Jump to content

Er ist wieder da: Corona - Bier, Auto oder Virus?


didomat

Recommended Posts

MatthiasM
vor 3 Minuten schrieb Frank M:

Ja, Nazizeitvergleiche sind schon extrem. 

Was geschickte Propaganda schaffen kann ist natürlich bekannt.

 

Die Wirkung von Propaganda ist nicht abzustreiten, nur muss man nicht immer die duemmsten Beispiele anfuehren die einem einfallen. Die Verbrechen der Nazizeit sind einfach so weit weg von den Einschraenkungen durch die Epedemie, das nicht die geringste Rechtfertigung besteht auf sie zurueck zu greifen. Gleichzeitig greifen die Verwirrten aber immer wieder zur Nazikeule um sich selbst zum Opfer zu machen. Und ich finde "Spinner " da eher der Netiquette als der Wahrheit geschuldet.

 

 

  • Like 2
  • Thanks 3
Link to post
Share on other sites
bluedog
vor 2 Stunden schrieb Activator:

Corona ist wir Krieg (meinte übrigens auch Macron) ... das ist wie ein Naturphänomen ... dafür kann niemand etwas. Deutschland wurde 1938 von Polen angegriffen und hat sich nur verteidigt.

Setzen! - Sechs!

vor 2 Stunden schrieb Activator:

Und genau DAS werfe ich im übrigen auch unseren Staatsmedien vor! Dass sie das Narrativ von der "Naturkatastrophe Corona" unterstützen und übernehmen. Niemand kann etwas für die Personalnot der Krankenhäuser..... jaja ...genau... man muss das nur oft genug Wiederholen... dann glauben es die Leute!

Es geht dann gleich mit dem selben Wahrheitsgehalt weiter.

Corona IST eine Naturkatastrophe. Das kommt nicht aus irgend einem Labor.

Und natürlich hat der Mensch das Seine dazu getan, damit aus der Natur eine Naturkatastrophe wurde. So wie bei jeder Naturkatastrophe. Ein Erdbeben ist schliesslich auch nur dann eine Katastrophe, wenn Menschen davon zu Schaden kommen. Die Natur kann nun aber nichts gegen die Dummheit, auf einer Plattengrenze AKW's und Wolkenkratzer und instabile Bauten zu errichten.

Deswegen ist es aber nicht weniger Naturkatastrophe.

Probleme im Gesundheitswesen muss man vor, nicht während oder nach Katastrophen angehen. Da kannst Du mehr für Deutschland tun als ich. Ich bin da nicht Wahlberechtigt.

Tu Deutschland und seinem Gesundheitswesen aber den Gefallen, und lies die Parteiprogramme aufmerksamer als die Geschichtsbücher, und mach das vor der Wahlentscheidung.

Ob nun diese Gedenkfeier richtig war, oder nicht, ist durchaus streitbar. Allerdings dreht sich die Erde da drunterweg so oder so weiter. Das ist einfach eine der verpeilten Unverständlichkeiten mehr, von denen uns unsere Staatskirchen bereits mehr als genug geliefert haben. Da kann man nun ein Austrittsgesuch stellen oder sich aufregen, wenn man will. Wirklich weltbewegend ist sowas nie. Jedenfalls nicht für die, die es nicht irgendwie unmittelbar betrifft.

Sich über - nicht weniger menschengemachte - andere Naturkatastrophen, wie Krebs aufzuregen hat in etwa den gleichen Sinngehalt, wie sich über zu wenig Klinikpersonal aufzuregen. Diese Unzufriedenheit ist immer dann gut, wenn sie zu sinnvollen Veränderungen führt. Ansonsten bringt die allenfalls noch mehr Ungemach, aber nicht viel Gutes.

Zum Krebs: Der ist erst zur Volkskrankheit geworden, seit die Leute dafür alt genug werden. Das ist nun nichts, worüber man sich aufregen muss.

Wenn man sich über Krebs aufregen möchte, dann über den durch Ionisierende Strahlung und Chemikalien ausgelösten. Da hilft dann aber auch keine Gedenkfeier, und so eine wäre genauso unverständlich, wie die für die Covid-Opfer. Auch die Sache mit dem Krebs ist nämlich nicht im Ansatz vorbei, und auch die geht denen am allerwertesten vorbei, die nicht persönlich betroffen sind.

Was mich angeht: Bei mir sitzt der Krebs mütterlicherseits in den Genen. Wenn mich der trifft, dann hoffe ich einfach auf eine Kurze und gut betreute Leidenszeit. Mehr nicht. Das ist, nicht nur im Hinblick darauf, sondern ganz allgemein, auch so in meiner Patientenverfügung festgehalten, die Lebenserhaltende Massnahmen und Wiederbelebung generell ablehnt.

Wenns soweit ist, ist es nicht zu früh. Ich weigere mich, mich über die Endlichkeit meines Daseins zu beunruhigen. Ich hab, wie alle, Angst vorm Sterben. Der Tod ist dagegen als Zustand nicht das Problem.

Bitter ist halt nur, wenn man sich auf die Rente freute, die Zeit in der man nicht mehr Arbeiten muss, Kinder und Hund aus dem Haus oder schon tot sind, und daher alles wichtige dorthin verschoben hat, und dann feststellt, dass was auch immer - seis Krebs oder Covid oder was anderes - diesen Lebensentwurf, der letztlich auf nichts anderes als Unsterblichkeit setzt, was eine grosse Torheit ist, jederzeit und unangemeldet durchkreuzen kann.

Was mich angeht: Gedenktage werden in memoriam abgehalten, nicht inmitten des Trubels.

Man kann sich aber immerhin fragen, ob so eine Veranstaltung nicht gerade jenen, die eben beim Begräbnis eines lieben Familienangehörigen oder Freundes nicht dabei sein durften, doch noch was bedeuten könnte, oder vielleicht sogar sollte, je nach dem.

Es bleibt die Frage, ob das wesentlich genug sei, um sich dran aufzuhalten.

  • Like 6
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
Frank M
vor 10 Minuten schrieb MatthiasM:

Die Wirkung von Propaganda ist nicht abzustreiten, nur muss man nicht immer die duemmsten Beispiele anfuehren die einem einfallen. Die Verbrechen der Nazizeit sind einfach so weit weg von den Einschraenkungen durch die Epedemie, das nicht die geringste Rechtfertigung besteht auf sie zurueck zu greifen. Gleichzeitig greifen die Verwirrten aber immer wieder zur Nazikeule um sich selbst zum Opfer zu machen. Und ich finde "Spinner " da eher der Netiquette als der Wahrheit geschuldet.

 

 

Das ist absolut richtig! 

Link to post
Share on other sites
Yvonne2202
vor 1 Stunde schrieb Frank M:

Da wird einem schon übel 

ede830bf-48d1-4e54-92fc-044a8cd250e1_w94

Foto: Christophe Gateau / dpa

Na mit Armbinden haben wir in Deutschland ja Erfahrung, dieses Funktionsprinzip ist uns einschlägig bekannt.

  • Like 1
  • Confused 1
Link to post
Share on other sites
Ebby Zutt
vor 7 Stunden schrieb Büestry:

Ebby Z., erst ab1990 war Banane. Wa.... da sind wohl einige Spurrillen in Deiner Kopf-Festplatte defekt oder gelöscht ? Erst ab 1990 gings Berg ab.

So, meint er ein Berg ging ab ( von welcher Bühne)? Es heißt bergab (kleingeschrieben). Das war vor 1990 auch besser.
Und wer hat vom Kuchen geredet, dass Büstrykrümmel meine Festplatte beurteilen könnte.
[er kann noch nichtmal richtig Mitforisten ansprechen, dass die das mitkriegen]. So ist das mit den Spurrillen (Festplatten haben übrigens Sektoren so ganz nebenbei).
Das du ansonsten reichlich dummes Zeug schreibst kann ich gerne ignorieren, aber mich blöde anmachen ist eine andere Sache. Lass das

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
JörgTe
vor 18 Minuten schrieb Yvonne2202:

Na mit Armbinden haben wir in Deutschland ja Erfahrung, dieses Funktionsprinzip ist uns einschlägig bekannt.

Führ doch mal aus, was du damit meinst. So angedeutet sieht das super-intellektuell aus, aber steckt da auch was dahinter?

  • Like 3
  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
Ebby Zutt

Eigene Erfahrung der Ausgrenzung?
 

C7632598-37FE-4EAB-ABEB-A232193C2969.jpeg
sorry, den Querschläger kann ich mir ob der Armbinde ( weiter Ober - die ich so daneben finde [wie auch den Titaniktitel])
nicht verkneifen

Edited by Ebby Zutt
Link to post
Share on other sites
Büestry

Naja...Wer schon früher Titanic gelesen hat-----rauchte auch Reval Ziggis oder sonst was 

Manchmal TRANK MAN IN DEN KREISEN auf nüchternen Magen etwas herzhaftes. Hallo wach und so.

 

Liebe Grüsse von dem Viernheimer Kreuz...im Hessenlande. :)

  • Haha 2
Link to post
Share on other sites
magoo
vor einer Stunde schrieb Yvonne2202:

Na mit Armbinden haben wir in Deutschland ja Erfahrung, dieses Funktionsprinzip ist uns einschlägig bekannt.

Ja klar, wenn ich so jemanden sehe, dann helfe ich ihm selbstverständlich über die Straße.

  • Haha 4
Link to post
Share on other sites
Steinkult

FrankM, ohne Häme oder Lehrmeister und den erhobenen Zeigefinger hacke ich mir selbst ab - in deinem zusätzlichen "r" steckt soviel poetische Wahrheit - wirrklich!

Die Psychotransen mit ihrer Ermahnung zur "Achtsamkeit" langweilen uns.

Dann schon lieber arglistiger Appelwoi - hier im Forum literweise im Ausschank.

But never forget - beware of German "Arggression"!

Arg! - das "g", das man stimmlos spricht!

 

Edited by Steinkult
Link to post
Share on other sites
bx-basis
vor 5 Minuten schrieb magoo:

Ja klar, wenn ich so jemanden sehe, dann helfe ich ihm selbstverständlich über die Straße.

Egal ob er rüber wollte oder nicht...

SCNR

Edited by bx-basis
  • Like 2
  • Haha 2
Link to post
Share on other sites
bluedog
vor einer Stunde schrieb Yvonne2202:

Na mit Armbinden haben wir in Deutschland ja Erfahrung, dieses Funktionsprinzip ist uns einschlägig bekannt.

Auf so eine Armbinde könnte man auch gleich drauf schreiben: Antisemit, Geschichtsverfälscher, Idiot. Sucht es euch aus. Sowas würd ich mir nicht anbinden. Wers will und braucht, solls halt machen, dann weiss man als Mitmensch immerhin, wen man da vor sich hat.

Wer dann sowas für Satire hält, und meint verbreiten zu müssen, gehört gleich in den selben Mülleimer.

Man kann sich ja gleich freiwillig selber wegschmeissen und abschreiben, wenn man will. Man muss aber ja nicht unbedingt.

Link to post
Share on other sites
bluedog
vor 15 Minuten schrieb magoo:

Ja klar, wenn ich so jemanden sehe, dann helfe ich ihm selbstverständlich über die Straße.

So mit argressivem Unterton, so: "Na warte Bursche, Dir will ich über die Strasse helfen!"

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
magoo
vor 39 Minuten schrieb bluedog:

So mit argressivem Unterton, so: "Na warte Bursche, Dir will ich über die Strasse helfen!"

Natürlich nicht, das soll ja nicht in Agrobatik ausarten.

  • Haha 2
Link to post
Share on other sites
bluedog
vor 19 Minuten schrieb Xanbibti:

Gerade in diesen Zeiten braucht man viel Humor 😉

 

 

Du hast den Vorgänger-Sketch unterschlagen. Erst, wenn man den kennt, versteht man auch die Anspielung an der Stelle, wo einer die Bierdose herzeigt, statt dem Impfausweis:

 

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
Steinkult
vor einer Stunde schrieb magoo:

Natürlich nicht, das soll ja nicht in Agrobatik ausarten.

Da muss sogar ich als Sohn eines Agronoms schmunzeln (stimmt wirrklich!).

Wenn Scholle nicht nach Meer schmeckt, dann weißt du, dass du pflügst.

Edited by Steinkult
  • Haha 2
Link to post
Share on other sites
bluedog
vor 8 Minuten schrieb Frank M:

Humor ist , wenn man trotzdem lacht 🤭 

26134-FA7-1-E9-A-4-E3-D-A37-C-42-A9-D5-F

 

Auch das können unsere Nationalclowns besser. Da muss sich dann auch keiner beschweren, er würd' eingesperrt:

 

  • Like 1
  • Haha 2
Link to post
Share on other sites
**HD**
vor 9 Stunden schrieb Activator:

So wird die "Pandemie" nie zu Ende gehen und man wird immer Begründungen finden um die Bevölkerung zu knechten.

obwohl du ja da doppelt betroffen bist,

da wirst du von der Diktatur geknechtet, darfst mit deinem Porsche nicht schnell fahren, weil unsere Diktatur überall Tempolimits gemacht hat, und wenn dann endlich mal freie Bahn ist,

dann ist irgendein "linke Spur Partisan" vor dir, der deine Freiheit ausbremst ............

 

In deiner dünnen Haut wollte ich jetzt auch nicht stecken :D

  • Like 4
  • Haha 2
Link to post
Share on other sites
kuchanganyikiwa
vor 12 Stunden schrieb Activator:

Viele meiner Mitmenschen haben die DDR als Diktatur und sehr einschränkend wahrgenommen..... Heutzutage wirkt die DDR geradezu paradiesisch....

Entweder ist dieser "Activator"  ein grottenschlechter Satireaccount oder ein Grund sich für dieses Forum mal so richtig fremd zu schämen...
 

  • Like 1
  • Thanks 3
Link to post
Share on other sites
Juergen_
vor 13 Stunden schrieb CX Fahrer:

Personal-Haltung ist in der Regel* verboten ...

Ich versichere hiermit, dass keine Käfighaltung vorlag und keine Verletzungen entstanden sind.

"No animals were harmed."

  • Haha 2
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...