Jump to content

Kühler Xantia 1,6 "blüht"


ACCM Andreas Tornow

Recommended Posts

ACCM Andreas Tornow

Hallo alle zusammen. Habe mir gestern mal meinen Motorraum angesehen und mit Erschrecken festgestellt, das mein Kühler an der in Fahrtrichtung linken Seite weißliche Ausblühungen hat. So was habe ich noch nie bei einem Auto gesehen. Wer hat das auch schon mal gehabt und kann mir vielleicht die Ursache nennen und eventuell auch ein paar Vorschläge machen, wie oder was ich dagegen tun kann. Bin für jeden Tipp dankbar, da ich im Moment wegen chronischer Zwiebelledergeldbörse auf das Selbermachen angewiesen bin. Und außerdem macht es ja auch irgenwie Spaß, die Pupillen an den Fingerspitzen ab und an mal zu trainieren und aufzupassen, das der Schraubendreher mit den sechs Gelenken nicht einrostet.

Danke für eure Tipps

Mit besten Grüßen aus Hamburg

Andreas Tornow

PS. Xantia 1,6; Bj 6/97; 170000 km.

Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...

Hallo Andreas,

habe heute bei mir das gleiche festgestellt. Mein Kollege meinte, der Kühler wird den nächsten Winter wohl nicht überleben. Kann mir hier jemand sagen, was ein neuer Kühler kostet oder wo man ihn evtl. bestellen kann ?

Xantia 2.0i, Bj.2/94, 102000 km.

Viele Grüsse Bernd

Link to comment
Share on other sites

Xantialiebhaber

@Bernd: bei eBay gibts einen für deinen Xantia passenden Kühler gerade.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2427794667&category=28607

@Andreas: auch für dich gibts gerade einen passenden Kühler:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2427794471&category=28607

Der da mitbietet bin ich; ich wollte den Kühler einlagern, da so ein Teil neu 170 Euronen kostet. Mein aktueller Kühler ist (noch) in Ordnung; wenn du den Kühler haben möchtest sag bescheid und ich biete nicht weiter mit.

Gruß

>>Xantialiebhaber

Link to comment
Share on other sites

Xantialiebhaber

Das weiß ich leider nicht. Zumindest beim 1.6er dürfte es ganz gut gehen, da der nicht so zugebaut ist. Aber im Prinzip ists sicher machbar; ich schau mal im Haynes nach...

Link to comment
Share on other sites

Xantialiebhaber

Ah, ich sehe gerade, daß das Posting von Andreas schon etwas weiter zurück liegt :)

Leider steht im Haynes nichts zum Kühlertausch (nur Thermostat, Wärmetauscher, Ventilator, Schläuche).

Allerdings hätte ich eine Beschreibung für den CX anzubieten (vielleicht gut für Anhaltspunkte): http://www.memo-software.de/citrep/anleitung.php?cr_id=45

Sicher meldet sich hier auch noch jemand der das schonmal gemacht hat und Tipps geben kann.

Link to comment
Share on other sites

Xantialiebhaber

P.S.: die Kühler standen bei eBay schonmal drin; jetzt sind sie noch etwas günstiger, aber das Interesse ist klein. Daher reichts die 46 Eusen zu bieten und nicht für 60 gleich zu kaufen; so viel wird der durch Gebote nicht kosten.

Link to comment
Share on other sites

Wo es weiß blüht, kommt Wasser raus.

Der Einbau dürfte nicht der große Akt sein, wenn ich das bei meinem 2,0 richtig sehe. Achte auf die komischen Anschlüsse.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

bevor man den Kühler tauscht, kann man ein Kühlerdichtmittel probieren. Ich habe einmal das von Aral mit gutem Erfolg benutzt.

- Kommt das Wasser nur von einem Schlauchanschluß? "Richtige" Schlauchbinder können helfen,

- Ist das Wasser nur vom Kühlerdeckel heruntergelaufen? Manchmal überfüllen die Werkstätten den Kühler, der dann überläuft.

- Ist die Kopfdichtung noch OK? Wenn das Kühlsystem nach einem Kilometer Fahrt voll unter Druck steht ist da etwas faul. Das Wasser wird dann aus dem Kühler herausgedrückt.

Wenn der Wagen Wasser verliert, sollte man das oft kontrollieren. Zu niedriger Wasserstand ist die Vorstufe zur durchgebrannten Kopfdichtung. Und die ist wrklich schwieriger zu wechseln als der Kühler, der nur von Federklammern gehalten wird.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Hallo

meine Erfahrung mit Kühlerdichtmitteln ist sehr gut, hält jahrelang und ist billig.

Marke am besten mit "Wasserpumpenschmierefekt, ich glaub von Liqui Molly oder so..

MFG

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[107]

Hallo,

meine beste Erfahrung ist, die Kühler regelmäßig per Dampfstrahlung zu reinigen, wie auch übrigens den ganzen Motorraum. Denn Kühler rosten von außen nach innen !!!! Speziell dann, wenn vom jeweils letzten Winter die Salznester hartnäckig festsitzen, und wenn Schmutznester für eine andauernde Befeuchtung des Kühlermaterials sorgen. Von innen nach außen rostets nie durch, dieweil die Kühlflüssigkeit ja einen Frostschutz drin hat, der nicht nur gegen Frost schützt, sondern auch gegen Rost, und die beweglichen Teile des Kühlkreislaufes werden auch noch geschmiert (Wapu, alle Dichtungen). Und die Siedetemperatur wird auch noch um ca. 10 Grad angehoben.

Damit ist mir in 28 Jahren noch kein einziger Kühler aufgegangen. Alles nur eine Frage der richtigen und gewissenhaften Pflege des Fahrzeugs.

;-))

Gruß von P.

Link to comment
Share on other sites

@Xantialiebhaber:

Ich habe mit dem Verkäufer Kontakt aufgenommen, leider passt der Kühler bei mir nicht, da ich Automatik habe. Trotzdem vielen Dank auch an alle anderen für Eure Hilfe.

Gruss Bernd

Link to comment
Share on other sites

ACCM Andreas Tornow

Hallo alle zusammen. Danke für Eure Tipps. Habe auch erst mal das Kühlerdichtmittel ausprobiert und muß sagen, das es bis jetzt gut klappt. Kein Wasserverlust mehr und Kühler trocken.

Es ist schon toll, hier im Club zu sein. Es gibt immer Hilfe und die ist auch noch umsonst.

Dafür mal Danke.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...