Jump to content

Heizklappen gebrochen C5 II


ACCM Muhr

Recommended Posts

Hallo Gemeinde,

 

da das C5-Forum leider nicht mehr online ist, kann ich die dortigen Beiträge zu dem Thema leider nicht mehr aufrufen.

Bei meinem C5 sind nun die Heizklappen offenbar gebrochen - erst Geräusche und nun keine Verstellung mehr. Daher muss ich wohl die Achse mit den Verstellklappen wechseln. Hierzu gibt es den langen Weg, bei dem das ganze Armaturenbrett raus muss, was ein Heiden-Aufwand ist. Oder man wählt den kurzen Weg. Dabei soll seitlich ein Loch in den Kasten geschnitten werden, über das sich die Welle entnehmen lässt. Das Loch muss man dann hinterher wieder zukleben.

Kann mir hier einer einen Tipp geben, wo genau ich das Loch schneiden muss? Und was es sonst noch zu beachten gibt?

Link to comment
Share on other sites

Zum kurzen Weg kann ich dir nichts sagen, aber zum langen Weg hätte ich eine bebilderte Anleitung. Kann ich bei Bedarf schicken. Es ist zwar super nervig aber durchaus machbar! Einfach nur stumpfe Schraubarbeit ohne komplizierte Überraschungen oder so. Rechne mit einem Wochenende Arbeit, alles immer schön fotografieren und die Schrauben sortieren. Zu zweit ist man schneller. Danach ist aber auch alles wieder schick. 

Edited by Koelner
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Prüfe zuerst die Aufnahme für Stellmotoren.. 

Da kommt man beidseitig hin, Fahrerseite etwas gefummel.. 

Sind pro Seite zwei identische Stellmotoren, die unteren sind für die Mischklappen.. 

Motoren abnehmen und nach der Mischklappen-Aufnahme sehen bzw Gewissheit wenn keine mehr vorhanden.. 

 

Zum Thema bohren des Kastens, in den meisten Fällen hält das nicht lange, hatte ich damals im C5FORUM zumeist gelesen.. 

 

Cockpit ausbauen ist aber überschaubar und für handwerklich geschickte zu meistern.. 

 

Das andere ist dann die Entscheidung den Heizkasten im eingebauten Zustand zu erkunden und evtl die gebrochene Klappenwelle zu schienen.. 

..oder auch noch den ganzen Heizkasten auszubauen und zerlegen, dabei muss die Klima entleert und der Heizungskreislauf geöffnet werden.. 

 

Bei mir ist zwar der letzte Eingriff schon etwas länger her, ein paar Sachen wüsste ich noch aus dem Stehgreif.. 

 

Grüße Marinko 

Link to comment
Share on other sites

Es gab im C5 Forum eine super Anleitung von " Klauspilot". Bei dieser Vorgehensweise werden die Klappenwellen durch 9mm Messing Vierkantstäbe ersetzt. 

Man kann die so vorbereitete Klappe in den Heizkasten einbauen ohne ihn zu demontieren.  

Hab ich bei meinem C5 ll so gemacht.  Ich schau mal, ob ich noch Unterlagen dazu finde.

Link to comment
Share on other sites

Fahrersitz ausbauen. Armaturenbrett lösen und nach hinten kippen ( an einem   überstehenden  Lastenträger aufhängen).

Die Klappen wie auf den Bildern  zu sehen freilegen, dann mit einer Eisensäge oä 2  ca 5 cm lange Schlitze vor und hinter dem äußeren Klappenlager  in das Gehäuse schneiden, so daß  eine nach außen biegbare Zunge  mit dem Klappenlager entsteht. So kann man die Klappen ohne Basteln und ohne Klima und Heizung abzulassen am eingebauten  Klimakasten  austauschen. Nachher in den Sägeschlitz eine Schnur einlegen, primern und mit Sekundenkleber die Zunge  an den 2 Seiten  wieder mit dem  Klappenkasten verbinden. Ich habe das schon 3 mal so gemacht und  hält seit > 5 Jahren.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Einfach an das gesparte Geld denken, dann schraubt es sich besser 😜 Ich glaube Citroen rief mal knapp 2000 Euro für die Rep auf. Viele C5 II wurden deshalb abgestoßen… oft ohne den Mangel beim Verkauf zu erwähnen. 

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Stunden schrieb marinkoc6:

Prüfe zuerst die Aufnahme für Stellmotoren.. 

Da kommt man beidseitig hin, Fahrerseite etwas gefummel.. 

Sind pro Seite zwei identische Stellmotoren, die unteren sind für die Mischklappen.. 

Motoren abnehmen und nach der Mischklappen-Aufnahme sehen bzw Gewissheit wenn keine mehr vorhanden.. 

 

Zum Thema bohren des Kastens, in den meisten Fällen hält das nicht lange, hatte ich damals im C5FORUM zumeist gelesen.. 

 

Cockpit ausbauen ist aber überschaubar und für handwerklich geschickte zu meistern.. 

 

Das andere ist dann die Entscheidung den Heizkasten im eingebauten Zustand zu erkunden und evtl die gebrochene Klappenwelle zu schienen.. 

..oder auch noch den ganzen Heizkasten auszubauen und zerlegen, dabei muss die Klima entleert und der Heizungskreislauf geöffnet werden.. 

 

Bei mir ist zwar der letzte Eingriff schon etwas länger her, ein paar Sachen wüsste ich noch aus dem Stehgreif.. 

 

Grüße Marinko 

Bigcruza aus dem C5 Forum musste es nach dem Schienen leider nochmal wiederholen, den Kasten dann doch rausnehmen und neue Mischklappen einbauen. Wenn man schient, sollte man sich 100% sicher sein mit dem, was man da veranstaltet… 

Edited by Koelner
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb Koelner:

Bigcruza aus dem C5 Forum musste es nach dem Schienen leider nochmal wiederholen, den Kasten dann doch rausnehmen und neue Mischklappen einbauen. Wenn man schient, sollte man sich 100% sicher sein mit dem, was man da veranstaltet… 

 

Jupp, da war ein wichtiger Anschlag weggebrochen.. 

..sonst hätte das bestimmt gehalten.. ;) 

 

Grüße Marinko (bigcruza)

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb marinkoc6:

 

Jupp, da war ein wichtiger Anschlag weggebrochen.. 

..sonst hätte das bestimmt gehalten.. ;) 

 

Grüße Marinko (bigcruza)

irgendwie echt schade, dass das viele Wissen aus dem C5 Forum inkl bebilderter Anleitungen etc. jetzt für immer verschwunden ist. Naja C5 I und II verschwinden ja auch zunehmend aus dem Straßenbild .... ebenfalls traurig. 

Link to comment
Share on other sites

Ja, ich vermisse auch meine eigenen Beiträge.. 

Mann wird älter und vergesslicher.. 

Wenn man denkt war der C5II nicht unbedingt das Erfolgsmodell.. 

Für mich aber schon und dazu mein ganz persönliches Highlight.. 

 

Grüße Marinko 

Link to comment
Share on other sites

Bigruza,da stimme ich dir zu,ich habe meinen C5II mit frischen Klappen.Wer 2000€ bei Cit ausgibt ist selbst schuld.Meine Citroenwerkstatt hat 800 genommen,ich habe den Klappensatz (3 Stück) selbst besorgt über Motointegrator (Peugeot 407 SW) für 65€ , bei Citroen etwa 300€.Ich bin zufrieden damit,funktioniert einwandfrei.Auch 800€ tun weh,aber die fumelei wollte ich mir echt nicht antun.

 

Andreas

Link to comment
Share on other sites

vor 38 Minuten schrieb wolffi50:

Bigruza,da stimme ich dir zu,ich habe meinen C5II mit frischen Klappen.Wer 2000€ bei Cit ausgibt ist selbst schuld.Meine Citroenwerkstatt hat 800 genommen,ich habe den Klappensatz (3 Stück) selbst besorgt über Motointegrator (Peugeot 407 SW) für 65€ , bei Citroen etwa 300€.Ich bin zufrieden damit,funktioniert einwandfrei.Auch 800€ tun weh,aber die fumelei wollte ich mir echt nicht antun.

 

Andreas

da hast du aber extrem glück gehabt mit den 800. soviel nehmen die in köln inzwischen für einmal neue bremsen :) offiziell bedeutet die aktion beim freundlichen: klimaanlage entleeren/befüllen …gleiches für den kühlkreislauf. cockpit raus, heizungskasten raus, neue klappen rein und alles zurückbauen. 

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Stunden schrieb marinkoc6:

Jupp, da war ein wichtiger Anschlag weggebrochen.. 

..sonst hätte das bestimmt gehalten.. ;) 

 

Grüße Marinko (bigcruza)

Schön zu sehen, dass sich doch alle C5'ler nun hier eingefunden haben.

Der Verlust der Beiträge und Anleitungen ist wirklich schade - wie damals schon bei der bxig... Aber was willst du machen...

Ich habe meinen C5 noch immer und bin auch weiterhin sehr zufrieden damit. Heute morgen dachte ich noch, wie cool das ist, in einen 16 Jahre alten Alltagscitroen einzusteigen, der auf Schlüsseldreh sofort anspringt und funktioniert. Ich hatte zudem das Glück, dass in 13 Jahren und 150.000 km nichts außer Inspektion und Verschleiß angefallen ist. Da hatten andere Besitzer weniger Glück... Mal sehen, wie lange er mich noch begleiten wird.

@schmitz Danke für den Link zum Faden mit den Bildern!

Link to comment
Share on other sites

ACCM Volker.Kersting

Hallo,

nach langem überlegen wegen machen lassen (Preis bei Citroen) und selber alles ausbauen in der engen Garage hatte ich mich für Citroen entschieden.

Der Preis im November 2017: 6,1 Arbeitsstunden plus Kit Bedienung Klimaanlage, machte zusammen 640,44 € incl. Steuer.

 

Heute wird die Arbeitsstunde wohl beim doppeltem oder schon auf dem Weg zum dreifachen sein.

 

Ich wünsche Dir alles gute bei der Reparatur.

 

Gruß

Volker

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

A.Streitberg

Hallo,

zurück zur Heizungsklappe.

Bei meinem C5II ist die rechte Klappe von einer freien Werkstatt gemacht worden, Handschuhfach raus und Loch in Heizungskasten geschnitten. Klappe getauscht, Loch wieder verschlossen. War vor ein paar Jahren (viele km) geht immer noch. 

Die linke Klappe habe ich im Herbst mit einem Freund zusammen selbst gemacht.

Armaturenbrett raus, mit der Anleitung hier geht. ABER aufpassen beim Thema Lenksäule rausnehmen. Die Aktion hat bei mir nicht ohne Erneurung der ganzen Bedieneinheit an der Lenksäule geklappt. Unbedingt vermeiden, dass die Lenkung nach lösen der Schrauben nochmals gedreht wird. Problem ist aber an die Schrauben zu kommen ohne zu Lenken. 

Doof war auch, dass der Schalter für den rechten Airbag durch Abziehen, Aufstecken des Steckers innen eine Lötstelle gebrochen ist. Habe ewig gebraucht den Fehler zu finden.

Die Klappe selbst ist gut zu tauschen wenn man die Welle auf der Motorseite aufschneidet und die neu Klappe einsetzt.

Hält bei mir seit Herbst ca. 5000 km .

Servus Andreas

 

Link to comment
Share on other sites

Zitat: Armaturenbrett raus, mit der Anleitung hier geht. ABER aufpassen beim Thema Lenksäule rausnehmen. Die Aktion hat bei mir nicht ohne Erneurung der ganzen Bedieneinheit an der Lenksäule geklappt. Unbedingt vermeiden, dass die Lenkung nach lösen der Schrauben nochmals gedreht wird. Problem ist aber an die Schrauben zu kommen ohne zu Lenken. 

 

deshalb die Fahrersitz  raus, lenksäule nur am Bodenblech  abschrauben und das Armaturenbrett samt Lenksäule nach hinten Klappen. Dazu muß es aber an einem Lastenträger aufgehängt werden. Das Armaturenbrett hat ein queres Rohr (seitlich Plastikabdeckungen  geben den Blick darauf frei), in dieses steckt man einen stabilen Besenstiel um es daran aufzuhängen.

jetzt kann man - je nach BMI-  zwischen A-Säule und dem nach hinten gezogenem Armaturenbrett an den Klimakasten (von li und von re)

 

Link to comment
Share on other sites

Am 31.3.2023 um 12:38 schrieb A.Streitberg:

ABER aufpassen beim Thema Lenksäule rausnehmen

 

Einfach bei entnehmen der Lenksäule den Schlüssel abziehen und das Lenkradschloss einrasten lassen, somit gegen verdrehen gesichert.. 

 

Grüße Marinko (Bigcruza)

Link to comment
Share on other sites

A.Streitberg

Ja, und genau da war der Fehler passiert 🥴

Dreimal gefragt, hast DU den Schlüssel umgedreht : Ja

War aber nicht.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb A.Streitberg:

Ja, und genau da war der Fehler passiert 🥴

Dreimal gefragt, hast DU den Schlüssel umgedreht : Ja

War aber nicht.

 

Nicht nur umdrehen.. 

Abziehen und schloss einrasten lassen.. ;)

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Kölner,ja,ich habe auch einen aktuellen Preis (etwa 3 Monate alt).Eine Bekannte hatte sich in das Fahrverhalten unseres C5II verliebt und ihren Göttergatten geträngt einen C5II zu kaufen.Er schraubt auch selbst,aber war nicht grade begeisert als sie unbedingt den C5 haben wollte.Ok,sie hatten so ein Glück mit dem C5...aus der Berliner Ecke,C5II Break 2,0 HDI Exclusive,Obsidianschwarz.Wenn unsere beiden nebeneinander stehen ,sehen absolut gleich aus.Er war sogar recht preiswert, 2600€ mit 225.000 km.

Dann vor 3 Monaten das eklige Gefühl er heizt nicht richtig.Als ich ihren Mann dan sagte was es ist und wie man das behebt kam sofort-raus mit der Möhre (Kopfnuss von hinten).Meine Citroenwerke angerufen,2 Tage später das Auto hin gebracht und am nächsten Tag geholt...1480€.Mit einen Lächeln meinte der Meister-Lehrling war leider nicht da...

Nee,Spaß,aber ja,es ist alles teurer geworden.Er sagte auch,der Wagen ist im guten Zustand und würde bei entsprechender Pflege die 500.000 sehen und schaute mich an...nö,nicht meine Baustelle dachte ich nur,hab mit meinen zu tun.Ich muß die Motorhalterung Beifahrerseite tauschen-Hydrolager und Knochen....

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...