit Seat Leon 1P 1,9 TD (BJ: 2006) unterwegs, auch ein toller Wagen aber irgendwie bin ich doch ein Cit Fan. Der Seat darf zwar bleiben:-), doch der Xantia wird vermutlich mehr gefahren werden.

In diesem Sinne einen schönen Abend

Matthias

 

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
C5_hdi

Hallo Leute,

möchte mich mal wieder melden,

der Xantia hat inzwischen 8000 km mehr auf dem Tacho, und er rollt noch einwandfrei. Bin echt zufrieden :), hauptsächlich fährt das Fahrzeug meine Freundin auf dem täglichen Weg zur Arbeit ingesamt 120 km.

 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.