Jump to content

Antriebswelle einbauen


Recommended Posts

Hallo Leute 

Beim Einbau  der linken Antriebswelle habe ich das Problem , daß die Antriebswelle etwas Stramm auf dem unteren Querlenker Richtung Getriebe aufliegt. Die Antriebswelle ist noch die alte zweigeteilt.

Muss ich mit einem Gurt den unteren Querlenker auf Spannung nach oben bringen, damit die Antriebswelle besser montiert werden kann. Oder ist auf dem Drehstab zu viel Bums.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe da noch eine Frage. Kann kann man den unteren Querlenker überhaupt etwas anheben oder ist die Vorspannung zu groß. Vielleich muß ich den ganzen Drehstab ausbauen

und alles gangbar machen. Ich habe den gesamten Fahrschemel ausgebaut und auf Böcke gelegt. Der obere Querlenker war total fest. Was meint Ihr den unteren auch zerlegen?

Grüße Frank 

Link to comment
Share on other sites

Ja, leider ist der meist auch fest und federt nur noch in den Silentbuchsen. Leider sind auch oft die belasteten Zähne der Zahlwellen hinüber und die Gegenverzahnung in den Silentbuchsen ebenfalls. Irgendwann ist der Druck auf die "Gummis" in den Silentbuchsen so groß das die Zahnwelle beim Einfedern überspringt, was einen tollen Knall gibt.....

Also wenn der Fahrschemel schon mal auf Böcken liegt, mach es richtig, unteren Schwingarm raus, alles gängig machen und die Bauteile kontrollieren.

Beschreibung dazu findest Du auch auf dieser Seite https://typ-h.de/pages/tipps-und-tricks/motor-komplettueberholung.php und im Rep.Handbuch Nr. 444

Link to comment
Share on other sites

Hallo Dirk alles klar. Der untere Schwingarm habe ich gerade alles ausgebaut. Und siehe da alles fest. Jetzt wird erstmal alles zerlegt und gereinigt. Bekomme ich den Anschlussflansch mit der Verzahnung aus der langen Hülse raus. Oder nur gangbar machen so das sich wieder alles dreht. Das Teil hat ein wenig Längsspiel. Kann man in der Hülse etwas vor und zurück schieben  .

Link to comment
Share on other sites

Fehler entdeckt . Die Kugeln sind mir rausgefallen. Deswegen läßt sich der Lagerbock nach vorne schieben . Ich Dussel

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...