Jump to content

C5 Tourer blueHDI 180 - Bremsen


Bernhold

Recommended Posts

Hallo Fachleute,

würde mich über Eure Kenntnisse sehr freuen!

Nachdem die Verschleißgrenze der vorderen Bremsscheiben (340 mm) erreicht war (130.000 km), sind komplett neue Scheiben und Beläge bei Citroen montiert worden. Damit bin ich jetzt ca. 7.500 km gefahren. Da ich zu 90% auf der Autobahn unterwegs bin und ca. 40.000 km im Jahr fahre, bremse ich vergleichsweise oft aus höheren Geschwindigkeiten, auch manchmal bis zum Notbremsassistenten ab. Beim leichten Abbremsen über 120 Km/h ist eine fast nicht bemerkbare Unwucht zu spüren, die sich eher so anfühlt, als würde sich das ABS einschalten, das allerdings nur vorne links. Bei starkem Abbremsen ist Ruhe. In der Werkstatt wurde alles überprüft, die Räder gewuchtet und sonst nichts gefunden. Bei den alten Bremsscheiben war dieses Problem auch vorne links allerdings stärker.

Beim ersten C5 Modell hatte ich dieses Problem vor Jahren auch, welches durch gewissenhafte Reinigung der Belagumgebungen behoben werden konnte.

Auf dem C6 waren EBC-Brakes montiert, die 80.000 km nie Probleme gemacht haben.

Hat jemand eine Idee oder ähnliche Erfahrungen?

 

Link to comment
Share on other sites

C5 Tourer, Bj 2016, blueHDI, 180 PS, EAT 6-Automatik, die letzte Serie, seit gut einem Jahr! LG B

Link to comment
Share on other sites

Wurde(n) die Bremsscheibe(n) demontiert, deren Auflagefläche auf der Radnabe gereinigt und der Schlag der Nabe überprüft? <0,02 mm

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ronald, danke für Deine Antwort...ich gehe davon aus, das das fachgerecht ausgeführt wurde, hab' aber nicht nachgefragt...das bringt mich aber schon weiter...Dankeschön LGB

Link to comment
Share on other sites

Der betroffene Reifen verschliss dadurch auch "schlagend", d.h. trotz i.O. Bremse rubbelte es. Also mal ein Hinterrad nach vorn holen.

Link to comment
Share on other sites

DerSchweber
vor einer Stunde schrieb Bernhold:

C5 Tourer, Bj 2016, blueHDI, 180 PS, EAT 6-Automatik, die letzte Serie, seit gut einem Jahr! LG B

Fahre ein identisches Fahrzeug mit jetzt 107.000 km. Mit welchen Kosten muss ich denn rechnen, wenn ich es wie Du beim Freundlichen machen lasse?

 

Danke & Gruss

 

Link to comment
Share on other sites

DerSchweber
vor einer Stunde schrieb Ronald:

Wurde(n) die Bremsscheibe(n) demontiert, deren Auflagefläche auf der Radnabe gereinigt und der Schlag der Nabe überprüft? <0,02 mm

 

Mal nachgefragt: ist es ein radialer oder ein horizontaler Schlag?

 

Gruss 

Link to comment
Share on other sites

Stellen sich noch die Fragen:

Wie kommt das?

Fahr' ich zu schnell?

Bin ich zu blöd zum Bremsen?

LGB

Link to comment
Share on other sites

HDI JUNKIE

Nein du bist warscheinlich, gut Sportlich unterwegs wie ich mit meinen V6, Textar Bremst Spitze  zumindest auf dem Xantia,  EBC ist vielleicht ein Versuch Wert. 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb DerSchweber:

Selig, wer diese (sinnvolle)  Prüfung bei einem Tausch der Beläge oder der Scheibe erleben darf. Werde ich demnächst drauf bestehen, mal sehen wie der Monteur guckt 😀

 

Danke.

...ja, da werde ich auch nochmal nachhaken...mal gespannt, was dabei herauskommt...LGB

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb Bernhold:

An den Schweber: Für alle 4 Bremsscheiben mit Belägen rd. 800,- + Steuern..LGB

Original "erste Reihe" oder das Sortiment > 3 Jahre?

Link to comment
Share on other sites

vor 36 Minuten schrieb Ronald:

Original "erste Reihe" oder das Sortiment > 3 Jahre?

...wenn man dahinter kommen könnte, welches Material als Original verkauft wird...

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

So, es ist vollbracht:

Neue Bremsscheiben und neue Reifen vorne und alles ist weg...mal sehen, wie lange...bin lange mit rubbeln rumgefahren...

Die Scheiben rosten im Nabenbereich, keine Ahnung ob das erste Reihe ist...

Hast Du eine Firma gefunden, die des Axialschlag der Nabe testen kann? ...ich nicht...

Link to comment
Share on other sites

Am 20.5.2021 um 09:46 schrieb Bernhold:

...ja, da werde ich auch nochmal nachhaken...mal gespannt, was dabei herauskommt...LGB

...keinen gefunden, der das macht, bisher...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale
Ralf Klinkel (geb. Claus)
Wilhelm-Holzamer Weg 67
55268 Nieder-Olm

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...