Jump to content

Lebensdauer Batterie bei S&S ?


Recommended Posts

Hall Leute,

 

ich vermute mal die meisten haben inzwischen ein S&S System verbaut. Wie lange halten so im Schnitt die Battereien von dem System ? Ich schalte das S&S meistens ab in der Hoffung das Material zu schonen. Ich frage deshalb weil ich in letzter Zeit beim Einschalten der Zündung manchmal diverse Fehler angezeigt bekommen. Bei Fehler auslesen wird dann Fehlende Kommunikation mit dem ABS Steuergerät angezeigt. Sobald der Motor läuft ist alles weg. sowas hatte ich vor Jahren mal da hat die Werkstatt die Batterie getauscht. Hat dann auch geholfen und die Meldung kam nur noch sehr selten. Werkstatt meinte das S&S würde gerne die Batterie leerlutschen und die Steuergeräte würden dann bei Unterspannung Fehler anzeigen

Link to comment
Share on other sites

MatthiasM
vor 58 Minuten schrieb wo6819:

 Werkstatt meinte das S&S würde gerne die Batterie leerlutschen und die Steuergeräte würden dann bei Unterspannung Fehler anzeigen

Das halte ich fuer eine Verzweiflungsdiagnose. Umgekehrt wird ein Schuh daraus! 

Die S&S- Automatik funktioniert nur bei einem einwandfreien System. Die Batterie braucht nur nicht ganz voll oder leicht geschaedigt sein, schon wird der Motor nicht mehr abgestellt. Es gibt jedoch noch sehr viel mehr Verhindertungsgruende. Bei vielen Fahrzeugen, die laenger zum Verkauf stehen, und keine reglamaessigen Batteriladungen bekommen hat, funktioniert zwar alles einwandfrei, nur S&S geht haeufig nicht.

Mag sein, das deine Batterie schlapp ist, das S&S die Ursache ist, ist eher unwahrscheinlich.

Link to comment
Share on other sites

Bei Fehlern im S&S sollte man auch immer den Spannungssensor fürs Steuergerät im Auge haben. Die Spannungsdifferenzen, die da beim Starten gemessen werden, sind nicht groß. Oft messen die Sensoren falsch und geben dann Werte an Steuergerät, die als 'Batterie defekt' interpretiert werden. Gibt dann gerne eine neue Batterie, die hält dann aber auch nicht allzulange lt. Sensor, bis das wieder von vorne losgeht. Da bei S&S oft auch noch wirklich riesige Kondensatoren von mehreren 100 Farad im Auto verbaut sind, die die Spitzenstrombelastung beim Anlassen für die Batterie abdämpfen, sehe ich da bei der Batterie weinger das Problem. eher beim Anlasser, dessen Anlaßvorgänge sind endlich.

Jens

Link to comment
Share on other sites

Bei meinem C4 II von 2016 geht der Motor seit einiger Zeit im Stand nicht mehr aus. Das fing so Anfang des Jahres an. Ich fahre mit dem Auto aber auch zu wenig. Corona und der überaus unterhaltsam zu fahrende e-208 hinterlassen da ihre Spuren.

Starten tut das Auto mit Schwung, aber Stop&Start ist halt deaktiviert.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Meine AGM hatte nach 5 Jahren statt 760 A nur ca. 550 A und S&S funktionierte danach nur noch, wenn am WE die Batterie am Ladegerät war. Bin noch 1 Jahr damit gefahren und habe nun eineneue AGM eingebaut. S&S funktioniert wieder und der Anlasser zieht schneller durch.

Ich hatte auch mal das Lademanagement geändert, da die AGM regulär nur bei 80% gehalten wird und das Laden ab 19/20°  nur noch bei "Schub" erfolgt und im Winter alle paar Wochen am WE geladen. Gebracht hat es bezüglich der Lebensdauer nichts.

Autonom scheint da eine Ausnahme zu sein. Er hatte die Batteriepflege auch ausführlich thematisiert.

Link to comment
Share on other sites

Och hab die S&S ja meistens abgeschaltet. Läuft da die Rekupation eigentlich noch ?

 

Mir ist aufgefallen das die ECO Anzeige blinkt, auch wenn S&S eingeschaltet ist. Was hat das zu bedeuten ?

Link to comment
Share on other sites

Diese "Spritspar"-Rekuperation funktioniert unabhängig vom S&S. Wenn ECO blinkt, ist S&S inaktiv, weil irgendein Parameter nicht passt:

large.start.png.ca0623a58f6f99b65f7f1ac561fbcb38.png

Link to comment
Share on other sites

vor 48 Minuten schrieb Ronald:

Diese "Spritspar"-Rekuperation funktioniert unabhängig vom S&S. Wenn ECO blinkt, ist S&S inaktiv, weil irgendein Parameter nicht passt:

large.start.png.ca0623a58f6f99b65f7f1ac561fbcb38.png

was bedeutet das mit dem 12V Netz ? Wird die Rekupation nur beim Bremsen aktiv ?

Link to comment
Share on other sites

Die Tabelle ist die "Freigabeliste" für S&S. Vermutlich war die Netzspannung zu niedrig und S&S blieb aus -> ECO blinkt.

Bei meinem C5 wird oberhalb 19/20° Außentemperatur nur beim Rollen und Bremsen eine Ladespannung von 15 V angezeigt, ansonsten 12-14 V, je nach Ladezustand.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 42 Minuten schrieb wo6819:

Rekupation

Rekuperation bedeutet Rückgewinnung von Energie. Wann, ausser beim Bremsen - wobei da auch Schiebebetrieb dazu zählen kann - würde das Deiner Ansicht nach Sinn machen?

Wenn die Batterie normal geladen wird, geschieht das ja mit Motorkraft. Da wird dann herzlich wenig zurückgewonnen. Der passende Ausdruck dafür wäre dann eher sowas wie "Verbrauch", oder "Leistungsbedarf".

Soweit ich weiss, hängt der Eco-Modus von der Batteriespannung ab. Unterhalb eines Schwellenwerts (den vielleicht auch noch jemand beisteuern kann) wird eco angezeigt, und es werden verschiedene Energiesparfunktionen aktiviert. Dazu gehört, dass S&S inaktiv bleibt, und ich glaube auch das Navi und Radio gehen dann aus, wenn der Motor nicht läuft, während die sonst durchaus ein paar Minuten anbleiben, wenn man will. Auch die 12V-Buchse liefert nur Strom, solange der Motor an ist, wenn eco aktiv ist.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb bluedog:

Soweit ich weiss, hängt der Eco-Modus von der Batteriespannung ab. Unterhalb eines Schwellenwerts (den vielleicht auch noch jemand beisteuern kann) wird eco angezeigt, und es werden verschiedene Energiesparfunktionen aktiviert. Dazu gehört, dass S&S inaktiv bleibt, und ich glaube auch das Navi und Radio gehen dann aus, wenn der Motor nicht läuft, während die sonst durchaus ein paar Minuten anbleiben, wenn man will. Auch die 12V-Buchse liefert nur Strom, solange der Motor an ist, wenn eco aktiv ist.

Fast, aber dann doch durcheinander. Die Aktivierung des Energiesparmodus nach Abschalten des Motors per Zündschlüssel hat erst mal nichts mit der ECO-Funktion , also der Stopp&Start-Automatik während der Fahrt zu tun.

Der Motor bleibt an, wenn die Batterie als schwach erkannt wird, der Fahrer abgeschnallt ist, die Handbremse angezogen wurde, die Fahrertür geöffnet wird, die Klimaanlage gefordert wird, die Scheiben beschlagfrei gehalten werden, der Partikelfilter gereinigt wird, es draußen zu kalt ist, der Motor noch nicht "warm" ist. usw. -> ECO blinkt.

Wenn der Motor durch S&S abgeschaltet wurde,  springt er auch vor dem Einkuppeln wieder an, wenn o.g. Ereignisse eintreten. Navi, Radio, Beleuchtung, Steckdosen  bleiben an, nur der riemengetriebene Klimakompressor ist inaktiv.

 

Link to comment
Share on other sites

wenn also der Motor im Normalbetrieb ist ohne besondere Verbraucher und ECO blinkt würde das wohl bedeuten dann die Spannung zu niedrig ist. D.H. Batterietausch ist angesagt

Link to comment
Share on other sites

Da würde ich erstmal messen, was denn die elektronisch von Steuergerät geregelte Lima so an Spannung an der Batterie anliefert. Und ob da noch alle Kontakte incl. des Massekontakte in Ordnung sind. Spannungsabfall vom Batterieminus am das Chassis mal messen unter Last, also mit allem Licht an usw.

Jens

Link to comment
Share on other sites

Am 19.10.2021 um 08:25 schrieb wo6819:

wenn also der Motor im Normalbetrieb ist ohne besondere Verbraucher und ECO blinkt würde das wohl bedeuten dann die Spannung zu niedrig ist. D.H. Batterietausch ist angesagt

Ja, aber man könnte die Batterie auch mal mit einem Ladegerät aufladen (AGM-bzw. Wintermodus). Bei 70Ah dauert es paar Stunden. Die Spannung sollte immer <12,5 V sein. Beitrag von Auto nom.

Diese Rekuperation bzw. "Bremsenergierückgewinnung" ist die Strapaze für die Batterie und erfordert eine EFB bzw. AGM, weil nur diese die schwankenden aber hohen Ladeströme vertragen.

https://www.automotive.at/kfz-wirtschaft/was-ist-der-unterschied-zwischen-agm-und-efb-autobatterien-204263.

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb Ronald:

Ja, aber man könnte die Batterie auch mal mit einem Ladegerät aufladen (AGM-bzw. Wintermodus). Bei 70Ah dauert es paar Stunden. Die Spannung sollte immer <12,5 V sein. Beitrag von Auto nom.

Diese Rekuperation bzw. "Bremsenergierückgewinnung" ist die Strapaze für die Batterie und erfordert eine EFB bzw. AGM, weil nur diese die schwankenden aber hohen Ladeströme vertragen.

https://www.automotive.at/kfz-wirtschaft/was-ist-der-unterschied-zwischen-agm-und-efb-autobatterien-204263.

Ich habe jetzt einfach mal eine neue AGM reingebaut, ECO Lämpchen leuchtet wieder und S&S geht auch. Da ich keine anderen Strecken gefahren bin als sonst auch schien mir vor dem Winter eine neue Batterie angebracht. Die war auch schon 5 Jahre alt.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...