Jump to content

Gab es AK 400 Bj. 69?


Recommended Posts

torsten130

Moin, bin gerade über diese Anzeige gestolpert:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/citro-n-2-cv-ak400-kastenente-4-sitzer-top-zustand-h-ken/1827684521-216-9470 

Sieht ja schön aus, gut gemacht (was die Bilder so hergeben), aber: gab es das in Original so? Hab ich noch nie gesehen. Und zusammenstellen lässt dich bei der Ente bekanntermaßen so ziemlich alles.

Grüße Torsten

Link to comment
Share on other sites

ACCM Oliver Weiß

Laut dem franz. wikipedia gab es die AK350 (niedriges Dach) ab 1963, AK400 (hohes Dach) ab 1970.

29 PS? Nee, die gab es erst später.

Falscher Kühlergrill. Der montierte gabs 1961-1965. Da gehört vom Baujahr her der dreirippige drauf.

Link to comment
Share on other sites

Thomas Hirtes

Ich meine, ab Modelljahr 1970, also ab September 1969. 29 PS stimmt keinesfalls 

Edited by Thomas Hirtes
Link to comment
Share on other sites

torsten130

Naja, die ersten 2CV6 ab 1970 hatten 28 PS... Den Motor kann man auf dem Foto nicht wirklich erkennen, vom Luftfilter könnte es ein 24,5er aus dem AMI6 sein. Was mich mehr irritiert, sind die vorderen Kotflügel ohne Blinker (ab Mj. 70 gabs die runden), das kleine Wellblech (vom AK 350?), nur die rote Leuchte hinten und die Blinker oben am Kasten (gabs bei AZU/AK350 bis Mj. 69), Grill sowieso. Also scheint es,als ob da jemand etwas als original verkaufen möchte, was es so nie gab.

Kaufen wollte ich sie keineswegs, sie fiel mir nur aufgrund dieser Ungereimtheiten auf. 

Gruß Torsten

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

AStrunk

29 PS sicher nicht, man sieht ja, dass es hier noch keine Heizbirnen gibt. Ansonsten sollte man mit vorschnellen Verurteilungen vorsichtig sein, bei den AK und dann noch ggf aus spanischer Produktion gab es immer mal Abweichungen von den Limousinen

Link to comment
Share on other sites

Vincent2
vor 2 Stunden schrieb torsten130:

Naja, die ersten 2CV6 ab 1970 hatten 28 PS... Den Motor kann man auf dem Foto nicht wirklich erkennen, vom Luftfilter könnte es ein 24,5er aus dem AMI6 sein. Was mich mehr irritiert, sind die vorderen Kotflügel ohne Blinker (ab Mj. 70 gabs die runden), das kleine Wellblech (vom AK 350?), nur die rote Leuchte hinten und die Blinker oben am Kasten (gabs bei AZU/AK350 bis Mj. 69), Grill sowieso. Also scheint es,als ob da jemand etwas als original verkaufen möchte, was es so nie gab.

Kaufen wollte ich sie keineswegs, sie fiel mir nur aufgrund dieser Ungereimtheiten auf. 

Gruß Torsten

 

 

 

 

Die AK400 gab es 1969 bereits in Spanien und meines Erachtens stammt diese AK ursprünglich aus Spanien. Dafür spricht unter anderem auch der typische Luftfilter, wie er sich auch beim spanischen AZAM6 findet. Insofern sehe ich auf den ersten Blick nichts, was mich an der Originalität zweifeln ließe (Details, wie den Kühlergrill lasse ich mal außen vor). Typisch für die frühen spanischen AK400 sind die seitliche Zierleiste (es waren de facto aufgestockte AK350-Karosserien), die eine Nahtstelle verdecken und das feine Wellblech. Über den Preis kann man natürlich streiten, aber das Auto macht einen ordentlichen Eindruck und ich persönlich finde es deutlich besser als den verbastelten Schrott, der ansonsten oft in diesen Preiskategorien angeboten wird. Die französische AKS kam übrigens nicht zum Modelljahr 1970 auf den Markt, sondern erst im Juli 1970, d.h., kurz vor dem Modelljahr 1971. Die runden Blinker gab es auch erst ab Mai/Juni 1970, die ersten 2CV4/6 hatten noch eckige Blinker.

 

Edited by Vincent2
  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

Vincent2
vor 2 Stunden schrieb Thomas Hirtes:

Ich meine, ab Modelljahr 1970, also ab September 1969. 29 PS stimmt keinesfalls 

Die AK350 hatte bereits ab Mai 1968 den AK2-Motor, den es ab Februar 1970 beim 2CV6 gab. Der AK2 hat 28(DIN)PS. In Spanien wurde meines Wissens aber noch bis Anfang der 70er Jahre der M4-Motor verbaut.

Link to comment
Share on other sites

Thomas Hirtes
vor einer Stunde schrieb Vincent2:

Die AK350 hatte bereits ab Mai 1968 den AK2-Motor, den es ab Februar 1970 beim 2CV6 gab. Der AK2 hat 28(DIN)PS. In Spanien wurde meines Wissens aber noch bis Anfang der 70er Jahre der M4-Motor verbaut.

In meiner 1975er AK 400 hat der AK2 25 PS.

Edited by Thomas Hirtes
Link to comment
Share on other sites

torsten130
vor 13 Stunden schrieb Vincent2:

Die AK400 gab es 1969 bereits in Spanien und meines Erachtens stammt diese AK ursprünglich aus Spanien. Dafür spricht unter anderem auch der typische Luftfilter, wie er sich auch beim spanischen AZAM6 findet. Insofern sehe ich auf den ersten Blick nichts, was mich an der Originalität zweifeln ließe (Details, wie den Kühlergrill lasse ich mal außen vor). Typisch für die frühen spanischen AK400 sind die seitliche Zierleiste (es waren de facto aufgestockte AK350-Karosserien), die eine Nahtstelle verdecken und das feine Wellblech. Über den Preis kann man natürlich streiten, aber das Auto macht einen ordentlichen Eindruck und ich persönlich finde es deutlich besser als den verbastelten Schrott, der ansonsten oft in diesen Preiskategorien angeboten wird. Die französische AKS kam übrigens nicht zum Modelljahr 1970 auf den Markt, sondern erst im Juli 1970, d.h., kurz vor dem Modelljahr 1971. Die runden Blinker gab es auch erst ab Mai/Juni 1970, die ersten 2CV4/6 hatten noch eckige Blinker.

 

Sehr interessant, vielen Dank.

Link to comment
Share on other sites

Finde, das ist ein tolles Auto und die 29PS wohl ein Irrtum (Auspuff nach vorne), sollten 23,5 sein.

Link to comment
Share on other sites

Thomas Hirtes

Ist ja immer Geschmacksache, aber ein komplett restauriertes Auto, gerade auch ein Nutzfahrzeug wie eine AK, löst bei mir keinen Haben-wollen-Reflex aus. Lieber was originales und authentisches mit leichter Patina und top Substanz. 
 

Ist aber spannend, wie uneinig diverse Quellen sind, ab wann die AK 400 auf den Markt kam und wo zuerst. 

Link to comment
Share on other sites

EntenDaniel

Das "Problem" beim 2CV allgemein ist, daß sie an zig verschiedenen Standorten gebaut wurde; und jeder konnte soweit tun und lassen, was er wollte. Irgendwer fing an etwas einzubauen und irgendeiner in einem anderem Werk fand die Idee so toll, daß sie dann später auch in "seinem" Werk verbaut wurde. Das macht das alles auch so ein bißchen unübersichtlich, wer was zuerst auf dem Markt brachte - da muß man sich echt reinknien, um da durch zu blicken. Die meisten Bücher behandeln nur die französischen Enten.

Link to comment
Share on other sites

Vincent2
vor 3 Stunden schrieb Thomas Hirtes:

Ist ja immer Geschmacksache, aber ein komplett restauriertes Auto, gerade auch ein Nutzfahrzeug wie eine AK, löst bei mir keinen Haben-wollen-Reflex aus. Lieber was originales und authentisches mit leichter Patina und top Substanz. 
 

Ist aber spannend, wie uneinig diverse Quellen sind, ab wann die AK 400 auf den Markt kam und wo zuerst. 

Die meisten Quellen beziehen sich leider nur auf die französische Produktion. Leider gibt es zur Produktion in Vigo kaum Informationen, vielleicht auch, weil damals eigentlich keine Fahrzeuge nach F, Benelux oder Deutschland exportiert wurden. Fakt ist aber, dass die Idee zur AK400 aus Spanien stammt und dass es dort bereits 1969 die ersten AKS400 produziert wurden. Juli 1970 für die Präsentation der frz. AK400 ist aber amtlich - wobei die meisten AK400 für den französischen Markt in Belgien produziert wurden (genau, wie auch beim Mehari). Übrigens finden sich im Netz auch noch andere spanische AK400 von 1969. Da sieht man auch. dass feines Wellblech und die Naht in der Seitenwand charakteristisch sind für diese Modelle.

Edited by Vincent2
Link to comment
Share on other sites

Vincent2
vor 16 Stunden schrieb Thomas Hirtes:

In meiner 1975er AK 400 hat der AK2 25 PS.

Der AK2 wurde damals abgasreduziert (geänderter Vergaser), was mit einem Leistungsverlust einherging.

Link to comment
Share on other sites

holger s
vor 15 Minuten schrieb Vincent2:

Übrigens finden sich im Netz auch noch andere spanische AK400 von 1969. Da sieht man auch. dass feines Wellblech und die Naht in der Seitenwand charakteristisch sind für diese Modelle.

Hier z.B. mit nachträglich installierten Blinkern vorne (es sind aber nicht die der späteren 2CV ab 1970).

Edited by holger s
Link to comment
Share on other sites

EntenDaniel

Die nachträglich installierten Blinker an der AK400, könnten daran liegen, daß das spanische Modell in Belgien zugelassen ist.

Es gab für belgische Modelle vordere runde Blinker unter der ET-Nr. 5005027 oder es wurden die hinteren Blinker vorne montiert. ET-Nummer: KN0332.

Desweiteren gab es noch vordere Blinker unter der ET-Nr. KN0300

Link to comment
Share on other sites

torsten130
Posted (edited)

Ich finde das wirklich spannend. In den 80er/90ern habe ich ja an derartig vielen Enten geschraubt, dass ich dachte, ich kenne jede Schraube. Aber nein, man lernt immer noch was Neues. Der Entenraum, unendliche Weiten...

Hat eigentlich schon mal jemand über das Thema "Citroen 2CV - Alle länderspezifischen Varianten von Anfang bis Ende" promoviert? Könnte sehr interessant sein, könnte einen aber auch in den Wahnsinn treiben.

Grüße Torsten

Edited by torsten130
nur so...
Link to comment
Share on other sites

JK_aus_DU
vor 4 Stunden schrieb Vincent2:

Der AK2 wurde damals abgasreduziert (geänderter Vergaser), was mit einem Leistungsverlust einherging.

Genau, Einfachvergaser statt Registervergaser

Link to comment
Share on other sites

torsten130
vor 42 Minuten schrieb JK_aus_DU:

Genau, Einfachvergaser statt Registervergaser

Nö, der 28 PS (1970 bis 1975? 1977?) hatte auch einen Einfachvergaser. Der Register kam viieeel später... (in den 80ern). Register mit 32 PS gab es anfangs nur in den AMIs. Dann in der Dyane - und irgendwann auch im profanen 2CV).

Gruß Torsten

Link to comment
Share on other sites

EntenDaniel
vor einer Stunde schrieb torsten130:

Ich finde das wirklich spannend. In den 80er/90ern habe ich ja an derartig vielen Enten geschraubt, dass ich dachte, ich kenne jede Schraube. Aber nein, man lernt immer noch was Neues. Der Entenraum, unendliche Weiten...

Hat eigentlich schon mal jemand über das Thema "Citroen 2CV - Alle länderspezifischen Varianten von Anfang bis Ende" promoviert? Könnte sehr interessant sein, könnte einen aber auch in den Wahnsinn treiben.

Grüße Torsten

Es gibt ein Buch über den 2CV aus belgischer Produktion in niederländisch.

Es gibt auch ein Buch, über 2CV für den deutschen Markt.

 

Bücher über 2CV von den anderen Produktionsstandorten hab ich noch nicht gesehen.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Oliver Weiß
vor 1 Stunde schrieb torsten130:

Nö, der 28 PS (1970 bis 1975? 1977?) hatte auch einen Einfachvergaser. Der Register kam viieeel später... (in den 80ern). Register mit 32 PS gab es anfangs nur in den AMIs. Dann in der Dyane - und irgendwann auch im profanen 2CV).

Gruß Torsten

Im 2CV war trotz Registervergaser bei 29 PS Ende. Den 32er gab es ab Werk nicht im 2CV. Die Mehrleistung kam u.a. durch eine höhere Verdichtung: 9,0 statt 8,5 (oder zuletzt 8,0 mit 27 PS) und etwas anderen Vergaser.

Link to comment
Share on other sites

2CVMosel
Am 27.7.2021 um 22:35 schrieb Thomas Hirtes:

In meiner 1975er AK 400 hat der AK2 25 PS.

Meine 77er offiziell auch.

Mosel

Link to comment
Share on other sites

torsten130
vor 12 Stunden schrieb ACCM Oliver Weiß:

Im 2CV war trotz Registervergaser bei 29 PS Ende. Den 32er gab es ab Werk nicht im 2CV. Die Mehrleistung kam u.a. durch eine höhere Verdichtung: 9,0 statt 8,5 (oder zuletzt 8,0 mit 27 PS) und etwas anderen Vergaser.

Stimmt natürlich... 

Link to comment
Share on other sites

gutesguenstig

Ich sehe hauptsächlich eine weitere Variante eines Versuches der Kotflügellappenbefestigung. 
Und Lack, viel Lack. Von der Menge her in der Originalproduktion wohl ausreichend für 10 Fahrzeuge. 
 

roman 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...