Jump to content

Citroën C3 I: Bordcomputer nachrüsten


Recommended Posts

Mahlzeit

 

Hab` da mal so ne Frage...

Laut der Betriebsanleitung sollte mein `03 C3 1.6i Exclusive über den Bordcomputer mit Verbrauchsanzeige verfügen...tut er aber nicht. Denn dort wo die Bedienung sein sollte (Scheibenwischerhebel), wird das Radio bedient...sehr sinnvoll unmittelbar neben dem Radio (?!).

40319588nu.jpg

Kann man den Bordcomputer mit Verbrauchsangaben nachrüsten und was benötigt man dazu?

 

Man grüsst,

Vulcan

Link to post
Share on other sites

Genau das Selbe wie Du. Dort wo bei mir "SRC" steht, sollte eine "0" sein um die Funktionen des BC umzustellen.

Die Frage ist jetzt, ob und wie der BC nachgerüstet werden kann?

Link to post
Share on other sites

Beim VAN-Modell (Deiner) geht das nicht so einfach nachzurüsten. Der BC sitzt im Kombiinstrument, nicht im Display wie bei den Modellen mit CAN (erkennbar dann am neuen Kombiinstrument, an den kleinen Senso-Paddles und dem separaten Radiosatelliten). In der BA stehen alle Funktionen drin, die das Modell haben könnte. Das sagt aber nix darüber aus, was auch wirklich eingebaut ist. Ich seh bei Dir Radiosteuerung und fertig. Nix BC.

 

Gruß

Roman

 

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
schwinge

Möglich ist das selbstverständlich, da es dieses Modell ja mit BC gab. Fehlende Teile reinstöpseln, evtl muss noch umprogrammiert werden. Wer sich mit dem System auskennt (und ggf Diagnoseinterface mit Zugriff auf den PSA Downloadserver hat), kann die Umrüstung durchführen.

Link to post
Share on other sites

Das Kombiinstrument muß getauscht werden, und mit etwas Glück war die Option für den BC in der BSI zur Freischaltung vorgesehen. Dazu den Hebel nebst der ganzen COM-Einheit hinter dem Lenkrad tauschen. Prinzipiell machbar, wirtschaftlich ein Riesenaufwand und mit ein wenig Pech nicht freischaltbar in der BSI. Das wäre dann die volle Nummer: Neue BSI besorgen, flashen lassen mit einer Fremdsoftware eines baugleichen Fahrzeuges mit BC und dann das Ganze noch mal durchziehen - inkl. neuer Schlüsseltransponder. Danach hätte der Wagen aber eine andere ID und die VIN müsste in der BSI gleich mit umgeschrieben werden.

Es gibt Fahrzeuge, da geht es ohne das ganze BSI-Brimbamborium, aber ob man so eines hat, das kriegt man leider nur durch Probieren raus. Beim CAN-Modell einfacher, dafür gibt's da andere Annehmlichkeiten nicht...z.B. manchmal nicht mal ESP 😞

Gruß

Roman

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Gut, danke!

Das Kombiinstrument tauschen wäre eine Kleinigkeit, Hebel tauschen ebenfalls. Aber was ist denn die COM-Einheit?

Als erstes muss ich in dem Fall ohnehin abklären, ob eine Freischaltung möglich ist. Mein C3 hat Erstzulassung 11.04.2003, also kurz vor der Einführung des serienmäßigen BC (zumindest beim Exckusive). Die Frage ist natürlich, ob es den BC vorher optional gab, da müsste ich im Prospekt zur Einführung des C3 mal nachsehen. 

Mein C3 ist ein Exclusive mit dem 1,6er Benziner und voller Hütte (ESP, Panoramadach, Lederausstattung inkl. Sitzheizung etc.), außer eben dem Bordcomputer.

Link to post
Share on other sites

Bei mir (2002er) war der rechte Hebel kaputt. Hab dann das ganze Teil tauschen müssen. Ein norddeutscher Verwerter konnte mir weiterhelfen.

Airbag ausbauen, Lenkrad weg, ... prinzipiell aber keine Hexerei.

Link to post
Share on other sites

Jepp, genau diese gesamte Einheit ist das Problem, da die Hebel nicht p&p umzubauen sind. beim BC-Hebel sind die Anschlüsse geringfügig anders belegt (auswerteseitig), also braucht man auch die Platine. Da ist es am einfachsten, die ganze COM zu tauschen. Es passen übrigens alle COMs von C3 und C2 vice versa - vorausgesetzt, Baujahr, ORGA-Gruppe und Funktionsumfang stimmen überein. Also wenn, dann solltest Du versuchen, einen Spender aus dem selben Baujahr zu finden, der nicht mehr als 3-4 Monate von Deinem Modell abweicht. Nicht mehr so einfach beim C3 aus 2003 😞

Bezüglich Freischaltungsproblematiken kannst Du bei Bj.2003 davon ausgehen, dass es klappen dürfte. Erst ab 04/2005 etwa sind die Fahrzeugelektroniken so spezifisch geflasht worden, dass nicht mehr alle Funktionen freischaltbar sind (speziell Tempomat und Automatikgetriebe waren dann z.B. nicht mehr anwählbar). Man sieht sie zwar wie zuvor, kann sie aber nicht mehr aktivieren. Mit Umstellung auf CAN ist das dann wieder besser geworden, aber genau zwischen Frühjahr 2005 und Jahresbeginn 2006 sind halt diese VFL-Modelle auf den Markt gekommen, bei denen man diverse Komfortfunktionen nicht aktivieren kann.

Das Problem betrifft aber nahezu alle PSA-Modell dieser Zeit, die auf VAN basieren. Einzelfälle, die berichten, dass es geklappt hat, beruhen darauf, dass es ja Kombinationen gab, bei denen die Funktion zwar prinzipiell vorgesehen war aber auf Kundenwunsch halt nicht dabei. Da klappt dann auch die Nachrüstung noch. Ist aber halt Roulette...und im Falle des Tempomaten beim C2/C3 halt ein recht teures und aufwändiges (Kombiinstrument, COM, Lenkrad,ggfs. Schalter,...).

 

Gruß

Roman

 

PS: Hebel reparieren geht mit allen COMs gleicher Bauweise, nur tauschen der Funktiosumfänge geht darüger nicht. Bei anderen Modellen (z.B. Berlingo) ging sowas auch, wenn man z.B. den BC-Knopf nahcgerüstet hat am Wischerhebel. Beim C2/C3 leider keine Option.

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...