Jump to content

LPG Probleme - Citroen C3 Picasso 1.4 Vti 95 LPG (Landi Renzo)


Recommended Posts

Hallo, seit geraumer Zeit läuft mein C3 Picasso nicht auf Gas Betrieb. Im Benzin Betrieb gibt es gar keine Probleme. Ich habe Zündkerzen und Zündspulen schon erneuert. Dann war ich in einer Wertstatt die für LPG Fahrzeuge spezialisiert sind. Sie sagten das eine Einspritzdüse defekt sei und eine falsche Einspritzdüse verbaut ist. 3 Einspritzdüsen sind von Landi Renzo mit dem gelben Punkt und einer mit grünem Punkt. Darum empfahlen Sie alle Düsen zu tauschen. Ich habe alle Düsen einmal getauscht aber das Problem war immer noch da. Dann habe ich die alten wieder eingebaut und die neuen zurück gegeben. Ich wollte den Verdampfer überholen oder gegebenenfalls erneuern aber keiner kann mir sagen welcher Verdampfer eingebaut ist. Und der Ausbau ist nicht so einfach. Der Verdampfer sitzt vorne links hinter dem Scheinwerfer aber von der Höhe noch unterhalb des Scheinwerfers und noch weiter in den Kotflügel rein.

Jetzt meine Fragen:

1. Kann es an dem Verdampfer liegen, dass es nicht im Gasbetrieb läuft? Laut nach Fehlerdiagnose stimmt die Gas-Luft-Mischung nicht.

2. Weiß jemand welcher Verdampfer in C3 Picasso eingebaut ist?

3. Oder welche Infos könnt ihr mir geben?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

Gruß Takoe

Link to comment
Share on other sites

Ich denke, das wird man so einfach nicht mal eben beantworten können. Das sollte sich ein seriöser Umrüster, der Landi Renzo kennt, mal ansehen.

Vielleicht auch mal hier nachfragen: lpgforum.de

 

Link to comment
Share on other sites

11 hours ago, Takoe said:

1. Kann es an dem Verdampfer liegen, dass es nicht im Gasbetrieb läuft? Laut nach Fehlerdiagnose stimmt die Gas-Luft-Mischung nicht.

Ja, kann es, vielleicht mal am Verdampfer den Druck etwas erhöhen, könnte helfen. Auf jeden Fall wäre es sinnvoll mal eine Kalibrierung durchzuführen nachdem man die alten Einstellungen vorsichtshalber gesichert hat.

11 hours ago, Takoe said:

2. Weiß jemand welcher Verdampfer in C3 Picasso eingebaut ist?

Na wenn die Anlage von LandiRenzo ist, dann sollte das der Verdampfer auch sein, die Seriennummer steht im Fahrzeugschein.

11 hours ago, Takoe said:

3. Oder welche Infos könnt ihr mir geben?

Die Einspritzdüsen sollten zum Hubraum passen, ob gelb oder grün, das kann ich dir nicht beantworten, an meinem 2l Motor sind blaue verbaut.

Derjenige der verschiedene Gasinjektoren verbaut hat war definitiv ein absoluter Könner, ein Meister der Zunft, ich würde ihn jederzeit weiterempfehlen :D

Link to comment
Share on other sites

Am 24.4.2023 um 00:15 schrieb Takoe:

Darum empfahlen Sie alle Düsen zu tauschen

Das generiert auch schön Umsatz...

Eigentlich müssen auch die Injektornummern in der ZB stehen. 

Gas-Luft-Gemisch kann vieles sein. Gasventile, Verdampfer, Map- und Temperatursensor, Gasfilter. Wann wurden denn gerade die Gasfilter das letzte mal getauscht?

Link to comment
Share on other sites

Naja, die Einspritzdüsen sind zwar direkt nach dem Steuergerät das zweitteuerste an so einem Gaskit aber wat mutt dat mutt....

Ich könnte meine gar nicht einzeln tauschen weil das ein Vierer Block ist.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe zwei dreier Blöcke und kann jede einzeln tauschen bei einer Kme mit Hana Injektiloren , in der Software Mal einstellen hilft .

Link to comment
Share on other sites

Ist Herstellerspezifisch, die KME am Y4 von meiner Tochter hat auch 2x3. Wenn das keine zusammengebastelte Anlage ist beim TE dann sollten aber wohl Landirenzo Injektoren verbaut sein.

Im übrigen läuft meine Landirenzo nun schon seit 5 Jahren nahezu Störungsfrei. ....und das waren ein paar Kilometer ;)

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für die Kommentare.

Leider steht im Fahrzeugschein keine Angaben über die Gasanlage. Die 3 gelben und 1 grüner Injektor waren schon drauf als ich den C3 Picasso ca. vor 2 Jahren gekauft hatte. Laut dem Werkstatt sollen gelbe Injektoren rein. Aber die grünen Injektoren haben ziemlich gleiche technische Angaben, siehe folgendes:

MED GI25-22 Injektor (Grün). Sind für einen Leistungsbereicht von etwa bis 20 KW/Zyl. ausgelegt.

 

Homologations- und Herstellernummern:

Railfassung: E13 67R - 010233
Injektoren: E13 67R - 010234

MED GI25-20 Injektor (Gelb). Sind für einen Leistungsbereicht von etwa bis 15 KW/Zyl. ausgelegt.

Homologations- und Herstellernummern:

Railfassung: E13 67R - 010233
Injektoren: E13 67R - 010234

Da der Citroen 70 Kw hat, müsste theoretisch die grünen verwendet werden. 

Außerdem nach dem Kauf hatte ich ca. 1 Jahr lang kaum Probleme im Gas Betrieb. 

Ach ja noch zur Info - die LPG Anlage ist nicht nachträglich eingebaut. Wurde von Citroen mit der LPG Anlage als Neuwagen angeboten.

Für weitere Infos bin weiterhin dankbar und ich auch mal bei lpgforum.de nachfragen.

Link to comment
Share on other sites

Wenn sie Gasanlage ordnungsgemäß eingetragen wäre dann würden die Seriennummern von Steuergerät, Verdampfer, Injektoren und Tank im Fahrzeugschein vermerkt sein. Außerdem sollte eine Dokumentation des ordnungsgemäßen Einbaus inkl. der Gasprüfung vorliegen. Wenn da ein falscher Gasinjektor verbaut ist dann ist das Pfusch, Scheißegal wer das verbrochen hat und ob die Anlage halbwegs lief, perfekt lief sie mit Sicherheit nie!

Verdampfer, ich geh mal davon aus das du eine Omegas verbaut hast:

https://www.ebay.de/itm/302262117574?hash=item466039e4c6:g:RkAAAOSwyElcbXlP&amdata=enc%3AAQAIAAAA0PjoI7Tehy9dJpKiFy66xk2D65Ic%2BNZZnSX3LeMJYcQKGRmILHaNguRNrWhlXMG7xf0fkUFhK%2BWsb7FfpP0vps3aPwIPVTlGeSpXaxX11ITFkdkZOQooaKGbIaBy5tL1LqdPdl3dicLQ%2BimKdeDbdC%2FC3M9XQts3nAOSSYSk2zHcgY1KwxpsvcjXtJp6aKpQrJ18ca3SESYanCAS9cplRqCawERHOi89Fs0yuNHybJCsMP4lOllQci140cUVYIVojR0iqv%2BORyodY9bSVlqJIck%3D|tkp%3ABk9SR_qt7sz3YQ

67R010056 ! - sollte im Schein stehen!

Link to comment
Share on other sites

Die Nr. 67R010056 steht nicht im Fahrzeugschein.

Im Fahrzeugschein steht folgendes:

unter P.3: Benzin/Flüssiggas (Kraftstoff oder Energiequelle)

unter 10: 0006 (Code zu P.3)

unter V.9: 715/2007+692/2008A (Für die EG-Typengenehmigung maßgebliche Schadstoffklasse)

unter 14.1: 35A0 (Code zu V.9 oder (14))

unter P.1: 1397 (Hubraum in qcm)

unter K: e24*2007/46*0029*00 (Nummer der EG-Typengenehmigung/ABE)

unter 6: 15.06.11 (Datum zu K)

unter 17: K (Merkmale zur Betriebserlaubnis)

unter 16: WZ868095 (Nummer der Zulassungsbescheinigung Teil II)

unter 22: Im LPG-Betrieb: P.2/P.4: 67/5700; T:172; U1:81; U.2:3750; U.3:73* ZUL.GES.-GEW.D.ZUGES MAX.2597KG*

 Vielleicht gab es ja eine Bescheinigung über die Gasanlage aber diese habe ich beim Kauf nicht erhalten. Ich werde demnächst bei einer Citroen Fachwerkstatt vorbeifahren und nachfragen, ob ich irgendwelche Unterlagen über die Gasanlage bekommen kann?

Link to comment
Share on other sites

spätActiva

Ich kenne mich mit Werks-LPG nichtg aus. Vielleicht entfällt bei denen die Auflistung der Komponenten mit ihren Prüfnummern im Fahrzeugschein, weil sie unter die EG-Typgenehmigung fallen. Dann sollten sie doch aber auch im Service-Portal gelistet sein. Wer guckt da mal rein und beantwortet Punkt 2? *

Zu 1: Generell habe ich bei älteren Verdampfern schon einiges gesehen. U.a. auch Korrosion im Inneren, bei der kaum noch Gas zum Fahren rauskam, es aber in den Kühlkreislauf gedrückt hat. Wenn es bei diesem hier um 10 Jahre plus-minus geht, kann eine Begutachtung und der Verbau eines neuen Dichtsatzes sicher kein Fehler sein. Speziell bei dieser genannten Einbauposition könnte der auch äußerlich ordentlich Korrosion aufweisen, die Schlauchschellen (fast) weggerostet sein usw. usf. ... Überraschungen sozusagen vorprogrammiert.

Zu 3: Generell wäre es sehr hilfreich, mit einem Diagnose-Programm die Parameter im Betrieb (bzw. Nicht-Betrieb) zu überprüfen. Vielleicht ist es nur ein Temperatur- oder Druckfühler.

Noch zu 3: Mir sind verschiedene Einblasventile auch suspekt! Kenne ich so nicht und vermute auch, dass es Murks ist.

(*) Die Bildersuche im Netz lässt vermuten, dass der Verdampfertyp auf dem Deckel steht ... falls Du da halbwegs was sehen kannst und es nicht wegkorrodiert ist.

Link to comment
Share on other sites

Wenn die verschiedenfarbigen Ventile tatsächlich die gleiche Homologationsnummer haben, dann kann ich mir vorstellen dass ein defektes Ventil mal getauscht wurde und der Werkstattmensch nur auf die Nummer geschaut hat.

Ich habe in meinem C4 den Verdampfer auch links vor dem Radkasten unter dem Scheinwerfer. Ich finde die Stelle nicht so schlecht, es gibt deutlich schlechtere. 

 

vor 23 Stunden schrieb Takoe:

und ich auch mal bei lpgforum.de nachfragen.

Solche Gedanken waren mir auch mal nahe, sind aber inzwischen weit weg geschoben. Dieses Forum kommt mir vor wie eine (Selbst)Werbeplattform für eine Handvoll gewerblicher Umrüster, die zwar richtig viel Ahnung haben, aber gerne schlecht reden was sie nicht selbst gemacht haben. Hat mich schon unnötigerweise nicht gerade wenig Geld gekostet... Leider gibt es das lpgboard nicht mehr. Und ob auf motor-talk kundige und gute Gaskenner unterwegs sind, weiß ich (noch) nicht.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb (°\=/°):

Dieses Forum kommt mir vor wie eine (Selbst)Werbeplattform für eine Handvoll gewerblicher Umrüster, die zwar richtig viel Ahnung haben, aber gerne schlecht reden was sie nicht selbst gemacht haben. Hat mich schon unnötigerweise nicht gerade wenig Geld gekostet... Leider gibt es das lpgboard nicht mehr. Und ob auf motor-talk kundige und gute Gaskenner unterwegs sind, weiß ich (noch) nicht.

Klar, da sind viele Umrüster unterwegs, dennoch eine gute Infoquelle. Beim lpgboard waren mehr "Bastler" am Start. War auch nicht immer alles sinnvoll, was da zu lesen war.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...