Jump to content

Motor stottert und hat Fehlzündungen sobald er warm wird


Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich brauchte mal wieder einen Rat, mein Motor stottert und hat Fehlzündungen sobald er etwas warm wird. Startet super, hat guten Leerlauf und nimmt ohne Probleme Gas an.

Nach ca. 1 Km fahrt ist der Spaß vorbei, erst leichtes ruckeln, dann teils massive Fehlzündungen.

Kontakte sind i. O., 0,4 mm Abstand, Kappe und Finger sind neu, sehe auch keinen Funkenschlag.

Vergaser ist auch neu. Zündspule bleibt kalt.

Hat irgendwer eine Ahnung ? 

In den letzten 2 Wochen wirklich problemlos ca. 2.500 Km gefahren, teilweise mit Anhänger und jetzt ......,

immer was neues.

Danke für eure Hilfe im voraus.

Rainer

Link to post
Share on other sites
bluedog

Ein Temperaturfühler, der sprunghaft andere Werte anzeigen kann, je nach dem ob er grad Gas oder Flüssigkeit mitsst, und eine Wasserpumpe, die unter Umständen ungleichmässig belastet wird, aus den gleichen Gründen.

Link to post
Share on other sites
bluedog
vor 4 Minuten schrieb bx-basis:

Der war gut... :D

Hab inzwischen gemerkt, dass ich mich im Thema vertan hatte. Ich wünsche Dir guten Frohsinn. Eine Entschuldigung kommt ja dann zu spät. Steht eh schon da.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb raiser57:

Hab ich noch nicht geprüft, was bekommt der denn bei kaltem Motor ?

Zufällig das Einstellmaß im Kopf ?:)

Einlass 0,15 Auslass 0,20 bei kaltem Motor

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb ThomasHY:

Hallo, bei mir haben mal die Pertinaxhülsen über den Zündkerzenverlängerungen zu diesem Fehlerbild geführt.

Gruß Thomas

Wer ich mal erneuern oder direkt lange Kerzenstecker nehmen. Aber bei diesem Fehler sollte man doch den Funkenschlag sehen und hören, oder ?

Link to post
Share on other sites

Theoretisch müsste man es sehen und hören. Praktisch sind aber Abdeckungen auf den Kerzenschächten. Sehen ist damit schon mal schlecht. Und wenn der Motor läuft ist mit hören auch nicht mehr viel. Solange der Motor kalt war lief er völlig normal. Erst wenn der Motor warm war und Leistung gebraucht wurde fingen die Aussetzer an. Die Kabel mit den langen Kerzenstecker kann ich nur empfehlen. Die habe ich jetzt auch drin. Ich habe allerdings die 123 Ignition statt dem originalen Verteiler.

Gruß Thomas.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
ACCM Gerhard Trosien

ich würde, wie TilDS, auf den Kondensator tippen. Ein anderer Kandidat, der aus Altersgründen bei Wärme gern mal für Unruhe sorge, ist die Zündspule. Aber da sollten längere Strecken nötig sein.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Wegen ständigem Regen noch nicht wirklich weitergekommen, Kerzen mal nachgeschaut, die vom 3 Zylinder ist verkokt, alle anderen schön Rehbraun, auch der Isolator ist unten ganz braun, vll. hat die Kerze einfach einen Schaden, obwohl erst 2.000 Km alt.

Werde berichten wenn die Pia wieder läuft.

Danke für Eure Beiträge.

Rainer

 

Link to post
Share on other sites

So zum aktuellen Stand der Dinge.

Kerzen neu, Zündkabel mit langen Steckern montiert, Ventilspiel geprüft, in Ordnung, läuft ein paar Km tadellos, keine Fehlzündungen mehr, aber bei warmen Motor geht die Ruckelei wieder los.

Phänomen, einige Km ohne Probleme, für ca. 10 min abgestellt, ab neuem Starten geht es los.

Link to post
Share on other sites

Bin nicht mehr sicher, 

Hast Du die 123 Zündung? Wenn nein Kondensator schon gewechselt?

Vergaser mit Drehzahlbegrenzer? Wenn ja, läuft er denn mit Joke? Wenn ja, Düsenstock mit Schlauch von oben mit Pressluft durchblasen. 

 

Gruß 

Ingo

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Reinhard B:

Vielleicht ein sich jeweils aufbauender Benzinmangel, Filter unten im Tank, an Benzinpumpe und Vergaser frei ?

Gruß, 

Reinhard

Sprit ist voll da, Filter sind sauber, einen Einsteckfilter habe ich noch zusätzlich, blitzsauber.

Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb esele2010:

Bin nicht mehr sicher, 

Hast Du die 123 Zündung? Wenn nein Kondensator schon gewechselt?

Vergaser mit Drehzahlbegrenzer? Wenn ja, läuft er denn mit Joke? Wenn ja, Düsenstock mit Schlauch von oben mit Pressluft durchblasen. 

 

Gruß 

Ingo

 

Edited by raiser57
Link to post
Share on other sites

Ich habe noch den originalen Verteiler, Kontakte sind in Ordnung, keinerlei sichtbarer Abbrand oder blaue Verfärbung, daher gehe ich davon aus das der Kondensator okay ist.gelaufen., mit Drehzahlbegrenzung.

Vergaser ist neu, ca. 500 Km, also eher unwahrscheinlich.  

Link to post
Share on other sites

Also dann würde ich den Kondensator tauschen. Hatte ich schon mal beim 11 CV, das ging lange gut, Stottern sobald er heiss wurde, dann samstags morgens auf einer Kreuzung Ende der Fahrt.

Fehlzündungen und keine Gasannahme. Die Spannung wird nicht mehr schnell genug abgebaut, somit zu wenig Zündspannung von der Spule. 

Viel Erfolg

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...