Jump to content

Er ist wieder da: Corona - Bier, Auto oder Virus?


didomat

Recommended Posts

Manson
6 hours ago, bluedog said:

Nur weil die Rechten a sagen, aus Prinzip nicht auch a zu sagen, kann falsch bis gefährlich sein.

Meine Rede! Nur weil die sich Kritik an Coronamaßnahmen (bestimmt nicht aus Menschenliebe) auf die Fahnen geschrieben haben ist es völlig daneben dann selbst jegliche Kritik zu unterlassen weil man mit sowas ja nicht paktiert.

  • Like 2
  • Confused 1
Link to post
Share on other sites
Ebby Zutt

Wer hatte unsere polnischen Nachbarn für die Öffnungen gelobt?
Heute über 17000 neue Infektionen und 400 gestorben.
Bis wir wieder da hin können, wird noch dauern
 

Link to post
Share on other sites
JörgTe
vor 7 Minuten schrieb Ebby Zutt:

Bis wir wieder da hin können, wird noch dauern

4 Wochen, tippe ich.

Link to post
Share on other sites
MatthiasM
vor 31 Minuten schrieb Ebby Zutt:


Heute über 17000 neue Infektionen und 400 gestorben.
 

Ja, damit sind sie noch vor Brasilien in der traurigen Spitzengruppe. 

bislang 1tägl. Anstieg 2 Neuin­fektionenTrend 3 ggü. Vorwoche bislangtägl. Anstieg 2
 Polen 1.828.313+13.000 steigen+29 % 45.997+230

Quelle:SPON

 

 
Link to post
Share on other sites
Ebby Zutt
vor 1 Stunde schrieb JörgTe:

4 Wochen, tippe ich.

Kommt auf die Impfgeschwindigkeiten an. Daran glaube ich noch nicht

Link to post
Share on other sites
Juergen_
vor 2 Stunden schrieb Ebby Zutt:

Wer hatte unsere polnischen Nachbarn für die Öffnungen gelobt?
Heute über 17000 neue Infektionen und 400 gestorben.
Bis wir wieder da hin können, wird noch dauern
 

Nun ja, absolut hatten wir in Deutschland ja schon höhere (Todes-) Zahlen.

In Relation zur Gesamtbevölkerung ist es in Polen natürlich katastrophal.

Was mir in der derzeitigen Berichterstattung in Deutschland ein bisschen zu kurz kommt: Die Neuinfektionen verharren zwar auf einem unerfreulich hohen Niveau, aber die Todeszahlen sind doch glücklicherweise dramatisch gesunken! Das ist ja offensichtlich schon ein Erfolg der Impfungen in den Altersheimen und auch sonst unter den über 80-Jährigen.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Ebby Zutt
vor 7 Minuten schrieb Juergen_:

Das ist ja offensichtlich schon ein Erfolg der Impfungen in den Altersheimen und auch sonst unter den über 80-Jährigen.

Oder die anfälligen sind schon alle gestorben. Allein in Hessen warten noch über 17000 ( wenn ich mich recht erinnere) impfberechtigte SeniorInnen. Der Datenabgleich funktioniert nicht wirklich.

Hightechstandort Deutschland.

Wenn die Hausärzte impfen wollen, brauchen sie auch erst mal neue Software, Personalschulung...

Link to post
Share on other sites
bx-basis
vor 17 Minuten schrieb Ebby Zutt:

Oder die anfälligen sind schon alle gestorben.

Das wird ein nicht zu unterschätzender Faktor sein.

Edited by bx-basis
Link to post
Share on other sites
CX Fahrer
vor 14 Minuten schrieb Juergen_:

... ein Erfolg der Impfungen in den Altersheimen und auch sonst unter den über 80-Jährigen.

Wie wird das eigentlich gezählt? Bisher war jeder im Altersheim Gestorbene ein Coronatoter, jetzt wo alle geimpft sind sterben sie nicht mehr an Corona? Ober wie geht das jetzt

Link to post
Share on other sites
Ebby Zutt
vor 2 Minuten schrieb CX Fahrer:

Bisher war jeder im Altersheim Gestorbene ein Coronatoter

Das stimmt so nicht, wir haben letztes Jahr noch alte Herrschaften ganz normal bestattet (zum Glück).
Jede/r der in den Seniorenheimen auch nur gehustet hat, wurde sofort getestet.

Link to post
Share on other sites
Juergen_
vor einer Stunde schrieb CX Fahrer:

Wie wird das eigentlich gezählt? Bisher war jeder im Altersheim Gestorbene ein Coronatoter, ...

Das stimmt doch gar nicht, wie kommst du auf diese Behauptung?

 

Den Gegenbeweis lieferst du ja selbst:

"jetzt wo alle geimpft sind sterben sie nicht mehr an Corona?" 

Es sterben natürlich weiterhin viele Leute in Altersheimen, aber viel weniger an Corona!

 

Link to post
Share on other sites
CX Fahrer
vor 2 Stunden schrieb Juergen_:

Das stimmt doch gar nicht, wie kommst du auf diese Behauptung?

Ich behaupte gar nichts ich frage. Das könnte dann nämlich einfach erklären warum die Sterberate sehr schnell besser wird. 

Link to post
Share on other sites
Frank M

Ich bin inzwischen dazu übergegangen nix mehr zu diesem Thema zu lesen , nachdem ich Gestern die Überschrift eines Spiegel-Artikels  las, wo jetzt auch Pollenflug ein Pandemietreiber sein soll.

Dann das politische und organisatorische Desaster, wo mir die Worte fehlen.

Ich habs von Anfang an gesagt. Mit unserem politischen Personal und der Bürokratie bekommen wir den Mist niemals in den Griff. 

 

  • Like 4
Link to post
Share on other sites
bluedog

Gerade eine Diskussion auf RTL. Stern TV, mit Kekule, Lauterbach und einem Aerosolforscher Namens Scheuch aus Frankfurt.

Lauterbach steht auf ziehmlich isolierter Position.

Solche Diskussionen hätte man früher gebraucht.

Es geht darum, wo Öffnungen möglich wären ohne übermässige Gefahren und wo Masken sinnvoll sind. Tenor: Vernunft jedes Einzelnen vorausgesetzt, könnte man wesentlich mehr erlauben, als es gerade der Fall ist, und draussen machen Masken nur bei sehr wenig Abstand oder stehenden Menschenmassen (Kontaktdauer) Sinn.

Gleich kommt noch Winfried Stöcker oder wie der heisst. Der mit dem selbstgestrickten Impfstoff. Deswegen seh ich mir das überhaupt an. Ich will wissen, was das für einer ist. Bin gespannt, wie der auftritt.

Link to post
Share on other sites
bluedog
vor einer Stunde schrieb bluedog:

Bin gespannt, wie der auftritt.

Wie erwartet. So, als ob Gesetze für ihn nicht gelten dürften. Arzt = Gott in Weiss.

Ich wäre sogar geneigt, seinen Standpunkt zu teilen, wäre die Seuche noch viel tödlicher. Nur: Corona ist für solchen Übergesetzlichen Notstand offensichtlich nicht schlimm genug.

Die Frage ist dann aber, warum man massive Grundrechtseinschränkungen rechtfertigen können soll, aber nicht akzeptieren kann, dass ein anerkannter Forscher Freiwillige mit einem nicht zugelassenen Impfstoff impft. Da sehe ich eine Diskrepanz, die ich nicht erklären kann, die nicht so wirklich einzusehen ist.

Ich bin aber froh, darüber nicht abschliessend entscheiden zu müssen.

Edited by bluedog
Link to post
Share on other sites
Manson

War heute mal Überland unterwegs, einmal von Bamberg über den Thüringer Wald nach Halle und über Jena zurück nach Kronach - überwiegend Landstraße ....die Anzahl der zu vermietenden Läden am Straßenrand finde ich schon etwas erschreckend, sind wohl doch ein paar mehr die ihre Läden mittlerweile aufgeben mussten. Fataler Nebeneffekt der Tatsache das Nachts eh alles zu hat, die Tankstellen sind überwiegend auch zu, vor allem die mit LPG, nachdem ich in Naumburg ergebnislos 3 angefahren habe bin ich halt dann auf E85 bis Jena geeiert, zur Krönung durfte ich dort den höchsten Preis für LPG zahlen den ich an der ganzen Strecke gesehen hab - 72,9 :(

Link to post
Share on other sites
Frank M

Zitat: Mich beunruhigt in diesem Zusammenhang, dass Armin Laschet eben nicht auch den sofortigen Rücktritt der Abgeordneten Axel Fischer und Karin Strenz (beide CDU) fordert. Dabei gibt es mit Fischer und Strenz zwei Parlamentarier*innen, bei denen die Staatsanwaltschaft auch wegen des Verdachts der Vorteilsnahme ermittelt, wie bei Nüsslein und Löbel. Allerdings geht es hier nicht um Maskengeschäfte.

Sie stehen vielmehr im Verdacht, Geld vom diktatorischen Regime in Aserbaidschan angenommen zu haben. Aserbaidschan ist eines der korruptesten Regime der Welt, dessen Reichtum auf der Klimazerstörung durch Erdöl und Erdgas beruht. Auch gegen den ehemaligen Staatssekretär und Abgeordneten Eduard Lintner (CSU) ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Vorteilsnahme aus Aserbaidschan.

https://hans-josef-fell.de/masken-skandal-in-der-union-aber-wie-haelt-es-laschet-mit-den-ermittlungen-gegen-andere-abgeordnete/?fbclid=IwAR3GEIp_4Zdm5OUNrpk7DCDne6r1v1FG3xRSCwdiqCoSa0qjVNyt-zGu6zQ

Link to post
Share on other sites
jozzo_
vor 52 Minuten schrieb CX Fahrer:

Noch glaubt es niemand aber wir stehen vor der größten Inflation die wir je erlebt haben.

40725219sf.jpg

Link to post
Share on other sites
frommbold
vor 3 Stunden schrieb CX Fahrer:

Noch glaubt es niemand aber wir stehen vor der größten Inflation die wir je erlebt haben.

da ich ja noch keine 100 bin, ist mein erlebnishorizont ja etwas kürzer. aus dieser perspektive würde ich sagen, wir sind schon mitten drin.

Link to post
Share on other sites
MatthiasM
vor 8 Minuten schrieb frommbold:

da ich ja noch keine 100 bin, ist mein erlebnishorizont ja etwas kürzer. aus dieser perspektive würde ich sagen, wir sind schon mitten drin.

Na, das ist doch die Chance fuer uns alle reich zu werden! Wer die wirtschaftliche Entwicklung voraussagen kann, kann damit unglaublich viel Geld verdienen. 

Da koennen diejenigen die glauben, weil sie ein Auto zusammenschrauben koennen, waeren sie im Internet auch Fachmann fuer Wirtschaft, sich doch mal austoben. Hat aber den Nachteil das man auch viel Geld verlieren kann, da sind belanglose Prognosen schon kostenguenstiger :).

BTW: Die fast 8 %/a Inflation, den der ueberwiegende Teil der Mitforisten sicher "erlebt" haben, ist aber ein anspruchsvolles Ziel.

Und was ist eigentlich mit dem Gold, was uns vor so etwa 10 Jahren von den "Fachleuten" hier als Waehrung der Zukunft angepriesen wurde? Ich habe so den Eindruck, das meine paar bescheiden Aktien nicht schlechter waren :).

Link to post
Share on other sites
Manson
48 minutes ago, frommbold said:

da ich ja noch keine 100 bin, ist mein erlebnishorizont ja etwas kürzer. aus dieser perspektive würde ich sagen, wir sind schon mitten drin.

Naja, die Preisentwicklung in den Diskountern lässt es vermuten ....die Mehrwertsteuersenkung im letzten Jahr wurde uns ja mit tollen Preisnachlässen verkauft, nachdem das Modell ausgelaufen war wurde die Gunst der Stunde genutzt und einiges großzügig nach oben angepasst ;)

Abgesehen davon muss man kein Mathegenie sein, wenn die Steuereinnahmen wegbrechen, von ganzen Wirtschaftszweigen, man gleichzeitig von Regierungsseite das Geld mit beiden Händen ausgibt, dürfte wohl eine kleine Diskrepanz entstehen.

Mein größtes Mitleid haben derzeit nicht die Coronatoten und auch nicht die Gastronomen sondern die Zirkusleute und Schausteller. Deren Equipment vergammelt gerade auf irgendwelchen Plätzen oder in irgendwelchen Hallen für die sie vermutlich auch noch zahlen dürfen und der Verkaufswert von dem Zeug dürfte quasi bei Null liegen. Bin gestern in Stützerbach an so einem Areal vorbeigefahren, das schaut richtig traurig aus. Die Zirkusbranche wird es wogl komplett dahingerafft haben, die waren ja schon seit Jahren in der Krise angesichts sinkender Besucherzahlen und steigender Standgebühren, und wie viele Schausteller ein zweites Jahr mit 0 Einnahmen überstehen werden wird sich zeigen. Ich möchte stark bezweifeln das es dieses Jahr irgendwo ein Volksfest geben wird.

Edited by Manson
Link to post
Share on other sites
CX Fahrer
vor 21 Minuten schrieb MatthiasM:

BTW: Die fast 8 %/a Inflation, den der ueberwiegende Teil der Mitforisten sicher "erlebt" haben, ist aber ein anspruchsvolles Ziel.

Wir werden es sehen. Ich fürchte das 8% nur lächerlich wenig wären in Bezug auf das was wir erleben werden. Ich sehe in meiner Glaskugel Verhältnisse wie in Südamerika da wären dann selbst 100% (die haben wir derzeit schon bei manchen Gütern) noch richtig wenig. 

Link to post
Share on other sites
Ebby Zutt

Der Sauerstoff geht uns aus! Die Atmosphäre verschwindet! 
Und das schon in ca 1 000 000 000 Jahren.
ich weiß gar nicht, was ich kochen soll.

Im Ernst, Schwarzmalerei hilft keinen Meter weiter. Inflation per se ist nix schlechtes, die Schulden fürs Haus ( und den Staat) werden weniger, für Guthaben gibt’s wieder was und Tante x hat was zum Aufregen

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...