Jump to content

C6 2,2HDI Automatik Exclusive zu verkaufen


Recommended Posts

Für viele zwar eine fade Farbe, aber ich denke, das Angebot ist zu überlegen. 2,2l mit Automatik als Exlusive mit großem Navi und Ledersitzen,... 150.000km um 11.000 Euro.

Zahnriemen neu, Bremsen neu und neue Überprüfung.

https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwagen/d/auto/citroen-c6-2-2-hdi-exclusive-170-biturbo-170ps-668583453

Ich kenne weder den C6 noch den Verkäufer, aber das ist wohl so einer der seltensten C6.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Andreas Strunk

und auch hier mal wieder der Trugschluss, dem immer wieder Verkäufer unterliegen: der angebotene C6 ist kein Exclusive. Aber alleine die Ausführung HDI170 Automatik ist in der Tat selten, nur etwas mehr als 600 Stück produziert. 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb badscooter:

Für viele zwar eine fade Farbe, aber ich denke, das Angebot ist zu überlegen. 2,2l mit Automatik als Exlusive mit großem Navi und Ledersitzen,... 150.000km um 11.000 Euro.

Zahnriemen neu, Bremsen neu und neue Überprüfung.

https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwagen/d/auto/citroen-c6-2-2-hdi-exclusive-170-biturbo-170ps-668583453

Ich kenne weder den C6 noch den Verkäufer, aber das ist wohl so einer der seltensten C6.

Preis halte ich nicht annähernd für erzielbar (Farbe & Laufleistung) 

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb essi:

Preis halte ich nicht annähernd für erzielbar (Farbe & Laufleistung) 

Ich schon! Annähernd zumindest.

Link to comment
Share on other sites

Andreas Strunk
vor 54 Minuten schrieb essi:

Preis halte ich nicht annähernd für erzielbar (Farbe & Laufleistung) 

was hält das Orakel denn für erzielbar? 

Link to comment
Share on other sites

Nun: wenn bei mobile.de seit wochen der 4zyl exclusive mit 56TKM für 13.900€ keinen Käufer findet, dürfte es der hier für über 11.000€ erst recht schwer haben.

Ausserdem findet man mit etwas Geduld den Benziner für 11000€ mit 150TKM (und dem sind bestehende und zukünftige Umweltzonen egal).

vor 59 Minuten schrieb Andreas Strunk:

was hält das Orakel denn für erzielbar? 

 

Edited by essi
Link to comment
Share on other sites

Andreas Strunk

kann man so sehen. Ich kenne den Markt in Ö nicht, ich meine aber mal aufgeschnappt zu haben, dass das Niveau dort höher ist. Abgesehen davon: ein Benziner ist in jedem Fall älter als 2010, die meisten sind aus 2006 und 2007; Anfang 2009 war Ende. Und für die Alltagsnutzung ist schon alleine wegen des deutlich höheren Verbrauchs ein Benziner eher ungeeignet, dafür gibt es nichts besseres als einen 2.2HDI. Und es gibt viele, die sich einen C6 als Schaltwagen nicht vorstellen können, mich eingeschlossen. Das führt dazu, dass ein Schalter eben länger steht und der viel seltenere Automatik schnell verkauft ist. Obwohl der Schalter mit 56 TKM wirklich schick aussieht.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Realistisch wird sich der Preis vielleicht bei rund 9000 einpendeln. Die Kilometer sind ja noch nicht viel, viele Sachen neu etc. Das Preisniveau ist in Ö sicher auch höher. Aber ein Grund der deutlich für den 170HDI spricht ist die Steuer. Da zahlt man schon um einiges mehr beim 240er zum Bespiel. Und das ist was, das oft gegen die stärkeren Motorisierunen spricht. Man möchte C6 fahren, aber das gesparte Geld lieber in den Unterhalt investieren, als es dem Staat zu schenken.

Link to comment
Share on other sites

Andreas Strunk

ohne jetzt gerechnet zu haben, in D unterscheiden sich die Steuer des HDI170 und des HDI240 nur marginal. Dafür braucht der HDI170 einen Schluck mehr…

Edited by Andreas Strunk
Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb Andreas Strunk:

kann man so sehen. Ich kenne den Markt in Ö nicht, ich meine aber mal aufgeschnappt zu haben, dass das Niveau dort höher ist. Abgesehen davon: ein Benziner ist in jedem Fall älter als 2010, die meisten sind aus 2006 und 2007; Anfang 2009 war Ende. Und für die Alltagsnutzung ist schon alleine wegen des deutlich höheren Verbrauchs ein Benziner eher ungeeignet, dafür gibt es nichts besseres als einen 2.2HDI. Und es gibt viele, die sich einen C6 als Schaltwagen nicht vorstellen können, mich eingeschlossen. Das führt dazu, dass ein Schalter eben länger steht und der viel seltenere Automatik schnell verkauft ist. Obwohl der Schalter mit 56 TKM wirklich schick aussieht.

Nicht vergessen: Der Benziner läuft wunderbar auf LPG, ist damit auf einem ähnlichen Preisniveau oder sogar leicht günstiger, darf in jede Dieselverbotszone und hat in FR sogar CritAir 1 auf Gas. 

Link to comment
Share on other sites

Andreas Strunk
vor 3 Stunden schrieb Koelner:

Nicht vergessen: Der Benziner läuft wunderbar auf LPG, ist damit auf einem ähnlichen Preisniveau oder sogar leicht günstiger, darf in jede Dieselverbotszone und hat in FR sogar CritAir 1 auf Gas. 

mag sein, aber zunächst mal müsste man einen guten Benziner finden, der nicht utopisch teuer ist und dann noch die Gasumrüstung bezahlen. Kostet wieviel? Ob man das jemals wieder reinfährt? 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Andreas Strunk:

mag sein, aber zunächst mal müsste man einen guten Benziner finden, der nicht utopisch teuer ist und dann noch die Gasumrüstung bezahlen. Kostet wieviel? Ob man das jemals wieder reinfährt? 

Auch das in Österreich nicht. Denn Gas wird bei uns was das Tanken betrifft eher stiefmütterlich behandelt. Ich kenne niemanden, auch in meinem größeren Umfeld nicht, der ein Auto mit LPG oder CNG fährt. Einen großen Kostenvorteil gibt es nicht und eine Umrüstung amortisiert sich da wohl noch viel viel später.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Andreas Strunk:

mag sein, aber zunächst mal müsste man einen guten Benziner finden, der nicht utopisch teuer ist und dann noch die Gasumrüstung bezahlen. Kostet wieviel? Ob man das jemals wieder reinfährt? 

stimmt natürlich. Aber du schriebst von Alltagsnutzung. Dann hast du bei 20-30tsd KM/Jahr die Gasanlage schnell wieder drin. Was das dann kostet, kommt auf den Umrüster an. 2000-3000 werden es schon sein, aber das Geld fließt beim Tanken quasi zurück ;) 

edit: Österreich, ok. hatte ich nicht bedacht. Wo liegt da der Liter LPG preislich? Ich war im Urlaub überrascht, dass die Schweiz momentan günstiger ist als DE (0,90 umgerechnet) und Italien quasi ein LPG Eldorado ist (0,69). 

Edited by Koelner
Link to comment
Share on other sites

Andreas Strunk

ich kenne kaum noch jemanden, der 20 - 30.000 km mit einem Privatfahrzeug fährt, erst recht nicht mit einem C6. Ich habe meinen C6 jetzt ziemlich genau 6 Jahre und bin ca 65.000 km gefahren. Bei 10 - 15.000 km liegen die meisten um mich herum.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Koelner:

Edit: Österreich, ok. hatte ich nicht bedacht. Wo liegt da der Liter LPG preislich?

Ich habe jetzt nur wahllos 2 Tanstellen herausgegriffen.

Meggenhofen Genol (neben Autobahnabfahrt, aber Preise normal): 1,298.

Deutschfeistritz OMV Autobahntankstelle: 1,499

Und wie gesagt, man muss schon suchen nach einer Tankstelle.

CNG kostet bei einer OMV in meiner relativen Nähe 1,899.

Link to comment
Share on other sites

Am 20.4.2023 um 19:32 schrieb Andreas Strunk:

und auch hier mal wieder der Trugschluss, dem immer wieder Verkäufer unterliegen: der angebotene C6 ist kein Exclusive. ...

Jetzt muss ich nachfragen, wieso es kein Exclusive ist? Das fehlende HuD?

Link to comment
Share on other sites

Andreas Strunk
vor einer Stunde schrieb badscooter:

Jetzt muss ich nachfragen, wieso es kein Exclusive ist? Das fehlende HuD?

das hier ist ein Business, wie fast alle als Exclusive angebotenen HDI170 Automatik. Für die Verkäufer scheint dabei die Gleichung zu gelten Leder + Navi =Exclusive, anders kann ich mir das nicht erklären. 

Es fehlen:

HUD, elektrische Lenksäule, Memory Fahrersitz, doppelte Seitenscheiben, mitlenkende Scheinwerfer und die „grosse“ JBL Musikanlage. 

Edited by Andreas Strunk
  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

M. Ferchaud

Und auf diese Features würde ich im C6 auf keinen Fall verzichten wollen:
 

Am 22.4.2023 um 08:12 schrieb Andreas Strunk:

HUD, doppelte Seitenscheiben, mitlenkende Scheinwerfer und die „grosse“ JBL Musikanlage. 

Allesamt Features, die das Komfortlevel nach meinem Empfinden entscheidend heben. 

Ebenfalls nice to have: Der adaptive Heckspoiler, weil die Hecklinie damit im Stand und bei niedrigen Geschwindigkeiten gefälliger ist. Gab's leider nicht beim Vierzylinder.

Verzichten könnte ich hingegen auf Leder und Holz. Kuschelvelours ist gemütlicher, Holz nett, aber nicht nötig.

Link to comment
Share on other sites

Andreas Strunk
vor einer Stunde schrieb M. Ferchaud:

Und auf diese Features würde ich im C6 auf keinen Fall verzichten wollen

das ging mir genauso, wobei es mir um HUD und Musikanlage ging. Ich hatte fast 2 Jahre einen HDI240 Exclusive und einen HDI170 Business Schalter parallel und habe im Business diese beiden Features am meisten vermisst. Daher dann auch die unbedingte Suche nach einem HDI170 Exclusive Automatik, bei der ich über einige als Exclusive angebotene Business gestolpert bin, aber nur auf sehr, sehr wenige wirkliche Exclusive. Erworben habe ich meinen vor fast genau 6 Jahren bei einem Citroen Händler in der Normandie, scheckheftgepflegt, aus 1. Hand und mit damals 110.000km. Aktuell kommen die 180.000 km in den Blick, ich bin gerade im Moment unterwegs, das Fahrzeug von einem großen Service bei Jens Behn abzuholen. Das ist für mich weiterhin der perfekte C6, ich hoffe, ihn noch ein Weilchen genießen zu dürfen. 

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Sebastian Fernandez
vor 2 Stunden schrieb M. Ferchaud:

Und auf diese Features würde ich im C6 auf keinen Fall verzichten wollen:
 

Allesamt Features, die das Komfortlevel nach meinem Empfinden entscheidend heben. 

Ebenfalls nice to have: Der adaptive Heckspoiler, weil die Hecklinie damit im Stand und bei niedrigen Geschwindigkeiten gefälliger ist. Gab's leider nicht beim Vierzylinder.

Verzichten könnte ich hingegen auf Leder und Holz. Kuschelvelours ist gemütlicher, Holz nett, aber nicht nötig.

+1

Genau deswegen finde ich diesen so heiß: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/citroen-c6-2-2-hdi-ganache-schiebed-2-hd-xenon-klima-pdc-raritaet/2395332170-216-2906

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich wollte aus ästhetischen Gründen auch unbedingt den ausfahrbaren Heckspoiler. Jetzt ist die Kofferraumklappe undicht und die Dichtung nicht mehr lieferbar. Je älter das Fahrzeug, desto attraktiver werden in meinen Augen die einfacheren Versionen.

Link to comment
Share on other sites

Sergej Gleithmann

Der undichte Spoiler lässt sich mit Butyl-Dichtschnur anstatt der Dichtung sehr gut abdichten. Und auf die Ablaufstutzen achten, die machen einen sehr zerbrechlichen Eindruck, bei meinem war einer schon eingerissen.

Grüße Sebastian 

Link to comment
Share on other sites

ACCM Rudolf Götz
vor einer Stunde schrieb Schlumpf:

Der undichte Spoiler lässt sich mit Butyl-Dichtschnur anstatt der Dichtung sehr gut abdichten.

Danke für den Tip. Weißt Du die Abmessung?

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...