Jump to content

Xsara Codesperre nachruesten


Recommended Posts

Hallo :)

Ich hab eine Xsara 1 Coupé (98'er).

Beim starten leuchtet immer kurz das Keycode-Licht auf,

dadurch bin ich auf die Idee gekommen die Keycode Wegfahrsperre

nachzurüsten.

Ist das prinzipiell möglich bzw. wo kann ich die dafür notwendigen

Teile am besten organisieren - und auch Preislich weiß ich leider nicht

auf welchem Terrain ich mich bewege ...

vorstellen tu ichs mir mit einem kleinem herausklappbarem Codekästchen

links unter dem Lenkrad, wie schon beim XM Exclusive...

Ich würde mich über jede Information freuen :)

Gruß aus .at

fm4

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Dein Xasra ist doch mit einer Wegfahrsperre aus gerüstet.Nu frag ich mich wie du das denn meinst mit der Nachrüstung.Auf die Zahleneingabe kann man doch gerne verzichten und worin soll den ein Vorteil dabei zu ersehen sein????

mfg Herby

Link to comment
Share on other sites

OK, ertappt - jetzt hab ich wirklich nachdenken müssen :)

Ich weiß nicht inwiefern die Xsara bereits mit einer Wegfahrsperre

ausgerüstet ist und wie diese reagiert bzw. worauf.

Ich kenne nur, da meine ganze Familie Citroen fährt, die Codeeingabetafeln

mit denen die Wegfahrsperre deaktiviert wird und genau diese hätte ich gern.

Wenn die Xsara allerdings bereits anderweitig geschützt ist,

könnt ich natürlich drauf verzichten, nur inwieweit existiert die

Sperre in der Xsara1 Serie?

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Du hast im Schlüssel eine kleinen Transponder.Dieser unter "unterhält" sich mit deinem Auto.Bei richtiger Programmierung sendet dann der ZIS ein O.K. und der Motor läßt sich starten.

Die Nachrüstsätze (Tastensperre) mit Namen No Stop machen ihrem Namen alle Ehre.Nicht zu empfehlen.

Link to comment
Share on other sites

Also sind diese Dinger eventuell leicht durch kurzschliessen der Kabel in der Tastenbox ausser Gefecht zu setzen..

ok .. wenn mein Plip das auch kann bin ich eigentlich eh recht zufrieden damit.

Was mich irritiert - der ersatzschlüssel hat ja keinen Plip, ist da auch ein

Transponder eingelassen? Vorstellen könnt ichs mir ja schon (größe ist ja hier kein Thema..), aber wenn du den schlüssel mal verlierst is Sense mit toll.

Mein eigentlicher Anlass war:

Ich habe meine Xsara Gebraucht gekauft, und der Vorbesitzer behauptet,

den Ersatzschlüssel verloren zu haben, was mir ÜBERHAUPT nicht schmeckt.

Daher wollte ich mich durch das Code-Kästchen absichern ..

Zumindest Wegfahrsperrenmässig

Link to comment
Share on other sites

ACCM Oliver Weiß

Egal ob ein Schlüssel die Fernbedienung für die ZV hat oder nicht, kann er den Transponder haben. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Bei den meisten Wagen (so auch beim Xantia X2) hat der Reserveschlüssel keine Fernbedienung für die ZV, aber dennoch den Transponder.

Du kannst natürlich neue Schlösser und Schlüssel einbauen und benutzen, ist sicherer als jegliche Tastatursperre, aber rechne mal mit 500 Euros für den "Spaß".

Link to comment
Share on other sites

genau ich habe bei Meinem xsara 1 bj 98 1.9td 90ps

auch die wegfahrsperre (transponder) im schlüssel.

sowohl in dem mit fehrnbedienung als auch in denen ohne.

mein kumpel hat nen xantia 1 und DARF auch fleißig tippen.

ich hab das auto kurz gefahren und fand das vollkommen störend.

ich bin froh das ding im schlüssel zu haben,

aber jeder wie er will

Link to comment
Share on other sites

... deine Signatur :)

ich hab derzeit 223.000km drauf und werd sie genausowenig abgeben :)

hast du ein paar Tipps für mich für die Kleine, ganz allgemein?..

Autos verbinden...

Meine kleine reisst's nämlich in den ersten 20 Sekunden nach dem Starten

so komisch..

so in der Richtung: "rrrrrrrrrrrrWRrrrrrrrrrrrWRrrrrrrrrrrrWRrrrrrr" (ist spürbar).

Wenn er warm ist gibts das Problem nicht.

Ganz arg wars vor ein paar Monaten, 2 Glühkerzen waren defekt und das

war im Winter das verhängnis (Starten war KAUM möglich... nur wenn man

den Starter arg gequält hat) -> sind glaub ich alle getauscht worden.. also

sollte es an denen nicht liegen .. *hmm*

Link to comment
Share on other sites

gute frage.

wenn alle kerzen neu sind würde ich mal die düsen bei nem bosch center oder nem motoren instandsetzer testen lassen. (öffnungsdruck austrittsbild und ähnliches)

wenn meiner mit glühen fertig ist dauert von dir so toll beschriebenes ruckeln

etwa 20sec dann läuft er tipp topp.

sag mal was hast du denn sonst do an reps. in das gute stück gesteckt bis 223.000km?

Link to comment
Share on other sites

wie ich geschrieben habe, 20 Sek auch bei mir :)

Naja ich glaub nicht dasses schlimm ist,

schlimmer ist das Loch ab 2000t wenn er kalt ist,

Da muss er mal drüber (ich kann voll im Gas stehn, er wird

sogar langsamer, 2. Gang!) und plötzlich Ruckt es und er

zieht weg --> Turboladerproblem nehm ich an

(der kommt ja glaub ich ab 2.000).

Ad "Reparaturen")

Reparaturen meines Verschuldens:

[+] Luftfiltergehäuse gesprungen (Ausritt ins Gemüse nicht überlebt)

Reparaturen allgemein:

[+] Glühkerzen

[+] Bremssattel

[+] Höhenkorrektor Scheinwerfer (heißt vl. anders)

[+] Ventilatorenmotor (Kühlsystem) li.

Alles vor 80.000km kann ich leider nicht nachvollziehen

da ich sie gebraucht erhalten hab - aber in Super zustand !

Link to comment
Share on other sites

na dann gehts ja noch

aber der turbo kommt bei mir erst so ab 2250 umdrehungen ca.

loch wo er sogar langsamer wird hat er nicht.

nun ja ich werd dann al wieder los müssen. hoffe man schreibt sich mal wieder.

das mit den klappergeraüschen kannst du ja mal nachsehen.

bin morgen abend wieder da.

gruß aus nottuln in nrw

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen :)

.. Das Loch kommt bei mir nur wenn sie kalt ist,

aber wenn das Auto in der Sonne steht dann gibts kein Problem

(komisch) - generell ist mir im Sommer noch nie etwas aufgefallen,

der Winter bringts mit sich :-/

Geklappert hat bei mir übrigens noch nie etwas,

daher kann ich nicht nachvolllziehen wo das her sein könnte..

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...