Jump to content

Citroen Xm v6 24v y3 Restoration Teil 2


Recommended Posts

petar24

Hallo Leute da momentan es in der Welt ruhig zu geht.. 😁

Dachte nutze die freie Zeit und holle den Motor von meinen Xm raus. Da ich im letzten Jahr einiges an im gemacht habe, aber nicht alles weil man kommt auch nicht überall dran. 

 

Es sind jetzt einfach auch andere Sachen dazu gekommen. Darunter Ausrücklager macht Geräusche, Hydraktiv Leitungen undicht, Schwungscheibe anscheinend verrostet Start Probleme, Getriebe hat angefangen auch undicht zu werden (vielleicht wellendichtring sehn wir), dan der hintere Krümmer blässt auch ein wenig raus. Und irgendwo beim voderen Höhenkorrektor kommt Hydraulik Öl raus. 

 

Und man weiß ja net was kommt noch dazu.Darunter werden wieder noch andere Sachen erneuert. 

-klopf sensor 

-alle Flüssigkeiten (wieder) 

-Anlasser neu

-lichtmaschine neu

-Hauptdruckleitung Pumpe neu

-Ausrücklager 

-alles Sauber machen steht auch auf dem Plan

 

Und wie gesagt man weiß net was sonst alles, aber so macht das fahren net spaß einmal raus und alles gemacht und ruh ist. Werde euch aufm laufenden halten. 👍🏻

https://up.picr.de/40434320fv.jpg

https://up.picr.de/40434332it.jpg

https://up.picr.de/40434346up.jpg

 

 

Und wie kriege ich die Bilder direkt sichtbar?

Lg

Edited by petar24
  • Like 2
Link to post
Share on other sites
petar24

So heut ging es los, auf der Bühne egal wo die Lampe hinscheint öl. Anscheinend ist auch die Diravi undicht, tja was solls wen eh alles raus muss dan auch das. 😏

 

Heute antriebswellen raus gemacht auf der Hebebühne, auspuff locker und alles so was man von der Bühne gut dran kommt. 

 

vI4et5g.jpg

 

cXluo2E.jpg

 

MhGxI15.jpg

 

wbvcGlY.jpg

  • Like 3
Link to post
Share on other sites
petar24

So für heute finish viel Arbeit. 

 

pjTBy0k.jpg

 

 

Ipw1w1R.jpg

 

Jetzt habe ich eine Frage, für was wurde dieser Stecker überbrückt? Weiß das jemand vielleicht? Lg

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
holger s
vor 5 Minuten schrieb petar24:

So für heute finish viel Arbeit. 

Wat … der Motor ist schon wieder drin? Wow, das ging schnell! :D

  • Like 1
  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
petar24
vor 3 Minuten schrieb holger s:

Wat … der Motor ist schon wieder drin? Wow, das ging schnell! :D

Leider noch nicht 😁😂 aber soweit alles ab, Morgen wens gut klappt geht der Motor raus. 

Link to post
Share on other sites
Juergen_

Hi Petar,

da hast du dir ja echt das ganz große Programm vorgenommen.

Viel Erfolg!

Wolltest du den XM nicht wieder verkaufen?

 

 

Edited by Juergen_
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
petar24
vor 2 Stunden schrieb Juergen_:

Hi Petar,

da hast du dir ja echt das ganz große Programm vorgenommen.

Viel Erfolg!

Wolltest du den XM nicht wieder verkaufen?

 

 

Ja als erstes wollte ich in verkaufen habe in Doch gelassen, ist mir einfach zu schade. Er hängt bereits am Kran heut kommt er raus dan gibs beue Bilder. Lg

 

vor 21 Minuten schrieb schwinge:

War ein Fehler. Hat Petar noch rechtzeitig bemerkt. Andere hatten nicht das Glück.

So sieht es aus! 👍🏻

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
petar24

So das gute Stück ist draussen, und kann mich in ruhe die nächsten Tage um die Bestandsaufnahme kümmern.😁

 

ndfXB4w.jpg

 

O0UQQ7C.jpg

 

X7Hgoax.jpg

 

6jWQyR1.jpg

 

8M37maY.jpg

 

dh7vkOZ.jpg

 

Edited by petar24
  • Like 2
Link to post
Share on other sites
petar24

So habe jetzt den Motor soweit ausernannder, wollte mal Fragen ob es für in noch neue Dichtungssätze gibt? Lg

 

mxIA0J5.jpg

 

WQgBmXb.jpg

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
petar24
vor 18 Minuten schrieb BX_HUNTER:

Überprüf auch, ob das ACAV-System noch gut funktioniert, wenn schon grad alles zugänglich ist ;) 

Das werde aufjedenfall noch tun. 👍🏻

Link to post
Share on other sites
petar24
vor 39 Minuten schrieb BX_HUNTER:

Überprüf auch, ob das ACAV-System noch gut funktioniert, wenn schon grad alles zugänglich ist ;) 

Weist du vielleicht ob hier auch ein schlauch hingehört, weil da fehlt einer Hab es markiert. 

RnqCUOo.jpg

 

Link to post
Share on other sites
zitronabx
vor 4 Stunden schrieb petar24:

Weist du vielleicht ob hier auch ein schlauch hingehört, weil da fehlt einer Hab es markiert. 

RnqCUOo.jpg

 

Da gehört kein Schlauch hin. 

 

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
zitronabx

Ich würde an deiner Stelle beide Zylinderköpfe demontieren. Denn die Kopfdichtungen werden übel oder schlecht aussehen. Ketten, Kettenspanner usw gibt es neu. Z. B von Ina. Den Steuerkrttendeckel kannst du neu dichten. Krümmer Dichtungen erneuern, Krümmer an sich prüfen auf Risse, Ölwanne dichten (eventuell lackieren) simmeringe allgemein sämtliche Dichtungen. Die diravi kannst du auch neu abdichten, da gibt es einen Satz bei der cx basis für ca 120?euro. 

Die Diravi in Augenschein zu nehmen wäre bei dieser Arbeit wirklich sinnvoll. 

Ich weiß nicht wieviel du ausgeben möchtest. 

Auf alle Fälle viel Erfolg und Spaß bei der Sache 😀

 

Edited by zitronabx
  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
Juergen_

Zylinderkopfdichtungen ist schon ein ordentliches Stück Arbeit. Die Laufbuchsen müssen festgesetzt werden (am besten mit  den Teilen aus dem Spezialwerkzeugsatz), sonst kann man auch die Fußdichtungen erneuern und deshalb den Motor ganz zerlegen...

Ich würd's nur machen, wenn sich schon ein Problem abzeichnet. Und im späteren Notfall geht das ja auch am eingebauten Motor...

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
zitronabx
vor 13 Minuten schrieb Juergen_:

 

Ich würd's nur machen, wenn sich schon ein Problem abzeichnet. Und im späteren Notfall geht das ja auch am eingebauten Motor...

Das würde ich mir aber ganz genau überlegen. Ich hatte bisher von zwei kettenmotoren die Kopfdichtungen in der Hand. Schön war was anderes. Der Ausbau/Einbau der Kopfdichtungen ist zb. ohne Werkzeug 9022-T möglich. Im eingebauten Zustand sieht das anders aus. Ordentliche Abdichtungsarbeiten (der Ketten Kasten) ist fast unmöglich.  Die Buchsen muss man nicht befestigen um sie Dichtungen zu wechseln. Selbstverständlich ist das drehen der Kurbelwelle bei demontieren Köpfen ein ganz großer Fehler. Es gibt zb von Ajusa einen Fusdichtungssatz aus Papier. 4 versch Stärken. Weiß, gelb, rot und Blau. Dann muss natürlich das "Zylinderhöhenübermaß" zu prüfen bzw. Einzustellen. 

large.IMG-20201221-WA0011.jpeg.f07fe6f1c62460241883cd234283ba5c.jpeg

Edited by zitronabx
  • Like 3
Link to post
Share on other sites
zitronabx

Die Kopfdichtung stammt von einem 96er zpj4, mit etwas über 180tkm. Der lief bis zu Schluss einwandfrei. Ohne ein Wasser Öl Proplem zu haben. Die Kopfdichtung sieht dafür allerdings nicht so schön aus. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
bx-basis

Ich würde die Kopfdichtungen direkt mit erneuern wenn der Klotz schon mal draußen ist und auch den Steuerdeckel ordentlich abdichten. Kommt man nie wieder so schön dran. Due 2 Wasserrohre genau prüfen, die gammeln gerne. Habe ich neulich noch an einem ZPJ ersetzt. O-Ringe für die Ansaugbrücke und die Rohre kann man im Fachhandel für wenige Cent kaufen, Standardmaße...

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
schwinge

Vor 5 oder 10 Jahren mag das noch anders ausgesehen haben. Eine Weichstoff-Zylinderkopfdichtung ist im Prinzip ein Verschleißteil, ähnlich einer Elastomerdichtung.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
petar24
vor 9 Stunden schrieb zitronabx:

Ich würde an deiner Stelle beide Zylinderköpfe demontieren. Denn die Kopfdichtungen werden übel oder schlecht aussehen. Ketten, Kettenspanner usw gibt es neu. Z. B von Ina. Den Steuerkrttendeckel kannst du neu dichten. Krümmer Dichtungen erneuern, Krümmer an sich prüfen auf Risse, Ölwanne dichten (eventuell lackieren) simmeringe allgemein sämtliche Dichtungen. Die diravi kannst du auch neu abdichten, da gibt es einen Satz bei der cx basis für ca 120?euro. 

Die Diravi in Augenschein zu nehmen wäre bei dieser Arbeit wirklich sinnvoll. 

Ich weiß nicht wieviel du ausgeben möchtest. 

Auf alle Fälle viel Erfolg und Spaß bei der Sache 😀

 

Ja die Diravi ist auch undicht, die Krümmer haben zum Glück keine Risse. Erneuere aufjedenfall weitestgehend alle dichtungen die ich kriegen kann oder konnte. Ausgeben werde ich woll einiges müssen ist halt so kanns net ändern. 😁😭

Link to post
Share on other sites
petar24
vor 3 Stunden schrieb bx-basis:

Ich würde die Kopfdichtungen direkt mit erneuern wenn der Klotz schon mal draußen ist und auch den Steuerdeckel ordentlich abdichten. Kommt man nie wieder so schön dran. Due 2 Wasserrohre genau prüfen, die gammeln gerne. Habe ich neulich noch an einem ZPJ ersetzt. O-Ringe für die Ansaugbrücke und die Rohre kann man im Fachhandel für wenige Cent kaufen, Standardmaße...

Das mein erster zpj4 Motor muss da schon vorsichtig sein. O-Ringe habe ich einen Kasten von Weber in allen Größen. Die Rohre muss ich mir noch genau ansehen. Wollte auch diverse Sachen Glasperlen strahlen wie beim Cx damals. 👍🏻Weiste ob der Stirndeckel der ketten, eine richtige dichtung hat oder das so eine mit Masse ist. Lg

Edited by petar24
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...