Jump to content

Er ist wieder da: Corona - Bier, Auto oder Virus?


didomat
 Share

Recommended Posts

Steinkult
vor 35 Minuten schrieb bx-basis:

Und ja, bei manchem Erreger senst der Sensenmann auch mal den ein oder anderen ganz unerwartet weg. War schon immer so und wird auch immer so bleiben. Passt nur leider nicht zur Vollkaskomentalität des modernen Homo Sapiens der gefälligst ohne Beschwerden fröhlich seinen 100. Geburtstag feiern möchte

Persönlich mache ich mir nicht viel aus dem Altwerden. Mathematisch endest du auch als Genie mit 23, danach erdenkst du dir schon nichts Bedeutendes mehr, und aus Sicht eines Fußballmttelstürmers, die lassen dann auch schon nach, da kannst du getrost mit 23 die Löffel abgeben.

Einmal lernte ich eine hippe, reiche junge, und es wird niemand überraschen, schöne (allein, wenn ich an ihre makellosen Zähne denke) kennen. Sieben unendlich köstliche lange Minuten sprachen wir über ihr Spezialgebiet, den "Club der 27" Jimmy Hendrix, die Joplin und all die anderen.

Nun, ich bin tief eingestiegen in ihr Hobby und möchte behaupten, die längste Liste der Welt zu haben, von Menschen, die alles gegeben haben, um in logischer Konsequenz mit 27 keinen Gedanken an einen Virus verschwenden zu müssen. Glaubt mir wieder einmal niemand - gut, eine Perle, die niemand auf dem Schirm hat - Andreas Baader. All die anderen behalte ich für mich.

Bx-basis, es geht nicht darum, ob du dich aus der Affäre ziehst - sti(e)ckum ist schäbig (der Duden schreibt es falsch).

 

Edited by Steinkult
Link to comment
Share on other sites

Juergen_
vor 17 Stunden schrieb FuchurXM:

... Aber damit die Welt schön einfach bleibt sind nach den "Covidioten" nun die Ungeimpfte an allem Übel schuld...

Das ist aber kein Meinungsumschwung, denn die Covidioten und die Ungeimpften dürften zu einem großen Teil deckungsgleich sein.

Also bitte keinen Verfolgungswahn konstruieren!

  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

Juergen_
vor 11 Stunden schrieb Steinkult:

... (der Duden schreibt es falsch).

 

Schrägste Satire ever.

Mir fällt kein passender Vergleich ein.

Link to comment
Share on other sites

elektromicha
vor 13 Stunden schrieb Kirunavaara:

Was mich an den steigenden Inzidenzen auch unter Geimpften interessiert: Werden die Betroffenen auch zahlreich krank mit mittleren bis schweren Symptomen, oder sind sie eben positiv, können das Virus aber ohne große Beeinträchtigungen wieder abschütteln?

Das kann man selbst abschätzen, wenn man weiß, wo die Zahlen dazu stehen.
"Unter den Impfdurchbrüchen wurden 0 Fälle (0 %) im Alter von <18 Jahren, 94 Fälle (2 %) im Alter von 18-59 Jahren und 663 Fälle (27 %) im Alter ≥60 Jahren
hospitalisiert." (27.9.21)
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Wochenbericht/Wochenbericht_2021-07-29.pdf?__blob=publicationFile

"Unter den Impfdurchbrüchen wurden 0 Fälle (0 %) im Alter von <18 Jahren, 77 Fälle (2 %) im Alter von 18-59 Jahren und 639 Fälle (27 %) im Alter ≥60 Jahren
hospitalisiert." (22.9.21)
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Wochenbericht/Wochenbericht_2021-07-22.pdf?__blob=publicationFile

Die Hospitalisierungen für alle Fälle findet man hier:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Daten/Klinische_Aspekte.xlsx?__blob=publicationFile

Nimmt man die Gesamtzahl für letzte Woche (ohne Aufschlüsselung nach Alter): hospitalisiert/symptomatisch
Geimpft: 41/1.104    3,7%
Alle:    354/12.399  2,9%

Wer krank wird landet demnach ähnlich oft im Krankenhaus.

 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb Steinkult:

sti(e)ckum ist schäbig (der Duden schreibt es falsch).

....kommt ja aus dem jiddischen  schtike  (Stille,Schweigen) ob es der Duden jetzt falsch schreibt bleibt offen.

Link to comment
Share on other sites

frommbold
vor 8 Stunden schrieb elektromicha:

Wer krank wird landet demnach ähnlich oft im Krankenhaus.

also könnte man statt impfen ebenso auch weiter mit lockdowns arbeiten, um den befürchteten engpass auf den intensivstationen zu vermeiden?

Edited by frommbold
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Kirunavaara
vor 1 Stunde schrieb elektromicha:

Nimmt man die Gesamtzahl für letzte Woche (ohne Aufschlüsselung nach Alter): hospitalisiert/symptomatisch
Geimpft: 41/1.104    3,7%
Alle:    354/12.399  2,9%

Wer krank wird landet demnach ähnlich oft im Krankenhaus.

Danke für die Statistik-Links. Ich würde allerdings nicht auf das Verhältnis hospitalisiert/symptomatisch schauen, sondern hospitalisiert/positiv getestet. Da sind wir aktuell bei 2,9 Prozent, vor genau einem Jahr (Woche 29) waren es 10,7 Prozent. Zwischendurch im September ging es zwar kurzzeitig runter auf 4,2 Prozent, darunter waren aber auch viele jüngere Reiserückkehrer (Altersdurchschnitt: 32), die betroffen waren. Danach ging der Altersschnitt wieder hoch, und jetzt sinkt er wieder, weil von den jüngeren Gruppen noch nicht genügend geimpft sind.

Also: Ja, die Impfdurchbrüche gibt es. Die Wahrscheinlichkeit, daß es einen schwer erwischt, dürfte mit Impfung aber trotz Delta wesentlich geringer sein als ohne.

Link to comment
Share on other sites

elektromicha

Selbe Quellen:

Hospitalisiert/positiv
Geimpft: 41/1.355     3,0%
Alle:    354/12.399    2,9%

Habe ich mich da irgendwo verrechnet?

Link to comment
Share on other sites

Kirunavaara
vor 3 Stunden schrieb elektromicha:

Habe ich mich da irgendwo verrechnet?

Weiß nicht - ich habe die Excel-Tabelle aus dem dritten Link genommen, darin im ersten Reiter "Klinische Aspekte" die Spalten C "Fälle gesamt" und J "Hospitalisiert".

Aber Dein Vergleich zeigt zumindest schonmal deutlich, daß es ungefähr 10 mal so viele Infizierte und Hospitalisierungen von ungeimpften gegenüber geimpften Personen gibt, während die Geimpften mittlerweile mehr als die Hälfte der Bevölkerung ausmachen.

Fazit: Impfung wirkt nicht immer, aber meistens.

  • Like 5
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

EntenDaniel
vor 4 Minuten schrieb Kirunavaara:

Fazit: Impfung wirkt nicht immer, aber meistens.

Was jetzt auch nichts Außergewöhnliches ist - gibs bei anderen Krankheiten auch.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

MatthiasM
vor 3 Stunden schrieb Kirunavaara:

Also: Ja, die Impfdurchbrüche gibt es. Die Wahrscheinlichkeit, daß es einen schwer erwischt, dürfte mit Impfung aber trotz Delta wesentlich geringer sein als ohne.

Ich denke, ohne den Alterschnitt zu kennen, ist eine Interprtation ohnehin schwierig. Der schwere Verlauf betrifft im wesentlichen aeltere Menschen und eine Impfung schuetzt nicht absolut gegen Erkrankung und noch nicht ein mal gegen fatalen Verlauf. Sie verschiebt nur das Risiko erheblich. 

Da ein hoher Anteil von aelteren Menschen geimpft ist und jungen Menschen seltener schwer erkranken, ist ein hoeherer Anteil an geimpften Personen durchaus, ohnne den Sinn von Impfungen anzuzweifeln, erklaerbar. 

Wenn man aber in Statistik als eine beliebig manipulierbare Wissenschaft sieht, die nur dazu dient den eigenen Standpunkt zu stuezen, ...

Ich halte es auch fuer zwecklos mit Menschen zu diskutieren, die regelmaessig versuchen sich mit den Opfern einer grausamen Diktatur gleich zu setzen und denen die dann auch noch empoert sind, wenn man das "einen Knall haben" nennt. Ich finde das noch eine sehr wohlwollende Bezeichnung! Die Episoden die dann auch noch zu "schoen" sind um wahr zu sein und jeder Wahrscheinlichkeit und Plausibilitaet trotzen, lassen mich die Geduld verlieren. 

 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Es ist beruhigend das es hier doch einige Foristen gibt die einem die Angst vor der weltweit gleichen Meinung von Virologen,Epidemiologen und anderen Experten nehmen und wissen das die alle falsch liegen.

  • Like 2
  • Thanks 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

bx-basis

Wenn mir jetzt noch einer - meinetwegen anhand dieser ganzen Statistiken - erklären könnte warum ich als gesunder ungeimpfter Mensch eine größere Gefahr für andere darstelle als ein gesunder geimpfter Mensch und deswegen in meinen Freiheiten deutlich eingeschränkt werden soll - ich begreife es einfach nicht...

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

FuchurXM

Die geimpften sind ja absehbar viel gefährlicher, die dürfen munter Corona verbreiten ohne das es jemand merkt.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

bx-basis

Das glaube ich nicht einmal. Auch ungeimpfte können ja symptomfrei bleiben, bei den geimpften dürfte diese Quote natürlich höher liegen. Aber die potentielle "Gefährdung" anderer dürfte bei Infektion ohne Symptome unabhängig vom Impfstatus sehr vergleichbar sein.

Wenn wie geplant Restriktionen für ungeimpfte ausgeweitrt werden gebe ich Dir aber Recht, dann werden die geimpften zu "Gefährdern", die bösen Impfverweigerer dürfen dann ja eh nicht mehr aus dem Haus...

Edited by bx-basis
Link to comment
Share on other sites

FuchurXM

Na die Geimpften brauchen sich nicht freitesten, außerdem denken dann ja viele es kann ihnen nichts mehr passieren und ziehen munter los. So Sprüche wie vom Johnson bzgl. der EM tun da ihr übriges.

Link to comment
Share on other sites

JörgTe
vor 1 Stunde schrieb bx-basis:

Wenn mir jetzt noch einer - meinetwegen anhand dieser ganzen Statistiken - erklären könnte warum ich als gesunder ungeimpfter Mensch eine größere Gefahr für andere darstelle als ein gesunder geimpfter Mensch und deswegen in meinen Freiheiten deutlich eingeschränkt werden soll - ich begreife es einfach nicht...

Das verstehst du in dem Moment, wo du für einen kurzen Moment dein Ego überwindest und das Pronom „ich“ durch „wir alle“ ersetzt.

was also würde passieren, wenn wir alle ungeimpft blieben?

Edited by JörgTe
Link to comment
Share on other sites

Kirunavaara
vor einer Stunde schrieb bx-basis:

Aber die potentielle "Gefährdung" anderer dürfte bei Infektion ohne Symptome unabhängig vom Impfstatus sehr vergleichbar sein.

Ja. Nur, daß die Wahrscheinlichkeit grob um den Faktor 10 geringer ist, daß Du Dich als Geimpfter überhaupt ansteckst.

Mit der Impfung atmest Du zwar auch Viren ein, diese werden aber in Deinem Körper nur in geringer Anzahl kopiert und wieder ausgestoßen, weil das darauf trainierte Immunsystem sie schneller entdeckt und unschädlich machen kann. Damit ist die Luft, die Du ausatmest, statistisch gesehen 10 mal weniger infektiös für den nächsten Vorbeikommenden, als wenn Du nicht geimpft bist und die gleichen Viren eingeatmet hast..

Wie gesagt: Im statistischen Mittel! Das funktioniert natürlich auch, wenn Dein Immunsystem ohne Impfung den Sars-Cov-2 in allen seinen Varianten und Mutanten erkennt und unschädlich macht. Nur wissen kann man's eben nicht vorher. Deshalb lieber so viele wie möglich impfen als Lotto spielen, auch wenn die eigene Immunabwehr erfahrungsgemäß mit den allermeisten Viren fertig wird. Bei der Grippe kann man das so machen. Covid "benimmt" sich aber anders, es trifft einfach zu viele ansonsten kerngesunde, gut trainierte Menschen zu hart.

Trotz alledem mag ich niemanden ausgrenzen, der sich nicht impfen lassen will. Es kann dafür sogar medizinische Gründe geben. Aber ich denke, so viel sachliche Information wie möglich zu verbreiten, damit man diejenigen erreicht, die nicht so genau wissen, warum sie eine Impfung eigentlich ablehnen, oder unterwegs einem Denkfehler aufgesessen sind, kann durchaus der Sache dienen, daß die Schutzmaßnahmen schneller aufgehoben werden.

Link to comment
Share on other sites

frommbold
vor 1 Stunde schrieb bx-basis:

... eine größere Gefahr  ..... - ich begreife es einfach nicht...

weil es nicht mehr um gefahr oder engpässe auf den intensivstationen geht, sonden schlichtweg um´s prinzip! gehorsam wird nun mal belohnt und umgekehrt.

wo kämen wir denn sonst auch hin, wenn jeder seine entscheidungsfreiheit einfach nutzt, wie er will?

Link to comment
Share on other sites

Carsten D
vor 8 Stunden schrieb elektromicha:

Das kann man selbst abschätzen, wenn man weiß, wo die Zahlen dazu stehen.
"Unter den Impfdurchbrüchen wurden 0 Fälle (0 %) im Alter von <18 Jahren, 94 Fälle (2 %) im Alter von 18-59 Jahren und 663 Fälle (27 %) im Alter ≥60 Jahren
hospitalisiert." (27.9.21)
 

"Unter den Impfdurchbrüchen wurden 0 Fälle (0 %) im Alter von <18 Jahren, 77 Fälle (2 %) im Alter von 18-59 Jahren und 639 Fälle (27 %) im Alter ≥60 Jahren
hospitalisiert." (22.9.21)

 

Weißte zufällig auch wo die Lottozahlen (24.9.21) stehen? Gerne pm😀

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Kirunavaara
vor 2 Stunden schrieb EntenDaniel:

Was jetzt auch nichts Außergewöhnliches ist - gibs bei anderen Krankheiten auch.

Klar 🙂 Hier stand nur die Interpretation im Raum, daß das Impfen quasi wenig bis nichts bringen würde, weil die Wahrscheinlichkeit, ins Krankenhaus zu müssen, ähnlich hoch sei wie ohne Impfung.

Vielleicht haben wir auch aneinander vorbei geredet, denn "krank werden" und "positiv getestet" ist ja nicht das Gleiche.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

bx-basis
vor 11 Minuten schrieb JörgTe:

was also würde passieren, wenn wir alle ungeimpft blieben?

Nun, so lange wir alle symptomfrei bleiben wohl nicht viel...

Das war aber gar nicht meine Frage, die wäre ja auch zum jetzigen Zeitpunkt reichlich hypothetisch. Jeder, der Sorge vor einer Erkrankung hat, hat die Möglichkeit sich impfen zu lassen, das ist Fakt. Dass dieses Angebot von der Mehrheit der Bevölkerung bereits genutzt wurde ist ebenfalls Fakt. Nicht wenige Menschen schätzen ihr Risiko einer Erkrankung aber als so gering ein, dass sie diese Impfung nicht wollen - zu denen zähle ich mich auch. Wo genau ist da jetzt das Problem?

Die "Gefahr" die von den "Impfverweigerern" ausgehen soll halte ich weiterhin für reichlich konstruiert. Nochmal: wie unterscheidet sich die von asymptomatisch Infizierten mit und ohne Impfung ausgehende Gefahr? In beiden Fällen werden die Viren durch den Körper erfolgreich bekämpft (daher kommt es zu keiner Erkrankung), aber ebenso ist nicht auszuschließen dass für eine gewisse Zeit Viren via Aerosol verbreitet werden. Die Aufhebung der Einschränkungen für Geimpfte werden aber damit begründet dass sie keinerlei Gefahr für andere mehr darstellen - das kann so aber gar nicht richtig sein. Wenn ich natürlich hustend und fiebrig unter Leute gehe dann gefährde ich andere - jedoch ebenfalls unabhängig vom Impfstatus.

In Deitschland haben sich binnen 16 Monaten gerade mal 4,5% der Bevölkerung mit COVID infiziert. Wie kann das bei einem derart gefährlichem Erreger überhaupt sein? Am Lockdown wird es ja eher nicht liegen, der war z.B. in Frankreich deitlich umfangreicher und dort haben sich gut 9% der Bevölkerung "offiziell" infiziert. Vermutlich gibt es also eine recht große Dunkelziffer an nicht erfassten Infektionen. Das können solche sein die bei Erkrankung einfach mal mit dem Arsch zu Hause geblieben sind ohne es zu melden aber auch solche die schlicht und ergreifend gar nicht erst erkrankt sind. Ich nehme an dass letztere die größere der beiden Gruppen bilden. Und für all diese Menschen - wie viele es auch immer sein mögen - ist eine Impfung völlig überflüssig weil das Immunsystem seinen Job vernünftig macht.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

bx-basis
vor 15 Minuten schrieb Kirunavaara:

Ja. Nur, daß die Wahrscheinlichkeit grob um den Faktor 10 geringer ist, daß Du Dich als Geimpfter überhaupt ansteckst..

Die Wahrscheinlichkeit der Ansteckung bleibt gleich, die der Erkrankung sinkt signifikant. Aber meine Frage bezieht sich immer noch auf symptomfreie Menschen. Man kann je gerne jeden der hustet oder sonst irgendwelche Krankheitssymptome zeigt von Veranstaltungen ausschließen (ist ja sowieso wenig sinnvoll krank unters Volk zu gehen), aber äußerlich gesunde Menschen sind m.E. unabhängig vom Impfstatus gleich "gefährlich" und sollten daher auch gleich behandelt werden.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...