Jump to content

Er ist wieder da: Corona - Bier, Auto oder Virus?


didomat

Recommended Posts

Juergen_
Zitat

Wie gut wirkt der Biontech-Impfstoff?

Israel ist bei Corona-Impfungen anderen Ländern weit voraus. Aber sinkt dadurch auch die Infektionsrate? Erste Studien geben Aufschluss.

... Nach zwei Wochen sank die Infektionsrate unter den Geimpften um 33 Prozent im Vergleich zu jenen, die auf die Impfung verzichtet hatten – obwohl die geimpften Teilnehmer nur die erste Dosis des Biontech/Pfizer-Impfstoffs erhalten hatten. Dessen 95-prozentige Wirkung, die der Hersteller verspricht, soll sich erst nach der zweiten Dosis entfalten...

 

Zitat

Das vorläufige Ergebnis der Studie der Maccabi-Krankenkasse, ebenfalls mit 400.000 Teilnehmern, fiel etwas besser aus: Demnach sinkt die Infektionsrate der Geimpften nach zwei Wochen um 60 Prozent. Bisher war unklar, ob der Biontech/Pfizer-Impfstoff nur gegen die Symptome des Virus wirkt oder auch vor Ansteckung schützt. Die Studien legen letzteres nahe.

https://www.tagesspiegel.de/politik/erste-studien-vom-impf-vorreiter-israel-wie-gut-wirkt-der-biontech-impfstoff/26822512.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb surlaplage:

und bin richtig wütend geworden.

Ganz schlecht. Aber gut, dass du nicht Systempresse liest, sonst hättest du auch noch von deutschen Toten in kurzer zeitlicher Folge nach der Impfung gehört. Liebe Güte ...

Link to post
Share on other sites
Ebby Zutt
vor 2 Stunden schrieb surlaplage:

Alle großen dänischen Tageszeitungen - aus denen in den hiesigen Medien sonst häufig zitiert wird

Kann ich so nicht nachvollziehen.
 

 

vor 2 Stunden schrieb surlaplage:

Heute wurde auf NDR-Info zum ersten mal über die norwegischen Geschehnisse berichtet und (in allervorsichtigster Formulierung) sogar auch über einen nach den bisherigen Untersuchungen von bislang 13 der Todesopfer "nicht auszuschießenden" direkten Zusammenhang mit der Impfung.

Sollen sie denn schreiben: „der Impfstoff hat sie ermordet“?
Es ist doch noch gar nix klar.
Und deine Umsetzung ist suggestiv, unterstellt dem NDR böse Absicht.
Warum?

Link to post
Share on other sites
MatthiasM
vor 12 Stunden schrieb Frank M:

Wobei ich mich da schon frage warum man diese noch so einem Risiko aussetzt? 
Ob das aber wirklich an der Impfung gelegen hat , man weiß es noch nicht abschließend.
 

Ja, weis man nicht. Und ansonsten, weil das Risiko der Impfung vielleicht doch geringer ist als das der Krankheit? Zumindestens sieht es so aus. Ich finde ohnehin, dass man den Impf"kritikern" hier doch ziemlich viel Beachtung schenkt, nur weil sie ein paar dutzend Tote finden, waerend an der Krankheit schon Tausende gestorben sind.  So Leute sind ohnehin nicht zu ueberzeugen. Die Israelis, wohl wirklich kein dummes Volk, haben den Schwachsinn gleich geblockt.  Und hier werden Impfkritikerseiten verlinkt :rolleyes:, die ausdruecklich behaupten, sie wuesten es besser als das RKI. 

Mein 92 jaehriger Nachbar laesst sich auch nicht impfen, weil er auf normale Grippeimpfungen bisher heftig reagiert hat. Individuell kann ich es verstehen. 

vor 5 Stunden schrieb Frank M:

Wir sind auf Platz 1 !

Von unten ;)

Das wurmt dich schon, oder? Mag sein, dass es nicht optimal gelaufen ist, aber in dem von Ebby und Juergen verlinkten Artikel, ist der Position auf der anderen Seite, der wirklich einen weiten Abstand hat, ja erklaert. Den einen kann es nicht schnell genug gehen, die anderen freuen sich, dass es Versuchskanienchen gibt... Ich uebe mich einfach in Geduld und schliesse mich der Kanzlerin an: wenn ich an der Reihe bin:).

Edited by MatthiasM
Link to post
Share on other sites
Ebby Zutt

Eventuell haben die Menschen, die nach der Impfung verstarben, ja aus freien Stücken der Impfung zugestimmt. Man muss die Generation Ü80 nicht für blöde oder unmündig halten. Und ich bin mir sicher, Bill Gates hat sie nicht überredet.

Link to post
Share on other sites
Manson

Israel als leuchtendes Beispiel.....

....ist euch eigentlich schon in den Sinn gekommen das klimatische Verhältnisse Infektionen, Krankheiten und natürlich auch Impfungen sowohl negativ als auch positiv beeinflussen könnten. In Australien und Neuseeland sonnt man sich derzeit in dem Glauben das Virus quasi besiegt zu haben, sonnen deshalb weil dort gerade Sommer ist ....jetzt betätige ich mich mal wieder als Orakel und sage:"wartet mal noch 3 Monate ab!"

Edited by Manson
  • Like 2
Link to post
Share on other sites
Frank M
vor 10 Minuten schrieb MatthiasM:

Das wurmt dich schon, oder?

Ja, irgendwie schon. Aber hoffen wir mal das das noch ein bissl fahrt aufnimmt. 
Ich habe schon Respekt vor der Krankheit. Auch wenn ich nicht zur klassischen Risikogruppe gehöre, ausprobieren möchte ich das natürlich nicht. Und da ich auch noch Alleinverdiener bin denke ich dabei natürlich auch an meine Familie. 

Link to post
Share on other sites
Juergen_
vor 24 Minuten schrieb MatthiasM:

... Die Israelis, wohl wirklich kein dummes Volk, haben den Schwachsinn gleich geblockt...

Was meinst du, was haben sie geblockt?

Link to post
Share on other sites
Steinkult
vor 3 Stunden schrieb jozzo_:

Steinkult ist doch wirklich der Minimalist hier, wenn man es nach der Sinnhaftigkeit seiner Beiträge betrachtet.

Zügel deine Veranlagungen, und vor allem lass dich nicht von ihnen in geistigen Dingen leiten!

Außerdem, was mokierst du dich, er ist doch Minimalist at its best, hat echt (das Wort ist "in") Grips, ein ganz cooler, schnörkellos, der auf die Welt ohne Illusionen blickt. 

Ein "he-man", soviel vorerst zum "er", kenn' ich von Orson Wells, und weil ich englische Gedichte übersetze - aber wem sage ich das.

P.S.: Wenn blogger blocken (das geht weit über Alliteration hinaus) - meine dummies sind unersetzbar, ich muss sie mal werkgetreu wiedergeben, so nebenbei. komm' drauf, weil es druckfrisch oben steht.

 

 

Edited by Steinkult
Link to post
Share on other sites
.$.trittbrettfahrer
vor 3 Minuten schrieb Juergen_:

Was meinst du, was haben sie geblockt?

Steht doch im von Dir verlinkten Tagesspiegel-Artikel😉

"Doch die Regierung startete eine Medienkampagne unter dem Motto „Tnu Katef“, „gebt eine Schulter“. Zudem geht die Regierung streng gegen Anti-Impf-Propaganda vor:

So überzeugte sie Facebook, vier hebräischsprachige Gruppen, die Falschmeldungen über die Impfung verbreiteten, zu deaktivieren."

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
MatthiasM
vor 16 Minuten schrieb Juergen_:

Was meinst du, was haben sie geblockt?

Aus dem von Dir verlinkten Artikel :):

Zitat

So überzeugte sie Facebook, vier hebräischsprachige Gruppen, die Falschmeldungen über die Impfung verbreiteten, zu deaktivieren. 

Edit: schon wieder zweiter :(

Zitat

Das wurmt dich schon, oder? :D

 

Edited by MatthiasM
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
**HD**

kurzes Update:

meine Eltern sind beide wieder zuhause und jetzt Coronafrei. ;)

bis die beiden wieder richtig fit sind, wird wohl noch ein weilchen dauern, was aber zuhause wohl einfacher ist als im Krankenhaus.

Gruss HD

  • Like 10
Link to post
Share on other sites
MatthiasM
vor 41 Minuten schrieb Frank M:

Ja, irgendwie schon. Aber hoffen wir mal das das noch ein bissl fahrt aufnimmt. 
 

Das hoffe ich natuerlich auch. Vielleicht hast Du mit deiner Kritik auch nicht ganz unrecht. Es ist eben ueber die EU gelaufen, was sicherlich die Preisverhandlungen positiv beeinflusst hat. Aber gut zahlende Kunden werden oft bevorzugt behandelt. Ich finde es andererseits auch richtig, Deutschland dort innerhalb der EU agiert. 

Das wir in der EU auch eher hinten sind, versteh ich zwar nicht so ganz, vielleicht liegt es daran, dass in grossen Laendern die Administation der gerechten Verteilung und logistische Aufgaben groesser sind. 

Und unter den Spitzenreitern sind natuerlich auch nicht wenige Laender,  bei denen jemand um das politische Ueberleben kaempft(e). Da kloppt man auch mal Geld raus, als gaebe es kein Morgen. 

Edited by MatthiasM
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
munich_carlo
vor 4 Stunden schrieb .$.trittbrettfahrer:

So überzeugte sie Facebook, vier hebräischsprachige Gruppen, die Falschmeldungen über die Impfung verbreiteten, zu deaktivieren."

Sieht für mich nach staatlicher Zensur aus wenn kritische Diskussionen unterbunden werden. Wo bleibt da euer Demokratieverständnis? Demokratie nur da, wo es auch in euer Weltbild passt?

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
surlaplage

So langsam wird mir echt angst und bange wenn ich sehe welche Beispiele für "wirksames" Handeln gegen Corona hier von besonders aktiven Verfechtern der auch hierzulande ausschließlich von oben geführten immer-mehr-Zwang-Politik ohne jedes Widerwort genannt werden. Netanjahu als leuchtendes Beispiel an der Spitze einer Regierung die "streng gegen Anti-Impf-Propaganda vorgeht" und mit Zuckerbergs Hilfe Zensur praktiziert um die Bürger zu "ermutigen". Igitt!
Und von den "üblichen Verdächtigen" hier im Forum wird man auch gleich in die "Anti-Impf-Propagandisten" Schublade gesteckt wenn man es wagt der "Vernunft der Institutionen" oder den ausgewogenen, moralisch vorbildlichen, stets im Interesse der Allgemeinheit berichtenden, ... Medien nicht sein ungeteiltes Vertrauen zu schenken. Prima.
Auch wenn es diese Lichtgestalten nicht interessieren dürfte: Nirgends hatte ich geschrieben generell gegen Impfungen zu sein, auch nicht gegen die Corona-Impfungen. Wo ich aber ganz entschieden dagegen bin ist wenn unter dem Deckmantel einer angeblichen Freiwilligkeit über diverse ansonsten greifende Zwänge de facto eine Pflicht durchzusetzen versucht wird. Es ist vor allem diese Methode welche massivstmöglichen Widerstand verdient.
Welches moralische Recht nimmt sich ein Herr Maas darüber zu sinnen unter welchen Bedingungen ich einen Teil meiner Grundrechte wiedererlangen könnte ? Ich kann mich nämlich gar nicht erinnern ein Verbrechen begangen zu haben welches den Entzug selbiger gerechtfertigt hätte.
Nein ich hatte auch nicht gefordert die deutschen Medien hätten schreien sollen die Impfungen hätten in Norwegen 33 alte Menschen ermordet. Das war überhaupt nicht der Punkt der mich (ich finde richtigerweise) aufgewühlt hat. Diese Häufung von Todesfällen im dichten zeitlichen Abstand zu der Impfung ist seitens der norwegischen staatlichen Institutionen klar als verdächtiges Ereignis betrachtet worden. Das alleine wäre schon ein Grund für eine ausführliche und angesichts einer auch hier gerade in dieser Bevölkerungsgruppe stattfindenden Impfaktion auch sehr zeitnahe Berichterstattung gewesen. Aber solch eine Meldung erschüttert natürlich das Bild von einer total sicheren, nur mit minimalsten Nebenwirkungen verbundenen Impfung und natürlich erhöht sie die vorhandene Skepsis. Na und ? Eine Meldung nicht zu bringen weil sie das Potential hat staatlich geplantes Vorgehen zu behindern hat für mich nichts mit Journalismus zu tun. Wer glaubt mich entmündigen zu dürfen und mir Informationen "zu meinem Wohle" vorenthalten zu dürfen soll sich zum Teufel scheren.

 

  • Like 4
Link to post
Share on other sites
JörgTe
vor 9 Stunden schrieb .$.trittbrettfahrer:

Steht doch im von Dir verlinkten Tagesspiegel-Artikel😉

"Doch die Regierung startete eine Medienkampagne unter dem Motto „Tnu Katef“, „gebt eine Schulter“. Zudem geht die Regierung streng gegen Anti-Impf-Propaganda vor:

So überzeugte sie Facebook, vier hebräischsprachige Gruppen, die Falschmeldungen über die Impfung verbreiteten, zu deaktivieren."

 

vor 5 Stunden schrieb munich_carlo:

Sieht für mich nach staatlicher Zensur aus wenn kritische Diskussionen unterbunden werden. Wo bleibt da euer Demokratieverständnis? Demokratie nur da, wo es auch in euer Weltbild passt?

Mit etwas Geld und der richtigen Agentur kann jeder Antidemokrat an die Macht kommen. Die Agentur streut mittels Algorithmen über die sozialen Medien wie Facebook Falschmeldungen an die Zielgruppe, wodurch die irgendwann denken, diese Falschmeldungen seien die Wahrheit.

Das haben Machthaber überall auf der Welt erkannt. Die undemokratischen nutzen die Möglichkeit weiter und engagieren die richtigen Agenturen. Die Demokratien wollen dagegen jetzt massiv vorgehen, weil sie gesehen haben, was in den USA passiert ist.

Was du meinst ist die Pressefreiheit – eine wichtige Säule unserer Demokratie. Aber Falschmeldungen zu verbreiten hat mit Demokratie nichts zu tun.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
Juergen_

Das sind die für mich wichtigsten Sätze aus dem oben verlinkten Artikel:

"In der aktualisierten Impfempfehlung des norwegischen FHI heisst es nun: „Für die überwiegende Mehrheit der älteren Menschen, die mit Gebrechlichkeit leben, werden alle Nebenwirkungen des Impfstoffs durch ein geringeres Risiko einer schweren Erkrankung an Covid-19 mehr als ausgeglichen. Für diejenigen mit der schwersten Gebrechlichkeit können jedoch selbst relativ milde Nebenwirkungen des Impfstoffs schwerwiegende Folgen haben. Für diejenigen, die eine sehr kurze Restlebensdauer haben, kann der Nutzen des Impfstoffs marginal oder irrelevant sein. Daher wird für sehr gebrechliche Patienten und unheilbar kranke Patienten ein sorgfältiges Abwägen von Nutzen und Nachteil der Impfung empfohlen.“

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...